Momentan: 48 Benutzer online
[home] [sitemap] [feedback]
   
 
Login:
Pass:
     
     Hier registrieren
     Passwort vergessen?
 Aktuelle Themen
   Leser-Kommentare
 Studium
 Karriere
 Vergnügungsministerium
 Fachthemen BWL
 Fachthemen VWL
 Fachthemen WI

Winni One
TheBrain
Schröder
Karl KG
jumbaa
JohnQ

Alle neuen News & Beiträge im wöchentlichen Newsletter





home / lounge / Aktuelle Themen / Leser-Kommentare 24.07.2014
« zurück  |   Themenübersicht


 

Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)

 Autor   Beitrag 

   20.01.07
  Lounge Gast
Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Hi,
habe demnächst ein Vorstellungsgespräch bei arvato (gehört zur Bertelsmann-Gruppe) und wollte fragen, ob jemand einen Tipp zum Einstiegsgehalt im IT-Bereich hat. Durchschnittliche Einstiegsgehälter sind mir bekannt, jedoch wollte ich fragen, inwieweit die Gehälter bei arvato auch "attraktiv" sind, wie in verschiedenen Messeprofilen gesagt wird.
Danke im Voraus.


[auf diesen Beitrag antworten]
   
  






   02.03.07
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Hallo lieber Forenmitglied,

könntest du vielleicht von deinem Vorstellungsgespräch berichten?
Inhalt, Ablauf etc.?

Danke


[auf diesen Beitrag antworten]

   14.08.07
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Ich habe mehrere Bekannte, die bei Bertelsmann eingestiegen sind. Als Hochschulabsolvent bekommt man nur ca. 30.000 Euro pa. und das bei einer 40 Stunden Woche mit reichlich Überstunden. Also absolut unter dem Durchschnitt!

[auf diesen Beitrag antworten]

   14.08.07
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
hatt diverse gespräche bei arvato/bertelsmann:

waren alle sehr locker, auch wenn ich einmal auseinandergenommen wurde, was aber daran lag, dass ich den beiden auch ne 1a-vorlage gegeben habe. haben aber trotzdem in dem gespäch viel gelacht. geklappt hats nie, aber sysmpathisch waren die mir jedesmal.


[auf diesen Beitrag antworten]

   10.09.07
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
wie meins?t du auseinandergenommen worden? Was haben die genau gefragt?

[auf diesen Beitrag antworten]

   18.11.07
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Einstiegsgehalt 30k¤? Das ist doch totaler Blödsinn! Ich bin vor 2 Jahren bei arvato als Assistent der GF eingestiegen. Das Gehalt in dieser Position liegt bei ca. 45k¤. Wo du Recht hast, ist die hohe Arbeitsbelastung; mit dem richtigen Team machts aber auch Spaß länger zu bleiben...

[auf diesen Beitrag antworten]

   12.12.07
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
"mit dem richtigen Team" *lol*
Das es immer noch Leute gibt die auf diese "Wir schaffen das zusammen komm wir bleiben noch bis um 21 Uhr" Kram reinfallen. Vor allem Akademiker sollten das doch durchschauen.


[auf diesen Beitrag antworten]

   12.12.07
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Das ist kein "totaler Blödsinn". Arvato rühmt sich den Call-Center-Mitarbeitern 6¤ brutto zu zahlen.

http://www.lr-online.de/wirtschaft/LR...

Als Junior Account Manager war denen meine Forderung von 32k zu viel...


[auf diesen Beitrag antworten]

   22.10.08
  Solly05
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Hi,
ich habe mich bei Arvato auf eine Nachwuchsführungsposition beworben und wollte mal wissen ob jemand von euch irgendwelche Erfahrungen mit der Firma hat?
Arbeitsklima, Gehalt etc.?
Vielen lieben Dank.


[auf diesen Beitrag antworten]

   07.12.08
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Auch wenn knapp ein Jahr später: Aber mich würd mal interessieren wie ein Gespräch für eine Assistenz der Geschäftsführung abläuft? Kann mir darunter garnichts vorstellen und hab in der nächsten Woche ein Gespräch auf das ich mich gerne vorbereiten würde. Kann jemand erzählen? Dsa wäre sehr nett!
Danke und lg


[auf diesen Beitrag antworten]

   12.01.09
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Hat jemand Erfahrung im Bereich Strategie sammeln können?

- Arbeitsklima, Arbeitszeiten, etc.

Wie sieht es denn mit dem Einstiegsgehalt?

- abgeschlossene Ausbildung + 1,5 Jahre Berufserfahrung
- Bachelor (Doppelabschluss) WIng + Business Management
- außeruniv. Engagement (mit Projekterfahrung)

Danke schon mal im vorraus


[auf diesen Beitrag antworten]

   02.02.09
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
hallo, war heute einen tag probearbeiten.

vorteile:
---------

- nettes team
- 3 wochen schulung
- verkauf von essen (mittagessen 3,90 euro usw.)

nachteile:
-----------

- schichtdienst von mo-so (auch feiertage!) jeweils von 6-24 uhr
- lohn / stunde wenn man gut liegt: 7,38 euro sonst weniger
- schlechte busverbindung ...


[auf diesen Beitrag antworten]

   18.02.09
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
@Vorposter
Redest du gerade von einer Aushilfsstelle bei arvato evtl im Call Center- oder im Lagerbereich?

Zum Thema, Einstiegsgehalt dürfte für eine Nachwuchsfühungskraft bei ca 40-45k liegen.


[auf diesen Beitrag antworten]

   05.04.09
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
hi leute ich habe über 1 jahr lang bei arvato bertelsmann in istanbul gearbeitet und kann euch nur sagen das ist die reınste hölle. Nicht grad empfhlenswert

[auf diesen Beitrag antworten]

   14.05.09
  Gast80
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Hi,
habe mich auch für die Stelle in Istanbul beworben, kannst du mir davon was erzählen warum empfandest du es als reinste Hölle ????
Wie ist es mit dem Gehalt ? Was musstest du denn alles machen ?
DANKE gruss


[auf diesen Beitrag antworten]

   18.05.09
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
hmmm wollte mich da auch bewerben...

[auf diesen Beitrag antworten]

   11.08.09
  Lounge Gast
Re: Vorstellungsgespräch arvato (Bertelsmann)
Hey,
kann mir jemand weiterhelfen. bin zum vorstellungsgespräch eingeladen. sind 36.000 als personalreferentin zu viel oder angemessen ? was für fragen erwarten mich?
Vielen dank


[auf diesen Beitrag antworten]

   13.08.09
  Lounge Gast
Re.....Überlegt euch das gut leute!!!
habe da mindestens 7 Mon. gearbeitet und wurde gekündigt sobald die aktionszeitraum vorbei war! obwohl ich da gute leistungen hatte und immer gut bewertet wurden bin! Die Kündigung ging von heute auf morgen ohne das ich davon vorher imformiert wurden bin! War echt ein schock für mich! Und die Bezahlungen sind genauso reinste betrug!!!

[auf diesen Beitrag antworten]

   18.08.09
  Steffi_V
Re: Vorstellungsgespräch arvato (Bertelsmann)
Hi, ich finde 36.000 durchaus angemessen! Wenn Du das Vorstellungsgespräch schon hattest, wäre ich Dir dankbar, wenn Du mir etwas darüber berichten könntest :-) ! Wobei ich denke, dass da die klassischen Fragen kommen werden, auf die man immer vorbereitet sein muss.

Hast Du Dich auf die Stelle in Senftenberg oder in NRW beworben? Ich selbst bin Hochschulabsolventin und habe mich soeben auch auf eine Personalreferenten-Stelle bei arvato beworben...ich bin gespannt.

Dir wünsche ich alles Gute!
VG


[auf diesen Beitrag antworten]

   19.08.09
  Lounge Gast
Re: Re.....Überlegt euch das gut leute!!!
Hast Du auch im Personalbereich gearbeitet? Nach 7 Monaten, sprich Kündigung während Probezeit und dann 1 Monat zum Monatsende?

[auf diesen Beitrag antworten]

   19.08.09
  Lounge Gast
Re: Vorstellungsgespräch arvato (Bertelsmann)
Habe mich auf die Stelle in Neubrandenburg beworben. Kann mir sonst jemand sagen, was für Fragen kommen oder wie sonst das Klima bei arvato ist. Ist es wirklich so schrecklich, wie so of beschrieben? Vielen Dank für Eure Antworten

[auf diesen Beitrag antworten]

   20.08.09
  Steffi_V
Re: Vorstellungsgespräch arvato (Bertelsmann)
Ein Freund von mir ist bei Arvato als Assistenz der Geschäftsleitung (so ne Art Trainee-P.) eingestiegen, deshalb ist es vielleicht nicht unbedingt vergleichbar. Das Vorstellungsgespräch verlief in zwei Runden. In der ersten Runde musste er sich vorstellen und klass. Fragen beantworten (stärken, schwächen, besondere Herausforderungen/ Probleme, die gemeistert werden mussten, bla bla), anschließend Case-Study (auf English) und Präsentation. Nachdem er dies überstanden hatte, musste er zum BEreichsleiter (sprich seinem zukünftigen Vorgesetzten) um sich nochmal vorzustellen...NAsenfaktor! tja und dann ging alles ganz schnell...Einstieg und schon ab ins Ausland (Sprung ins kalte Wasser). Bezahlung ist gut, viel über Bonus am Ende des Jahres. Es herrscht enormer Leistungsdruck; man erhält schnell Verantwortung für Projekte... und natürlich gibt es auch die Ellenbogen-Mentalität (jeder will ja irgendwie die Karriereleiter hoch und sich profilieren), aber das gibt´s überall. Aber sooo schrecklich wie Du es gehört hast ist es sicherlich nicht. Zudem ist Arvato riesig und es hängt auch vom jeweiligen Einsatzbereich ab.

