WiWi-TReFF - Die Online-Zeitung für Wirtschaftswissenschaften, Bwl, Vwl, Jobs und Praktika
[wiwi-treff home] [sitemap] [feedback]
   
 
   
 
Wirtschaftsstudium
 Studienwahl
 Studiengänge WiWi
 Hochschulformen
 Hochschulranking
 Neue Studiengänge
 Teildisziplinen
 Aufbaustudium
 Berufsfelder
 Fernstudium
 Klausuren mit Lösung
 Formelsammlungen
 Lehrstuhl der Woche
 Skripte


A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

Susan Bauer (Kienbaum)
Erfolg im Bewerbungsgespräch


Alle neuen News & Beiträge im wöchentlichen Newsletter






home / wirtschaftsstudium 24.02.2017

Masterstudium Politikwissenschaft: Demokratisches Regieren und Zivilgesellschaft

     

Ein neues Masterstudium »Politikwissenschaft: Demokratisches Regieren und Zivilgesellschaft« (DRZ) der Universität Osnabrück qualifiziert für Berufe in der Politikberatung, bei Verbänden, Kammern, Parteien und Nichtregierungsorganisationen.

Masterstudiengang Demokratisches Regieren
 
Warning: filemtime(): stat failed for ./artikel/serie/kat/.html in /var/www/web1/html/home/artikel.php on line 410




Master-Studium Politikwissenschaft: Demokratisches Regieren und Zivilgesellschaft
Weil sich Gesellschaften immer weniger politisch steuern lassen und nationale Regierungen mit mächtigen Mit- und Gegenspielern verhandeln müssen, wo sie früher eigenständig handeln konnten, hat sich auch das Regieren grundlegend verändert. Ab dem kommenden Wintersemester bietet der Fachbereich Sozialwissenschaften der Universität Osnabrück den Masterstudiengang Politikwissenschaft: Demokratisches Regieren und Zivilgesellschaft an.

Der Studiengang "Politikwissenschaft: Demokratisches Regieren und Zivilgesellschaft" (DRZ) qualifiziert für Berufe in der Politikberatung, bei Verbänden, Kammern, Parteien, Parlamenten, Stiftungen, nationalen und internationalen Nichtregierungsorganisationen, Medien sowie in Bildungseinrichtungen. Dem Studium "Politikwissenschaft: Demokratisches Regieren und Zivilgesellschaft" stehen 15 Plätze pro Studienjahr zur Verfügung. Zulassungsvoraussetzungen ist die mit dem ECTS-Grad C (Deutsche Note 3,0) oder besser bewertete Bachelor-Prüfung oder ein vergleichbarer qualifizierer Studienabschluss in einem grundständigen Studiengang der Politikwissenschaft, Soziologie, Europäische Studien, Verwaltungswissenschaft, Kulturwissenschaften oder Volkswirtschaftslehre.

Bewerbung und Zulassung
Bewerbungsfrist ist der 15. Januar oder 15. Juli.

Bewerbungsportal Universität Osnabrück
https://hisinone.dienste.uni-osnabrueck.de



    Zum Anfang   
 
ÜbersichtÜbersicht
DruckversionDruckversion
Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen
Ersten Kommentar schreibenErsten Kommentar schreiben
Weiteres bei WiWi-TReFF:
· Berufsbegleitender Masterstudiengang in ...
· Masterstudiengang »Führung und Internati...
· Berufsbegleitender Masterstudiengang in ...
· Master-Studium Rechts- und Wirtschaftswi...
· Deutsch-finnischer Doppel-Master-Studien...
 

  

Masterstudium Politikwissenschaft: Demokratisches Regieren und Zivilgesellschaft

  Neuen Kommentar schreiben :
  Dein Name: WiWi-Treff Leser
  Deine Email:
  Betreff:
 
   



Mo Di Mi Do Fr Sa So
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272812345
   Februar 2017   



Wirtschaftswissenschaft
Literaturrecherche
Fachzeitungen
Newsgroups

Lehrstühle
Controlling
Marketing
Steuerlehre
Wirtschaftsprüfung
Organisation & Personal
Produktion & Logistik
Banken & Finanzierung
Innovationsmanagment

Studienwahl
Privathochschulen
Berufsakademien


Studienführer Wirtschafts-wissenschaften Studienführer Wirtschafts-wissenschaften

[Wolfgang Henning]
 
 sehr hilfreich
 hilfreich
 in Ordnung
 nicht hilfreich
 überflüssig

Unternehmen - Presse - Impressum - Kontakt