WiWi-TReFF - Die Online-Zeitung für Wirtschaftswissenschaften, Bwl, Vwl, Jobs und Praktika
[wiwi-treff home] [sitemap] [feedback]
   
 
   
 
Wirtschaftsstudium
 Studienwahl
 Studiengänge WiWi
 Hochschulformen
 Hochschulranking
 Neue Studiengänge
 Teildisziplinen
 Aufbaustudium
 Berufsfelder
 Fernstudium
 Klausuren mit Lösung
 Formelsammlungen
 Lehrstuhl der Woche
 Skripte


A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

Staatssek. Catenhusen(MdB)
Studienwahl, Studium und Berufsperspektiven


Alle neuen News & Beiträge im wöchentlichen Newsletter






home / wirtschaftsstudium 25.07.2017

Bessere Karrierechancen durch Weiterbildung

     

Wer heute im Beruf erfolgreich sein möchte, der muss bereit sein, Neues zu lernen und auch mal über den Tellerrand hinaus zu sehen. Besonders im Bereich Wirtschaft verändert sich viel, eine Weiterbildung im Wirtschaftssektor sorgt hier für das nötige Know-how und bessere Karrierechancen.

Karrierechancen durch Weiterbildung
 
Warning: filemtime(): stat failed for ./artikel/serie/kat/.html in /var/www/web1/html/home/artikel.php on line 410




In den Medien wird häufig über einen enormen Fachkräftemangel berichtet. Zu diesem Ergebnis kommen auch viele Statistiken, denn in einigen Branchen fehlen gut ausgebildete Fachkräfte. Insbesondere im Bereich Wirtschaft bieten sich große Chancen für Fach- und Führungskräfte. Deshalb entscheiden sich viele Arbeitnehmer für eine Weiterbildung im Wirtschaftssektor für bessere Karrierechancen

Englisch als Handelssprache
Die Internationalisierung geht ihren Weg nicht nur im IT-Bereich, sondern auch im Wirtschaftssektor. Wer heute im Beruf erfolgreich sein will, der muss fließend Englisch sprechen. Dennoch ist das für viele Arbeitnehmer ein Problem, denn das Schulenglisch reicht oft nicht aus, um im Job bestehen zu können. Auch andere Sprachen wie Spanisch und Italienisch sind in einigen Unternehmen sehr gefragt. Um diese Lücke zu füllen, bieten einige Wirtschaftsakademien spezielle Sprachkurse, die sich überwiegend an Fachkräfte aus dem Bereich Wirtschaft richten.

Dennoch überlegen viele Berufstätige, was die Vorteile einer Weiterbildung sind. Diese liegen aber klar auf der Hand. Denn hier profitiert nicht nur der Arbeitnehmer, sondern auch der Chef. Mitarbeiter sind nach einer Fortbildung flexibler einsetzbar und bringen in verschiedenen Bereichen ein gut geschultes Know-how mit. Arbeitsabläufe können optimiert werden und das Selbstvertrauen der Angestellten steigt mit zunehmendem Verantwortungsbereich.

Stressfaktor Fortbildung
Wer bereits vor vielen Jahren die Schule abgeschlossen hat, der hat das Lernen verlernt. Job, Familie und Freizeit füllen das Leben aus. Eine Weiterbildung hat oftmals keinen Platz im straffen Zeitplan. Dennoch gibt es gerade für Berufstätige gute Alternativen. Ein Fern- oder Abendstudium lässt sich gut mit Job und Familie verbinden. Auch wenn der Vorgesetzte oder das Unternehmen keine finanzielle Unterstützung leistet, bringt eine Weiterbildung langfristig einige Vorteile. Neben einem höheren Gehalt steigen auch die Chancen auf eine Führungsposition. Besonders ein Fernstudium lässt sich gut in das tägliche Leben integrieren. Die Flexibilität und die eigene Zeiteinteilung sind hier zwei besondere Vorteile. Wer lieber in der Gruppe lernt, der kann eine Weiterbildung auch an einer Abendschule absolvieren. Zwar sind Arbeitnehmer hier an feste Zeiten gebunden, aber der Austausch in der Gruppe fördert die Motivation und bringt deutliche Lernvorteile.

Je nach persönlicher und fachlicher Kompetenz ist das Angebot an Weiterbildungsmaßnahmen groß. Ob Bilanzbuchhalter, Englisch für den Beruf oder Managementkompetenzen, wer sich heute für eine Fortbildung im Wirtschaftsbereich entscheidet, eröffnet sich neue und interessante Möglichkeiten im Beruf.

Wie findet man die richtige Weiterbildung?
Hilfe bei der Suche nach der richtigen Weiterbildung leistet die vom Deutschen Institut für Erwachsenenbildung herausgegebene und kürzlich aktualisierte Checkliste für alle Weiterbildungsinteressierten.

Die Datenbank KURSNET der Bundesagentur für Arbeit ist zum Thema Aus- und Weiterbildung mit ca. 1,2 Millionen Bildungsveranstaltungen, über 400.000 Bildungsangeboten und rund 18.000 Bildungsanbietern die größte Weiterbildungsdatenbank in Deutschland.

Bildungsprämie für berufliche Weiterbildung
Seit dem 1. Januar 2010 erhalten Erwerbstätige in Deutschland mit der Bildungsprämie für ihre berufliche Weiterbildung bis zu 500 Euro Zuschuss in Form eines Prämiengutscheins. Damit kann einmal im Jahr ein Kurs oder eine Prüfung der beruflichen Weiterbildung zur Hälfte bezahlt werden.

 



    Zum Anfang   
 
ÜbersichtÜbersicht
DruckversionDruckversion
Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen
Ersten Kommentar schreibenErsten Kommentar schreiben
Weiteres bei WiWi-TReFF:
· NRW-Bildungsscheck für berufliche Weiter...
· Fernlernen: Weiterbildung per Fernstudiu...
· Wirtschaftsstudium wird als Weiterbildun...
· WissWB - Wissenschaftliche Weiterbildung...
· Weiterbildung für arbeitslose Akademiker
 

  

Bessere Karrierechancen durch Weiterbildung

  Neuen Kommentar schreiben :
  Dein Name: WiWi-Treff Leser
  Deine Email:
  Betreff:
 
   



Mo Di Mi Do Fr Sa So
262728293012
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31123456
   Juli 2017   



Wirtschaftswissenschaft
Literaturrecherche
Fachzeitungen
Newsgroups

Lehrstühle
Controlling
Marketing
Steuerlehre
Wirtschaftsprüfung
Organisation & Personal
Produktion & Logistik
Banken & Finanzierung
Innovationsmanagment

Studienwahl
Privathochschulen
Berufsakademien


Grundlagen der Unternehmungs-führung Grundlagen der Unternehmungs-führung

[Fred G. Becker ]
 
 sehr hilfreich
 hilfreich
 in Ordnung
 nicht hilfreich
 überflüssig

Unternehmen - Presse - Impressum - Kontakt