[auf diesen Beitrag antworten]

   20.08.09
  Lounge Gast
Re: Vorstellungsgespräch arvato (Bertelsmann)
Ok, hoffentlich kommt keine Case-Studie auf Englisch. Mein Englisch ist nicht so gut und wird ja auch nicht in den Stellenausschreibung gefordert. An dem Gespräch nehmen 2 Personen teil und es soll eine Stunde dauern. Mehr Informationen habe ich nicht.

[auf diesen Beitrag antworten]

   04.09.09
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Hmm... kleine Nebenfrage. Zahlt arvato gleich wie Bertelsmann?
Ich hab ne Bewerbung beim Mutterkonzern laufen, etwas mehr als 10 Jahre Berufserfahrung, abgeschlossenes Studium, bin aber nicht aus Deutschland, daher kenne ich die Gehälter nicht so ganz. Jetzt hab ich nächste Woche das Gespräch, da kommt die Frage nach dem Gehalt garantiert. Ich habe mich als Projektmanager in Berlin beworben - was glaubt ihr, kann ich da angeben? Danke für die Antwort!


[auf diesen Beitrag antworten]

   12.10.09
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
1261 Euro Brutto ohne Zuschläge und kein Weinachtsgeld

[auf diesen Beitrag antworten]

   23.10.09
  coco31
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
geld geld geld ...... zeige denen was du kannst und dann verhandel und zeige was du wert bist, und sie entscheiden ob du gut genug bist!

Lounge Gast schrieb:
>
> Hi,
> habe demnächst ein Vorstellungsgespräch bei arvato (gehört
> zur Bertelsmann-Gruppe) und wollte fragen, ob jemand einen
> Tipp zum Einstiegsgehalt im IT-Bereich hat. Durchschnittliche
> Einstiegsgehälter sind mir bekannt, jedoch wollte ich fragen,
> inwieweit die Gehälter bei arvato auch "attraktiv" sind, wie
> in verschiedenen Messeprofilen gesagt wird.
> Danke im Voraus.


[auf diesen Beitrag antworten]

   16.12.09
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Hallo,

ich bin eigentlich aus einem ganz anderen Grund hier. Ich frage mich warum arvato 1000nde (vllt. nicht ganz aber fast soviele) Stellen ausschreibt. Klingt evtl. blöd ist im Bereich der Logistik schon recht selten. Weiss jemand etwas genaueres???

vg
TS


[auf diesen Beitrag antworten]

   12.01.10
  Lounge Gast
Re: Vorstellungsgespräch arvato (Bertelsmann)
Kannst du mir sagen, wie die Fallstudie in etwa aussah? Ich nehmen nächste Woche auch an einer teil (1 Stunde, anschließend Präsentation).

[auf diesen Beitrag antworten]

   26.01.10
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
1050 Euro brutto für 42 Stunden die Woche

[auf diesen Beitrag antworten]

   27.01.10
  Lounge Gast
Re: Vorstellungsgespräch arvato (Bertelsmann)


Lounge Gast schrieb:
>
> Kannst du mir sagen, wie die Fallstudie in etwa aussah? Ich
> nehmen nächste Woche auch an einer teil (1 Stunde,
> anschließend Präsentation).

Wie war die Fallstudie? Kann man sich da vorbereiten?


[auf diesen Beitrag antworten]

   30.01.10
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Als Bertelsmann MA hast du mehr Geld. Das ist Fakt. Als arvato MA verdient man definitiv weniger. Als Call Center-Agent ist man NİCHTS. İn der oberen Etage fliegen die Fetzen. Der Bonus am Ende des Jahres schwankt enorm. Naja ob das alles rossig ist, muss jeder für sich entscheiden...

[auf diesen Beitrag antworten]

   31.01.10
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
1050 Brutto ist d. Einstiegsgehalt für Call Center Agents, das ist übrigens für 40 h die Woche knallhartes Telefonieren, Fluktuation ist sehr hoch auch unter Führungskräften, gekündugt wird (fast) ohne Grund, z.B. "dir fehlt die Leidenschaft????" oder du passt nicht in unser Team (man hat mal widersprochen) , auch hier im Osten bei sehr hoher Arbeitslosigkeit zahlt Arvato schon 300 € Prämie für Mitarbeiter die einen anderen Mitarbeiter werben, der das dann mind. 6 Mon. aushält, das sagt wohl alles..., also wenn man noch was anders findet, das kann nur besser werden Mitarbeiterbeteiligung gibts erst nach 2 Jahren, falls man noch da ist...

[auf diesen Beitrag antworten]

   15.02.10
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Hi,

Einstiegsgehälter variieren mit Position und Bereich, liegen aber auf Marktniveau. Wichtiger sind die Karrieremöglichkeiten, die man zumindest als Assi schon nach kurzer Zeit bekommt. Eine Postion mit Kunden- und Personalverantwortung bereits innerhalb Jahr 1 ist nicht ungewöhnlich. Das mit der Kohle kommt dann auch.
Viel Erfolg!

Lounge Gast schrieb:
>
> Hi,
> habe demnächst ein Vorstellungsgespräch bei arvato (gehört
> zur Bertelsmann-Gruppe) und wollte fragen, ob jemand einen
> Tipp zum Einstiegsgehalt im IT-Bereich hat. Durchschnittliche
> Einstiegsgehälter sind mir bekannt, jedoch wollte ich fragen,
> inwieweit die Gehälter bei arvato auch "attraktiv" sind, wie
> in verschiedenen Messeprofilen gesagt wird.
> Danke im Voraus.


[auf diesen Beitrag antworten]

   18.02.10
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Hallo,

ich bin grad bei ARVATO (Call-Center) in Dortmund zum VG. Ich warte seit 2 Stunden auf mein Gespräch, es soll aber bald losgehen. Ich mache mir nun überhaupt keine Hoffnungen mehr, wenn ich das hier so lese. Angeboten wurde mir ein Gehalt von ca. 900 - 950 Euro.

Tja, die CC-Branche ist wohl ganz schön in Verruf geraten.

Viele Grüsse,

Sonnenschein


[auf diesen Beitrag antworten]

   07.04.10
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Na dann, lass ich das mal sein mit dem CC in Cottbus...

[auf diesen Beitrag antworten]

   13.04.10
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Hallo und Gruss aus Pratteln (CH), Standort der Fa. arvato services AG.

Hiermit bestätige ich als Schweizer (53) dass arvato (Bertelsmann) miserable Grenzgänger-Entlohnungspolitik führt, Kurzarbeit (auf Kosten der Confederatio Helvetica) betreibt obwohl Aufträge zur Genüge vorhanden sind.

Grüsse
Heini.


[auf diesen Beitrag antworten]

   14.04.10
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
@ Vorredner....:

Ich frage mich was hier manche Leute so posten...In Dortmund werden dir niemals 900-950€ angeboten werden I( ja klar: für ne 20h Woche) Also ehrlich..

Ich bin schon seit 4 Jahren bei Arvato und möchte erstmal wissen ob ein anderer Dienstleister da mithalten kann. Natürlich werden die "großen Summen erst in gewissen Regionen gezahlt.. (siehe Assi der Geschäftsleitung) ganz klar...

Was erwarten denn manche Menschen für einen vollklimatisierten Arbeitsplatz am Telefon? 40k im Jahr oder was?

Sehr komisch...

Also ich bin zufrieden auch wenn das Geld besser sein könnte. Bin übrigens nur Projektmitarbeiter.


[auf diesen Beitrag antworten]

   15.04.10
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
hi,

muss bald eine case study bearbeiten wie oben dargestellt und jetzt suche ich jemanden der mir etwas darüber erzählen kann!!!!!! hiilllllffeeeeeeeee......vielen dank an euch...Ps. Vorstellungsgespräch war sehr locker


[auf diesen Beitrag antworten]

   26.04.10
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
also bei 1200 Bruuto ist das Lohndapping vom feinsten.Solange es genug Menschen gibt, die das mit sich machen lassen wird sich das auch nicht bessern.Als Call Center Agent hat man nun mal die A Karte gezogen.ich hab zwar noch nie bei Arvato gearbeitet aber wenn ich hier sowas lese schick ich meine Bewerbung doch lieber anderen Unternehmen.

[auf diesen Beitrag antworten]

   30.04.10
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
hatte kürzlich ein erstes tel-interview mit arvato-mohnmedia als assistent der geschäftsleitung. kam ungefähr so rüber: zum vorstellungsgespräch (assessment center???) sollen dann mehrere gemeinsam mit den chefs zum interview kommen, dann pickt sich jeder der chefs seinen zukünftigen assisteneten raus...
als gehalt hatte ich 42000 angegeben, damit war der personaler einverstanden, könnte also auch noch mehr gehen, denk ich.

ABER NOCHMAL BITTE: die leute die schon dort waren, könntet ihr uns baldigen arvato-kandidaten ein paar mehr infos zum ablauf und dieser präsentation und des gesprächs geben?? inhalt case study, vorbereitungszeit, präsentationsschwerpunkte, was euch einfällt....

danke!!!!


