Momentan: 59 Benutzer online
[home] [sitemap] [feedback]
   
 
Login:
Pass:
     
     Hier registrieren
     Passwort vergessen?
 Aktuelle Themen
 Studium
 Karriere
   Praktikum
   Bewerbung
   Berufseinstieg
 Vergnügungsministerium
 Fachthemen BWL
 Fachthemen VWL
 Fachthemen WI

Winni One
TheBrain
Schröder
Karl KG
jumbaa
JohnQ

Alle neuen News & Beiträge im wöchentlichen Newsletter





home / lounge / Karriere / Berufseinstieg 02.08.2014
« zurück  |   Themenübersicht


 

Lidl-Nachwuchsführungskraft Internationa

 Autor   Beitrag  1  |  2  |  3  |  4  |  letzte Seite »

   21.09.05
  Lounge Gast
Lidl-Nachwuchsführungskraft Internationa
Hallo!
Interessiere mich für die Stelle bei Lidl als Nachwuchsführungskraft International. Es soll ein Trainee-Programm sein. Hat jemand Infos über das Programm speziell international? Ablauf, Dauer, Verdienst, Training off-the-job... Bitte keine Verdi-Storys sondern von Leuten, die sich wirklich auskennen oder genau das gemacht haben oder es immernoch machen oder jemanden kennen.


[auf diesen Beitrag antworten]
   
  






   21.09.05
  tiefeinatmen
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internationa
die verdi storys sind keine storys, sondern da ist was wahres dran. wenn du dir ncioht zu schade bist einen arbeitstag von 12 (min.) bis 16 h zu haben und dabei regale aufzufüllen, zu kassieren und sauber zu machen ist der job das richtige für dich. später kontrollierste "nur" noch, ob in den läden alles rund läuft...die arbeitszeit beleibt die gleiche...verdienst im ersten jahr 45000¤

[auf diesen Beitrag antworten]

   21.09.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internationa
Ich kenne jemanden der das gemacht hat, und das sind wirklich keine Storys:

Arbeitszeit von 07.00 Uhr bis 21 Uhr, wenn Inventur ist bis 01:00 Uhr, keine Mittagspause. In unregelmäßigen Abständen erfolgt eine Rucksack- und Kofferraumdurchsuchung.

Verdienst: Brutto Jahresgehalt 55.000 Euro plus A4 als Dienstwagen

Tätigkeiten: Regale auffüllen, Wischen und putzen, kassieren, Inventur.

Nach dem Trainee Programm bist du dann verantwortlich fürs Personal. Das bedeutet aber wirklich verantwortlich. Bauen deine leute scheiße, bist du dafür dran. Du mußt für alles gerade stehen, für Diebstahl und Schwund, wenn Ware falsch gelagert wird usw... Dafür mußt du deinte Leute auch dementsprechend behandeln und wirst daher dann auch gehaßt. Betriebsklima soll extrem schlecht sein. Mobbing soll einer deiner Jobs sein.

Und das sind keine Storys, das ist die Realität. Abbruchquote liegt bei 80% in den ersten drei Monaten, und nun frag dich mal warum....


[auf diesen Beitrag antworten]

   21.09.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internationa
Achso, noch ein Nachtrag: Die Arbeitswoche geht übrigens von Montag bis Samstag, frei ist nur Sonntag. Ungefähr 80 Stunden pro woche, 240 pro Monat. Da ist der Verdienst auch gar nicht mehr so toll, wenn man sich den Stundenlohn berechnet.

[auf diesen Beitrag antworten]

   21.09.05
  tiefeinatmen
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internationa
Das ist falsch! Man hat einen Tag in der Woche frei! Es sei denn es gibt ne Neueröffnung und muß spiegeln. 240 h pro Monat sind auch falsch. Es sind eher mal locker 280h.

[auf diesen Beitrag antworten]

   21.09.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internationa
Wow! Tolle Aussichten! Jetzt bin ich echt dankbar dass ich von LIDL sofort ne Absage bekommen habe damals.

[auf diesen Beitrag antworten]

   21.09.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internationa
Ich bin ein wenig verwirrt. Was hier beschrieben wird ist doch wohl eher der job eines Verkaufsleiters, auch eine Einstiegsform, ich rede jedoch vom Nachwuchsführungskraft International. Das kann doch nicht das gleiche sein. In dem einen ist man im ausschliesslich im "Vertrieb" tätig. Das letztere ist doch eher globaler angesetzt. Dementsprechend müssen auch die Programme verschieden sein.

[auf diesen Beitrag antworten]

   21.09.05
  tiefeinatmen
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internationa
etwas naiv oder?
klar ist es das gleiche....
ob dus in deutschland machst oder sonstwo...nachwuchsführungskraft nation = deutschland; international= sonst...aber immer verkaufsleiter...die einlernphase findet auch zum großteil in deutschen filialen statt..gib dich also nicht irgendwelchen utopien hin, dass es bei dir anders sein könnte


[auf diesen Beitrag antworten]

   21.09.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Ich frage mich ernstahft, wer so masochistisch veranlagt sein kann und bei Lidl anfängt.

[auf diesen Beitrag antworten]

   21.09.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Du bist echt Naiv. Es ist egal wofür du dich bei Lidl bewirbst, du mußt immer dieses Trainee Programm in der Filiale absolvieren. Mein Bekannter hat sich als Inhouse Consultant beworben, ist alles das gleiche. Lidl zockt die Leute ab, darüber gibt es ja auch ein Buch, mußt dir mal im Buchhandel holen und lesen. Da wirst du ja sehen wie es ist.

Der Lidl job ist gut für Leute, die keine Freunde, keine Familie, kein Partner und vor allem kein Spaß am Leben haben. Wenn diese Kriterie auf dich zutreffen bist du genau der richtige.


[auf diesen Beitrag antworten]

   22.09.05
  tiefeinatmen
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
spätestens danch bzw. wenn du dabei bist hast du keinen spaß mehr

[auf diesen Beitrag antworten]

   26.09.05
  Aldi Nord
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Gilt das so extrem auch für ALDI Nord / Süd?

[auf diesen Beitrag antworten]

   26.09.05
  tiefeinatmen
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
na was die arbeitszeiten und die aufgabenbereiche angeht ist das bei allen das gleiche..aldi nord hat z.b. nen bertiebsrat..da gehts dann doch was humaner zu...allerdings verdienste da auch weniger

[auf diesen Beitrag antworten]

   27.09.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Aber immer noch reichhaltig wie ih finde..War bei nem Vorstellungsgespräch bei Aldi Nord und die haben was von 48000¤+Dienstwagen erzählt..

Gruß DD


[auf diesen Beitrag antworten]

   27.09.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Den Dienstwagen bekommt man aber auch erst nach dem ersten Jahr. Wann bist Du denn bei ALDI Nord gewesen? 48.000 kann ich mir heute echt nur sehr schwer vorstellen.

[auf diesen Beitrag antworten]

   27.09.05
  tiefeinatmen
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
ist ja auch quatsch...den dienstwagen gibts sofort..schließlich musst du ja von filiale zu filiale fahren....

[auf diesen Beitrag antworten]

   27.09.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Den Dienstwagen gibt es NICHT sofort! Ich weiß nicht, woher Du Deine Informationen beziehst. Ich war vor kurzem dort. Sobald Du die Ausbildung zum Bezirkleiter anfängst, bekommst Du auch den Wagen. Das erste Jahr verbringst Du fast nur in einer Filiale, daher noch KEIN Auto.

[auf diesen Beitrag antworten]

   27.09.05
  tiefeinatmen
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
hm, komisch ein guter freund von mir macht den job....hab schon in seinem dienstwagen gesessen. und er hat ihn sofort bekommen.
was sagste nun?
andere discounter geben dir auch sofort den wagen....


[auf diesen Beitrag antworten]

   27.09.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Also, ICH war bei Aldi Nord und MIR wurde gesagt, dass es den Wagen erst nach einem Jahr gibt. Ich kann mir auch vorstellen, dass es evtl. Unterschiede bei den einzelnen Gesellschaften gibt.

Ich weiß von Netto, da ich auch dort war, dass es den Wagen sofort gibt.


[auf diesen Beitrag antworten]

   28.09.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Ich nochmal (der, der schon bei nem Vorstellungsgespräch war)..48000 ¤ Gehalt als Einstieg wurde mir gesagt. Vorstellungsgespräch ist auch noch nicht so lange her-ca. 2 Monate! War bei Aldi-Nord in Weyhe (is bei Bremen)..Über den Dienstwagen weiß ich nur, dass es ein Passat ist, aber nicht, ob es ihn sofort oder nach einem Jahr gibt..Habe aber eh Absage von daher egal..Stelle war in der Zeitung ausgeschrieben-800 Bewerbungen gab es darauf, Hammer!

Gruß DD


[auf diesen Beitrag antworten]

   28.09.05
  tiefeinatmen
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
mein Freund arbeitet in Wuppertal...

[auf diesen Beitrag antworten]

   28.09.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Also Leute! Ich weiss definitiv, den Wagen gibt es von Tag 1!!!!
Das Gehalt (Lidl) 47000¤. Wer die Müöglichkeit hat sollte sie auch nutzen. Klar ist das kein lauer Job. Na und... wer jung ist kann auch mal einwenig ranklotzen. Geld gibt es schliesslich reichlich. Und wenn man die Stelle nur für zwei Jahre ansetzt, ist die ganze Sache nicht ganz so schlimm. Wer mit einem Diplom sucht von Anfang an eine Stelle für die Ewigkeit.


[auf diesen Beitrag antworten]

   28.09.05
  tiefeinatmen
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Auch Quatsch. Bei LIDL gibts 54000,-...Hab immerhin da gearbeitet und den Vertrag zu Hause!

[auf diesen Beitrag antworten]

   28.09.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Also, bei Lidl scheint es den Wagen sofort zu geben. Bei ALDI Nord hängt das evtl von der Gesellschaft ab.

Mich würde jedoch interessieren, ob ihr Beträge in Höhe von 48.000+ direkt am Anfang bekommen habt (= Einstiegsgehalt) oder erst nach einem bestimmten Zeitraum?

Ich kann mir nicht so richtig vorstellen, dass Netto jedem Trainee "nur" 42.000 bietet, während die Anderen viel mehr zahlen.

DANKE!


[auf diesen Beitrag antworten]

   29.09.05
  tiefeinatmen
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
klar gibts das geld sofort...
aldi süd und lidl zahlen am meisten....nicht jedes unternehmen kann und will sich so hohe beträge für absolventen leisten


[auf diesen Beitrag antworten]

   29.09.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Kann diese Angaben auch jemand bestätigen, der bei den jeweiligen Firmen arbeitet? Nach meiner Ansicht gibt es hier zuviele Gerüchte und zuviel Geschnacke.

[auf diesen Beitrag antworten]

   29.09.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
bei LIDL: 54000 Anfangsgehalt + Firmenwagen erst wenn du Traineezeit vorbei hast

[auf diesen Beitrag antworten]

   29.09.05
  tiefeinatmen
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
ich habe bei lidl gearbeitet und es gibt den wagen + 54000¤ vom ersten tag an...immerhin kommst du ja in verschiedene filialen die auch schon mal gerne am ..... der welt liegen...

[auf diesen Beitrag antworten]

   29.09.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
aber bei einer Bezahlung von 54.000 kann man sich doch nicht beschweren, wenn Leute bei KPMG für 36.000 bei einer 70 Std Woche anfangen.

[auf diesen Beitrag antworten]

   29.09.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
scheint wohl von Gesellschaft zu Gesellschaft unterschiedlich zu sein mit dem Firmenwagen.. hatte ihn nicht von Anfang an

[auf diesen Beitrag antworten]

   30.09.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Also ich arbeit nicht in der Branche und verdiene 45000 bei einer Wochenarbeitszeit von 40 Stunden......und die Freizeit leidet trotzdem etwas (wg. Schichtarbeit/ohne Nachtschicht)....aber mal ehrlich würdet Ihr für 45000 - 54000 Euro und nen A4 Euer Leben verkaufen ? 70 Stunden Woche + teilw. Anfahrt und heimfahrt, da ist nichts mehr mit Zeit für Freunde/Familie/Hobbies......da bist Du nach 2-3 Jahren psychisch am Ende und total verbraucht...das wären mir die paar Kröten mehr echt nicht wert !

[auf diesen Beitrag antworten]

   30.09.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Ich weiß nicht warum alle sagen daß Gehalt ist so toll, ist es doch gar nicht. Teilt doch mal das Monatliche Gehalt durch die Arbeitsstunden, dann ist der Stundenlohn nicht mehr so doll....
Man könnte genauso gut einen normalen job noch einen nebenjob machen, nach einem 9 Stunden Tag noch einen Nebenjob mit 5 Stunden dranhängen, dann kommt man aufs gleiche raus bei gleicher Arbeitszeit. Wenn man 48000 im Jahr verdient, sind das 4000 Brutto im Monat, sind ca. 2500 Netto. 2500 / 280 Stunden im Monat (Und das ist noch wenig für Lidl, 320 sollen realistischer sein) hat man 8,92 Euro Netto. Suuuuuuuper, als Student hab ich mehr bekommen (10 Euro Netto).


