WiWi-TReFF - Die Online-Zeitung für Wirtschaftswissenschaften, Bwl, Vwl, Jobs und Praktika Neuer Studenten-Bildungsfond der DKB Bank!
 Neuer Studenten-Bildungsfond der DKB Bank!
Wer sein Studium selbständig finanzieren will, kann sich über den Studienkredit der DKB Bank monatlich bis zu 650 Euro maximal 39.000 Euro auszahlen lassen. Der effektive Jahreszins beträgt 6,49 Prozent.

Jetzt zum Studenten-Bildungsfond informieren!
Neuer Studenten-Bildungsfond der DKB Bank!
 Neuer Studenten-Bildungsfond der DKB Bank!
Wer sein Studium selbständig finanzieren will, kann sich über den Studienkredit der DKB Bank monatlich bis zu 650 Euro maximal 39.000 Euro auszahlen lassen. Der effektive Jahreszins beträgt 6,49 Prozent.

Jetzt zum Studenten-Bildungsfond informieren!
Neuer Studenten-Bildungsfond der DKB Bank!
 Neuer Studenten-Bildungsfond der DKB Bank!
Wer sein Studium selbständig finanzieren will, kann sich über den Studienkredit der DKB Bank monatlich bis zu 650 Euro maximal 39.000 Euro auszahlen lassen. Der effektive Jahreszins beträgt 6,49 Prozent.

Jetzt zum Studenten-Bildungsfond informieren!
[wiwi-treff home] [sitemap] [feedback]
   
 
   
 
Software
 Diplomarbeit mit Word
 Outlook Express-Tipps
 PowerPoint-Tipps
 Office-Tricks
 Recherche-Tipp
 WiWi-Software
 Studenten-Software
 Wirtschaftssimulation
 Software-Tipp
 Standard-Tools
 Anti-Viren & Trojaner
 Desktop-PC Test
 Notebook Test
 Netbook Test
 Tablet-PC


A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

Staatssek. Catenhusen(MdB)
Studienwahl, Studium und Berufsperspektiven


Alle neuen News & Beiträge im wöchentlichen Newsletter





home / multimedia 01.02.2015
 Multimedia
Software   Gute Computer- und Internetkenntnisse sind für Wirtschaftsstudium und Karriere heute unerlässlich. Das Ressort Multimedia bietet nützliche Tipps, die das Leben mit dem Computer im Studium und Beruf erleichtern. Hier findet ihr zudem alle bisherigen Themen unserer Donnerstags-Serie »Multimedia«.


 Aktuelle Artikel:
  Die professionelle WiWi-Literaturrecherche - Teil 1: Datenbank finden
WiWi-TReFF liefert in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) exklusive Profi-Tipps für die erfolgreiche Literaturrecherche in den Wirtschaftswissenschaften. Der erste Teil der Serie zeigt die wissenschaftliche Recherche in Datenbanken und Katalogen. Eine Liste der wichtigsten WiWi-Datenbanken liefert bewährte Recherche-Quellen. [weiterlesen]
  Adobe Creative Suite 2 mit Photoshop kostenlos zum Download
Der Software-Hersteller Adobe bietet die Version 2 seiner Adobe Creative Suite inklusive Photoshop CS2 aktuell kostenlos zum Download an. Das Angebot dürfte vor allem für diejenigen interessant sein, die als Betriebssystem noch Windows XP oder Mac OS X 10 einsetzen. Die aktuelle Creative Suite 6 von Adobe kostet gut 1600 Euro. [weiterlesen]
  "DE-Cleaner" von botfrei.de
Mit Hilfe des DE-Cleaner von botfrei.de kann der PC von verschiedenen Schadprogrammen gesäubert werden. Botfrei.de ist eine Initiative des eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. mit Unterstützung des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik. Das Projekt soll die Zahl der Botnet-infizierten Rechner in Deutschland verringern. [weiterlesen]
  »Economists online« - Weltweit größtes Recherche-Portal für Wirtschaftswissenschaften
Das europäische Recherche-Portal für Wirtschaftswissenschaften NEEO - Network of European Economists Online geht mit dem weltweit umfassendsten Open-Access-Portal für wirtschaftswissenschaftliche Forschungsartikel online. [weiterlesen]
  Freeware: Projektmanagement-Software Open Workbench
Das Freeware beziehungsweise Open-Source-Projektmanagement-Tool »Open Workbench« bietet eine interessante, kostenlose Alternative zur Standardsoftware Microsoft Project. [weiterlesen]
  Freeware: FreeMind - Kostenlose Mind-Mapping Software
FreeMind ist eine javabasierte kostenlose Mind-Mapping Software. Mit der Freeware lassen sich Projekte, Strukturen und Zusammenhänge beim Lernen schnell und einfach visualisieren. [weiterlesen]
  Freeware: Zero-Buchhaltung
Die Freeware Zero-Buchhaltung ermöglicht Existenzgründern und Kleinunternehmern eine einfache und zuverlässige Buchhaltung mit doppelter Buchführung, Kostenstellen, Belegverwaltung und Berichtswesen. [weiterlesen]

 Serie: PowerPoint:
  Mit WiWi-TReFF entwickelt ihr eure immer wieder verwendbare Präsentationsvorlage. [Office-Tricks]
 ·  Einführung
 ·  Grundlagen
 ·  Master anlegen
 ·  Farbe für den Master
 ·  Schriftwahl
 ·  Schrift auf der Folie