[auf diesen Beitrag antworten]

   30.04.10
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Die meisten Hochschulabsolventen steigen als Assisent der Geschäftsführung bei arvato ein. Das Einstiegsgehalt in dieser Position liegt bei 13,2 Monatsgehältern á 3050€ zzgl. Bonus (80%/100%/120% eines Monatsgehalts). Insgesamt also max. 44k€ bei 30 Tagen Urlaub. Ich hoffe, das Benatwortet die Frage

[auf diesen Beitrag antworten]

   04.05.10
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
1050 Euro Brutto ist für die "einfache Tätigkeit" 42 Stunden die Woche Geschäftkundenbetreuung ein fürstlicher Lohn,
kein Weihnachtsgeld keine Zuschläge,


[auf diesen Beitrag antworten]

   01.06.10
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Hi ich habe Sprachen studiert und möchte mich als Kundenbereater bewerben.Wieviel bekommt man als Uniabsolvent/ Kundenberater? handelt es sich um ein anspruchsvoller Job? Vielen Dank

[auf diesen Beitrag antworten]

   04.06.10
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
ich habe VG bei arvato für die Stelle
Sachbearbeitung Vendor Managed Inventory. Hat jemand Erfahrung, wie das alle abläuft?


[auf diesen Beitrag antworten]

   09.06.10
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Ich habe jetzt hier viel zu dem Bereich Call Center gelesen, hat sonst noch jemand Erfahrung im IT Bereich?
Wie ist da das Klima und finanziell möglich (für einen Programmierer?)


[auf diesen Beitrag antworten]

   18.06.10
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
habe ein Angebot über leider eine Zeitarbeitsfirma bekommen für diesen Konzern. Vollzeit 1400€ Brutto. Direkt kriegt man 1800€. Ich mache auch eine Zeitarbeitsfirma auf. Ist doch krank. 1400€ lohnt sich für mich als Single garnicht. Ich weiss jetzt kommt Sozialschmarotzer. Aber dann doch lieber Hartz 4 + 400€ Job als für 150€ mehr sich das anzutun. Ich habe 2 Ausbildungen abgeschlossen und der Durchschnittsverdienst in Deutschland liegt bei 3000€ Brutto im Monat. Wieso kriegt man dann nur Angebote von 1100-1500€. Ist übrigens im kaufmännischen Bereich

[auf diesen Beitrag antworten]

   13.07.10
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Hallo,
bin als Kommissioniererin bei arvato in Düren beschäftigt, allerdings als 400 € Jobber. Unser Stundenlohn beträgt (haltet euch fest) 5,75 €. Das kann hier keiner unterbieten, oder?
=====


[auf diesen Beitrag antworten]

   20.07.10
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Es ist wirklich klasse, wie die Leute hier alles durcheinanderwerfen. Grundsätzlich ist zwischen folgenden hier diskutierten "Einstiegsarten" zu unterscheiden:

1) Kommissionierer (=Päckchen packen)
Nicht unbedingt die Kernkompetenz eines Hochschulabsolventen und daher auch nicht entsprechend entlohnt. Ob 5,75 nun OK sind oder nicht gehört glaub ich nicht hierher.

2) Call Center Agent
Ebenfalls keine Position für einen Hochschulabsolventen, ggf. berichten einige hier von Ihrem Nebenjob neben dem Studium. Gehälter von 1200€ sind hier wahrscheinlich realistisch, kann ich jedoch nicht genau bewerten.

3) Assistent der GF
Einstieg für Hochsculabsolventen in einer der vielen GmbHs des arvato Konzerns. Ich habe selbst einige Zeit in dieser Position gearbeitet. Das Einstiegsgehalt liegt knapp über 3000€ zusätzlich gibt es Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld und einen Bonus sowie 30 Urlaubstage. Die Positionen sind spannend und üblicherweise entwickelt man sich aus dieser Position in eine interessante Position innerhalb des Konzerns (bspw. Leiter kleines Team, etc.)

Vielleicht macht es Sinn auf dieser Basis weiterzudiskutieren.


[auf diesen Beitrag antworten]

   06.08.10
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Danke für die Info. Manchmal kommt man etwas durcheinander;-)
Hatte eben ein Gespräch mit einem PD, der für Avato Trainer sucht in Berlin. Bin jetzt nach den ganzen Informationen etwas irritiert. Hohe Fluktation von Agents und auch von Trainern? Überstunden zusätzlich zum Schichtdienst normal? Wer kann mir etwas zur Trainerposition sagen in Berlin und zur Einarbeitung im europ. Ausland?

Danke schon vorher für die Infos.


[auf diesen Beitrag antworten]

   08.08.10
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Call Center Agent - Outbound - bei Bertelsmann

42 Std/Woche = 182 Std/Mon = 1.200.00 Brutto

Zuschläge am Sonntag !!! 25 % !!!

Bonuszahlungen erst nach 3 Monaten!!!

Arbeitszeiten grundsätzlich bis 20.00 Uhr und dann rückwärts

400.00 € Job: 4 Tage à 5 Std/Woche auch Samstags


[auf diesen Beitrag antworten]
   
  




   09.08.10
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Wo lebstn du???

[auf diesen Beitrag antworten]

   31.08.10
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Interesant ist in dieser Forumsdiskussion doch, dass sich nur Leute melden, die schon nicht mehr im Konzern arbeiten.
Jeder, der bei seinem letzten Arbeitgeber gegangen ist/wurde, redet oft nicht positiv von ihm. Oder?!

Also, was wollt ihr erwarten??? ....Ich bin auf jeden Fall sehr zufrieden und stolz, bei arvato systems - Bertelsmann zu arbeiten.


[auf diesen Beitrag antworten]

   31.08.10
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Das ist aber mit 20 Jahre Berufserfahrung und guten Hochschulabschluß gedacht.

[auf diesen Beitrag antworten]

   31.08.10
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Vielen Dank für diese richtigen Infos,die aber nicht gerecht sind und für viel "Freude" in der Zukunft sorgen wird.

[auf diesen Beitrag antworten]

   31.08.10
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
1050 Euro ist für unsere Geschäftkunden bestimmt auch eine riesige Summe in der Woche. Ich bekomme das im Monat mit Abzügen ausgezahlt. Das war früher mal ein Trinkgeld eines Kellerns.

[auf diesen Beitrag antworten]

   07.09.10
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
unterbiete mal 5,20€ die stunde ;-)

Lounge Gast schrieb:
>
> Hallo,
> bin als Kommissioniererin bei arvato in Düren beschäftigt,
> allerdings als 400 € Jobber. Unser Stundenlohn beträgt
> (haltet euch fest) 5,75 €. Das kann hier keiner unterbieten,
> oder?
> =====


[auf diesen Beitrag antworten]

   10.09.10
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Habe mich dort beworben und hatte auch gestern ein Vorstellungsgespräch( Callcenter in HRO). Gespräch war ok. Musste mein lebenslauf wieder geben meine Gehaltsvorstellung angeben die sie aber nicht kommentiert hat. Und einen Test zum Thema Kommunikation machen (7 Fragen). Heute kam der anruf ich kann ab Montag anfangen (864 € Brutto / 30 Std. Woche).

[auf diesen Beitrag antworten]

   05.10.10
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Weiß jemand, welches Gehalt man als Assistent der Geschäftsführung im Bereich Marketing / Vertrieb bekommt?

[auf diesen Beitrag antworten]

   07.10.10
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Hi, suche nach Leuten, die bei Arvato als Trainer arbeiten bzw. gearbeitet haben. Hab demnächst ein Telefoninterview und möchte mich vorher ein bisschen schlau machen. Das Gehaltsthema ist für mich gerade zweitranging, da sicher Verhandlungssache. Mich interessiert eher: Wie sind die Trainer dort aufgestellt? Wie funktioniert der Job? Die Stellenausschreibungen geben leider nicht so viele Infos her. Außerdem interessiert mich das Arbeitsklima, die Unternehmenskultur etc. Danke für euer Feedback!

[auf diesen Beitrag antworten]

   08.10.10
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Hallo,
ich gehe mal davon aus, dass Du Single bist und "flexibel" bist. das sollte zum einen die Grundvoraussetzung sein dort anzufangen.
Das Gehaltsthema sollte für Dich nicht zweitrangig sein, denn Du bist die meiste Zeit nicht in Deiner Heimat. Reisewege werden Dir als Zeiten auch nur dann angerechnet, solltest Du selber der Fahrer sein. Reist Du mit Zug oder anderen Verkehrsmittel die Du nicht selber steuerst, musst Du Deine Freizeit für den Weg opfern.
Du wirst Grundschulungen durchführen, Training mit Mitarbeitern am Arbeitsplatz (Callcenter) durchführen und diese auch in der Regel per Quality Call die Mitarbeiter abhören. (Nicht zulässig, wird jedoch trotzdem intern durchgeführt.) Du wirst Dir bunte Flipcharts malen und die Mitarbeiter mit Gesprächsleitfäden versorgen.

...und Du wirst einen nicht angemessenen Lohn dafür erhalten.....

Um auf Deine Frage der Unternehmenskultur zu kommen:

Du wirst wesentlich mehr als 40 Stunden die Woche arbeiten. Datenschutz wird auch intern nicht ernst genommen, hier muss man sich also anschließen oder die Tatsache ignorieren.
Jedes Mitarbeitergespräch, welches Du führst oder welches mit Dir geführt wird, muss haarklein Dokumentiert werden und wird "zur weiteren Verwendung" in die Personalakte gelegt.
In dem internen Code of Condact sind alle Verhaltensregeln für das Unternehmen und die Mitarbeiter aufgeführt, jedoch werden diese nicht wahrgenommen und auch der oberste Datenschutzbeauftragte ist nicht interessiert daran, eventuelle Konsequenzen zu ziehen.