[auf diesen Beitrag antworten]

   30.09.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
ich stimme dir 100 %ig zu

[auf diesen Beitrag antworten]

   30.09.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Was soll das ganze Gerede über die Gehälter? Abgesehen davon, dass die 8,92 Euro-Formel ne Milchmädchenrechnung ist (oder waren bei Deinen 10 Euro Studi-Lohn schon Rentenbeitrag, Krankenversicherung usw. abgezogen?), solltet ihr euch viel eher Gedanken über den Job ansich machen. Als Absolvent ist es doch die ersten 2-3 Jahre wichtig, qualifizierte Arbeitserfahrung zu sammeln. Und wenn jemand seine Zukunft im Handel sieht, gehört die Einarbeitung an der Basis einfach dazu...mit entsprechendem Engagement und guter Leistung kommt dann der Gehaltssprung von ganz allein.

Noch einmal ein Wort zu den International Trainees bei Lidl: Ein guter Freund macht das Programm gerade mit und ist insgesamt sehr zufrieden damit. Nach 6-monatiger Einarbeitung in den Filialen, bei denen man die letzten 2 Monate als Filialleiter tätig war, lernt er jetzt gerade die Logistik im Stammwerk kennen und hat selten mehr als 45 Stunden die Woche zu arbeiten. Zwischendurch kommt es dann noch zu Projekt-Einsätzen in ganz Europa, wo er die Eröffnung von neuen Standpunkten mitbetreut. Hört sich für mich alles nicht so schlecht an. Natürlich gab´s zwischendurch auch mal harte Zeiten (6-Tage-Woche mit über 80 Std waren keine Seltenheit), aber wenn man die erst überstanden hat (das schaffen nur 20%), scheint der Job durchaus anspruchsvoll und interessant zu sein.


[auf diesen Beitrag antworten]

   01.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Also die Rechnung mit den 8,92 Euro finde ich auch super!! Einen Studentenjob (in dem Du normalerweise keine Abgaben hast, also Brutto=Netto) kann man nicht mit einem "normalen" Job vergleichen!

[auf diesen Beitrag antworten]

   01.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Also erstmal müßt ihr den Unterschied zwischen Brutto und Netto lernen. Wenn ich schreiben 10 Euro Netto, dann sollte die Frage ob da schon alles abgezogen wurde überflüssig sein. Denn es ist NETTO; NICHT BRUTTO. Müßt ihr mal nachschlagen, damit ihr wißt was Brutto und Netto bedeutet.

Zu den Abgaben: Brutto = Netto gilt auch bei Studenten nicht, in die Rentenkasse muß jeder einzahlen.

Und mal abgesehen davon sollte man nach dem Studium NETTO mehr verdienen als während des Studiums. Ich habe zur Zeit einen NETTO lohn von 14 Euro, bin seit einem halben Jahr fertig mit dem Studium.


[auf diesen Beitrag antworten]

   02.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Jetzt mal davon unabhängig, wieviel man auf die Stunde verdient, muss man doch zugeben, dass
a) einstiegsgehalt
b) + auto (was wiederrum bedeutet, keine Benzinkosten, keine Werkstattkosten, ...)
= wirklich super sind.
habe auch an anderer stelle gelesen, dass die Urlaubstage im Schnitt 32 Tage betragen. und das ist auch super!

Zum Vergleich:
die Big 4 Gesellschaften zahlen zwi. 36.000 und 40.000 brutto im Jahr. und außerdem...
- kein auto
- nur 27-29 Tage im Urlaub im Jahr
- bei gleicher Arbeitszeit
- u.U. mehr stress, da du dich auf den StB/WP vorbereiten musst.


[auf diesen Beitrag antworten]

   02.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
hm, du vergißt, dass du bei anderen Unternehmen wirklich was lernst.

[auf diesen Beitrag antworten]

   02.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Und außerdem arbeitet man bei anderen Unternehmen nicht soviel, mehr als 12 Stunden pro Tag gibt es nicht, und das auch nur 5 Tage in der Woche. Bei Lidl hat man ja gar keine Freizeit mehr zum AUtofahren, von daher bringt das ja nichts.

[auf diesen Beitrag antworten]

   05.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
den meisten geht es ja wohl nicht um das geld sondern um die karrieremöglichkeiten, die man sich durch die ersten berufsjahre bzw. durch das engagement und das gelernte schafft.

[auf diesen Beitrag antworten]

   05.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
die abzüge sind als studi wegen der geringen jahresarbeitszeit wesentlich geringer. die meisten sind zudem noch über die eltern krankenversichert. das lässt sich wohl kaum vergleichen.

[auf diesen Beitrag antworten]

   06.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
aber nur im einkauf kollege!! weiß es auch ganz genau. ihr müsst den vertrieb von der Lidl Stiftung(Lidl International) trennen!!

[auf diesen Beitrag antworten]

   06.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
das mit den karrierechancen ist doch quatsch, wenn jemand bei Lidl anfängt dann nur wegen des Geldes. Karrierechance gibt es überall, wenn ich irgendwo im Controlling anfange sogar größer als bei Lidl. Es gibt sehr viele Bezirksleiter, aber nur seh wenig Stabsstellen.

[auf diesen Beitrag antworten]

   11.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
würde mich auch gerne bei lidl bewerben. Nehmen die jeden Uni-Absolvente

[auf diesen Beitrag antworten]

   11.10.05
  tiefeinatmen
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
nö, die nehmen nicht jeden
solltest schon ein vernünftiges zeugnis haben (egal ob fh, ba oder uni) und im gespräch überzeugen können


[auf diesen Beitrag antworten]

   11.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
nochmal zum Thema Gehalt:
kann die 54000 + A4 von anfang an bestätigen. Wem das jedoch zu wenig ist, sollte sich mal bei Aldi Süd bewerben. Die toppen die ganze Sache mit 57200 Euronen + A4 von Anfang an. Im zweiten Jahr dann 68000, im dritten 74000 und im vierten Jahr 85000 Euro. Danach sollte man entweder auf die Prokuristenebene aufsteigen oder das Unternehmen verlassen. Die Mitbewerber werden sich finanziell erkenntlich zeigen, da die gute alte Aldi-Schule in der Handelsbranche eine exzellenten Ruf genießt.
Habe selber bei Aldi Süd begonnen und bin anschließend zum Rivalen Lidl gewechselt. Also, kann nur betonen, dass der Karriereweg bei Discountern steinig, aber fair und lukrativ ist.

Die Aldi/Lidl-Gegner in diesem Forum sind doch nur neidisch, dass Leute, die sich dort durchbeißen, mit ca. 26 bzw. 27 Jahren mehr Geld verdienen als das Gros der wirtschaftswissenschaftlichen Akademiker jemals in Ihrer Laufbahn!!!


[auf diesen Beitrag antworten]

   11.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Wie kannst du so eine Behauptung aufstellen? Kennst du uns? Für mich ist das Geld ein wichtiger Faktor, aber nicht mal im Ansatz der wichtigste! Das hat nichts mit Neid zu tun - ich will mit meinem Leben auch noch etwas anderes anfangen, als arbeiten. Was habe ich von 85.000 plus Auto, wenn ich eh nur arbeite?

[auf diesen Beitrag antworten]

   11.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Das stimmt, ein kollege von mir war auch bei Lidl, hat nach drei Monaten gekündigt. Einmal hatte er eine ruhige Woche, in der waren es nur 60 Stunden Arbeit. Das härteste waren zwei Tage, da hat er in zwei Tagen 36 Stunden gearbeitet. Arbeit ging morgens um 6 los und war abends um 21 Uhr zu ende. Irgendwann ist er aufgrund übermüdung in den gegenverkehr gefahren, da war dann der Punkt wo er gesagt hat das ist kein Leben. Auto hatte er übrigens einen A6, da er aber in drei Monaten 25000 km gefahren ist konnte er das Auto gar nicht mehr sehen. Und noch zum gehalt: Bei www.nettolohn.de könnte ihr mal sehen was ihr brutto raus habt, sind ca. 1900 Netto. Bei einem normalen Job hat man 1.700, aufgrund des hohen Bruttolohns sind die Steuerabgaben extrem hoch.

[auf diesen Beitrag antworten]

   12.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Kennst Du auch so genaue Daten von Aldi Nord? Habe mich dort nämlich beworben.

[auf diesen Beitrag antworten]

   12.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Ich glaub Aldi soll ähnlich sein, nicht ganz so schlimm wie Lidl. Soweit ich weiß haben die auch einen Betriebsrat, weiß es aber nicht genau. Aber von den Arbeitszeiten soll es ähnlich sein. Das Problem ist, wenn ein Bezirksleiter krank ist, muß man das Gebeit von dem mitübernehmen und dann ufert die arbeit echt aus. Soll sogar soweit gegangen sein, daß man Drohungen von anderen Bezirksleiter bekommt wenn man krank ist. Problem ist, du mußt im Markt sein bevor der aufmacht, so gegen 6 Uhr morgens, und nach Ladenschluß mußt du noch Kassenabschluß machen, dauert ca. ne Stunden. Gegen 21 Uhr ist dann Feierabend. Das größte Problem ist, daß du halt soviele Steuern zahlen mußt weil das Brutto Gehalt so hoch ist. Dann bekommt man ja noch einen A4 oder A6 als Dienstwagen, und 1% vom Wert muß man ja als Steuer zahlen, daher ist das gar nicht so gut wenn man so einen teuren Wagen bekommt.

[auf diesen Beitrag antworten]
   
  




   14.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
mein gott, was ist das für ein nasses gesabber...

statt vernünftig infos auszutauschen, fechten hier einige spezialisten einen peinlichen konkurrenzkampf aus!!!

das ist doch nicht der sinn dieses forums, oder?!?!?


[auf diesen Beitrag antworten]

   14.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Hallo,
ich habe mich vor kurzem bei lidl initiativ beworben und nach circa 2 Wochen mitgeteilt bekommen, dass meine Bewerbung an die Regionalgesellschaft weitergeleitet wurde und diese sich "in Kürze" bei mir melden wird.
Das heisst jetzt was? Bin ich in der engeren Wahl und bekomme ein Vorstellungsgspräch in der RG?
Hat Neckarsulm meine Bewerbung geprüft und mich "ausgewählt" oder haben diese lediglich 2 Wochen gebraucht, um die Bewerbung weiterzuleiten?
Wie lief das denn bei euch?
Darf ich mich auf ein Vorstellungsgespräch in der Reginalgesellschaft freuen oder prüft diese erst die Bewerbung und ich krieg dann in "Kürze" ne Absage.
Bitte,bitte antwortet mir,danke


[auf diesen Beitrag antworten]

   14.10.05
  tiefeinatmen
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
die regionalgesellschaft prüft deine bewerbung auch nochmal...immerhin sind das eigenständige gesellschaften und stellen selber ein...zumindest haste die vorauswahl in neckarsulm überstanden...
wohin gehts denn bei dir?


[auf diesen Beitrag antworten]

   14.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Hi, hatte mich auch beworben, dieselbe aussage wie du erhalten und jetzt ist ein halbes jahr um und ich habe nie wieder etwas von lidl gehört. bei dir kann es natürlich anders laufen. viel glück!

[auf diesen Beitrag antworten]

   14.10.05
  tiefeinatmen
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
kleiner tip: einfach mal anrufen und nachhaken :-)

[auf diesen Beitrag antworten]

   15.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Tach,

habe auch diese Nachricht bekommen (wird an RG weitergeleitet). Heute kam dann die Einladung für ein Vorstellungsgespräch in Neu-Ulm für die Position eines Verkaufsleiters (meinen wohl Filialleiter oder wie??)

Hat jemand Erfahrung wie das dort dann abläuft??

Thanks

Jogi


[auf diesen Beitrag antworten]

   15.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Danke für die auskünfte!
Hatte als Wunsch Herne und Unna angegeben. Weitergeleitet wurde sie an Herne. Ja dann bin ich mal gespannt. Falls sich dann in Kürze nichts höre, nehm ich dann Kontakt zu Herne auf.
Vielen Dank!!!


[auf diesen Beitrag antworten]

   15.10.05
  tiefeinatmen
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Ich hab in Herne gearbeitet :-)
Wünsch Dir vieeeeeeeeeeeeeel Spaß


[auf diesen Beitrag antworten]

   16.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Hallo,
hat jemand Erfahrungen mit NORMA(Arb.zeiten, Gehalt, evtll. Auto, Klima, etc.)? Habe da in den nächsten Wochen einen Termin.
Danke


[auf diesen Beitrag antworten]

   16.10.05
  tiefeinatmen
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
war da auch zum gespräch..hab abgelehnt
arbeitszeiten sind wie bei lidl und all den anderen also so ca. 70-80h die woche, Jahresgehalt ist ca. 5000¤ weniger als bei Lidl, es gibt aber Weihnachstgeld, Auto ist ein A4). zum Klima weiß ich nix, da ich dort nicht angefangen hab. Beim Schnuppertag wurde aber deutlich, dass die meisten Filialen unterbesetzt sind.
Ich war Ende letzen Jahres dort zum Gespräch.


[auf diesen Beitrag antworten]

   16.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internationa
Tach,

da ich nächste Woche bei LIDL (Pfaffenhofen) ein Vorstellungsgespräch habe (für die Position des Verkaufsleiters), würde ich gerne um qualifizierte Erfahrungen bitten, d. h. Gehalt, Arbeitszeit, etc.

Wie ist im übrigen diese Position hirarchisch einzuordnen?? Steht der Verkaufsleiter über dem Bezirksleiter oder wie, is glaube ich bei Aldi so???

