WiWi-TReFF - Die Online-Zeitung für Wirtschaftswissenschaften, Bwl, Vwl, Jobs und Praktika
[wiwi-treff home] [sitemap] [feedback]
   
 
   
 
New Wirtschaftswissenschaften
 News
 Mo: Studium
 Di: Job & Karriere
   Karriere-Tipps
   Bewerbung
   Berufseinstieg
   Erfahrungsberichte
   Tipps zum MBA
   Vorstellungsgespräch
   Vermögensbildung
   Leitfaden Versicherung
 Mi: WiWi-Service
 Do: Multimedia
 Fr: Party & Fun
 Link der Woche
 Tipp der Woche
 Literatur-Tipp
 Interviews
 Erfahrungsberichte


A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

Staatssek. Catenhusen(MdB)
Studienwahl, Studium und Berufsperspektiven


Alle neuen News & Beiträge im wöchentlichen Newsletter






home / aktuelles / di: job & karriere / karriere-tipps 23.03.2017

Case Interviews: Tipps zur Vorbereitung auf Fallstudien im Consulting-Interview

     

Was sind Case Interviews? Wo werden Case Interviews durchgeführt? Wie sind sie aufgebaut? Der Ratgeber der Unternehmensberatung Simon-Kucher & Partners liefert interessante Tipps zur Vorbereitung auf Fallstudien im Consulting-Interview.

Case-Interviews Tipps Lösung-Vorbereitung
 
         




Was sind Case-Interviews?
Unternehmensberatungen setzten in ihren Bewerbungsgesprächen häufig Case-Studies ein. Die Fallstudien beruhen oft auf Szenarien aus dem Beratungsalltag und dienen dazu, die Problemlösungsfähigkeiten der Bewerber zu prüfen. Während des Case-Interviews sollen Bewerber zeigen, wie sie unternehmerische Herausforderungen lösen würden. Bei den Aufgaben handelt es sich in der Regel um vereinfachte Versionen ehemaliger Beratungsprojekte der Firmen.

Wer macht sich Case Interviews zunutze?
Am meisten nutzen Unternehmensberatungen die Form eines Case Interviews im Bewerbungsprozess, vereinzelt auch Finanzunternehmen. Der Grund dafür ist, dass es nicht das eine perfekte Bewerberprofil für Unternehmensberater gibt. Wesentlich für den Berufs als Berater sind generellere Fähigkeiten wie Geschäftssinn, analytisches Denken Fähigkeiten und die Fähigkeit Probleme zu lösen.

Wie sind Case Interviews aufgebaut?
Häufig dauert ein Case Interview 20 bis 30 Minuten. Da es viele verschiedene Varianten von Case Interviews gibt, die teilweise sogar in Gruppen durchgeführt werden, können die Cases auch deutlich länger sein.

Tipps zum Lösen von Case Interviews
Weil Case Interviews von Unternehmen zu Unternehmen variieren, gibt es keine allgemeingültige Lösung oder Strategie, um im Case Interview zu überzeugen. Ein guter Ansatz kann mehr Wert sein, als „die richtige“ Antwort. Simon-Kucher & Partners ist eine globale Strategieberatung mit etwa 1.000 Mitarbeitern in 33 Büros. Der Beratungsschwerpunkt liegt auf Strategie, Marketing, Pricing und Vertrieb. In ihrem Ratgeber zur Vorbereitung von Case Interviews empfiehl die Unternehmensberatung Simon-Kucher & Partners vier Schritte zur Bearbeitung und Lösung von Fallstudien:

1. Das Problem verstehen

  • Zuhören und wichtige Details notieren
  • Nicht scheuen, klärende Fragen zu stellen, wenn etwas nicht richtig verstanden wurde: Es ist kein Problem, sich Informationen über eine Branche einzuholen, wenn das Wissen fehlt.
  • Aufgabenziel klären

2. Das Problem strukturieren

  • Problem, Ziel und mögliche Lösungsansätze sinnvoll strukturieren: Viele Bücher und Online-Quellen skizzieren typische unternehmerische Herausforderungen. Existieren bereits Strukturen/Rahmen von Geschäftsmodellen, bieten diese einen guten Anhaltspunkt und sparen Zeit. Allerdings sollten sie nicht einfach eins zu eins kopiert werden; was davon ist relevant für den speziellen Fall und die Situation?
  • Zeit nehmen, um die Gedanken zu sortieren und das Problem zu durchdenken
  • Lösungsstrategie erklären – laut denken erwünscht: Interviewer wollen sehen, wie vorgegangen wird und können dannn notfalls behilflich sein. Eine offene und klare Kommunikation des Lösungsansatzes ist daher mit der wichtigste Teil eines Case Interviews.

3. Das Problem lösen

  • Zunächst prüfen, ob der Interviewer weitere Informationen hat, bevor Vermutungen angestellt und Annahmen getroffen werden: Interviewer geben selten direkt am Anfang alle wichtigen Informationen bekannt. Annahmen sollten logisch und einfach dargestellt werden.
  • Für Berechnungen sollte sich Zeit genommen; alle Zahlen sauber und geordnet aufgeschrieben werden: Kalkulationen und Grafiken sind zu kennzeichnen, sodass diese sich nachvollziehen lassen. Jede Annahme sollte mit einer Gegenrechung abschließend darauf geprüft werden, ob sie sinnvoll erscheint?

4. Eine Empfehlung abgeben

  • Entspricht die Empfehlung dem ursprünglichen Aufgabenziel?
  • Lösung überzeugend und selbstbewusst darstellen: Ergebnisse zusammenfassen, Lösungsvorschlag begründen und möglichst mit Beweisen belegen. Ist lediglich ein Entwurf zu skizzieren, sollte dieser nicht zu lang sein.
  • Kreativ sein: Andere Überlegungen und alternative Vorschläge kurz erwähnen

Download [PDF, 23 Seiten – 1,6 MB]
Simon-Kucher & Partners - Case Interview Preparation



    Zum Anfang   
 
ÜbersichtÜbersicht
DruckversionDruckversion
Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen
Ersten Kommentar schreibenErsten Kommentar schreiben
Weiteres bei WiWi-TReFF:
· Unternehmensranking 2016: Consulting Imp...
· Virtualisierung: Unternehmensberatungen ...
· Consultants sind die Top-Verdiener unter...
· Beraterhonorare: Tagessätze von Unterneh...
· Unternehmensberater sehen ihre Geschäfts...
 

  

Case Interviews: Tipps zur Vorbereitung auf Fallstudien im Consulting-Interview

  Neuen Kommentar schreiben :
  Dein Name: WiWi-Treff Leser
  Deine Email:
  Betreff:
 
   



Mo Di Mi Do Fr Sa So
272812345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112
   März 2017   



Nachrichten
Börsen-News
Wirtschafts-News
Wirtschaftsdaten
Marktforschung



Nützliches
Kostenlose SMS
Reiseinformationen
Nachschlagewerke
Übersetzung



Börsenkurse
 


Der Weg in die Unternehmens- beratung Der Weg in die Unternehmens- beratung

[Hartenstein/ Billing]
 
 sehr hilfreich
 hilfreich
 in Ordnung
 nicht hilfreich
 überflüssig

Unternehmen - Presse - Impressum - Kontakt