Zum Arbeitsklima kann ich nur sagen:

Minderheiten solidarisieren sich, so geht es also immer "oben gegen unten" und umgekehrt.

Das sind zumindest meine Erfahrungen.
Hoffe Dir geholfen zu haben!


[auf diesen Beitrag antworten]

   26.10.10
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Wenn man diese Beiträge liest, verliere ich so langsam meinen guten Eindruck von Arvato.

Ich persönlich hatte ein erstes, telefonisches Gespräch.
Der gute Herr wollte sich die darauffolgende Woche bei mir melden, um mir mitzuteilen, ob ich zu einem weiteren persönlichen Gespräch eingeladen werden würde. Das ist nun fast einen Monat her!!!

Von Bewerbern werden Pünktlichkeit, Professionalität und Einhaltung der Absprachen verlangt. Diese Eigenschaftten sollten dann ja auch wohl vom Arbeitgeber verlangt werden können!!!


[auf diesen Beitrag antworten]

   27.10.10
  Lounge Gast
Re: arvato
habe mich jetzt bei arvato als kundenbetreuer beworben da mir das von meiner arbeitsvermittlerin auf erlegt wurde.
auf was kann ich mich jetzt einstellen?


[auf diesen Beitrag antworten]

   24.11.10
  Lounge Gast
Re: arvato
Lounge Gast schrieb:
>
> habe mich jetzt bei arvato als kundenbetreuer beworben da mir
> das von meiner arbeitsvermittlerin auf erlegt wurde.
> auf was kann ich mich jetzt einstellen?


Du kannst dich auf einen Job als CallCenterAgent freuen und froh sein, wenn du in Stresszeiten noch zur Toilette gehen darfst.


[auf diesen Beitrag antworten]

   26.11.10
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Istanbul Arvato Call Center NUR PROJEKT AIR BERLIN:

Nettogehälter pro Monat:
Deutsch & Englisch = ca. 1100 TL
Niederländisch & Italienisch = zw. 1300-2000 TL

Arbeitszeiten:
10 Stunden, davon 1 Stunde Pause eingeteilt in=
max. 3 x 10 Minuten Kurzpausen und 30 Min. Essenspausen
20 Min. am Tag darf man auf die Toilette gehen, sich Wasser holen und atmen.

Schichten:
Mehrere Schichten, 24h Hotline.
Nachtschicht erhält ca. 200 TL netto mehr.
Schichtpläne werden intern spontan geändert, MA sind dazu verpflichtet, sich diesen mehrmals am Tage anzuschauen, damit sie vor allem krasse Änderungen überhaupt mitbekommen.

(Andere) Mängel:
- Arbeitsmaterial wird nicht genügend zur Verfügung gestellt, die MA werden somit dazu gezwungen, untereinander dieses zu stehlen. Stress untereinander vorprogrammiert.
- Überschreitet man Kurzpausen, Toilettenpausen, Esspausen für ein paar Sekunden, wird man vorgewarnt. Das wandert auf eine Liste, auf der merkwürdige Dinge gespeichert werden, um einen guten Grund zu haben, Personal unverzüglich zu entlassen ohne weitere Vorwarnung.
- In der Geschäftsleistung herrscht traurig durchschaubarer Nepotismus. Die dadurch (und nur dadurch) resultierenden Teamleiter sind unfähig und weisen keine notwendige Schulung vor; Entscheidungen werden auf emotionaler Ebene getroffen. Ehrlichkeit bricht dem MA das Genick; Heuchlerei empfiehlt sich für diejenigen, die das Spiel mitspielen möchten.
- Die fähigen Qualitätsmanager und Teamleiter mit hoher Bildung, ausreichender Schulung und rationalem Urteilsvermögen, werden von den oben genannten Teamleitern an der kurzen Leine gehalten.
- Bei Kontrollen sind diese schnell verschwunden und lassen die fähigen Vorzeigekandidaten zurück, um das Projekt zu retten; ohne jede Vorwarnung.
- Jede Pause muss in mehrere Systeme eingetragen werden, Anfang und Ende jeder Pause, Toilettengänge, Esspausen. Beim Zeitpunkt des Verlassens waren dies 4 Systeme. Ein zusätzliches System, das manuell ausgefüllt werden musste, welchen Vorgang man bearbeitet hatte mit Einzelheiten. Das möglichst zwischen den Anrufen; dieses Zwischen darf es eigentlich nicht geben laut GL; "Nachbearbeitzeit" durfte am Anfang 45 Sek. später nur noch 30 Sek. betragen. Bevor man aufatmen konnte, hatte man bereits den nächsten Anruf, den nächsten Fall, den nächsten Menschen am Telefon.

So, dies sind meine Erfahrungen.


[auf diesen Beitrag antworten]

   06.01.11
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Ich bin seit über 2 Jahren über eine Leih-und Zeitarbeitsfirma bei arvato services im Backoffice-Bereich angestellt .Da bekomme ich Gehalt nach Tarif bzw. nach Equal Treatment-Modell Zuschläge, habe ein Arbeitszeitkonto und bekomme Sozialleistungen (Urlaubsgeld,Weihnachtsgeld),werde kontinuierlich weitergebildet.
Jetzt sollen wir Zeitarbeiter von arvato übernommen werden.
Das heißt für uns kein Weihnachts-und Urlaubsgeld mehr.Der anteilige Urlaub und 150 Stunden vom Gleitzeitkonto werden ausbezahlt...das freut das Finanzamt,unser Weihnachtsgeld für 2010 müssen wir zurückzahlen,unsere Kündigungsfrist beginnt neu ,Urlaub von 26 auf 24 Tage zurück und 6 Monate Probezeit und erst mal nur auf ein Jahr befristet und das für gerade mal 80 Euro mehr im Monat.Wenn man das nun mal aufrechnet(Weihnachtsgeld+Urlaubsgeld) verbessert sich an unserer Situation nichts--klar also ...dass die Freude der Übernahme sich für uns in Grenzen hält ...
Wäre das Arbeitsklima nicht so toll,die Arbeit an sich (Bearbeitung von Kündigungen ,Providerwechsel-wenig telefonieren-fast gar nicht)...dann wäre ich auch schon wieder weg..aber die Arbeit macht mir Spassss ..wäre nur schön ,arvato würde uns das gehalt zahlen was wir wirklich wert sind,denn ohne jeden Arbeiter von uns gäbe es arvato nicht...


[auf diesen Beitrag antworten]

   10.01.11
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Agent - 1200 ? brutto , kein Weihnachts oder Urlaubsgeld

TL - 1300 - 1700 ? brutto ebenso nichts obendrauf.

40 Std. Woche und 26 Tage Urlaub. Überstundenbereitschaft und ständiger Projektwechsel inklusive.

Im tiefen Osten sieht es sogar noch schlimmer aus. Leider. Arvato hat es erkannt, wo man am einfachsten billig gewinnbringende Projekte abbildet.

Abmahnungen etc. sind an der Tagesordnung und Ellenbogentaktik erwünscht. Wer eigene Wege geht wird mürbe gemacht.

Ab und zu wird dann einmal ein Assi der Geschäftsleitung auf geschaffene Posten gesetzt um sich zu versuchen. Nichts gegen diese Leute aber mit einem Hochschulabschluß würde ich mir einen besseren Arbeitgeber suchen, wo meine Arbeit auch geschätzt wird.

Keine Perspektive für einen sicheren Job oder ähnliches. Die Fluktuation ist groß und auch gewollt.


[auf diesen Beitrag antworten]

   13.01.11
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
da gibt es innerhalb der Töchter arvato AG erhebliche Unterschiede, sowohl bezüglich des Gehaltes, als auch in Sachen Arbeitspensum, Stimmung, Bedingungen (besonders Verträge!) für eine vergleichbare Tätigkeit. Als HS-Absolvent mit einer netten Einstiegsposition wie Junior kannst du 40.000 ansetzen, lass dich nicht auf einen zu hohen Bonusanteil ein, den bekommst du eh nicht voll, poche lieber auf dein Fixum und frage nach einem Leistungs-Stufen-Modell, das auch in der Bezahlung reflektiert wird.
Bemühe dich möglichst um eine Stelle in einer Unit, die möglichst weit "oben", also am HQ und den Entscheidungsträgern; so meidest du, von Abteilungsmanagern unten gehalten zu werden, kannst schnell Verantwortung übernehmen. Man kann auf jeden Fall schnell zu Verantwortung kommen, wenn man Pfiffig ist, dann aber muss man sich auch auf 60h-Wochen gefasst machen. Ich denke, guten Absolventen hat die Firma wenig zu bieten, vor allem hinsichtlich Bezahlung und Trainings etc., es gibt besonders in den IT-Sparten bessere Arbeitgeber.


[auf diesen Beitrag antworten]

   20.01.11
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Hallo, ich war gestern zum Vorstellungsgespräch als Kundenberater. Einstiegsgehalt laut Aushang 1165,- Brutto Gehaltsstufe G0 (Null).
Mo-So von 6-24 Uhr. 25% Zuschlag für Sonn- und Feiertage bzw. 25% Zuschlag von 23-24 Uhr. Angeblich gibt es noch einen Konzernzuschlag am Jahresende. Mal sehen, mein Arbeitsvertrag soll morgen ins Haus flattern. Den werde ich dann ganz genau unter die Lupe nehmen, nachdem ich hier ein bischen rumgestöbert habe. Ach ja Urlaub 26 Tage. Ein Monat im voraus Schichtplanung. Wenn ich das richtig verstanden habe, wird nicht jeder erst bei G0 (Null) eingestellt. Nach dem Erzählen nach kann man auch gleich 2 Stufen überspringen. Naja mal sehen. Ich habe ja noch ein anderes Angebot.