Thanks

Jogi


[auf diesen Beitrag antworten]

   16.10.05
  tiefeinatmen
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internationa
bei lidl gibts keinen bezirksleiter, die haben die position einfach umbenannt um sich von der konkurrenz zu unterscheiden. dirt heißt die gleiche postition nämlich bl.
über dir stehen noch die vertriebsleiter und der geschäftsführer
zum gehalt ist hier alles gesagt worden 54000 per anno. arbeitszeit hängt ja von dir ab, da du dein eigener chef bist....erwartet wird aber ne menge. gut vl`s schaffens mit 240 h im monat. die meisten brauchen etwa 280 h. als wagen gibts normalerweise nen a4. ich hatte am anfang nen leihwagen, andere bekommen auch nen a6. je nahdem was grad im fuhrpark frei ist....
kann aber nicht für pfaffenhofen sprechen


[auf diesen Beitrag antworten]

   17.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Hi,
hast du die Trainee-Zeit in Herne verbracht oder als Verkaufsleiter gearbeitet? Welche Erfahrungen hast du gemacht.
Ich wurde für eine internationale Expansion eingeladen. Mal schauen wie es so wird....
ciao


[auf diesen Beitrag antworten]

   17.10.05
  tiefeinatmen
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
ich war als trainee dort....
und ich hab schlechte erfahrungen gemacht
was genau willste denn wissen?
mail doch mal


[auf diesen Beitrag antworten]

   17.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Hallo Jogi,

..hast du dein Vorstellungsgespräch viell. am Donn., den 20.10. ?

Wenn ja, dann schaut es so aus, als würde es wieder so ein "Gruppeninterview" werden.

...bis dann.


[auf diesen Beitrag antworten]

   17.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Hallo Ihr!
Kennt jemand die Chefetage von Aldi (Süd oder Nord?)?
Welchen Posten besetzt Fr. Gudrun W. ???


[auf diesen Beitrag antworten]

   18.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
hallo zusammen!!!

bin an "inhouse consulting" (lidl) interessiert. kann mir jemand dazu infos bzgl. einarbeitung (dauer,art,ort,etc..)/verdienst/sonstiges geben?!?!?

bleibt man später in einer RG oder im headquarter?!?!

die vorhandenen infos beziehen sich ja nur auf verkaufsleiter...

besten dank,
fritsche


[auf diesen Beitrag antworten]

   18.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Klar, die Chefetage von Aldi kennt doch jeder..... oh Mann, manchmal frage ich mich wirklich ob einige Leute in diesem Forum nach einem Absolventen-Job oder nach einen Pflichtpraktikum der 8. Hauptschulklasse schauen.....

[auf diesen Beitrag antworten]

   18.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Zum Inhouse Consultant: Das Trainee Programm ist das gleiche wie bei den VL, Begründung liegt darin daß man das Geschäft kennen lernen soll. Trainee Programm plus 2 Jahre arbeiten als VL in den Filialen, dann kommst du entweder als Inhouse Consultant ins Headquarter oder, wenn du nicht gut genug warst, wirst du entlassen. Ich hab mich ein Jahr durchgekämpft bei dem Trainee Programm und dann abgebrochen. Meine Freundin hatte in der Zeit mit mir Schluß gemacht und zu meinen Freunden und Familie hab ich kaum noch Kontakt, weil ich von 6 Uhr morgens bis 21 arbeiten mußte, danach bin ich nur noch tot ins Bett gefallen. Das von Montag bis Samstag, Sonntag mußte ich Berichte schreiben. War der größte Fehler meines Lebens da anzufangen, ich werd nie wieder eine Filiale eines Discounters betreten. In dem Jahr hab ich keine Nacht länger als 6 Stunden geschlafen, bin körperlich total kaputt. Aber dir wünsche ich viel Spaß da, für 5 Euro Netto Stundenlohn macht man sich doch gerne kaputt.

[auf diesen Beitrag antworten]

   19.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Welch Arroganz?Was hast du gegen Hauptschüler? Bei der Frage nach der Chefetage gings nicht um Theo, Karl und Kinder. Ebenfalls nicht um die Burgstr. und Eckenbergstr., sondern um die Person nach der gefragt wurde.
Schon mal auf die Idee gekommen, dass jede Gesellschaft einen eigenen GF und je nach Org.struktur Leiter für Einkauf, Verkauf, Logistik etc. besitzt.
Da du doch so ein intelligenter Überflieger-Absolvent bist solltest du mir heute noch, zumindest für die 31 nationalen Aldi-Süd Gesellschaften alle GF + Funktionsleiter nennen können. Ich erwarte 186 Namen und Positionen.
Danke.


[auf diesen Beitrag antworten]

   19.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Entschuldige, bevor du rummmotzt, ich meinte 30 Gesellschaften, also nur 180 Namen.
Aber wenn du dein Wissen schon mit uns teilen möchtest, kannst du und dann auch die ca. 200 Mitarbeiter der Eckenbergstr. nennen?
Kennst du auch die Aktuelle "Konzernstruktur" von Lidl und Aldi-Sued? Bestimmt! Du bist doch ein intelligenter Absolvent?


[auf diesen Beitrag antworten]

   19.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Aber die Frage ist echt naja, sorry..Ruf die Frau doch mal an und frag!!! Ganz einfache Geschichte..

DD


[auf diesen Beitrag antworten]

   20.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Hallo
Werdet doch einfach Lehrer an berufsbildenden Schulen, da habt ihr zwar keinen Dienstwagen, aber netto das gleiche raus. Die Arbeitszeiten sind später auch besser.
Liebe Grüße


[auf diesen Beitrag antworten]

   20.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Berufsschullehrer kann ich nicht werden weil ich an einer FH studiert habe, das geht nur mit Uni Abschluß.

[auf diesen Beitrag antworten]

   20.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Außerdem sollte man dann vielleicht Wirtschaftspädagogik studiert haben. Mit normalem BWL kommt man an der der Berufsschule nicht weit, oder?

[auf diesen Beitrag antworten]

   20.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Wenn du an einer Uni studiert hast kannst du als BWLer Quereinsteiger sein und anfangen. Als FHler geht das nicht, FH Abschluß ist nicht mit Uni Abschluß gleichgestellt.

[auf diesen Beitrag antworten]

   20.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
ich kann keine exakten infos geben, da diese Quereinsteigergeschichte bisserl kompliziert ist. Es gibt Dokumente im Netz die behaupten man könnte nur als Uni-Absolvent an Berufsschulen etc.
Das stimmt aber nicht so ganz, da ich jemanden (Fhler) kenne.
Voraussetzung ist jedoch, dass gilt auch für den Uni-menschen, dass man nach Abschluss 2 Jahre in dem studierten Bereich gearbeitet hat.Zusätzlich darf sich auf die beworbene Stelle- als Berufschullehrer- kein richtiger Lehrer (beide Stattsexamen+Refenderiat) beworben haben.....
Ich (FHler) hatte mich da dumm und dämlich gelesen, mir fehlte halt die 2 Jahre Berufspraxis (wegen 2 Jahre Refendariat), aber es geht.
Fakt ist, dass ein Freund (FH-BWL) nach trainee enterprise und kik sich an einer Höheren Handelsschule beworben hat.
Dann ist er an die Hochschule und mußte ich glaube 4 Klausuren schreiben, aber nich in Bwl, sondern irgendwie Lehramtgeschichten, Pädagogik etc. --dabei denke ich handelt es sich um die Anrechnung des Diploms (egal ob FH od Uni) und den Erwerb des 1. Staatsexamens.
Du kannst auch quer in Hauptschulen, Gesamtschulen einsteigen, nicht in Gymnasien.
Es gibt verschiedene BAT- Gehälter abhängig von dem was du bist- Quereinsteiger mit Stattsexamen und Ohne oder sogar beide--- Ich sag ja das ist kompliziert, aber machbar.
Die Infos müßten so richtig sein, aber informiere dich-wo?
Man kann als FHler an die Berufsschule und genauso viel verdienen, wie jeder andere dort !!!!!!!!!!!!!!!!!!!


[auf diesen Beitrag antworten]

   20.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Aber du musst halt vorher arbeiten gehen, volle 2 Jahre auf Steuerkarte.

Gruß E.S.


[auf diesen Beitrag antworten]

   21.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Hallo,
ich habe Abschluss als Dipl.Kaufmann und bin seit nach 2 Jahren Ref. nun fertig und seit nem 3/4 Jahr StR. Das geht in NRW und einigen wenigen anderen Bundesländern, jedoch nicht z.B. in Hessen. Es gibt/gab in Hessen aber z.B. folgenden Ausnahmefall: Ein Vertiefungsfach eines Dipl-Kaufmanns musste Wi-informatik sein. Dann konnte man das Ref beginnen. AUch für Ingenieure von FH gab/gibt es diese Ausnahmeregel, da diese sehr gesucht waren. Als FH-ler BWL geht es weder in NRW noch in Hessen. Man kann aber nach erfolgter Lehre oder auch FH-Abschluss und einigen Jahren Berufserfahrung (ich glaube 4 Jahre) Fachlehrer bzw. Werkstattlehrer werden, was häufig als Berufsschullehrer bezeichnet wird. Diese machen die gleichen Stunden, werden aber schlechter bezahlt. Falls es ausnahmsweise dort zur Verbeamtung kommt, dann A10, während der "Uni-Absolvent", sofern er eine Verbeamtungsstelle erhält, A13 bekommt. Ansonsten erhält er BAT2a. Auch sogenannte Quereinsteiger machen ein Ref, aber in verkürzter Form. Sie erhalten nicht die schlechte Besoldung eines "normalen" Referendars, sondern gleich BAT2a, dafür müssen sie die gleiche Stundenzahl von Anfang an machen wie ein fertiger Lehrer, aber zusätzlich noch Ausbildung und Lehrproben. Dort gibt es je nach Bundeslnad unterschiedl. Anforderungen bezüglich der Berufserfahrung, die man haben muss. Das sind aber dann wohl noch einige Stunden mehr Arbeit als bei Lidl :-) Ist nicht zu empfehlen, wir hatten 2 davon, einer hat aufgegeben, einer ist durchgefallen.

Liebe Grüße


[auf diesen Beitrag antworten]

   23.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Hallo,
war kürzlich bei einem Vorstellungsgespräch bei LIDL International in Neckarsulm. Kann nur Positives berichten. Lockeres Gespräch in angenehmer Atmosphäre. Man muss sehr wohl unterscheiden, ob man intern (also bspw. im Bereich Bilanzen oder Finanzen etc) oder extern arbeitet (Verkaufsleiter etc.). Und wo verdient man sonst im zweiten Jahr rund 50.000,- Euro? Als für den Einstieg nach der Uni in die Berufswelt doch perfekt. Gleichzeitig kann man ne menge Auslandserfahrung sammeln, da man sich im internationalen Umfeld bewegt. Also, würde sagen ist rundum ne gute Sache!


[auf diesen Beitrag antworten]

   24.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
hallo,
kann jemand etwas einstellungsanforderungen bei lidl etc. berichten. (abschluß, noten, semesterzahl, praktika etc.)


[auf diesen Beitrag antworten]

   24.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
ja, ist rundum ne gute Sache. Du wirst schon sehen wie dein Leben den Bach runter geht.... Und wenn du dein Nettolohn durch 240 dividierst hast du den Netto Stundenlohn, der bei 8 euro liegt. Wow, 8 euro netto pro Stunde, was will man mehr... Dafür macht man doch gerne sein Leben kaputt.

[auf diesen Beitrag antworten]

   24.10.05
  tiefeinatmen
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
es gibt keine einstellungsanforderungen
bei mir in den vorstellungsrunden war z.b. ba studenten die nen 3.0 abschluß hatten, aber auch welche die ihr wirt.ing. studium in der regelstudienzeit mit ner 1,3 abgeschlossen haben. wichtig ist denen, dass du zum unternehmen paßt...
sprich 240 h im monat buckeln kannst (wobei 24 h echt noch das untere maßstab ist) und deinen mund hälst, zu allenm ja und amen sagst und dich freust um 23 uhr die säulen der obstpodeste zu putzen


[auf diesen Beitrag antworten]

   24.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Hey Leute, ich mach dieses Jahr Abi. Was könnt ihr mir zu einem BA Studium bei Lidl sagen. Lohnt sich die Bewerbung oder nicht?

[auf diesen Beitrag antworten]

   24.10.05
  tiefeinatmen
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
ba studenten habens etwas einfacher...die können sich während ihres studiums vom lidl streß ausruhen
verbrannt wirste da trotzdem...wobei es natürlich schon geil ist nach dem abi dirket 4500 ¤ zu verdienen


[auf diesen Beitrag antworten]

   25.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Hi,
welche konkreten Erfahrungen hast du gemacht. Ich habe mich bei LIDL Int. beworben und werde höchstwahrscheinlich bald den Vertrag unterschreiben. Muss aber für meine Einarbeitung Präferenzen angeben. Bin selber aus dem Ruhrgebiet und würde wenigstens in der Einarbeitung in der Umgebung meiner Wohnung bleiben. Dann ab ins Ausland.
Welchen Ort bzw. Regionalgesellschaft kannst du empfehlen?
Danke


[auf diesen Beitrag antworten]

   25.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Hi, hatte auch vor kurzem ein Gespräch. Bei wem wars du? Bei mir war das Gespräch auch sehr positiv. Was hat man dir wegen das weitere Vorgehen bzgl. Auswah gesagt. Stimmt es, dass man 48Tsd im ersten JAhr bekommt?
ich weiss nicht, welchen Ort ich für die Einarbeitung angeben soll. WÜrde gerne in NRW bleiben.


