WiWi-TReFF - Die Online-Zeitung für Wirtschaftswissenschaften, Bwl, Vwl, Jobs und Praktika
[wiwi-treff home] [sitemap] [feedback]
   
 
   
 
Wirtschaftsstudium
 Studienwahl
 Studiengänge WiWi
 Hochschulformen
 Hochschulranking
 Neue Studiengänge
 Teildisziplinen
 Aufbaustudium
 Berufsfelder
 Fernstudium
 Klausuren mit Lösung
 Formelsammlungen
 Lehrstuhl der Woche
 Skripte


A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

Susan Bauer (Kienbaum)
Erfolg im Bewerbungsgespräch


Alle neuen News & Beiträge im wöchentlichen Newsletter






home / wirtschaftsstudium 27.05.2017

Hochschulranking - Unternehmer wählen Spitzenunis

     

Die fünf Spitzenreiter: Münster, Mannheim, München, Köln und Aachen sollen nach dem Willen der Unternehmen zu Eliteuniversitäten ausgebaut werden.

Hochschulranking Spitzenunis
 
Warning: filemtime(): stat failed for ./artikel/serie/kat/.html in /var/www/web1/html/home/artikel.php on line 410




Hochschulranking - Unternehmer wählen Spitzenunis
16. April 2004 (idw) - Während die Politik noch nach Deutschlands Super-Uni sucht, haben die Arbeitgeber bereits gewählt: Die große Mehrheit der Personalverantwortlichen in deutschen Unternehmen kürte die Universitäten Münster, Mannheim, München, Köln und Aachen zu den besten Hochschulen des Landes. Diese fünf Spitzenreiter sollen nach dem Willen der Unternehmen zu Eliteuniversitäten ausgebaut werden.

Zu diesem Ergebnis kommt das Hochschul-Ranking des Job- und Wirtschaftsmagazins »Junge Karriere« in einem am Freitag, 16. April 2004, vorab veröffentlichten Bericht seiner am 23. April erscheinenden Mai-Ausgabe. Das Magazin hatte in Zusammenarbeit mit der renommierten Unternehmensberatung Kienbaum die Personalchefs von 600 großen deutschen Unternehmen gefragt, welche Hochschule die beste Ausbildung biete, unterteilt nach neun wichtigen Studienrichtungen.

Spitze bei Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre sind nach Einschätzung der Unternehmen neben Mannheim vor allem die Universitäten Münster und Köln. »Die Lieblinge der Wirtschaft sind Hochschulen, die knallhart aussieben und intensive Kontakte in die Unternehmenswelt pflegen«, sagte Jörn Hüsgen, Chefredakteur von Junge Karriere. Ein weiteres Ergebnis der Umfrage: 85 Prozent der Personalchefs in der Wirtschaft glauben, dass Absolventen der staatlichen Top-Universitäten wie Münster oder Mannheim optimale Karrierechancen in ihrem Unternehmen haben, nur 28 Prozent bescheinigen den Absolventen privater Hochschulen vergleichbare Perspektiven.

Die vollständigen Ergebnisse des Hochschul-Rankings stehen in der nächsten Ausgabe von Junge Karriere, die am 23. April 2004 erscheint.


    Zum Anfang   
 
ÜbersichtÜbersicht
DruckversionDruckversion
Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen
Ersten Kommentar schreibenErsten Kommentar schreiben
Weiteres bei WiWi-TReFF:
· U-Multirank 2017: 4. Internationales Hoc...
· IEC Study Guide 2016/2017: Kostenloser S...
· WiWo-Hochschulranking 2016: Spitzenplätz...
· Hochschulrankings – was hat es damit auf...
· Ranking: Die besten Hochschulen für eine...
 

  

Hochschulranking - Unternehmer wählen Spitzenunis

  Neuen Kommentar schreiben :
  Dein Name: WiWi-Treff Leser
  Deine Email:
  Betreff:
 
   



Mo Di Mi Do Fr Sa So
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930311234
   Mai 2017   



Wirtschaftswissenschaft
Literaturrecherche
Fachzeitungen
Newsgroups

Lehrstühle
Controlling
Marketing
Steuerlehre
Wirtschaftsprüfung
Organisation & Personal
Produktion & Logistik
Banken & Finanzierung
Innovationsmanagment

Studienwahl
Privathochschulen
Berufsakademien


Studienführer Wirtschafts-wissenschaften Studienführer Wirtschafts-wissenschaften

[Wolfgang Henning]
 
 sehr hilfreich
 hilfreich
 in Ordnung
 nicht hilfreich
 überflüssig

Unternehmen - Presse - Impressum - Kontakt