[auf diesen Beitrag antworten]

   24.01.11
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Ich kann, was das Finazielle bei Arvato angbelangt, eigentlich jedem nur davon abraten, sich bei Arvato einen Job zu angeln. Hatte mich in Cottbus und Erfurt als Hochschulabsolvent auf die Position des Trainers beworben und wurde auch bei beiden eingeladen. Bei Cottbus gab ich in der Bewerbung ne unterste Gehaltsvorstellung von 2000? brutto an, dachte das wird sich ja in Erfurt (von mir präferiert) nicht viel nehmen.

Dann hab ich nicht schlecht geschaut, als sie mir zusagten und mir ein Gehalt von 1550? brutto für nen 40 Stunden-Woche (mit Perspektive 1600 brutto nach spätestens 18 Monaten) angeboten haben.

Da sag ich nur: NEIN DANKE!!!!!!


[auf diesen Beitrag antworten]

   06.02.11
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Na, das klingt ja alles nicht gerade toll. Zu mindest, was die etwas "minderwertigeren Jobs", sprich CallCenter Agent und so, anbelangt.
Ich hab mich dort auch beworben und fand es schon komisch, dass die ständig Leute suchen und offensichtlich jeden auch einstellen bzw. zum Bewerbergespräch einladen. Ich fang dort ab Mittwoch als Kundenberaterin für Vodafone an. Allerdings geht es mit einer 4-wöchentlichen Schulung los. Weiß jmd, was mich zu dieser Schulung genau erwartet ?

Am meisten stören mich eigentlich die Arbeitszeiten. Solche bin ich absolut nicht gewöhnt. Geht es da jmd. ähnlich ? Kommt man damit mit der Zeit zurecht ?

Zum Glück habe ich noch etwas anderes, auf was ich zur größten Not ausweichen könnte, falls dies gar nichts für mich ist.


[auf diesen Beitrag antworten]

   09.02.11
  Lounge Gast
Nur mal so...
... kenne den Laden, habe dort mal 3 Jahre als PM geworkt und wohne zudem in GT, da kriegt man im Laufe der Jahre so einiges mit. Fakt ist, dass die o.g. Vetternwirtschaft stimmt für die guten Pos. Stimmt auch für die unteren Chargen allerdings ist es seit einiger Zeit (Tod des Patriarchen?) das Ziel von Bertimann die gesamte "normale" Belegschaft durch Leiharbeiter zu ersetzen. Allein in GT exist. zig Zeitarbeitsfirmen, auffällig viele für so ein kleines Kaff, die gehören fast alle direkt/indirekt zum Konzern. Auf diese Art und Weise wird die unternehmerische Verantwortung des Bertelsmann-Konzerns den eigenen MA gegenüber schamlos zu Grabe getragen.
Damit prägt ein solcher politisch einflussreicher Arbeitgeber die ganze Arbeits- und Lebenskultur. Profit auf dem Rücken fast aller zugunsten einer extrem kleinen KLASSE. Nach aussen hin wird das ganze verkauft mit Lohn nach Tarif (IGZ!!!) und marketingtechnisch sorgt die Bertelsmanstiftung in Berlin für entspr. Einfluss und eine positive Gesamtwahrnehmung.
Und für Merkel & Konsorten ist alles supi.
Fakt ist: Das wird sich zukünftig noch rächen - so wahr wie das Amen in der Kirche. Dazu bedarf es keiner prophetischen Gaben.


[auf diesen Beitrag antworten]

   12.02.11
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Assis erwartet ein geiler Job mit viel Freiraum, der 38-45k wert ist. Sie tragen nicht die Aktentasche und buchen keine Hotels, sondern arbeiten erst sachorientiert zu, kriegen im Verlaufe des Jobs immer mehr Freiräume und Projekte. Sie werden voll integriert. Das Bewerbungsverfahren schließt nur aus, dass unpassende Charaktere ins Team kommen. Denn es wird wirklich gearbeitet - und das mit Freude, schnell und zielgerichtet.

Was ich mit unpassenden Charakteren meine, zeigt die Mehrzahl der OT-Kommentare hier: Wer die Schuldfrage stellt anstatt die Lösung zu suchen, Fakten im Nachhinein beklagt, die einem bei Vertragsschluss bekannt waren und dann zur Generalverurteilung einer Firma kommt, der hat ein Charakterproblem, was ihn vermutlich hindert, höherwertige Jobs zu bekommen. Ein Teufelskreis. Fingerpointing ist eben viel einfacher, als sich selber kritisch zu hinterfragen: Bin ich wirklich teamfähig, bin ich produktiv, arbeite ich qualitativ gut, wie oft bin ich wirklich krank? Was kann ich tun, um nicht in jedem Arbeitsumfeld zu scheitern?

Für euch zukünftige Assis mag dieses OT dennoch sehr interessant sein, weil ihr bei arvato ein Haus mit sehr vielen Mitarbeitern gewählt habt. Daher ist es superwichtig einen guten Draht zu den Mitarbeitern im Service Center, der Logistik, dem Druckbereich zu entwickeln und zu halten. Dort wird die Arbeit getan. Es gibt tolle Menschen an den Druckerstraßen, den Call Centern und den Logistikhallen. Und diese gute Crew ist ein großer Teil des Erfolgs von jeder erfolgreichen Firma.

Viel Erfolg Euch!


[auf diesen Beitrag antworten]

   16.02.11
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Sehr interessanter Thread soweit! Kennt jemand hier die durchschnittlichen Gehälter in der IT / Support Abteilung im Callcenter in Dortmund? Nach der Übernahme der beiden ehemaligen Alice Callcenter Duisburg, Saarbrücken und Teltow sollen einige der IT Mitarbeiter nun nach Dortmund wechseln und natürlich die bisherigen Gehälter angepasst werden - was auch immer das unterm Strich bedeutet (wobei es sicher keine Erhöhung geben wird...)

Auf das Faktenreiche und erhellende Antworten kommen mögen :-)


[auf diesen Beitrag antworten]

   16.02.11
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
sachbearbeiter der internationalen korrespondenz in gütersloh werden nach owl tarif bezahlt - 2106 Euro brutto mit 50 % weihnachtsgeld und 25 % urlaubsgeld, 25 tage urlaub im jahr. das arbeitsklima ist total super, hätte es mir nicht besser vorstellen können. vom gehalt her nicht berauschend aber für den einstieg auf jeden fall mehr als ok :)

[auf diesen Beitrag antworten]

   19.02.11
  Lounge Gast
Erfahrung Vorstellungsgepräch
Für alle, die es noch vor sich haben - meine Erfahrung zum VG bei Arvato im Jahre 2009, Bereich IT-Consulting:

1. VG: Sehr nett und persönlich mit der Fachabtlg., keine Bewerbungs-Standardfragen, sondern eine entspannte, informative Unterhaltung.

2. VG: Das Gegenteil vom 1.VG - nun mit HR-Frau und Fachabtlg. Nicht nett, schon bei der Begrüssung eine demonstrativ gelangweilte HR-Frau. Fragen nach Schema F. Sinn dieses Gespräches unklar. Danach Standardabsage.

Mein Fazit: Die HR-Frau war aus mir unbekannten Gründen voreingenommen, die Fachabtlg. musste es büssen :-)


[auf diesen Beitrag antworten]

   27.02.11
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Hi Leute,

weiß jemand, wie lange arvato zur Bearbeitung der Unterlagen normalerweise benötigt? Habe mich als Assistentin der GF beworben und warte auf eine Antwort.

Freu mich über Antworten :-) !


[auf diesen Beitrag antworten]

   10.03.11
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Was ist eigentlichder unterschied von Arvato und Bertelsmann?

Ich weiß nur, dass Bertelsmann und Springer zusammengehören und bei Springer haben die einer Freundin mal 5? als Freelancer die STunde für Webdesign abgeboten. Haaaaa sich da nicht zu schämen finde ich auch eine Art von Selbstbewußtsein!

Nein, aber sollte ein Itler sich einen Verlag "antun", wenn er Geld verdienen will? Also mich würde eine Meinung wirklich interessieren, denn die haben gerade viele Angebote. Nur suchen gerade alle wieder Fachleute und der Arbeitnehmer kann wieder wählen ;)


[auf diesen Beitrag antworten]

   13.04.11
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Interessant alles zu lesen. Also ich weiß nun, dass ich auf keinem Fall einen Übergangs/Übernahmevertrag bei Avarto unterschreiben werde.Sind vor kurzem von Avarto gekauft worden und sind nun sogn. OSP. Derzeitiges gehalt richtet sich noch nach alten Vorgaben des alten Unternehmens wird noch bis Ende des Jahres gezahlt. (1700 Brutto Grundgehalt+ Provison bis duchschnittlich ca. 1500 brutto)- als wenn da jemand solche Bettelverträge unterschrieben würde.

[auf diesen Beitrag antworten]

   14.07.11
  Lounge Gast
Re: arvato (Bertelsmann) - Assessment Center / AC
Hallo, ich habe bald ein AC als Teamleiter. Worauf kann ich mich einstellen? Kennt jemand den Ablauf?