[auf diesen Beitrag antworten]

   25.10.05
  tiefeinatmen
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
empfehlen kann ich da gar nix....
es liegt immer an einem selber ob einem der job spaß macht oder nicht und wie man mit den vorgesetzten (sprich filialleitung) auskommt
westernkappeln soll ganz nett sein..ich denke aber die tun sich alle nicht viel
wobei ich sagen muss, wenn ich einge filialen im gebiet kamp-lintfort sehe, würde es solche filialen im gebiet herne nicht geben
woran das aber liegt kann ich nicht sagen


[auf diesen Beitrag antworten]

   26.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
ich möchte mich demnächst bei Lidl und bei Aldi als Führungsnachwuchskraft bewerben.

Über lidl habe ich nun einige mehr oder weniger positive Infos erhalten.

Kann mir jemand Infos zu Aldi geben?
Wie schaut dort die Bezahlung aus, Arbeitspensum, Geschäftswagen, Anforderungen etc....?

Wäre echt nett...


[auf diesen Beitrag antworten]

   26.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Hi,

meinst du das bei kamp-lintfort im positiven Sinne. Was ist da besser. Oder, was war bei dir in Herne so schlimm? Machst du noch deine Trainee-Zeit weiter oder hast du etwa azgegeben?
Mir ist bewusst wie schwierig die erste Zeit sein wird, aber ich denke im Ausland bin icg gut aufgehoben. Für weitere Erfahrungsberichte oder Tipps wäre ich dankbar.....
Danke


[auf diesen Beitrag antworten]

   26.10.05
  tiefeinatmen
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
herr h. aus kamp-lintfort soll ein echter exentriker sein der auch mal gerne in die luft geht..das zu dem thema...mach am besten deine erfahrungen selber...ist echt ein erlebnis wert dort mal gearbeitet zu haben

[auf diesen Beitrag antworten]

   26.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Das Ding ist aber, dass auch Absolventen bei anderen AG sehr viel buckeln und trotzdem weniger verdienen. Jeder Einstieg ist schwer und "den" Traumjob wird es nicht geben bzw. ist er schwer zu finden...

[auf diesen Beitrag antworten]

   26.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internationa
Hallo,

weiss jemand, ob es Unterschiede vom Trainee-Aufbau zwischen "national" und "international" gibt?
Wenn ja, welche?
Wie sehen denn ähnliche Nachwuchsführungsstellen (Leitung von 5-7 Filialen) bei der Konkurrenz aus - bspw. Aldi, Plus, Netto, Penny etc.?


[auf diesen Beitrag antworten]

   27.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Gude,

und wenn ich schon mit dem ganzen Kram fertig bin, nehmen wir an in drei Jahren - was dann? Welche Perspektiven habe ich für die Zukunft, was werde ich dann machen können? Ich werde doch nicht mehr 60 oder 80 Stunden die Woche arbeiten müssen...?

Grüß


[auf diesen Beitrag antworten]

   29.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Hallo
So wie es sich anhört,warst du bei Lidl. Ich bin auch mit dem Gedanken am spielen dort als FL anzufangen. Das zweite Gespräch fehlt noch. Weißt du oder vielleicht ein anderer was man als Marktleitung verdient? Wenn es nämlich zuwenig ist, kann ich mir das zweite Gespräch ja schenken.

Gruß


[auf diesen Beitrag antworten]

   29.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Hallo,

wer kann seine Erfahrungen als Filialleiter oder Trainee berichten?
Ich selber habe mich für int. Führungsnachwuchs entschieden. Wäre über Infos über Alltag bzw. Tätigkeiten freuen.....

Beste Grüße


[auf diesen Beitrag antworten]

   29.10.05
  tiefeinatmen
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
tätigkeiten:
ware bestellen, kassieren, ware einräumen, obsttheke überarbeiten, putzen, ware auffüllen, obsttheke überarbeiten, kassieren, putzen, ware nachräumen, putzen, kassieren, ware einräumen, obsttheke überarbeiten, usw....
und später kontrollierste oben erwähnte tätigkeiten


[auf diesen Beitrag antworten]

   30.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Mußt eben für einen reibunglosen Verkauf sorgen: Ware muss vor Ort sein, saubere Präsentation und deine MA fit in allen Belangen, und dafür bist du verantwortlich.
Auf jeden Fall abwechslungsreich und nicht nur in einem Büro.


[auf diesen Beitrag antworten]

   30.10.05
  tiefeinatmen
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
man kann sich dinge auch schönreden

[auf diesen Beitrag antworten]

   30.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Hallo Tiefeinatmen

Was begründet deine Aussagen? Ich hatte auch schon ein Vorstellungsgespräch in Kassel. Die waren da alle sehr Nett. Wenn ich das zweite Gespräch wünsche, soll ich mich bei Ihnen melden.
Aber ich denke der Verdienst als FL ist nicht so berauschend.

Gruss


[auf diesen Beitrag antworten]

   30.10.05
  tiefeinatmen
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
wie, wie begründe ich das?
hab als verkaufsleiter gearbeitet...
wenn du als fl arbeiten willst ist das für dich bestimmt ne gute sache
als absolvent einer uni oder fh erwartet man doch ein wenig mehr von seinem zukünftigen job als die bei lidl gebotenen aufgaben und perspektiven


[auf diesen Beitrag antworten]

   30.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Was machst du jetzt? Also es sind eben auch nicht alle anderen Jobs neben Lidl gleich deutlich angenehmer, auch bei anderen Unternehmen gibt es viele negative Seiten und man wird dort nicht gefördert. Die Perspektiven im Handel sind sogar noch recht gut.

[auf diesen Beitrag antworten]

   30.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Wenn man die anderen Akademiker versch. Fachrichtungen befragt, ist diese Perspektive nicht schlecht....und wenn man die Anzahl der BWL sieht (auch gute Leute) sollte man ev. auch solch eine Chance ergreifen, zumindest wenn man sich der Aufgabe bewußt ist.

[auf diesen Beitrag antworten]

   31.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Hallöchen Leute! Das ist eine interessante Diskussion hier. Ich werde in ca. einem 3/4 Jahr mein Grundstudium BWL abschließen (Note ca. 2,3) und überlege, wo ich danach eventuell ein Praktikum machen soll. Ich habe hätte aber mal grundlegende Fragen an Euch:
1. Wie sieht meine langfristige Perspektive aus, wenn ich in den Einzelhandel gehen würde? Würde ich nach 5 Jahren Gebietsleiter (z.B. Leiter von 5-7 Fillialen) irgendwie aufsteigen? Wenn ja, wohin?
2.Wo würdet Ihr ein Praktkum empfehlen? In welchem Bereich? Eigentlich wollte ich ja zu BMW oder Chrysler nach dem Diplom, aber irgendwie interessiert mich auch die Arbeit im Einzelhandel.
3. Welche Aufgaben erwarten mich als Gebietsleiter?
4. Wenn ich nach 3 Jahren den Job welchseln wollen würde(z.B. wegen Überbelastung), welche Bereiche stehen mir dann noch offen? Wie frei bin ich dann noch in meiner Berufswahl?
5. Welches zweites Vertiefungsfach empfiehlt Ihr im Hauptstudium? Organisation und Personal steht bei mir schon fest.
6. Wenn ich nach 2 Jahren Arbeit zu einer Berufsschule wechseln wollte, was verdient man dort mit einem normalen Uni-Diplom?

Ich fühle mich etwas verloren und in der Schwebe der heutigen Arbeitswelt. Alles sieht irgendwie düster aus. Und wenn mann dann doch nen anständigen Job erwischt, dann ist man eventuell nach 24 Monaten Rentenreif.

LG


[auf diesen Beitrag antworten]

   31.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Du kannst als Gebietsleiter aufsteigen, in die Zentrale von Lidl. Aber es gibt sehr wenig Zentralstellen und sehr viele Gebietsleiter, daher ist die Chance eher sehr gering. Die meisten bleiben in der Gebietsleiterposition bis sie kündigen, weil es psychisch nicht mehr geht So wird Lidl dann Leute los, ohne Abfindung zahlen zu müssen. Die Fluktuation beträgt 70%, und das ohne Kündigungen von der Lidl Seite.

[auf diesen Beitrag antworten]

   31.10.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internationa
gibt es bei lidl, aldi, plus etc. "normale" Bewerbungsgespräche oder Bewerbung mit einem AC?

[auf diesen Beitrag antworten]

   31.10.05
  tiefeinatmen
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internationa
was ist denn ein normales bewerbungsgespräch?
bei lidl gibts sowohl gruppen als auch einzelgespräche..kein ac
bei norma nur einzelgespräche


[auf diesen Beitrag antworten]

   01.11.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internationa
hallo,
habe mal durch zufall hier eingeschaut.
habe selber bei lidl im einkauf gearbeitet, davon einige monate im ausland..war super toll, kleine landeszentralen, eigentlich kein schlechtes klima, aber man muss sich bewusst sein, dass es ein harter kampf im discount ist und somit viel druck herrscht, den in erste linie die lieferanten merken ( schreien am telefon wird verlangt ) und freunde gibt es da nicht.
die zentrale in nsu ist voller kollegen, die sich alle kaum kennen, so hoch ist die personelle fluktuation dort...
das arbeitsklima dort ist bescheiden.
das gehalt, wird ja auch offen gesagt, ist größtenteils schmerzensgeld...arbeitszeiten ( so viel man kann...bloß nicht früh gehen!!! )....


[auf diesen Beitrag antworten]

   02.11.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Hi,

weiss du wieviel man im Ausland kriegt? Werde in einem osteuropäischen Land eingesetzt. Ich weiss nur, dass man weniger als in Deutschland kriegt. Aber wie sieht es konkret aus???
Ich mache mir auch gedanken um die Sozialversicherung. Wird man in dem jeweiligen Land zu den dort üblichen Konditionen versichert oder ka´nn man sich in Deutschland weiterhin absichern????

Wer auf meine Fragen Antworten hat, bitte melden!!!!

Danke


[auf diesen Beitrag antworten]

   03.11.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
hey , mal ne frage. hab mich nun bei lidl für das intern. programm beworben. Wie läuft das bewerbungsverfahren ab. wer hat das schon mal mitgemacht und kann mir davon bissel was berichten-Tipss erwünscht :) ..
mfg


[auf diesen Beitrag antworten]

   03.11.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
hallo, also ich hatte damals noch einen deutschen vertrag und habe ca. 43000 brutto im jahr bekommen, alles inklusive ( weihnachtsgeld und so ). dazu einen mietwagen für die ganze zeit.
wo soll es denn für dich hingehen in welches land? ...
versichert mit allem bist du natürlich dort, wo du auch arbeitsvertragsmäßig eingesetzt wirst....


[auf diesen Beitrag antworten]

   03.11.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Hi,

bei mir geht es nächstes Jahr nach Bulgarien. Ich habe im Internet mehrmals gelesen, dass man im Ausland deutlich weniger kriegt. (bis zu -40%). Stimmt das?? Ich habe gelesen, dass man in Italien 3200O kriegt.
Wieviel kann ich fordern???
Wäre nett, wenn du antworten kannst...

Danke

P.S. In welchem Land wars du eingesetzt???


[auf diesen Beitrag antworten]

   03.11.05
  Lounge Gast
Lidl im Ausland
Hallo an Alle,

wie ist es mit den Steuern und Arbeitslosenversicherung...etc. Falls man in dem jeweiligen Land die Abgaben hat, was passiert denn wenn man später nach Deutschland will? Steht man da schlechter oder bestehen die Ansprüche noch???
Ich habe auch gelesen, dass man im Ausland vieeelll weniger kriegt. Mich würde aber auch interessieren wieviel weniger. Denke da an Osteuropa......


[auf diesen Beitrag antworten]

   03.11.05
  Lounge Gast
Re: Lidl im Ausland
ich war in holland für einige monate und dann in deutschland...
am meisten bekommst du, wenn du direkt in neckarsulm arbeitest, also direkt für den einkauf international eingestellt wirst...wenn du für ein bestimmtes land eingestellt wirst, ist es weniger, aber du musst ja auch immer bedenken, dass es ja auch eine gewisse einarbeitungsphase gibt und du ja auch nach einem bestimmten zeitpunkt "befördert" wirst...wenn man es bis dahin schafft..( wie gesagt, die fluktuation ist hoch...)....

fordern kannst du gehaltmäßig gar nichts, sind alles standardverträge....


[auf diesen Beitrag antworten]

   03.11.05
  Lounge Gast
Re: Lidl im INLAND
Kann mir jemand sagen, was man als Nachwuchsführungskraft (spätere Zuständigkeit für 5-7 Filialen) in DEUTSCHLAND verdient?

Ich möchte mich demnächst bewerben...


[auf diesen Beitrag antworten]

   03.11.05
  Lounge Gast
Re: Lidl im INLAND
An Deiner Stelle würde ich mal frühere Postings ansehen, da steht alles. Faulheit ist eine Eigenschaft, mit der Du eh nicht weit kommen wirst.

[auf diesen Beitrag antworten]

   03.11.05
  Lounge Gast
Re: Lidl im INLAND
Das stimmt. Ist schon ziemlich dreist nochmal zu fragen was man in Deutschland verdient, das wurde bestimmt schon fünf mal beschrieben hier.