 Suchtools:
  Sammlung nützlicher Suchhilfen aus der Kategorie [Recherche-Tipps]
 ·  Goldene Regeln der Recherche
 ·  Paperball - die Presse-Suchmaschine
 ·  MetaGer Web-Assoziator
 ·  Standard-Thesaurus Wirtschaft
 ·  Quality Search – McKinseys Suchmaschine
 ·  Kartoo, die Recherche der Zukunft
 
 IT News:
  Aktuelle Nachrichten von heise online aus dem Bereich Informations Technologie.
 ·The Pirate Bay ist zurück
 ·Firefox und Chrome verraten IP-Adressen trotz VPN
 ·Online-Riese Alibaba legt Streit mit chinesischer Aufsichtsbehörde bei
 ·Kleines Update: AVM aktualisiert FritzOS
 ·Roboter lernt Kochen aus Youtube-Videos
 ·Lithium-Ionen-Akkus mit doppelter Energiedichte
 ·Blogger Badawi: Auspeitschung ausgesetzt, Mitgründerin wieder frei
 ·transmediale: Das Smartphone als Folterknecht der Gedankenpolizei
 ·c't uplink 5.1: Nvidia-Skandal, Creative Commons und Mini-PC
 ·Angeblich Spezifikationen zur '4K Blu-ray Disc' aufgetaucht
 ·TouchWiz: Samsungs Android-Oberfläche soll schlanker werden
 ·Angeblich Spezifikationen zur '4K Blu-rays Disc' aufgetaucht
 ·ESA-Sonde Rosetta: Lander Philae bleibt verschollen
 ·Vertipper-Domains als Geschäftsmodell
 ·Crypto Wars 3.0: Erneuter Streit um Quellen-TKÜ
 ·Bitcoin-Konferenz bei der Bundesbank: Tanz um die Blockchain
 ·LTE im O2-Netz: Vorgezogener Start für Bestandskunden
 ·Multiplayer: Offene Beta zu Battlefield Hardline ab 3. Februar
 ·Rapper Jay Z will Musikdienst WiMP kaufen
 ·iPhone: Facebook zeigt Standort-Hinweise in der Timeline
 ·EU-Kommission will Datenaustausch über Islamisten erleichtern
 ·Owncloud: Eine Mega-Cloud für die Forschung
 ·Cyanogen: Microsoft investiert angeblich in Android-Rebellen
 ·NSA-Skandal: BND greift täglich 220 Millionen Verbindungsdaten ab
 ·Raubkopien: Adobe verklagt Modeshop Forever 21
 ·Bosch will Geschäft mit dem Internet der Dinge weiter vorantreiben
 ·Kreditkarten-Studie: Shopping-Gewohnheiten verraten Nutzer-Identitäten
 ·178 Milliarden US-Dollar auf der hohen Kante: Politik interessiert sich für Apples Cash
 ·BMW ConnectedDrive gehackt
 ·Elektropolis Berlin: Vom Zeigertelegrafen zum Smartphone
 ·iX OpenStack Tag 2015: Wege in die eigene Cloud
 ·iTunes 12.1 bringt neues Steuer-Widget und Verbesserungen bei der Geräte-Synchronisation
 ·Frequenzversteigerung: Bundesnetzagentur bittet zum Tanz
 ·Apples Entwicklerportal erlaubte Zugriff auf fremde Daten
 ·Googles Marge sinkt und niemand darf sich wundern
 ·Flucht vor Arbeitslosigkeit: Südeuropäische Fachkräfte in Deutschland
 ·Drohnen sollen praktisch werden
 ·Amazon: 1,3 Milliarden Dollar für Ausbau des Prime-Videostreamings
 ·Google Glass lebt
 ·BND-Techniker zu Operation Eikonal: Internetüberwachung sprengt den Gesetzesrahmen
 ·Google Fiber für vier weitere US-Regionen
 ·Mobilfunk mit LTE-Advanced: Auf dem Weg zu 450 MBit/s und Gigabit
 ·Netzneutralität: Kanada untersagt Mobil-TV mit Datenrabatt
 ·Googles Gewinn steigt um 40 Prozent, Börse leicht verzagt
 ·Multiresistente Keime: Schnelltests könnten Gefahren und Kosten verringern
 ·Toshiba zieht sich aus globalem TV-Geschäft zurück
 ·Polizei: Spielautomaten-Hacker kassierten mehrfach ab
 ·GTX-970-Täuschung: AMD nimmt Nvidia auf die Schippe
 ·Imgur konvertiert Videos in animierte GIFs
 ·Microsofts Outlook-App schleust E-Mails über Fremd-Server
 ·EU-Innenminister drängen auf Austausch von Fluggastdaten
 ·LG hat Gewinn mehr als verdoppelt
 ·NSA-Ausschuss: Zertifizierung der BND-Überwachung in der Kritik
 ·Ab 30. Januar: Trotz Kritik will Facebook neue Nutzungsbedingungen einführen
 ·Mobiles Internet lässt Nokias Kassen klingeln
 ·LibreOffice 4.4 bringt zahlreiche Verbesserungen
 ·Live-Hacking zeigt oft nur die halbe Wahrheit
 ·Let's-Play-Videos: Nintendo lässt sich an Werbeeinnahmen beteiligen
 ·Verkehrsminister muss Prognose zur Pkw-Maut offenlegen





Mo Di Mi Do Fr Sa So
2627282930311
2345678
9101112131415
16171819202122
2324252627281
   Februar 2015   



Suchdienste
Meta-Suchdienste
Kataloge
Expertensites

Einfach günstiger telefonieren
Domainreservierung
Internetrecht
Virenschutz
WiWi-Software
WiWi-Webmaster

Wie findest Du diese Seite?
 hervorragend
 gelungen
 geht so
 überflüssig

Unternehmen - Presse - Impressum - Kontakt