[auf diesen Beitrag antworten]

   15.07.11
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Als Ex-Bertelsmann (16 Jahre) würde ich behaupten, sie zahlen etwas über Markt aber unter namhaften Beratungshäusern. Je nach Bereich kannst Du zwischen 35 und 45 TEuro rechnen, also als Einsteiger nach dem Studium. Die Frage ist, ob Du tariflich oder außertariflich eingestellt wirst. Der Haustarif ist recht nervig, bzw. diesen in den AT-Bereich zu verlassen. Ist aber ein verstaubter Laden, nicht wirklich schöne Gebäude, harte Hierachien wenn man von der möchte-gern-wir-sind-nen-hipper-Laden-Kultur absieht

[auf diesen Beitrag antworten]

   22.07.11
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Lounge Gast schrieb:
>
> Assis erwartet ein geiler Job mit viel Freiraum, der 38-45k
> wert ist. Sie tragen nicht die Aktentasche und buchen keine
> Hotels, sondern arbeiten erst sachorientiert zu, kriegen im
> Verlaufe des Jobs immer mehr Freiräume und Projekte. Sie
> werden voll integriert. Das Bewerbungsverfahren schließt nur
> aus, dass unpassende Charaktere ins Team kommen. Denn es wird
> wirklich gearbeitet - und das mit Freude, schnell und
> zielgerichtet.
>
> Was ich mit unpassenden Charakteren meine, zeigt die Mehrzahl
> der OT-Kommentare hier: Wer die Schuldfrage stellt anstatt
> die Lösung zu suchen, Fakten im Nachhinein beklagt, die einem
> bei Vertragsschluss bekannt waren und dann zur
> Generalverurteilung einer Firma kommt, der hat ein
> Charakterproblem, was ihn vermutlich hindert, höherwertige
> Jobs zu bekommen. Ein Teufelskreis. Fingerpointing ist eben
> viel einfacher, als sich selber kritisch zu hinterfragen: Bin
> ich wirklich teamfähig, bin ich produktiv, arbeite ich
> qualitativ gut, wie oft bin ich wirklich krank? Was kann ich
> tun, um nicht in jedem Arbeitsumfeld zu scheitern?
>
> Für euch zukünftige Assis mag dieses OT dennoch sehr
> interessant sein, weil ihr bei arvato ein Haus mit sehr
> vielen Mitarbeitern gewählt habt. Daher ist es superwichtig
> einen guten Draht zu den Mitarbeitern im Service Center, der
> Logistik, dem Druckbereich zu entwickeln und zu halten. Dort
> wird die Arbeit getan. Es gibt tolle Menschen an den
> Druckerstraßen, den Call Centern und den Logistikhallen. Und
> diese gute Crew ist ein großer Teil des Erfolgs von jeder
> erfolgreichen Firma.
>
> Viel Erfolg Euch!

da kann ich nur beipflichten, wenn alle Kollegen ihre Arbeit machen würden währe das Klima definitiv besser, die die jammern und schimpfen sind oft auch leider diejenigen die versuchen jeden freiraum zu nutzen um sich vor der Arbeit zu drücken.
Selbst als Agent sind schon Agenten über Supervisor und PM zum KM aufgestiegen und das durch gute Arbeit, nicht mittels Vitamin B.


[auf diesen Beitrag antworten]

   28.07.11
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Ich kann zumindest von der ex Service Sparte nur abraten. Habe ein paar Jahre dort mal gearbeitet und so viel mitbekommen, dass es als negative Erfahrung für den Rest meines Lebens reicht. Die gerne so beschworene Dynamik der arvato begründet sich damit, dass die Mitarbeiter nach kurzer Zeit den Kaffee auf haben und von alleine kündigen oder rausfliegen. Außerdem schwenkt der Laden alle Nase lang um und wirft sein Konzept über Bord. Das kann man dann auch innovativ nennen, wenn man völlig orientierungslos vom Markt getrieben wird. In meiner kurzen Zeit dort habe ich 30-40 Abgänge alleine in meiner kleinen Einheit mitbekommen. Irgendwann habe ich aufgehört zu zählen. Darunter waren auch Führungskräfte. Wenn ich jetzt dort hinkäme, würde ich kaum noch jemaden kennen.

Nach der Tarifreform 2009 (OWL Tarife) ist die eh schon fragwürdige Bezahlung so schlecht, dass sich für die Jungs in Gütersloh die eh schon massiven Nachwuchsprobleme noch verschärft haben, denn wer will schon als Uniabsolvent für max. 35T Euro bei 25 Tagen Urlaub und 3,5 variablen Gehältern inkl. Überstundenkappung sich dort veräppeln lassen. Wenn es schlecht läuft, sind die variablen Kohlen übrigens zu mind 50% weg.

Fazit: Auf Basis meiner (allerdings zeitlich und räumlich beschränkten) Erfahrungen kann jedem nur raten, sich diesen Schritt gut zu überlegen. Man kann Glück haben und auf eine Insel dort gelangen und auf dem Lebenslauf sieht arvato immer noch gut aus aber eine bessere Alternative ist sicherlich möglich. Karriere machen dort nach meinen Erfahrungen die wenigsten, die Mehrzahl meiner jungen Mitstreiter verließ frustriert die services.

Ich selbst bin froh, dieses Kapitel hinter mir zu haben. Das Landleben in OWL ist eh nicht jedermans Sache.


[auf diesen Beitrag antworten]

   08.08.11
  Lounge Gast
Arvato Case Study im Vorstellungsgespräch
Hallo zusammen,

ich habe morgen das zweite Vorstellungsgespräch bei Arvato, allerdings in der Buchhaltung, Bereich Finance.

Wie läuft die Case Study ab und was wird erwartet?

Bitte um Infos, -DANKE ...!

LG


[auf diesen Beitrag antworten]

   12.08.11
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Wie läuft ein Vorstellungsgespräch für einen Praktikumsplatz ab? Weiß einer wie hoch die Vergütung ist?

[auf diesen Beitrag antworten]

   29.08.11
  Lounge Gast
Re: Arvato Case Study im Vorstellungsgespräch
hey wie lief die case study ab, habe donnerstag ein vorstellungsgespräch bei arvato ...muss ne study auf english halten! ????kein plan was mich da erwartet.....bin für jede hilfe dankbar

Lounge Gast schrieb:
>
> Hallo zusammen,
>
> ich habe morgen das zweite Vorstellungsgespräch bei Arvato,
> allerdings in der Buchhaltung, Bereich Finance.
>
> Wie läuft die Case Study ab und was wird erwartet?
>
> Bitte um Infos, -DANKE ...!
>
> LG


[auf diesen Beitrag antworten]

   09.09.11
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
ich habe mitte september ein erstes Vorstellungsgespräch bei Arvato Infoscore. Kennt jemand dieses Unternehmen? kann mir jemand helfen?

werde mit einen Mann und einer Frau dies führen. werde ich ne case study machen müssen? und diese dann präsentieren?


[auf diesen Beitrag antworten]

   29.09.11
  Lounge Gast
Telefoninterview / Vorstellungsgespräch Arvato (Bertelsmann)
Arvato war bei mir voll der Reinfall. Mit "gutem" abgeschlossenem BWL Studium und 7 Jahre Berufserfahrung habe ich mich bei Arvato in Gütersloh beworben für eine anspruchsvolle Stelle im Büro. Nach ca. 3 Wochen wurde ich zu einem Telefoninterview eingeladen. Das Gespräch war sehr lustig und mit den Standardfragen, die man von einem gelernten Personalreferenten erwarten kann, wie z. b. was sind Ihre Stärken/Schwächen. Wo sehen Sie sich in 5 Jahren. Also richtig albernes Zeug.

Na ja, paar Tage später wurde ich dann zum persönlichen Gespräch eingeladen. Es dauerte ca. 45 Minuten. Das Gespräch war mit 4 Leitenden Angestellten und ich muss leider sagen, die Qualität dieser war einfach nur ein schlechter Scherz. Fähige Kompetenz ist wirklich was anderes.

Aber ne wirklich bodenlose Frechheit war dann das Angebot, was sie mir auf den Tisch gelegt hatten. Beworben hatte ich mich mit 45TEuro Euro Jahresgehalt. Angeboten wurden mir 32TEuro als Einstiegsgehalt ohne Steigerung nach einer gewissen Zeit und dazu war der Vertrag auch noch befristet. Da fragt man sich schon, wofür man sich so lange für das Gespräch vorbereitet. Von einer guten Quelle weiß ich jetzt, dass die neuen Mitarbeiter deutlich weniger verdienen als die langjährigen. Das liegt leider an der neuen Politik. Man kann so gut sein wie man will, man wird als Neuling vermutlich niemals das verdienen, was man wert ist.

Wo anders verdient man mehr. Hab jetzt auch was gefunden mit Einstiegsgehalt 45Teuro.


[auf diesen Beitrag antworten]

   19.10.11
  Lounge Gast
Re: Telefoninterview / Vorstellungsgespräch Arvato (Bertelsmann)
Du sprichst von den OWL Tarifen. 25 Tage Urlaub, Weihnachts- und Urlaubsgeld nur bei Erfolg der Sparte. Liegst Du im Bonusbereich, sind nochmal 2 Gehälter variabel. Ein planbares Jahresgehalt hast Du nicht und Befristungen laufen auch gerne mal aus bzw. werden als Druckmittel eingesetzt, deinen Lohn noch weiter zu drücken. Die versprochenen und tariflich fixierten Steigerungen im MTV (Erfahrungsstufen)sind übrigens nicht das Papier wert, auf dem sie stehen. Da gibts dann die abenteurlichsten Ausreden, warum die deine rechtmäßige Erfahrungsstufe nicht bekommst, weile s ja gerade mal wieder so schlecht läuft.

Die alten Tarife für Uniabsolventen oder Erfahrene waren noch halbwegs fair, wenn auch unter Marktniveau.