[auf diesen Beitrag antworten]

   04.11.05
  Lounge Gast
Re: Lidl im INLAND
Hi,

die Frage nach Steuern und Arbeistlosenversicherung.. etc. wurde immer noch nicht beantwortet. Hat da niemand keine Erfahrung????
Wer hat im Ausland gearbeitet und in welchem Land wieviel verdient????
Wäre für jede Antwort dankbar, da ich bald Im 2. Vorstellungsgespräch mich orientieren muss.
Danke

Beste Grüße


[auf diesen Beitrag antworten]

   04.11.05
  Lounge Gast
Re: Lidl im INLAND
Die Frage, was man nach Steuern und Arbeitslosenversicherung verdient, was also so ein Mix zwischen Brutto und Netto ist, wurde in der Tat nicht gesagt. Es wurde aber gesagt was man NETTO verdient, also das Gehalt nach Steuern und SOZIALversicherung. Mir ist auch nicht ganz klar was ein die Information bringt, was man nach Steuern und Arbeitslosenversicherung hat, wo doch noch Rente, Krankenkasse,Pflegeversicherung... abgezogen werden müssen....

Achso, ich werd dir jetzt nicht alles vorkauen: Die Information was man Brutto verdient wurde mehrmals geschrieben, dies mußt du einfach bei www.nettorechner.de eintippen und schon hast du den Nettolohn. Aber das zur Tugend Faulheit....


[auf diesen Beitrag antworten]

   04.11.05
  Lounge Gast
Re: Lidl im INLAND
ja aber die frag bezog sich ja aufs Ausland! Dementsprechend sind ja die Nettobezüge anders und die Abgaben auch. Ich wollte nur von denjenigen, die im Ausland tätig sind oder was gehört haben die beträge wissen. Das hat ja wohl mit Faulheit nix zu tun.
ciao


[auf diesen Beitrag antworten]

   05.11.05
  Lounge Gast
QUEREINSTIEG
hi zusammen - hat jemand erfahrg bzgl der möglichkeiten zum quereinstieg bei lidl aus einer führungsposition in einem anderen unternehmen?
ist die teilnahme am "programm für nachwuchsführungskräfte" dann ebenfalls noch erforderlich, d.h. muss man grundsätzlich erstmal mit den von "tiefeinatmen" beschriebenen tätigkeiten anfangen?


[auf diesen Beitrag antworten]

   06.11.05
  Lounge Gast
Re: QUEREINSTIEG
Willst du mich verarschen? Wieso bezog sich die Frage aufs Ausland? Du hast doch in dem Beitrag oben sogar in Großbuchstaben DEUTSCHLAND geschrieben, wie kann sich das dann aufs Ausland beziehen????

[auf diesen Beitrag antworten]

   06.11.05
  Lounge Gast
Re: QUEREINSTIEG
ich glaub schon, dass das "einsteigerprogramm" pflicht ist, egal, was man spaeter mal macht u egal, was man vorher gemacht hat. kann das allerdings nicht wirklich genau sagen, habe nie fuer lidl gearbeitet.

[auf diesen Beitrag antworten]

   06.11.05
  Lounge Gast
Re: QUEREINSTIEG
ich glaube du hast 2 Poster verwechselt. Der eine hat was zum Gehalt in DEUTSCHLAND un der andere was zum Auslang gefragt. Vermutlich handelt es sich hier um zwei verschiedene Leudddde :-)

[auf diesen Beitrag antworten]

   07.11.05
  Lounge Gast
Re: Lidl
Hallo,

mich beschäftigt folgende Frage:
Angenommen, ich fange bei Lidl an, schaffe das Traineeprogramm und arbeite dann 1-2 oder auch drei Jahre als Verkaufsleiter. Was kommt dann?
Mein Punkt ist der: da die Expansion schon recht weit fortgeschritten ist und sich alle Verkaufsleiter um die paar Positionen der nächsten Ebene schlagen wird's da doch eng. Was machen also die, die nicht weiterkommen und nach drei Jahren die Nase voll haben? Reicht die Qualifikation "ich hab in der Firma soundsolange überlebt", um bei einem anderen Handelsunternehmen in vergleichbarer (aber 'ruhigerer') oder besserer Position anzufangen?
Falls hierzu jemand was sagen kann wäre ich sehr dankbar..

M.


[auf diesen Beitrag antworten]

   08.11.05
  Lounge Gast
Re: Lidl
Hi..
dass du in eine höhere Position im Unternehmen aufsteigst ist nahezu unmöglich. Kenne einige die schon seit über 10 Jahren "erfolgreich" als Verkaufsleiter arbeiten und keine Möglichkeit bekommen in die VT bzw. Prokuristenebene aufzusteigen. Die Anzahl an sog. Stabsstellen ist ebenfalls rar. Ob es eine gute Referenz ist drei Jahre bei Lidl durchgehalten zu haben ist schwierig zu beurteilen. Man muss charakterlich schon irgendwie ein "Schwein" sein um diesen Job zu machen..

nix für ungut


[auf diesen Beitrag antworten]

   08.11.05
  Lounge Gast
Re: Lidl
Hy alle zusammen,
zum Beruf des VL bei Lidl ist auf jeden Fall zu sagen, dass man (wenn man gut ist) weniger arbeitet als 50 Stunden und zwar mit großer Sicherheit. Neben dem Sonntag ist IMMER noch ein Tag frei und ich habe noch NIE (außer Inventur oder NEÖ) einen VL länger als 10 Stunden in Schnitt arbeiten sehen. Klar braucht man am Anfang immer etwas länger für die Arbeit und die Einarbeitung ist ein Knochenjob, aber wenn man erstmal richtig in der Routine drin ist, dann geht das alles wie selbst von der Hand. Kann da nur aus Erfahrung sprechen. Also meiner Meinung nach lohnt es sich bei Lidl anzufangen. Und die Arbeitsbedingungen sind bei Aldi (mit Betriebsrat *haha*) auch nicht besser als bei Lidl. Deshablb Lidl-Rules


[auf diesen Beitrag antworten]

   08.11.05
  Lounge Gast
Re: Lidl
hallo, sage mal, ist es dein ernst, was du da sagst...habe selber mal eine probetag als vl mit deinem vl gemacht, der sagte, dass er im durchschnitt 12-14std am tag arbeitet...und dieser junge mann war schon einige zeit dabei....machen wir uns doch nix vor, es ist ein knochenjob mit vielen studen arbeit, der aber sicherlich als ausgleich gut bezahlt wird....sonst würde ihn ja auch keiner machen...

also, think about it....


[auf diesen Beitrag antworten]

   08.11.05
  Lounge Gast
Re: Lidl
Ist mein voller Ernst. Klar gibt es Tage an denen es länger dauert. Aber dafür geht man halt am nächsten ne Stunde später hin. Vor allem: Von wann bis wann willst du denn bei 14 Stunden arbeiten? Die Filiale hat doch nur 12 Stunden auf. Und vorher kommt eigentlich nie einer vorbei, es sei denn er hat Spaß dran.

[auf diesen Beitrag antworten]

   08.11.05
  Lounge Gast
Re: Lidl
Hallo,
mich hats auch erwischt. Habe am Donnerstag ein Vorstellungsgespräch in Neckarsulm. Könnte mir jemand sagen, welche Fachfragen sie stellen also sprich Kentnisse über den Handel abfragen?
Danke!


[auf diesen Beitrag antworten]

   09.11.05
  Lounge Gast
Re: Lidl
mahlzeit,

sage mal, deine frage wie kann man bis zu 14std arbeiten, ist doch wohl ein witz...wenn du denkst, dass um punkt 20h oder wenn der letzte kunde den laden verlassen hat dein feierabend beginnt, na dann willkommen im traumland....
ich habe doch auch nur gesagt, dass es viele studen in der woche sind, sicherlich auch gerade zu beginn...
darf ich mal fragen, ob du bei lidl arbeitest, reines interesse..

ok, schönen tag noch...


[auf diesen Beitrag antworten]

   09.11.05
  Lounge Gast
Re: Lidl
für welchen job stellst du dich denn vor?
meistens ist das erste gespräch nur eine nette runde mit einem kurzen persönlichen vorstellen, keine direkten fragen...
so war es damals bei mir...
so richtige fragen oder test gib es da nicht, legen sie auch keinen wert drauf....

ok, wenn noch fragen, melde dich...cu


[auf diesen Beitrag antworten]

   09.11.05
  Lounge Gast
Re: Lidl
Zu den Arbeitszeiten: Ich kopier mal eine Stellenanzeige eines Personalberaters hierrein, ist ein Discounter der mit N anfängt und mit A aufhört. Weiß ich weil ich ne Absage erhalten habe. Hier der Link: http://www.meinestadt.de/x/job.php/jo...

Da steht schwarz auf weiß bei Arbeitszeit: 7 - 21 Uhr. Sind 14 Stunden.Also wenn das sogar offiziell so ausgeschrieben wird, wird schon was dran sein.


[auf diesen Beitrag antworten]

   09.11.05
  Lounge Gast
Re: Lidl
Ich stelle mich auf den Job Führungskräftenachwuchs in Barcelona vor. Ist also auch dieses Verkaufsleiterding. gibt es denn da mehr als ein gespräch? die fahrt von berlin hin und zurück nach neckarsulm kostet ja jetzt schon 200 euro..

[auf diesen Beitrag antworten]

   10.11.05
  Lounge Gast
Einarbeitung (Lidl International)
Hallo Leute,

ich fange bald mit meiner Einarbeitung an. Es steht jedoch noch nicht fest wo diese sein wird. Wie sind so eure Erfahrungen bzw. Informationen über verschiedene Regionalgesellschaften??? Kann man vor der Einarbetung eine Wunschregion bei LIDL nennen???

Beste Grüße


[auf diesen Beitrag antworten]

   10.11.05
  Lounge Gast
Re: Einarbeitung (Lidl International)
Viel Spaß, ich hoffe du hast keine Freunde oder gar eine Freundin, zumindest wirst du sie bald nicht mehr haben!

[auf diesen Beitrag antworten]

   10.11.05
  Lounge Gast
Re: Einarbeitung (Lidl International)
... von einem ex-vl habe ich gehört, die region zur einarbeitung wurde von lidl zugewiesen; wert wurde u.a. darauf gelegt, dass die region nicht in heimatortnähe liegt - hintergrund: man könne ja jemanden kennen (personal, kunden).

[auf diesen Beitrag antworten]

   10.11.05
  Lounge Gast
Re: Einarbeitung (Lidl International)
... von wegen "du wirst bald keine freunde/freundin mehr haben"

sprichst du aus erfahrung? wenn ja, war es deine entscheidung, bei lidl aufzuhören oder ...?
es mag blauäugig erscheinen - aber ich kann mir nicht vorstellen, dass 80 wochenstunden die dauerlösung sind. die einarbeitungsphase ist mit sicherheit kein zuckerschlecken - aber hängt es danach nicht ein bisschen von einem selbst ab, ob man 50, 60 oder 80 std/woche ackert?

abgesehen davon: im führungsnachwuchskräfteprogramm ist doch auch das kennenlernen der zentrale vorgesehen - d.h. die vl-sache kann nicht länger als 1, maximal 1,5 jahre dauern, wenn man sich nicht allzu ungeschickt anstellt.
kann da jemand aus erfahrung sprechen - und möglichst jemand, der nicht bereits nach 4 monaten das handtuch geschmissen hat bzw. dem u.u. doch nahegelegt wurde, zu gehen?


[auf diesen Beitrag antworten]

   10.11.05
  Lounge Gast
Re: Einarbeitung (Lidl International)
Also um auf deine Frage zu antworten: Ja ich arbeite selber bei Lidl, als Nachwuchsführungskraft und ich kann mich nur wiederholen: Kein VL arbeitet 14 Stunden und wenn doch, dann macht er wohl was falsch. Und es ist nicht der Job des VL nach Ladenschluß noch dafür zu sorgen, dass der Laden sauber ist. Dafür gibt es mitarbeiter.
Und zu der VL-Einarbeitungszeit die irgendjemand mit 1-1,5 Jahre angesprochen hat, die Einarbeitung dauert nur ein halbes Jahr und danach bekommt man in der Regel direkt seinen eigenen Bezirk.


[auf diesen Beitrag antworten]

   10.11.05
  Lounge Gast
Re: Einarbeitung (Lidl International)
Hallo Leute,

die Frage mit den empfehlenswerten Regionen wurde ja noch nicht beantwortet. Ist mir klar, dass die Einarbeitung hart ist aber es kommt doch auf die Perspektive an. Mich interessiert noch der Ablauf vor dem Eintrittstermin. Wann und wo kriegt man das Auto und wird wirklich ohne Rücksicht auf Wunschort der Einsatzort vorgeschrieben?? Wie oft wechselt man den Einsatzort im Internationalen Trainee-Programm?
Gruß


[auf diesen Beitrag antworten]

   10.11.05
  Lounge Gast
Re: Einarbeitung (Lidl International)
hallo,

also meine lieben,

dem geneigten schreiber kann ich hier nur recht geben.
1. die zahlen stimmen
2. der neid-these stimme ich zu 100% zu.
3. ich habe es mitgemacht, daraus gelernt und für mich herausgefunden das geld nicht alles im leben ist.
ich verdiene jetzt ca. 1000 euro/monat weniger als bei meinem letzten arbeitgeber, habe aber das leben wieder kennengelernt, erfreue mich an meinem dienstwagen mit dem ich mehr privat als geschäftlich fahre... weil ich die zeit habe...!!


