WiWi-TReFF - Die Online-Zeitung für Wirtschaftswissenschaften, Bwl, Vwl, Jobs und Praktika
[wiwi-treff home] [sitemap] [feedback]
   
 
   
 
New Wirtschaftswissenschaften
 News
 Mo: Studium
 Di: Job & Karriere
 Mi: WiWi-Service
 Do: Multimedia
 Fr: Party & Fun
 Link der Woche
 Tipp der Woche
 Literatur-Tipp
 Interviews
 Erfahrungsberichte

Staatssek. Catenhusen(MdB)
Studienwahl, Studium und Berufsperspektiven


Alle neuen News & Beiträge im wöchentlichen Newsletter





home / aktuelles 29.07.2014
Studienabbruchquoten in den Wirtschaftswissenschaften gestiegen      
Beim Studienerfolg von Bachelorstudierenden in den Wirtschaftswissenschaften zeigt sich nach zwei Jahren eine deutliche Zunahme der Studienabbruchquote von 16 auf 20 Prozent. Der Anstieg ergibt sich durch eine Erhöhung der Abbruchquote an den Fachhochschulen von 11 auf 16 Prozent. Die Universitäten verzeichneten dagegen einen Rückgang der Quote auf 26 Prozent. [weiterlesen]
ifo Geschäftsklimaindex Juli 2014 - Geschäftsklimaindex erneut gesunken      
Der ifo Geschäftsklimaindex für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands ist im Juli auf 108,0 Punkte gesunken, von 109,7 im Vormonat. Dies ist der dritte Rückgang in Folge. Die aktuelle Geschäftslage wurde weniger gut beurteilt als im Juni. Auch der Ausblick auf den zukünftigen Geschäftsverlauf fiel erneut weniger optimistisch aus. [weiterlesen]
Deutsche CFOs wollen ganz nach oben      
Im Hinblick auf die eigene Karriere sind die Finanzchefs deutscher Unternehmen sehr ambitioniert. 69 Prozent der CFOs würden die Position des CEOs annehmen, wenn sie sie angeboten bekämen. Dies zeigt eine Arbeitsmarktstudie des Personaldienstleisters Robert Half, für die in Deutschland 200 Finanzleiter und Finanzvorstände befragt wurden. [weiterlesen]
GfK-Konsumklima Juli 2014 - Verbraucher rechnen mit steigenden Einkommen      
Das Konsumklima bestätigt sein gutes Niveau und legt sogar leicht zu. Für August prognostiziert der Gesamtindikator 9,0 Punkte nach 8,9 Punkten im Juli. Die Einkommenserwartung klettert auf einen neuen Höchstwert und die Konjunkturerwartung kann ihren Rekordwert aus dem Vormonat fast behaupten. [weiterlesen]
Roman Herzog Forschungspreis Soziale Marktwirtschaft 2014 verliehen      
Das Roman Herzog Institut prämierte drei wegweisende Forschungsarbeiten, die sich der Sozialen Marktwirtschaft widmen. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von insgesamt 35.000 Euro eine der höchst dotierten in den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. [weiterlesen]
Frauenanteil in DAX-30-Vorständen weiter gesunken      
Frauen sind in Vorständen großer Unternehmen mit 5,5 Prozent in Deutschland noch immer die Ausnahme. Ende des vergangenen Jahres waren es immerhin noch 6,3 Prozent. In den Aufsichtsräten der DAX-30-Unternehmen hingegen ist der Frauenanteil weiter gestiegen – um 2,8 Prozentpunkte auf 24,7 Prozent. [weiterlesen]
BAföG wird spürbar reformiert      
Studierende sollen künftig sieben Prozent mehr BAföG-Förderung erhalten. Der Bund übernimmt zudem ab dem Jahr 2015 die volle BAföG-Finanzierung. Er entlastet die Länder dauerhaft um jährlich 1,17 Milliarden Euro, die zur besseren Finanzierung von Hochschulen und Schulen eingesetzt werden. [weiterlesen]
»deutschland-stipendium.de« - Internetseite zum Deutschlandstipendium      
Das einkommensunabhängige Deutschlandstipendium unterstützt besonders begabte Studierende. Mit der Internetseite »deutschland-stipendium.de« informiert das Bundesministerium für Bildung und Forschung über das Deutschlandstipendium. [weiterlesen]


Ratgeber »Fernstudium an Fachhochschulen 2014«      
Die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) hat unter dem Titel "Traumjob per Fernstudium" einen aktualisierten Ratgeber herausgegeben. Der Ratgeber bietet Informationen rund um das Fernstudium und kann kostenlos angefordert oder heruntergeladen werden. [weiterlesen]
Urteil: Tägliche Kontrolle im Spam-Ordner geschäftlicher E-Mails ist Pflicht      
Der Kontoinhaber eines geschäftlichen E-Mail-Accounts mit aktiviertem Spam-Filter ist verpflichtet, seinen Spam-Ordner täglich durchzusehen. Das Landgericht Bonn veruteilte einen Rechtsanwalt zu 90.000 Euro Schadensersatz, weil er das im Spam-Filter gelandete Vergleichsangebot der Gegenseite nicht an seine Mandantin weiterleitete. [weiterlesen]

  Zum Anfang » Weitere Artikel


Mo Di Mi Do Fr Sa So
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123
   Juli 2014   


Nachrichten
Börsen-News
Wirtschafts-News
Wirtschaftsdaten
Marktforschung



Nützliches
Kostenlose SMS
Reiseinformationen
Nachschlagewerke
Übersetzung



Börsenkurse
 


Sonderausgabe: Die Rückkehr des Tanzlehrers Sonderausgabe: Die Rückkehr des Tanzlehrers

[Henning Mankell]
 
 sehr hilfreich
 hilfreich
 in Ordnung
 nicht hilfreich
 überflüssig

Unternehmen - Presse - Impressum - Kontakt