Fazit: wer sich dort noch veralbern lässt, ist selber Schuld, Lokalpatriot oder schlichtweg zu unqualifiziert für bessere Angebote.

Lounge Gast schrieb:
>
> Arvato war bei mir voll der Reinfall. Mit "gutem"
> abgeschlossenem BWL Studium und 7 Jahre Berufserfahrung habe
> ich mich bei Arvato in Gütersloh beworben für eine
> anspruchsvolle Stelle im Büro. Nach ca. 3 Wochen wurde ich zu
> einem Telefoninterview eingeladen. Das Gespräch war sehr
> lustig und mit den Standardfragen, die man von einem
> gelernten Personalreferenten erwarten kann, wie z. b. was
> sind Ihre Stärken/Schwächen. Wo sehen Sie sich in 5 Jahren.
> Also richtig albernes Zeug.
>
> Na ja, paar Tage später wurde ich dann zum persönlichen
> Gespräch eingeladen. Es dauerte ca. 45 Minuten. Das Gespräch
> war mit 4 Leitenden Angestellten und ich muss leider sagen,
> die Qualität dieser war einfach nur ein schlechter Scherz.
> Fähige Kompetenz ist wirklich was anderes.
>
> Aber ne wirklich bodenlose Frechheit war dann das Angebot,
> was sie mir auf den Tisch gelegt hatten. Beworben hatte ich
> mich mit 45TEuro Euro Jahresgehalt. Angeboten wurden mir
> 32TEuro als Einstiegsgehalt ohne Steigerung nach einer
> gewissen Zeit und dazu war der Vertrag auch noch befristet.
> Da fragt man sich schon, wofür man sich so lange für das
> Gespräch vorbereitet. Von einer guten Quelle weiß ich jetzt,
> dass die neuen Mitarbeiter deutlich weniger verdienen als die
> langjährigen. Das liegt leider an der neuen Politik. Man kann
> so gut sein wie man will, man wird als Neuling vermutlich
> niemals das verdienen, was man wert ist.
>
> Wo anders verdient man mehr. Hab jetzt auch was gefunden mit
> Einstiegsgehalt 45Teuro.


[auf diesen Beitrag antworten]

   22.10.11
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Darf ich mal kurz alle auf den Boden der Tatsache zurückholen? Ich bin nun seit 5 Jahren in diesem unternehmen und habe auch als normaler CallCenter Agent angefangen. Ich kenne kein Unternehmen, bei dem man so schnelle und gute Aufstiegschancen hat. Das Einstiegsgehalt eines Agents beträgt bei uns glaube ich 1240Eur bei einer 40h-Woche, Zuschläge für Sonn und Feiertage und natürlich Nachtschicht. Ein Mitarbeiter bekommt bei Steuerklasse 1 ca. 1000Eur. Ich kenne sehr, sehr viele in meinen Bekanntenkreis di weniger verdienen. Nehmen wir Verkäufer, Frisöre oder Floristen. Die haben für ihren Berfi sogar eine Ausbildung machen müssen und verdienen um vieles weniger. Arvato gibt ungelernten Personen die Chance auf einen festen Arbeitsplatz. Das man dafür etwas machen muss, sollte eigentlich jedem klar sein. Alle die hier negativ schreiben waren sich dessen scheinbar nicht bewusst, waren nicht gut genug oder waren dem Stess nicht gewachsen. Ist es von einem Unternehmen falsch, für Geld Arbeit zu verlangen? Warum muss ich als Hochschulabsolvent als Agent anfangen? Bekomme ich mit meinem Abschluß keinen Job? Haber ich dann scheinbar keinen guten Abschluß? Andere nehmen mich nicht und bei einem Dienstleister erwarte ich das Gleiche wie von einem Direktanbieter? Sorry, aber erst mal bei sich selber suchen und richtig informieren, bevor ich mich hier auslasse und andere arbeitswillige Personen hier von einem Unternehmen abrate in dem die Zukunft gesichert sein kann. LG und Feuer frei....

[auf diesen Beitrag antworten]

   26.10.11
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Ich will mich am Freitag vorstellen in Duisburg. Brauche einen Job ob 1240 oder 100 Euro wenn ich mich flexible eintragen kann ist es ok da ich noch ein Kind zuhause habe. Alles besser als Hartz 4

[auf diesen Beitrag antworten]

   27.10.11
  Lounge Gast
Re: Telefoninterview / Vorstellungsgespräch Arvato (Bertelsmann)
Ging mir genau so! Habe ebenfalls einen UNI-Abschluss im Bereich IT und mir wurde auch ein absolut freches Angebot unterbreitet. Wenn alles gut laufen würde dann 35000 im Jahr. Wenn nicht, dann knapp 30000. Das Unternehmen war für mich Zeitverschwendung. Mit meinem Abschluss kann ich locker das doppelte wo anders verdienen. Kann mir nicht vorstellen, wer so dämlich ist und für das Geld da arbeiten geht. Arvato hat es ja weit gebracht aber Interessenten so abzuschrecken ist erstaunlich.

Lounge Gast schrieb:
>
> Arvato war bei mir voll der Reinfall. Mit "gutem"
> abgeschlossenem BWL Studium und 7 Jahre Berufserfahrung habe
> ich mich bei Arvato in Gütersloh beworben für eine
> anspruchsvolle Stelle im Büro. Nach ca. 3 Wochen wurde ich zu
> einem Telefoninterview eingeladen. Das Gespräch war sehr
> lustig und mit den Standardfragen, die man von einem
> gelernten Personalreferenten erwarten kann, wie z. b. was
> sind Ihre Stärken/Schwächen. Wo sehen Sie sich in 5 Jahren.
> Also richtig albernes Zeug.
>
> Na ja, paar Tage später wurde ich dann zum persönlichen
> Gespräch eingeladen. Es dauerte ca. 45 Minuten. Das Gespräch
> war mit 4 Leitenden Angestellten und ich muss leider sagen,
> die Qualität dieser war einfach nur ein schlechter Scherz.
> Fähige Kompetenz ist wirklich was anderes.
>
> Aber ne wirklich bodenlose Frechheit war dann das Angebot,
> was sie mir auf den Tisch gelegt hatten. Beworben hatte ich
> mich mit 45TEuro Euro Jahresgehalt. Angeboten wurden mir
> 32TEuro als Einstiegsgehalt ohne Steigerung nach einer
> gewissen Zeit und dazu war der Vertrag auch noch befristet.
> Da fragt man sich schon, wofür man sich so lange für das
> Gespräch vorbereitet. Von einer guten Quelle weiß ich jetzt,
> dass die neuen Mitarbeiter deutlich weniger verdienen als die
> langjährigen. Das liegt leider an der neuen Politik. Man kann
> so gut sein wie man will, man wird als Neuling vermutlich
> niemals das verdienen, was man wert ist.
>
> Wo anders verdient man mehr. Hab jetzt auch was gefunden mit
> Einstiegsgehalt 45Teuro.


[auf diesen Beitrag antworten]

   31.10.11
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Hallo - hat jemand Erfahrung mit einem Job als Teammanager / TL bei arvato infoscore in Baden-Baden? Wie ist das Gehaltsgefüge? Wie ist es grundsätzlich dort? Stehe kurz davor, kurzfristige Antworten wären toll, bevor es für mich zu spät ist... ;-)

[auf diesen Beitrag antworten]

   31.10.11
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Hallo!

weist du ob es einen Tarifvertrag bei Arvato gibt, an den der Verein sich bindet!

MfG
Enrico


[auf diesen Beitrag antworten]

   02.11.11
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Also bei Arvato gibt es meines Wissens keinen Tarifvertrag, hier in Erfurt weigert sich Arvato sogar direkt Verhandlungen mit Verdi einzugehen da sie nicht die Notwendigkeit für einen Tarifvertrag sehen. Das ganze beruht aber wahrscheinlich hier in Erfurt darauf, das sie die ehemaligen Telekom MA loswerden wollen, die von Telekom "abgekauft" wurden.

[auf diesen Beitrag antworten]

   06.11.11
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
ich habe mir das alles nun durchgelesen---und habe ein Vorstellungsgespräch bei arvato am Dienstag--und ich freue mich darauf--endlich wieder eine Chance zum arbeiten zu bekommen--weil--bin nicht mehr die "Jüngste"

[auf diesen Beitrag antworten]

   10.11.11
  Lounge Gast
Re: Arvato Case Study im Vorstellungsgespräch
Hallo, hat jemand von Euch schonmal eine Case Study bei arvato im Vorstellungsgespräch als Personalreferent/in bearbeitet? Habe mich dort beworben und wäre dankbar für Eure Erfahrungen.

[auf diesen Beitrag antworten]

   14.11.11
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Hallo zusammen, könnte jemand von Euch kurz info zum Case Study geben?? Ich wäre sehr dankbar für jede Information!

[auf diesen Beitrag antworten]

   16.11.11
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
infos bzgl. Case Studies würden mir auch sehr interessieren!!!!

[auf diesen Beitrag antworten]

   19.11.11
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
mich würde interessieren, ob so ne case study auf jeden Fall auf englisch sind....
Danke


[auf diesen Beitrag antworten]

   21.11.11
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
wann hast du denn das VG?

[auf diesen Beitrag antworten]

   21.11.11
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Ich gehöre zur Gruppe derer, die letztes Jahr von Arvato aufgekauft wurden. Mein Gehalt basiert auf einer Betriebsvereinbarung, die vom alten Arbeitgeber abgeschlossen wurde. Arvato möchte uns loswerden, weil unser Gehalt zu hoch ist. Das sagt zwar niemand, aber jeder, der freiwillig geht, braucht keine Küfrist zu beachten, da wird sehr schnell reagiert.