[auf diesen Beitrag antworten]

   11.11.05
  Lounge Gast
Re: Einarbeitung (Lidl International)
hallo ihr,
warum versucht nicht jeder für sich, was das beste ist, d.h probiert doch euer glück bei lidl....jeder hat die chance, jeder kann es schaffen und was andere sagen ist schön und gut, aber selber versuchen heißt die devise:-)
das geld stimmt definitiv immer ( weil gut bezahlt wird...aber man muss sich bewusst sein, warum viel bezahlt wird )...
wie lange man es in diesem unternehmen aushält oder versuchen darf wird sich zeigen...
grüße


[auf diesen Beitrag antworten]

   11.11.05
  Lounge Gast
Standortakquisiteur bei LIDL
Hallo,

ich interessiere mich für eine Stelle als Standortakquisiteur bei LIDL. Kann mir jemand etwas dazu berichten, insbesondere zu den Tätigkeiten, Anteil von Aussen- und Innendienst und der Grösse der zu betreuenden Expansionsgebiete?

Wenn ich hier im Forum die Beiträge über ein oftmals negatives Betriebsklima und lange Arbeitszeiten lese, lässt mich das natürlich aufschrecken. Hat diesbezüglich jemand Infos dazu, wie es damit im Bereich Standortakquise/Immobilien aussieht.

Als Drittes interessiert mich natürlich, was man als Einstiegsgehalt und ggf. sonstigen Zugaben (z. B. Fahrzeug) bekommt bzw. verlangen kann. Ist das frei verhandelbar oder macht LIDL da Vorgaben?

Freue mich, wenn ihr mir was dazu schreiben könnt.

Grüsse


[auf diesen Beitrag antworten]

   11.11.05
  Lounge Gast
Re: Standortakquisiteur bei LIDL
Mal eine Frage: Ihr seid ja alle total scharf auf ein tolles Auto, daß man von einem Dienstwagen 1% des Wertes versteuern muß wißt ihr doch, oder? Das ist dann gar nicht mehr so günstig...

[auf diesen Beitrag antworten]

   11.11.05
  Lounge Gast
VL-Bewerbung 2.Runde Lidl
Hallo zusammen,
das ganze polarisiert ja stark. Was ist denn nun Fakt?...Unmenschlich anstrengend, oder "normales" Pensum?! Gilt hierbei für alle Regionen das gleiche (ost-west-nord-süd-however)? Ich stehe in der 2. Bewerbungsrunde mit dem Vertriebsleiter und man sagte mir ich müsse mich da auf Situationsgespräche einstellen. Wenn diese Hürde genommen ist, könnte ich anfangen als VL zu arbeiten. Meine Frage ist, was ich mir da im einzelnen vorstellen muss?!


[auf diesen Beitrag antworten]

   11.11.05
  Lounge Gast
Re: Firmenwagen
Also, um das kurz zu beantworten: bei einem angenommenen Listenpreis für einen Mittelklassewagen (z.B. A4 bei Lidl) von 30T¤ ergibt sich ein Geldwerter Vorteil von 300¤/Monat. Für das Gehaltsniveau eines Lidl-Einsteigers (ich höre da immer was von 54T¤/Jahr am Anfang) macht das folglich 130¤ mehr Steuern bzw. weniger Netto.
Da ich nicht weiß wie ich von 130¤ pro Monat ein solches Auto unterhalten soll (Versicherung, Steuern, Wartung/Reparatur, Sprit..) geschweige denn beschaffen kann muß auch ich zugeben:
ja, ich hätte sehr gerne einen Dienstwagen!

M.


[auf diesen Beitrag antworten]

   11.11.05
  Lounge Gast
Re: Firmenwagen
Mal zu den Arbeitszeiten von dem vorletzten Poster: Ich habe ein Link ein paar beiträge höher kopiert, ist ein link für eine Stellenanzeige von einem Discounter. Da steht Arbeitszeit von 7 bis 21 Uhr, dann kannst du ausgehen daß die Arbeitszeit nicht geringer ausfallen wird. Sind 14 Stunden am Tag, real werden es wohl mehr sein.

[auf diesen Beitrag antworten]

   11.11.05
  boeser
Re: Firmenwagen
Das war bislang einer der interessantesten Threads, die ich hier gelesen habe. Ich habe mich vor kurzem bei LIDL als Inhouse Consultant beworben. Nun bin ich natürlich augrund der Äußerungen hier schon sehr schockiert (Arbeitszeit, -klima etc), aber ich denke, ich werde mir besser zunächst mal ein eigenes Bild machen (zumindest in Form eines Vorstellungsgespräches, falls ich eingeladen werde). :-)

Ich wäre dankbar, wenn auch weiterhin nützliche Beiträge hier gepostet werden.


[auf diesen Beitrag antworten]

   13.11.05
  Lounge Gast
wechsel
was passiert, wenn ich von aldi oder einem anderen discounter nach 4 jahren nicht aufsteige? wo kann ich dann noch hinwechseln?

[auf diesen Beitrag antworten]

   13.11.05
  Lounge Gast
Tengelmann
hat schon jemand erfahrungen bei tengelmann gemacht? hier wird nur über aldi, lidl, norma oder netto gequatscht. was ist mit kaiser's? erfahrungen???

[auf diesen Beitrag antworten]

   13.11.05
  Lounge Gast
Lidl-Mitarbeiter Immobilienabteilung
Hallo,
Lidl hat vor kurzem einen Mitarbeiter für die Immobilienabteilung
gesucht.

Weiss jmd. genaueres über die Stelle? Wie läuft das Vorstellungs-
gespräch ab?

Bin für JEDE Art von Information dankbar!

Danke
Gruss
.....


[auf diesen Beitrag antworten]

   13.11.05
  Lounge Gast
Vertag
Was steht in einem Lidl-Vertag drin. Werde demnächst einen unterschreiben. Wäre für Vorabinformationen dankbar...

Gruß


[auf diesen Beitrag antworten]

   13.11.05
  Lounge Gast
Re: Vertag
Wenn Du ihn unterschreibst, würde ich ihn zuvor mal lesen....dann weißt du, was drin steht. ;)

[auf diesen Beitrag antworten]

   14.11.05
  Lounge Gast
Bewerbungsverfahren bei LIDL
Bei LIDL läuft das Bewerbungsverfahren immer über die jeweiligen Vertreibsgesellschaften. Nach der ersten Bewerbung wird man zu einem Vorstellungsgespräch zu einem Personalleiter der Vertriebsregion eingeladen.

Danach folgt eine Einladung zu so genannten "Schnuppertagen", an denen man seine späteren Aufgaben kennen lernen soll. Anschliessend findet nochmals ein Vorstellungsgespräch bei den jeweiligen Leitern der Vertriebsgesellschaft statt. Nach diesem Gespräch bekommt man dann telefonisch entweder eine Zusage oder eine Absage.

Bei der Personal abteilung werden im ersten Vorstellungsgespräch nur sehr allgemeine Dinge hinsichtlich des Lebenslaufes, meiner Erwartungen, meiner Motivation und den Erwartungen von LIDL besprochen. Es war ein sachliches Gespräch, ohne große Herausforderungen (kein Stressinterview!).

Zu den "Schnuppertagen" kann man sagen, dass sie sehr anstrengend sind, d.h. man muss ziemlich anpacken, bekommt aber auch einen sehr guten ersten Einblick bei LIDL. Während dieser Tage sollte man sich recht gut verkaufen, da der Betreuer eine Rückmeldung an die Vertriebsleitung abgeben muss. Im Anschluss findet dann ein letztes Gespräch statt, dabei geht es nochmals um eine Überprüfung der Motivation. Da man keine "wirklichen" Personalfachkräfte vor sich sitzen hat, braucht man nicht nervenschwach zu sein.

Im Übrigen ist das Einstiegsgehalt 48.000 EURO + Audi A4!!!


[auf diesen Beitrag antworten]

   14.11.05
  Lounge Gast
Re: Bewerbungsverfahren bei LIDL
hallo, für welche position wirst du denn einen unterschreiben, wenn ich fragen darf...

gruß


[auf diesen Beitrag antworten]

   14.11.05
  Lounge Gast
Re: Bewerbungsverfahren bei LIDL
Ich frag mich was für Leute die suche bei den Discountern. Hab von allen Discounter gleich ne Absage bekommen, würd schon gern wissen wie man sich da hervorheben kann! Ist die Note extrem wichtig da?

[auf diesen Beitrag antworten]

   14.11.05
  Lounge Gast
Re: Bewerbungsverfahren bei LIDL
Hallo,

ich bin neu hier in der Runde...
Aber die Frage von eben - "wie man sich hervorheben kann" - interessiert mich auch...

Ich habe mein BA-Studium bei einer Bank abgeschlossen.
Meint ihr die nehmen auch "Quer"einsteiger als Verkaufsleiter?

Grüße


[auf diesen Beitrag antworten]

   14.11.05
  Lounge Gast
Re: Tengelmann
schau mal hier. vielleicht kann dir der letzte Poster ein paar Fragen beantworten.
http://www.wiwi-treff.de/home/lounge/...


[auf diesen Beitrag antworten]

   14.11.05
  Lounge Gast
Re: Tengelmann
Ich muß mal sagen ich bin echt neidisch auf euch. Ihr habt da alle Vorstellungsgespräche bei Discountern, ich bekomm ständig Absgen von Discountern. Würde da auch echt gerne Arbeiten...

[auf diesen Beitrag antworten]

   14.11.05
  Lounge Gast
Bewerbungsverfahren
Wie sind denn deine "Eckdaten"?
Meinst du es liegt an den Noten?


[auf diesen Beitrag antworten]

   14.11.05
  Lounge Gast
Re: Bewerbungsverfahren
Hervorheben ist relativ. Vorkenntnisse sind entscheidend (z.B. unternehmerische Tätigkeiten für VL). Für Stellen mit akademischen Hintergrund sind Vakanzen mit der Vertiefung im Studium gefragt (Personal/Marketing/Management KMU/...). Noten spielen da nur in so fern ne Rolle, als dass sie nicht grottenschlecht sein sollten-logisch. Rest macht wie immer der Gesamteindruck des Bewerbungsschreibens. Etwas Glück dazu und schwubs-sitz man auf der couch;)

[auf diesen Beitrag antworten]

   14.11.05
  Lounge Gast
"normale" Arbeitszeiten im Discount
hallo ihr alle,

erneut ein paar fakten zum nachdenken!

öffnungszeiten der filialen: 8 bis 20 uhr
arbeitszeiten eines bezirksleiters (bei aldi) oder verkaufsleiters (bei lidl):
in der regel verantwortet man 6 bis 8 filialen.
als bezirksleiter führt man in der regel 3 bis 4 frühkontrollen und 3 bis 4 spätkontrollen pro monat durch.
frühkontrollen: kontrolle der filiale VOR ladenöffnung
spätkontrolle: kontrolle der filiale NACH ladenschließung
die mitarbeiter verlassen den markt ca. 30 minuten nach schließung,also kann man erst ab 20.30 uhr mit der kontrolle beginnen.
wenn die inventurergebnisse der einzelnen filialen im bezirk schlecht sind kommen weitere individuelle kontrollmaßnhmen dazu.
in der regel führt man alle 13 wochen eine kontrollinventur in inventurstarken märkten durch. (bei lidl am abend, bei aldi nord am morgen)

geht man von 4 starken und 4 inventurschwachen filialen pro bezirk aus, kommt man inklusive jahresabschlußinventur bei 8 filialen auf ca. 40 kontrollinventuren pro jahr.
das sind im schnitt 1 inventur pro woche.

arbeitszeiten je woche:

1 mal inventur: 7 uhr anwesenheit in filiale
1 mal frühkontrolle: 7 uhr/ 7.30 uhr anwesenheit in filiale
1 mal spätkontrolle: nach 20 uhr anwesenheit in filiale
3 mal regulärer dienst: ab 8 uhr filiale bis 19.00/20.00 anwesenheit in filiale.
berücksichtigt man eine halbe stunde anfahrtszeit in den bezirk, sehen die arbeitszeiten folgendermaßen aus:

1 mal 6.30 uhr bis 19.00 uhr oder 20.00 uhr (19.30/20.30 zu hause)(frühkontrolle)
1 mal 6.30 uhr bis 19.00 uhr oder 20.00 uhr (19.30/20.30 zu hause)(inventurtag)
1 mal 7.30 uhr bis 20.30 uhr (21.00 uhr zu hause)
3 mal 7.30 uhr bis 19.00 uhr oder 20 uhr (19.30/20.30 zu hause)

ergebnis: ohne freizeittag: ca. 75 stunden/woche


[auf diesen Beitrag antworten]

   14.11.05
  Lounge Gast
Re: "normale" Arbeitszeiten im Discount
hier gehts weiter:

ergebnis: mit freizeittag: 63 stunden/woche

aus eigenen erfahrungen kann ich euch sagen, dass die regelmäßige inanspuchnahme des freizeittages NICHT üblich ist.
in der regel nimmt der bezirksleiter alle 14 tage einen freien tag in anspruch.

die gehälter im discount sind recht hoch, wenn man berücksichtigt, welche arbeitszeit dahinter steckt, empfinde ich die gehälter als zu niedrig.

hier noch ein paar zahlen:
aldi süd: 7000 euro/monat (endstufe)
plus: ca. 5500 euro/monat (endstufe)
aldi nord:6200 euro/monat (endstufe)
lidl:4500 euro/monat

dienstwagen:

aldi süd: audi a4(individuelle ausstattung möglich)(mehrkosten!!)
plus: vw passat oder audi a4(individuelle ausstattung möglich)(mehrkosten!!)
aldi nord: vw passat (umfangreiche ausstattung NICHT möglich)
lidl: audi a4 (individuelle ausstattung möglich)(mehrkosten)

ich hoffe, das hat euch etwas weitergeholfen!!


[auf diesen Beitrag antworten]

   14.11.05
  Lounge Gast
Re: "normale" Arbeitszeiten im Discount
cool, endlich einmal Fakten und jeder kann sich nun selber ein Bild machen!

