WiWi-TReFF - Die Online-Zeitung für Wirtschaftswissenschaften, Bwl, Vwl, Jobs und Praktika
[wiwi-treff home] [sitemap] [feedback]
   
 
   
 
Wirtschaftsstudium
 Studienwahl
 Studiengänge WiWi
 Hochschulformen
 Hochschulranking
 Neue Studiengänge
 Teildisziplinen
 Aufbaustudium
 Berufsfelder
 Fernstudium
 Klausuren mit Lösung
 Formelsammlungen
 Lehrstuhl der Woche
 Skripte


A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

Staatssek. Catenhusen(MdB)
Studienwahl, Studium und Berufsperspektiven


Alle neuen News & Beiträge im wöchentlichen Newsletter






home / wirtschaftsstudium 23.04.2017

Bachelor-Studiengang »Weinbetriebswirtschaft«

     

Der Bachelor-Studiengang Weinbetriebswirtschaft an der Hochschule Heilbronn schließt nach 7 Semestern mit dem Bachelor of Arts ab. Ein Ausbildungsschwerpunkt ist das Wein-Marketing. Die Bewerbungsfrist endet für das Wintersemester jeweils am 15. Juli und für das Sommersemester am 15. Januar.

Bachelor-Studiengang Weinbetriebswirtschaft
 
Warning: filemtime(): stat failed for ./artikel/serie/kat/.html in /var/www/web1/html/home/artikel.php on line 410




Bachelor-Studiengang »Weinbetriebswirtschaft«
Das Studium der Weinbetriebswirtschaft an der Fachhochschule Heilbronn hat zum Ziel, Fachleute für die Weinwirtschaft auszubilden, die mit aktuellen Entwicklungen vertraut und mit fundiertem betriebswirtschaftlichem Wissen ausgestattet sind. Nach Abschluss des Studiums sollen die Absolventen als hochqualifizierte Führungskräfte in der Weinwirtschaft die schwierigen Aufgaben der Zukunft erfolgreich meistern. Ausbildungsschwerpunkt ist das Wein-Marketing.

Regelstudienzeit
Das Studium ist auf 7 Semester ausgelegt. Es ist in das Grundlagenstudium (1. und 2. Semester) und das Hauptstudium (3. bis 7. Semester), in dem ein praktisches Studiensemester im 5. Semester enthalten, gegliedert. Den Abschluss bildet die Bachelor-Thesis, für die eine Bearbeitungszeit von 4 Monaten vorgesehen ist.

Zulassung
Zulassungsvoraussetzung ist die Fachhochschulreife oder die allgemeine Hochschulreife. Eine abgeschlossene, berufsfeldbezogene Lehre im weinbaulichen oder kaufmännischen Bereich ist von Vorteil aber nicht Voraussetzung. Ein Praktikum in einem Weinbaubetrieb vor Studienbeginn erleichtert das Studium. Während des Studiums kann zwischen 3 Sprachen (Englisch, Französisch und Spanisch) als Wahlpflichtfach ausgewählt werden. Fundierte Vorkenntnisse in der zu wählenden Sprache sind wünschenswert.

Im Studiengang Weinbetriebswirtschaft werden 23 Studienanfänger zugelassen. Durch diese kleine Gruppe kann individuell ausgebildet werden. Die Vorlesungen für das erste Studiensemester beginnen jeweils im Wintersemester. Seit Bestehen des Studiengangs übersteigt die Bewerberzahl die Aufnahmekapazität. Der Numerus Clausus errechnet sich zu jedem Anmeldetermin neu und liegt durchschnittlich bei 2,2 -2,4.

 



    Zum Anfang » Nächste Seite   
 
ÜbersichtÜbersicht
DruckversionDruckversion
Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen
Ersten Kommentar schreibenErsten Kommentar schreiben
Weiteres bei WiWi-TReFF:
· Bachelor-Studium: IT-Management, Consult...
· Fernstudium: Berufsbegleitender Bachelor...
· Bachelor-Studium: International IT Busin...
· Bundeswehr-Studium 5: Wirtschaft studier...
· Neuer Bachelor-Studiengang Medizincontro...
 

  

Bachelor-Studiengang »Weinbetriebswirtschaft«

  Neuen Kommentar schreiben :
  Dein Name: WiWi-Treff Leser
  Deine Email:
  Betreff:
 
   



Mo Di Mi Do Fr Sa So
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
   April 2017   



Wirtschaftswissenschaft
Literaturrecherche
Fachzeitungen
Newsgroups

Lehrstühle
Controlling
Marketing
Steuerlehre
Wirtschaftsprüfung
Organisation & Personal
Produktion & Logistik
Banken & Finanzierung
Innovationsmanagment

Studienwahl
Privathochschulen
Berufsakademien


Grundzüge der Volkswirtschaftslehre Grundzüge der Volkswirtschaftslehre

[Nicholas Gr. Mankiw]
 
 sehr hilfreich
 hilfreich
 in Ordnung
 nicht hilfreich
 überflüssig

Unternehmen - Presse - Impressum - Kontakt