WiWi-TReFF - Die Online-Zeitung für Wirtschaftswissenschaften, Bwl, Vwl, Jobs und Praktika
[wiwi-treff home] [sitemap] [feedback]
   
 
   
 
Wirtschaftsstudium
 Studienwahl
 Studiengänge WiWi
 Hochschulformen
 Hochschulranking
 Neue Studiengänge
 Teildisziplinen
 Aufbaustudium
 Berufsfelder
 Fernstudium
 Klausuren mit Lösung
 Formelsammlungen
 Lehrstuhl der Woche
 Skripte


A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

Susan Bauer (Kienbaum)
Erfolg im Bewerbungsgespräch


Alle neuen News & Beiträge im wöchentlichen Newsletter






home / wirtschaftsstudium 27.02.2017

Weiterbildung zum Data Scientist: International Program in Survey and Data Science

     

Die Universität Mannheim bildet mit dem „International Program in Survey and Data Science“ Daten-Expertinnen und Datenexperten für den internationalen Arbeitsmarkt aus. Die Weiterbildung wurde in Zusammenarbeit mit der University of Maryland in den USA entwickelt und startet bereits in der zweiten Runde. Voraussetzungen für die Zulassung sind unter anderem ein erster Bachelorabschluss und Berufserfahrung in den Bereichen Datenerhebung oder Datenanalyse. Bewerbungen für den zweiten Jahrgang sind ab dem 5. September 2016 möglich.

Aufbaustudium Weiterbildung Data-Sciene
 
Warning: filemtime(): stat failed for ./artikel/serie/kat/.html in /var/www/web1/html/home/artikel.php on line 410




Weiterbildung zum Data Scientist: International Program in Survey and Data Science
Die fortschreitende Digitalisierung aller Lebens- und Arbeitsbereiche verändert Wirtschaft und Gesellschaft radikal und nachhaltig. Über alle Branchen hinweg sind sich Entscheider einig: Wer am Markt bestehen will, kommt an „Big Data“ nicht vorbei. Entsprechend groß ist die Nachfrage nach Spezialistinnen und Spezialisten, die in der Lage sind, große Datenmengen zu erheben und auszuwerten.

Das „International Program in Survey and Data Science (IPSDS)“, das nun in die zweite Runde startet, hat sich die Ausbildung genau solcher Datenspezialistinnen und -spezialisten zum Ziel gesetzt: „Im Gegensatz zu reinen Data-Science-Programmen legen wir großen Wert darauf, unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern auch Kenntnisse und Methoden zur Planung und Durchführung von Surveys an die Hand zu geben. Denn oft bedarf es der Kombination verschiedener Datenquellen, um ausreichend Informationen für gute Entscheidungen in Politik und Wirtschaft zu erhalten“, erklärt Prof. Dr. Frauke Kreuter, die Leiterin des Programms.

International Program in Survey and Data Science (IPSDS) ist ein Online-Studium
IPSDS ist ein international und multidisziplinär ausgerichtetes Weiterbildungsprogramm, das mit renommierten Einrichtungen und Experten aus Wissenschaft und Praxis weltweit kooperiert. Das Programm richtet sich in erster Linie an Berufstätige in Meinungs-, Markt- und Sozialforschungseinrichtungen und Statistischen Ämtern, sowie Personen, die sich mit Umfragen und Datenanalysen befassen, beispielsweise in Ministerien, Unternehmen oder universitären Einrichtungen. IPSDS findet ausschließlich online statt. Da die englischsprachigen Vorlesungen im Videoformat auf einer interaktiven Lernplattform angeboten werden, ist die Teilnahme an den Kursen zeit- und standortunabhängig und damit für Studierende flexibel gestaltbar. In den wöchentlichen Videokonferenzen vertiefen die Dozentinnen und Dozenten die behandelten Themen, geben Einblicke in Praxis und Forschung und lassen Raum für Diskussionen und Fragen.

Das Programm, das zukünftig zu einem Master-Abschluss führen soll, wird an der Universität Mannheim in Zusammenarbeit mit dem „Joint Program for Survey Methodology“ (JPSM) der University of Maryland (USA) entwickelt. Darüber hinaus beteiligen sich das Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften (GESIS), das Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung (IAB), sowie das Deutsche Record Linkage Center am Aufbau. Gefördert wird das Programm im Rahmen des Bund-Länder-Wettbewerbs „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Seit Anfang September 2016 ist die zweite Bewerbungsrunde für das „International Program in Survey and Data Science“ eröffnet. Durch die Förderung des Ministeriums ist die Teilnahme für Studierende des zweiten Jahrgangs bis Januar 2018 kostenlos. Voraussetzungen für die Zulassung sind unter anderem ein Bachelorabschluss und Berufserfahrung in den Bereichen Datenerhebung oder -analyse.

International Program in Survey and Data Science (IPSDS) – Studienprofil

  • Abschluss: Zertifikat in Survey and Data Science
  • Studienbeginn: Januar
  • Studiendauer: 15 – 22 Monate
  • Studienform: Online-Studium in englischer Sprache
  • Studienort: unabhängig
  • Zugangsvoraussetzung: erster Hochschulabschluss, davon 12 ECTS-Punkte in Mathematik oder empirischen Forschungsmethoden; englische Sprachkenntnisse, Berufserfahrung in Data Science, Datenerhebung oder Datenanalysen
  • Zulassungsverfahren: Lebenslauf, Zeugnisse, Sprachnachweise in Englisch (falls vorhanden), Motivationsschreiben, Empfehlungsschreiben
  • Bewerbungsfrist: 13. November jeden Jahres
  • Studiengebühren: kostenlose Teilnahme bis Januar 2018
  • Stipendium: Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung

Weitere Informationen
http://survey-data-science.net

 



    Zum Anfang   
 
ÜbersichtÜbersicht
DruckversionDruckversion
Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen
Ersten Kommentar schreibenErsten Kommentar schreiben
Weiteres bei WiWi-TReFF:
· Consulting-Barometer: Beratung boomt dur...
· Big Data: Jedes dritte Unternehmen nutzt...
· TU Dresden: Kompetenzzentrum eCommerce u...
· Industrie 4.0 erstmals unter den Top-The...
· Master-Studium: Mannheim Master Data Sci...
 

  

Weiterbildung zum Data Scientist: International Program in Survey and Data Science

  Neuen Kommentar schreiben :
  Dein Name: WiWi-Treff Leser
  Deine Email:
  Betreff:
 
   



Mo Di Mi Do Fr Sa So
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272812345
   Februar 2017   



Wirtschaftswissenschaft
Literaturrecherche
Fachzeitungen
Newsgroups

Lehrstühle
Controlling
Marketing
Steuerlehre
Wirtschaftsprüfung
Organisation & Personal
Produktion & Logistik
Banken & Finanzierung
Innovationsmanagment

Studienwahl
Privathochschulen
Berufsakademien


Arbeitsmarkt 2030 Arbeitsmarkt 2030

[Kurt Vogler-Ludwig]
 
 sehr hilfreich
 hilfreich
 in Ordnung
 nicht hilfreich
 überflüssig

Unternehmen - Presse - Impressum - Kontakt