Danke!


[auf diesen Beitrag antworten]

   15.11.05
  Lounge Gast
Re: "normale" Arbeitszeiten im Discount
*Räusper*

Mir reichten schon die ersten 20 Postings, damit sich mir die Zehennägel hochrollten.

Ich weiß ja nicht, was Ihr Euch so vom Arbeitsleben versprecht oder was Eure Hauptkriterien sind. Aber bevor ich zu Lidl gehen würde, um meine Seele zu verkaufen und gezielt auf meinen ersten Herzinfarkt hinzuarbeiten, mache ich darum doch lieber einer großen Bogen.

Warum wohl die Köderangebote? Wenn Ihr Euch mal mit Menschen unterhaltet, die da gearbeitet haben, wüsstet Ihr warum da andauernd Führungspositionen zu besetzen sind. Weil es kein Mensch in dieser Knochenmühle länger als 2-3 Jahre aushält. Nur habt Ihr dann das Problem, dass es schon in Eurem Lebenslauf drin steht.

Zitat eines Profs von mir zum Thema "Lücken im Lebenslauf": "Das lässt lediglich auf zwei Dinge schließen...Lidl oder Knast."

Ein Auto kann man sich auch selber kaufen und Kohle gibts auch woanders reichlich, ohne dass man 80Std (inkl. Sa) arbeiten müsste und Regale putzt oder später seine Mitarbeiter zur Leibesvisitation bitten darf.

Ich könnte das nicht, aber wenn Geld und ein Auto für Euch alles ist was im Leben zählt und Ihr wisst worauf Ihr Euch da einlasst, dann wünsch ich Euch viel Spaß...einer muss schließlich die Sch...arbeit ja machen :-)

MfG


[auf diesen Beitrag antworten]

   15.11.05
  Lounge Gast
Re: "normale" Arbeitszeiten im Discount
Ich versteh gar nicht was du dich so aufregst, sei doch froh daß es Leute gibt die das machen, die warst sicher auch schonmal bei Lidl einkaufen. Ich denke mir bringt das Spaß, und zwei oder drei Jahre würde ich das durchziehen.

[auf diesen Beitrag antworten]

   15.11.05
  Lounge Gast
Re: "normale" Arbeitszeiten im Discount
vielen Dank für die ausführlichen Auskünfte...

Woher weisst du denn diese ganzen Details - warst du schon bei allen Discountern tätig?

Aber ganz ehrlich - ich kann mir nicht vorstellen, dass das wirklich alles SO schlecht ist, wie ihr das darstellt. Heutzutage kann man doch froh sein, in einem Arbeitsverhältnis zu stehen und richtig viel Geld zu verdienen.

Außerdem ist es doch gesetzlich vorgeschrieben, dass eine gewisse Arbeitszeit NICHT überschritten werden darf, oder nicht?!!!

Wenn man - wie du schreibst - früh in die Filiale kommt, kann man doch sicherlich auch bei Zeit gehen...?

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass man täglich von 7 bis 21.00 Uhr anwesend sein muss - so etwas ist nicht zumutbar.

Es wäre echt interessant, wenn sich mal hier jemand melden würde, der derzeit als VL oder BL tätig ist und berichten würde, wie er seinen Job beurteilt... Ist es wirklich so????


[auf diesen Beitrag antworten]

   15.11.05
  Lounge Gast
Re: "normale" Arbeitszeiten im Discount
Hast du die anderen Beiträge nich gelesen? Hier haben sich schon mehrere VL geäußert, ich wiederhol das nicht nochmal. Mußt du schon die Beiträge lesen hier.

[auf diesen Beitrag antworten]

   15.11.05
  Lounge Gast
Re: "normale" Arbeitszeiten im Discount
Klar hab ich das gemacht...!

Aber ich kann mir das trotzdem nicht so vorstellen!

Wenn VL's und BL's derartige Arbeitszeiten haben sollen, was ist dann mit denen die eine noch höhere Stelle haben? Schaffen die die ganze Nacht durch?


[auf diesen Beitrag antworten]

   15.11.05
  Lounge Gast
Re: "normale" Arbeitszeiten im Discount
Zum Thema Arbeitszeiten nur soviel...

Führungskräfte, was auf die BR wahrscheinlich nicht zutrifft aber evtl ähnlich , handeln in der Regel Ihre Gehälter selber individuell aus. Das gilt ebenso für Großkonzerne mit BAT-Anlehnung. Dabei werden lediglich Rahmenbedingungen und Ziele vereinbart. Wie sie diese erreichen, ist Ihnen selbst überlassen, weshalb sie ja auch Führungskräfte sind ;-)

Was ich damit sagen will: Die haben keine festgeschriebenen Arbeitszeiten. Ich kenne FK die vorneweg jede Woche 60-70 Std. ackern, während der Rest nur 30-40Std./Woche hat. Von gesetzlichen Vorschriften kann da keine Rede sein.

Wenn ich zudem die Nachrichten mir anschaue, sehe ich da regelmäßig Politiker, die sogar an Sonntagen arbeiten und sicher lich einige Topkräfte bis 80 Std und mehr...ob das rechtlich zulässig ist? *ggg* ...ich denke schon ;o)


[auf diesen Beitrag antworten]

   15.11.05
  Lounge Gast
Re: "normale" Arbeitszeiten im Discount
Bevor ich heute zum Vorstellungsgespräch gefahren bin, habe ich mir diesen Forumsbereich von vorn bis hinten durchgelesen. Dann war ich dort, und ich werde NIEMALS da anfangen. Was mich von vornherein stutzig gemacht hat, ist die Tatsache, dass man bei Discountern mind. 10000 mehr im Jahr verdient als bei fast allen anderen Firmen in Deutschland, egal welche Branche. Und dann noch das Auto dazu. Vor allem werden die Gehälter als erstes rausposaunt... Da ist ein Haken.
Also nicht, dass jemand denkt, ich hoffe auf ne 40-Stunden-Woche. Aber als mir der Herr dann wörtlich gesagt hat, ich müsste auch dazu in der Lage sein, Mitarbeiter auf eine Art zu führen, dass man nicht nur lieb ist, sondern vor allem Konsequenzen androht und durchführt, da war ich exakt bei dem Gedanken des "Seele verkaufens" wie der Schreiber oben. Darüber hinaus hat er ein Mindestpensum von 60 Wochenarbeitsstunden in Aussicht gestellt (in den Anfangszeiten der Traineephasen natürlich mehr), mit mind. 1 wöchentlich bis ca. MItternacht, weil in jeder der 5-6 Filialen alle 6 Wochen Inventur ausserhalb der Geschäftszeiten stattfinden muss. Als Mindestmaß gilt dauerhaft jeden zweiten Samstag arbeiten... 7 Monate lebt man aus dem Koffer, da man in verschiedensten Filialen und Bezirken tätig ist. Ach so, Kernarbeitszeit gemäß Ladenöffnungszeiten, also von 8-20h, aber da kommt man wohl zu nicht sehr viel, also eben abseits der Kernarbeitszeit...
Dankeschön, mein Leben verkaufe ich nicht.

MFG


[auf diesen Beitrag antworten]

   15.11.05
  Lounge Gast
Re: "normale" Arbeitszeiten im Discount
Das mit "aus den Koffern leben" ist auch so ein Aspekt. Während des Trainee-Programms kommt man viel herum, wie du geschrieben hast. Da wohnt man in Hotels, die werden von Lidl bezahlt. Man muß also keine eigene Wohnung haben. Das tolle ist, die Hotels sind mit Frühstück und Abendbrot. NUR: Wenn man zur Arbeit muß hat die Küche noch nicht geöffnet, wenn man von der Arbeit kommt schon geschlossen. Man fängt bei Lidl auch nie zum 01.01. an, immer zum 06.01. dann hat man nach Lidl Vorschriften nämlich keinen Anspruch auf Weihnachtsgeld. Und länger als ein Jahr bleibt eh kaum einer, das heißt das nächste Jahr müssen die auch nix zahlen..

Der Job ist gut für Leute die Schulden haben, denn von den 2000 Netto die man verdient kann man alles sparen, Unterkunft bezahlt Lidl, für essen hat man keine Zeit und man hat keine Freizeit um Geld auszugeben. 24000 Euro sparen pro Jahr.


[auf diesen Beitrag antworten]

   15.11.05
  Lounge Gast
Lidl Nachwuchskraft - Aussichten
Hi,

mich interessiert brennend die Frage wie es aussieht mit der Karriere, wenn man die Einarbeitung durchsteht. Wer kann von Erfahrungen berichten???
Soweit ich weiss, wird im Ausland i.R.d. Landeskonditionen bezahlt und vertraglich gebunden. Was heisst das konkret, wieviel weniger kriegt man als Nichtanfänder im Ausland???
32.000 für Italien hatte ich gelesen, aber das wäre doch wenn überhaupt für Einarbeitung oder!?......

Das waren glaube ich viele Fragen, aber ich bin mir sicher, dass es viele beschäftigt, die bei Lidl doch noch entschlossen sind Karriere zu machen.
Hoffe aug konstruktive neue Diskussionen....

Gruß


[auf diesen Beitrag antworten]

   15.11.05
  Lounge Gast
Re: Lidl Nachwuchskraft - Aussichten
hallo, mein gespräch heute war bei norma. klingt aber alles recht ähnlich, die habens offensichtlich alle nötig so viel schmerzensgeld zu zahlen.
Hab den interviewer (niederlassungsleiter) drauf angesprochen, dass das in den ersten monaten ja kein leben ist... er hat selbst drauf hingewiesen, dass das psychisch und körperlich eine tortur ist... sehr erquickende perspektive. ich schätze, allein die 4 monate in den filialen hält schon keiner durch. danach wird es wohl schon ein bisschen besser, da is man dann mit den bereichsleitern unterwegs. und danach natürlich einarbeiten im eigenen bereich. weniger heisst natürlich trotzdem nie unter 60 stunden und auch jeden zweiten samstag und auch jede woche mind. einmal bis mitternacht.
für mich ist das nichts. freund, freunde und familie gegen geld und auto tauschen...
seid ihr auch im auswahlprozess? der nl-leiter will mich anrufen in zwei wochen, dann werde ich absagen.


[auf diesen Beitrag antworten]

   15.11.05
  boeser
Re: Lidl Nachwuchskraft - Aussichten
Ich habe mich vor ca. 2 Wochen bei Lidl, Plus und Norma beworben. Da kannte ich allerdings diesen Thread noch nicht. :-) Mir war schon klar, dass die Arbeitszeiten nicht die kürzesten sein würden, aber was ich hier so alles lese. Sofern ich eingeladen werde, werde ich mir die Chance, einen Einblick zu gewinnen, nicht nehmen lassen. Aber ich denke nicht, dass das der richtige Job für mich sein wird. Insbesondere das Arbeitsklima und der verlangte Führungsstil sind wohl nicht für mich gemacht.

[auf diesen Beitrag antworten]

   15.11.05
  Lounge Gast
Re: Lidl Nachwuchskraft - Aussichten
Hola!Hier hat einer geschrieben,dass er 200 EUR für die Fahrt von Berlin nach NSU zum VGespräch zahlt.Wieso denn?Das zahlt doch alles LIDL.Die müssen doch deine Vorstellungskosten übernehmen.Neben den Originalbelegen schickt man auch ein mit deiner Bankverbindung ausgefülltes Formular.So war's bei mir und meistens ist doch so,wenn man zum VG geht.
Ich habe schon 2 VG hinter mir, auch fürs Programm NFK-International.Ich muss mich die Woche entscheiden.Ich neige eher abzusagen.Die Einarbeitungszeit bzw. die Wartezeit bis zum Pkt,wo man die interessaten "internationalen" Aufgaben übernimmt, ist mir ein Rätsel.Denn wenn man die Zeit doch nicht übersteht, dann sind 2 J. umsonst vergangen...Wenn man direkt aus der Uni kommt, dann hat man scho Zeit zum riskieren und zum experimentieren. Denn es kann auch "top" werden;und falls es doch "flop" sein wird, dann hat man scho eine harte Erfahrung gesammelt und kann weiterschauen.Aber falls man doch bissl älter ist und was anderes in seinem Leben schon erfahren hat ...no time to waste...Keine Ahnung,mal schaun...gruß an alle


[auf diesen Beitrag antworten]

   16.11.05
  Lounge Gast
Re: Lidl Nachwuchskraft - Aussichten
war auch ein dreiviertel Jahr bei Lidl. Euch hier abzuraten finde ich ziemlich schwierig, da man zwar warnen kann aber was es heißt 24 Stunden in so einer Filiale zu stehen weiß man einfach erst wenn man es gemacht hat. Außerdem gibt es riesige Unterschiede von Gesellschaft zu Gesellschft und selbst innerhalb der Gesellschaft kannst du Glück haben. Hatte eine Kollegin die in der Einarbeitung nur 10 Stunden am Tag gearbeitet hatte. Bei mir wars so:
Tag beginnt um 5.30 Uhr (mit Anfahrt noch früher) und endet frühestens um 21.30 Uhr (plus Fahrtzeit). Normal ist aber Inventur, Umbau, Neueröffnung, so dass es KEINE Ausnahme ist, dass der Tag gegen 2.00 Uhr zu ende ist. Da hinlft dann auch kein A4 mehr (Gehalt sowieso nicht) und Du kannst froh sein, wenn Du auf dem Heimweg nicht vor Müdigkeit in die Leitplanke fährst. Also Monatsarbeitszeit war bei mir im Durchschnitt 380 Stunden. Die Aufgaben könnt ihr ja hier im Forum nachlesen, sind wirklich keine Herausforderung. Die einzige Herausforderung ist hier, die Quantität zu erfüllen - gelingt nie dass du alles schaffst. Wenn ihr wissen wollt, wie ihr nie mehr arbeiten wollt und was ein wirklich schlechtes Klima bedeutet, schaut es euch an. Viel Erfolg.


