WiWi-TReFF - Die Online-Zeitung für Wirtschaftswissenschaften, Bwl, Vwl, Jobs und Praktika
[wiwi-treff home] [sitemap] [feedback]
   
 
   
 
Wirtschaftsstudium
 Studienwahl
 Studiengänge WiWi
 Hochschulformen
 Hochschulranking
 Neue Studiengänge
 Teildisziplinen
 Aufbaustudium
 Berufsfelder
 Fernstudium
 Klausuren mit Lösung
 Formelsammlungen
 Lehrstuhl der Woche
 Skripte


A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

Susan Bauer (Kienbaum)
Erfolg im Bewerbungsgespräch


Alle neuen News & Beiträge im wöchentlichen Newsletter






home / wirtschaftsstudium 22.02.2017

Deutsch-chinesischer Doppelbachelor-Studiengang »Internationale Betriebswirtschaftslehre«

     

Ein deutsch-chinesischer Doppelbachelor-Studiengang »Internationale Betriebswirtschaftslehre« wird von der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt gemeinsam mit der Tongji University in Shanghai und mit der Sun Yat-Sen University in Guangdong ab dem kommenden Wintersemester angeboten.

Deutsch-chinesischer Doppelbachelor-Studiengang Internationale-Betriebswirtschaftslehre
 
Warning: filemtime(): stat failed for ./artikel/serie/kat/.html in /var/www/web1/html/home/artikel.php on line 410




Deutsch-chinesischer Doppelbachelor-Studiengang »Internationale Betriebswirtschaftslehre«
Als eine der ersten deutschen Universitäten bietet die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt gemeinsam mit der Tongji Universität in Shanghai und mit der Sun Yat-Sen University in Guangdong der ab dem kommenden Wintersemester einen Doppelbachelor-Studiengang Internationale Betriebswirtschaftslehre an. Grundlage dafür ist ein entsprechendes Abkommen zwischen der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät Ingolstadt (WFI) und der School of Economics and Management an der Tongji Universität. Noch vor dem Studienstart für externe Bewerber im kommenden Herbst konnten sich nun zehn Erstsemester der WFI für den Doppelbachelor-Studiengang qualifizieren. Sechs weitere Studierende des dritten Semesters werden - nach erfolgreicher Absolvierung entsprechender Chinesischkurse - bereits im nächsten Wintersemester nach China wechseln, um dort ihr Studium fortzusetzen.


Regelstudienzeit
Die Studierenden der WFI verbringen die ersten beiden Jahre in Ingolstadt. Zusätzlich zum normalen BWL-Curriculum sind die Studenten verpflichtet, chinesische Sprachkurse zu belegen. Nach zwei Jahren ist dann ein Wechsel nach China vorgesehen. Umgekehrt sollen die Teilnehmer der Tongji Universität das Programm in Schanghai beginnen und nach zwei Jahren nach Ingolstadt wechseln.  

Zulassung
Maximal 20 deutsche und chinesische Studierende erhalten pro Jahrgang die Möglichkeit, an dem vierjährigen Doppelbachelor-Programm teilzunehmen, das sich an sehr gute und sprachbegabte Interessenten richtet. Die Zulassung erfolgt durch ein persönliches Auswahlgespräch und nach Abiturnote.  

Studieninhalte
Die Unterrichtssprache ist Englisch. Für das wachsende Engagement deutscher Unternehmen in China werden Absolventen benötigt, die solide betriebswirtschaftliche Kenntnisse aufweisen sowie den interkulturellen Herausforderungen des Managements in China begegnen können. Diesem Bedürfnis trägt die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät mit dem deutsch-chinesischen Doppelbachelor Rechnung. Durch den Studiengang soll ein kontinuierlicher Kontakt zur beruflichen Praxis hergestellt werden. Hierzu ergänzen Vorträge von Unternehmensvertretern, Fallstudien sowie ein intensiver Austausch mit Unternehmen die Lehrveranstaltungen in Ingolstadt und Schanghai. Besonders die Bachelorarbeit soll praxisorientiert in Verbindung mit einem Unternehmen erstellt werden. Zu dessen Vorbereitung muss ein Praktikum von mindestens achtwöchiger Dauer im Gastland absolviert werden. 

Abschluss
Den Abschluss des Studiums "Internationale Betriebswirtschaftslehre" bildet eine Bachelorarbeit, die in englischer Sprache verfasst werden muss. Die Studierenden erhalten nach erfolgreichem Abschluss von der KU den akademischen Grad Bachelor of Science sowie von der Tongji Universität den Bachelor of Managament verliehen.  

Frist 
Bewerbungsschluss für den nächsten Jahrgang ist am 15. Juli.

Weitere Informationen
http://www.ku.de/studieninteressenten/studium-waehlen/bachelor/internationale-bwl/



    Zum Anfang   
 
ÜbersichtÜbersicht
DruckversionDruckversion
Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen
Ersten Kommentar schreibenErsten Kommentar schreiben
Weiteres bei WiWi-TReFF:
· Zukünftig deutsch-chinesischer Doppel-Ba...
 

  

Deutsch-chinesischer Doppelbachelor-Studiengang »Internationale Betriebswirtschaftslehre«

  Neuen Kommentar schreiben :
  Dein Name: WiWi-Treff Leser
  Deine Email:
  Betreff:
 
   



Mo Di Mi Do Fr Sa So
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272812345
   Februar 2017   



Wirtschaftswissenschaft
Literaturrecherche
Fachzeitungen
Newsgroups

Lehrstühle
Controlling
Marketing
Steuerlehre
Wirtschaftsprüfung
Organisation & Personal
Produktion & Logistik
Banken & Finanzierung
Innovationsmanagment

Studienwahl
Privathochschulen
Berufsakademien


Sonderausgabe: Die Rückkehr des Tanzlehrers Sonderausgabe: Die Rückkehr des Tanzlehrers

[Henning Mankell]
 
 sehr hilfreich
 hilfreich
 in Ordnung
 nicht hilfreich
 überflüssig

Unternehmen - Presse - Impressum - Kontakt