[auf diesen Beitrag antworten]

   16.11.05
  Lounge Gast
Re: Lidl Nachwuchskraft - Aussichten
Kann jemand aus Erfahrung zu ALDI SUED etwas berichten?

Wie schaut es dort aus als "Managementnachwuchs - Bereichtsleiter Filialorganisation"?

Wie sind die Arbeitszeiten, Arbeitsklima etc. ?


[auf diesen Beitrag antworten]

   16.11.05
  Lounge Gast
Nachwuchskraft - NORMA
Mir kommt bei den ganzen Diskussionen NORMA zu kurz. Hab demnächst ein Gespräch bei denen.

Weiß jemand, wie das ablaufen wird und was danach noch folgt? Kann man sich die Region aussuchen?


[auf diesen Beitrag antworten]

   16.11.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internationa
Tach,

frage mich, wie es den Verkaufsleitern ergeht, die nur 30-40 oder zumindest unter 50 Stunden pro Woche arbeiten. Diese beiden Zahlen wurden ja bereits genannt. Werden die gleich entlassen oder wie?

Auch frage ich mich, wie ein Gastspiel bei Lidl und Co. (d. h. man arbeitet dort einige Monate und geht dann bzw. wird gegangen) auf die Karriereperspektiven auswirkt. Erkennen das zukünftige Arbeitgeber an (man muss ja irgendwie Geld verdienen) oder ist das ein negativer Punkt im Lebenslauf? Frage deshalb, weil ich eher ins Marketing möchte.

Thanks


[auf diesen Beitrag antworten]

   16.11.05
  Moderator Jörg
Re: Lidl Nachwuchskraft - Aussichten
Hi,

kleiner Tipp, dann solltest du mal den Betreff deines Beitrags ändern. Ich werd das mal für dich übernehmen.

Gruß

Jörg

Wissen ist das einzige Gut, das sich vermehrt, wenn man es teilt.


[auf diesen Beitrag antworten]

   16.11.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Hallo Zusammen,

im Grunde poste ich nicht in Foren, weil mir meist die die Zeit fehlt (bin VL bei der Firma Lidl), da ich aber im Moment auf Jobsuche bin und dementsprechend meine spärliche Freizeit nutzen möchte um was geeignetes zu finden hier mein Beitrag:

Zunächst mal die Fakten:

Jahresgehalt ab Einstieg : ¤ 54000,-- Euro Brutto
Dienstwagen A4: zu versteuernder Anteil wird auf das Bruttogehalt aufgeschlagen

Gehaltsentwicklung ab dem 1. Jahr 4800,-- Bruto/Monat
ab dem 2. 5800,--
ab dem 3. 7000,--

1.Problem die meisten werden die 3. Gehaltsstufe nie erreichen, da sie bis dahin gekündigt sind oder selber gegangen sind. Ihre Gehälter sind dann nämlich viel zu hoch um das Personal für den zu verrichtenden Job zu halten

Das war eigentlich auch schon (aus meiner subjektiven Sicht) das Positive.

Jetzt die Sachen, die es (den Meisten?) sicherlich nicht so leicht machen dort einzusteigen. Wochenarbeitszeit minimal 60 Stunden, eher 70 bis 80( Ich möchte mal wissen, wie der Vorredener auf eine Arbeitszeit von 50 Stunden kommt und wie lange er noch im Unternehmen verweilen will). Das größte Problem bei der Arbeit: der ständige Psycho-Terror durch die Vorgesetzen und das in den meisten Filialen miese Betriebsklima durch die konsquente Personalunterbesetzung. (Eine Kassiererin sitzt nicht nur an der Kasse, zumindest bei Lidl). Ein Arbeitspensum, das eigentlich nicht zu bewältigen ist, man verlässt die Filiale nie in dem Bewußtsein, dass alle Arbeiten verrichtet sind.

Ich denke dieser Job ist etwas für Menschen, die es gewöhnt sind ständig (oft wirklich grundlos) heruntergemacht zu werden und denen "Arbeitsklima" unwichtig ist. Um diesen Job machen zu können sollte man auf jeden Fall Einzelgänger sein, dem soziale Kontakte eher unwichtig sind. Für mich kann ich nur das Fazit ziehen: Einmal Lidl und nie!!! wieder. Falls noch Fragen sind postet, dann antworte ich gerne noch einmal


[auf diesen Beitrag antworten]

   16.11.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
es gibt keine vls die nur 50 h arbeiten....die werden dann doch tatsächlich entlassen...nach einem netten kritikgespräch :-)

[auf diesen Beitrag antworten]

   16.11.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Zum VL nochmal: Stimmt es eigentlich, daß man als Trainee soviel unterwegs ist und Lidl einem Hotel bezahlt? Wie ist das mit Tanken, bezahlt das auch alles Lidl? Der Job ist sicher scheiße,aber wenn man Schulden hat, ist das Trainee Programm dann nicht genau richtig? Sind ja ca. 2300 Netto, keine WOhnung oder Auto zu bezahlen... Und keine Freizeit um was auszugeben. Man könnte also 2000 pro Monat sparen, 24000 im jahr....

[auf diesen Beitrag antworten]

   16.11.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
wenn du ein Jahr schaffst ;-)

[auf diesen Beitrag antworten]

   17.11.05
  Lounge Gast
NORMA
Wegen der Frage zu Norma:

Weiter oben habe ich über mein Gespräch bei NORMA geschrieben. Am 15.11., also ein Stück weiter oben. Im Artikel steht nichts von Norma, aber drei Artikel darunter habe ich nochmal geschrieben, da stehts drin.
Ich habe, wie gesagt, vor dem Gespräch dieses Forum entdeckt und beschlossen, dass ich nur dahin gehe, um Vorstellungsgespräche zu üben (obwohl ich eigentlich nicht der Typ zum Durchdrehen bin...). War auch nicht so weit weg.

Der Niederlassungsleiter kam mir reichlich ätzend vor. Also das Leben lang nur gearbeitet und für die Karriere über Leichen gegangen.

Alles siehe oben. Ach so, bei Norma musst du "flexibel" sein, d.h. du musst den Bezirk nehmen, den die dir geben. Und du solltest nie bei einem Pflegedienst oder so gejobbt (!!!) haben, sei es auch nur vor dem Abi. Da reiten die ewig drauf rum, ob man nicht zu sozial (!!!) ist für den Job.

Ich glaube ich bin es, und ich bin stolz darauf und will es auch bleiben.

Grüße


[auf diesen Beitrag antworten]

   17.11.05
  Lounge Gast
Re: NORMA
Ach so, nochmal wegen Norma: Er hat zu mir gesagt, ich kann erst nach 7 Monaten auf Wohnungssuche gehen. Davor lebe ich nur (!!!) aus dem KOffer und wechsel eh dauernd die Bezirke....

[auf diesen Beitrag antworten]

   17.11.05
  Lounge Gast
Re: NORMA
Ich glaub für mich wäre es der richtige Job. Schon blöd, ihr habt Vorstellungsgespräche und wollt nicht, und ich komm gar nicht soweit. Liegt vielleicht an meinen Schwerunkten, waren Kapitalmarkt und Controlling, und zwei Praktika im Investment Banking. Hätte mich auf Handel spezialisieren sollen, dann hätt ich wohl ne Chance beim Discounter!

[auf diesen Beitrag antworten]

   17.11.05
  Lounge Gast
Re: NORMA
Wenn man zu Discountern will kanns ja fast nur ums Geld gehen... Im Controlling verdient man doch auch nicht schlecht! Ich hätte gerne den Schwerpunkt Controlling!!!

[auf diesen Beitrag antworten]

   17.11.05
  Lounge Gast
Re: NORMA
Achso. Und du denkst nur weil man den Schwerpunkt Controlling hat bekommt man auch gleich einen Job im Controlling? Es ist nicht gerade so daß Controlling unterlaufen ist. Ohne Spektakuläre Praktika im Controlling kommt man eh nicht weit. Discounter wär was für mich, für ein Jahr. Ich hätt da auch Lust drauf in einer Filiale zu arbeiten, zur Zeit habe ich einen Bürojob.

[auf diesen Beitrag antworten]

   17.11.05
  Lounge Gast
Re: NORMA
wenn das was für einen ist, wenn man schon beim Vorstellungsgespräch gesagt bekommt, dass man ein Jahr physisch und psychisch an die Grenzen stossen wird....

[auf diesen Beitrag antworten]

   17.11.05
  Lounge Gast
ALDI-SÜD
Hallo,

nun habe ich den Betreff geändert... :-)

Kann mir jemand aus Erfahrung etwas zu ALDI-SÜD berichten?

Wie schaut es dort aus mit "Managementnachwuchs Bereichsleiter Filialorganisation"?

Wie ist das Arbeitsklima, Arbeitszeiten etc.?

Vielen Dank!


[auf diesen Beitrag antworten]

   17.11.05
  Lounge Gast
Allgemein Job bei Lidl und Co
uiuiui... Bin FH Student, 7 Semester Wirtschaftsingenieurwesen, wollte immer mal zu einem Discounter nach dem Motto, hey bist jung das geht schon 2 Jahre , aber es ist die Frage das man doch meistens eine Freundin hat , und mit 26 denkt man auch an spaeter ... familie, kinder und das ist das geld nicht wert. dann lieber kauft euch die aktuelle ausgabe von junge karriere dort stehen 50 Seiten Firmen und Jobs drinnen ... wirklich zu empfehlen ....

[auf diesen Beitrag antworten]

   17.11.05
  Lounge Gast
Re: Allgemein Job bei Lidl und Co
hey guter tipp! mir gehen die firmen gerade aus. berufsstart und co. find ich nicht der hit, da hab ich noch nichts brauchbares gefunden...

[auf diesen Beitrag antworten]

   17.11.05
  Moderator Jörg
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
schau dazu mal hier
http://www.wiwi-treff.de/home/lounge/...

Wissen ist das einzige Gut, das sich vermehrt, wenn man es teilt.


[auf diesen Beitrag antworten]

   17.11.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
ich bin 27, hab auch ne freundin, will trotzdem zu einem Discounter. Am liebsten eigentlich zu plus oder penny, aber auch Aldi, Lild oder Netto würd ich verkraften. Lust hab ich echt drauf, man ist draußen, kommt viel rum, hat viel mit Leuten zu tun. Jetzt sitz ich Tag für Tag im Büro vorm Rechner. Ihr könnt euch alle aufrgen wie ihr wollt, ich bleib dabei das ich es gerne machen möchte. Nur leider bekomm ich keinen Traineeplatz.

[auf diesen Beitrag antworten]

   17.11.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Ich hatte mich bei Lidl beworben, online, jetzt kam ne Antwort ich soll meine kompletten Bewerbungsunterlagen hinschicken. Das gleiche war vor einem Jahr schonmal, online bewerbung, dann Anforderung der kompletten Bewerbungsunterlagen, später Absage. Machen die das immer so?

[auf diesen Beitrag antworten]

   17.11.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
ja, die machen das immer so...es sei denn deine unterlagen sind so mies, dass sie dir dirket nach der onlinebewerbung absagen....
zum thema lidl und hotel....
lidl zahlt dir ein hotel, wenn es dir nicht zuzumuten ist, von deiner filiale abend nach hause zu fahren....hab in duisburg gewohnt, war in wuppertal, hab mir dafür kein hotel genommen, danach war ich in rosendahl und hab auf wunsch ein hotel bekommen, da ich nicht immer nach hause wollte...obwohl ich dank der verkehrsverbindung und dem firmenwagen schneller in rosendahl war (doppelt soviele km wie nach w`tal) als in w`tal...aber das wusste lidl ja nicht :-)


[auf diesen Beitrag antworten]

   17.11.05
  Lounge Gast
Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internat
Bist du denn noch bei Lidl? Würdest du auch definitiv jedem davon abraten da zu arbeiten?

[auf diesen Beitrag antworten]


   17.11.05
  Lounge Gast
EINARBEITUNG - EINSATZ IM AUSLAND
Hi,

IN WELCHEM LAND VERDIENT MAN WIEVIEL EURO? DAS EIGENTLICHE THEMA HIER IST JA INT. NACHWUCHSKRAFT UND KARRIEREMÖGLICHKEITEN.....
WER HAT KONKRETE INFORMATIONEN UND ERFAHRUNGEN BZGL. AUSLAND???
FALLS MANN DIE EINARBEITUNG ÜBERLEBT, IST MAN JA BEFÖRDERT UND GEHALT STEIGT: WIRD DAS FÜR AUSLAND BERÜCKSICHTIGT. MIT WELCHEN LANDESKONDITIONEN MUSS MAN RECHNEN???
Wäre für Infos sehr dankbar.....

Beste Grüße


[auf diesen Beitrag antworten]
      1  |  2  |  3  |  4  |  letzte Seite »
   
  




  

Re: Lidl-Nachwuchsführungskraft Internationa

  auf diese Nachricht antworten :
  Dein Name: Lounge Gast
  Deine E-Mail:
  Betreff:
 
   
   
  




Unternehmen - Presse - Impressum - Kontakt