Ich persönlich bin nur noch wegen des Geldes hier und wenn das mal nicht mehr läuft, bin ich mit arvato fertig. Man ist eine Nummer und kein Mensch mehr. Habe selten einen Arbeitgeber kennengelernt, der sich so stur auf Zahlen beruft, anstatt Sachen wie Personalentwicklung o.ä. durchzuführen.
Man ist froh, wenn man bei Leuten, die freiwillig gehen (egal, was sie können) das Gehalt nicht mehr zahlen braucht.


[auf diesen Beitrag antworten]

   09.12.11
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
hi ich arbeite dort ich muss sagen besser geht es nicht sehr freundlich und menschlich 100% zufrieden

[auf diesen Beitrag antworten]

   14.12.11
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
> hi ich arbeite dort ich muss sagen besser geht es nicht sehr
> freundlich und menschlich 100% zufrieden

Wer hat Dich denn bezahlt? Meine Wahrheit ist: unkompetente Vorgesetzte, die selbst nur 1500 Euro Brutto verdienen, permanentes Anschreien, rollende Woche, Schichtarbeit, Leistungsdruck, 900 Euro Netto für Vollzeit, kein Weihnachtsgeld, kein Urlaubsgeld ... Wenn ich etwas anderes finde, geh ich sofort.


[auf diesen Beitrag antworten]

   15.12.11
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Re : Einstiegsgehalt Arvato ( Lager)
arbeite seit 1 Woche bei Arvato im Versand sobald ich kann bin ich dort weg Std-Lohn 7,89 15 Min Pause nach 4 Std der Weg durch 3 Hallen in den Pausenraum betragen fast 5 Minuten. Kein Weihnachtsgeld kein Urlaubsgeld man schuftet das die Arme blutig sind und klotzt rein ohne Ende und muß sich dann noch einen unmenschlichen Ton der Vorarbeiter anhören Bereitsschaft bis zu täglich 2 Überstunden sowie Samstag Sonntag und Feiertags Heilihabend sowie Silvesterbereitschaft


[auf diesen Beitrag antworten]

   25.12.11
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Leute..... wo lebt ihr ????? Das leben ist teuer und für meine Arbeit möchte ich bezahlt werden ..... wenn ich so wenig an Gehalt bekommen würde ( Stundenlohn ) kann ich auch bei einer Zeitarbeitsfirma bleiben dort bekomme ich Urlaubs-und Weihnachtsgeld und habe nur eine 35 Stunden Woche.... ;-)


Lounge Gast schrieb:
>
> 1050 Euro brutto für 42 Stunden die Woche


[auf diesen Beitrag antworten]

   27.12.11
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Sehr interessant! Bin noch über eine Zeitarbeitsfirma als CallCenter-Agentin bei Arvato und wurde ermutigt, mich vorzeitig (also vor offiziell geplanter Übernahme) auf eine andere Stelle intern zu bewerben. Nun war ich fast fertig mit meiner Mappe, und es fehlt mir nur eine Gehaltsvorstellung, die ich angeben soll. Deshalb hatte ich hier gestöbert. Bei der offiziellen Übernahme als CC-Agentin wurden ca. 1350,- brutto in Aussicht gestellt, 1450,- 18 Monate später. Für mich als alleinerziehende Mutter in einer Großstadt ist das viel zu wenig zum Leben. Nun, dieser Thread sagt mir: "Geh's locker an und halt die Augen offen"... Danke Euch...

[auf diesen Beitrag antworten]

   04.01.12
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Hallo alle zusammen. Nach über 5 Jahren arvato Bertelsmann (CC-Branche) kann ich folgendes mitteilen. Zum einen sind die Aufstiegschancen gerade im Call Center relativ gut und zum anderen erwartet Mitarbeiter ein gutes Arbeitsklima.

Zu den Gehältern: Ein Call Center Agent bekommt ca. 1270 (Ost) bzw. 1390 ? (West) Einstiegsgehalt im Monat. Ein Teamleiter erhält ca 1800 ? (Ost) bzw. 2050 ? (West) pro Monat. Hier gibt es wenig Verhandlungsspielraum, da es betriebsinterne Gehaltsrichtlinien gibt, die so ohne Weiteres nicht umgagen werden können. Anders sieht es bei höheren Positionen aus. Ein Personalreferent erhält je nach Verhandlungsgeschick und Vorerfahrung ca. 32 000 ? (Ost) und 36 000 ? (West) pro Jahr. Eines darf man nicht vergessen. Arvato gehört zwar zu Bertelsmann, die Löhne allerdings sind wesentlich geringer. Tipp vom Insider: Bei Stellensuche in den neuen Bundesländern hartnäckig verhandeln, denn hier herrscht akuter Fachkräftemangel (Neubrandenburg, Stralsund, Schwerin, Rostock, Chemnitz, Erfurt, Brandenburg).

Die Arbeitsbelastung ist enorm hoch, was jedoch auch der Branche anzurechnen ist. Es gibt flexible Gehaltsbestandteile die von Standort zu Standort stark schwanken (je nach Stärke des Sozialpartners). Alles in allem kann man es in diesem Unternehmen eine Zeit lang relativ gut haben, für die Dauer allerdings sollte man sich weiter umsehen.


[auf diesen Beitrag antworten]

   05.01.12
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann) Bloß weg da.
Lohnerhöhung nicht möglich
Der Preisdruck in der Branche ist enorm, daher sind die Einstiegsgehälter für Agents in den vergangenen Jahren unter 7 Euro die Stunde gefallen. Arvato und Walt..r sind die wesentlichen Preisdrücker am Markt, sie erreichen ihre Expansion nur durch immer niedrigere Preise und wundern sich nun, dass sie Verlust einfahren trotz Hungerlöhnen. Bloß weg aus dieser Branche.


[auf diesen Beitrag antworten]

   06.01.12
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
hallo leute! ich überlege mich für einen call center job bei arvato zu bewerben, wie ist denn der stundenlohn wenn man über atvato eingestellt ist? die zeitarbeitsfirma würde mir 7,89 zahlen, ist das der selbe stundenlohn den arvato selbst zahlen würde???
über eine antwort wäre ich sehr dankbar!!!
lg


[auf diesen Beitrag antworten]

   09.01.12
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
1800 als teamleiter? in schwerin zahlen die nur 1500 brutto und fachkräftemangel gibt es, weil sie die guten leute rausekeln bzw. die leute rauswerfen, die den mund aufmachen, weil sie was verbessern wollen.

[auf diesen Beitrag antworten]

   24.01.12
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Moin!

Das steht weiter oben - könnt Ihr denn nicht lesen?
Das ständige Wiederholen der gleichen Frage trotz gegebener Antworten ist voll der Nerv und müllt hier alles nur zu.
Im Übrigen: Wenn ich als Betriebswirt auf dem Bau anfange und dann nur als Helfer entlohnt werde - wer ist denn dann schuld? Es ist nun mal nur eine Helfertätigkeit und in keinem Land dieser Welt wird das fürstlich bezahlt - nicht mal in Griechenland.


[auf diesen Beitrag antworten]

   06.02.12
  Lounge Gast
Re: Duales Studium arvato Gehalt
Hallo ihr Lieben,

kann mir jemand sagen, wie viel Geld ein dualer Student von Arvato bekommt?


[auf diesen Beitrag antworten]

   08.02.12
  Lounge Gast
Re: Duales Studium arvato Gehalt
Hallo,

die Studiengebühren werden in der Regel komplett übernommen. In meinem Fall waren das bei einer privaten FH 600 Euro im Monat.

Zusätzlich erhältst du ca. 550 Euro Lohn/ Gehalt.

Insgesamt kannst du mit ca. 1150 Euro rechnen.


[auf diesen Beitrag antworten]

   04.03.12
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Das ist doch wenig für ein duales Studium, oder?...schließlich hat man doch selber auch viele Kosten...kann mir jemand sagen,wie eine Vorstellungsrunde bei ihnen abläuft?

[auf diesen Beitrag antworten]

   04.03.12
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Also ich bin auch eingeladen für Cottbus & erhalte Hotelübernachtung,und An/Abreisekosten bis 150 ?.

[auf diesen Beitrag antworten]

   05.03.12
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Was haben denn die ganzen Call-Center-Jobber in diesem Thread verloren? Hier geht es doch um Stellen für Uni-Absolventen, d.h. Assistenz der GF.

[auf diesen Beitrag antworten]

   16.04.12
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Hallo,

kann mir jemand sagen, ob 40k ?
als Kundenmanager zu wenig sind?
Habe Bachelor(BWL) und ne Ausbildung gemacht.
Die Stelle kann mit einem KeyAccounter vergleichen, wobei dieser von der Verantwortung etwas höher angesiedelt wäre

Danke&Gruß


[auf diesen Beitrag antworten]

   24.04.12
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
1755? brutto Pm ist das Einstiegsgehalt was ich bekommen habe in November 2011

[auf diesen Beitrag antworten]

   25.04.12
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Hallo,
ich arbeite seit über 1 Jahr bei arvato aber über eine Leih- und Zeitarbeitsfirma. Kann es sein das es eine Altersbegränzung bei der Einstellung gibt? Weil alle die nach mir angefangen haben jünger sind und schon übernommen wurden.
Wer kann mir da weiterhelfen???
Danke und einen lieben Gruß

Lounge Gast schrieb:
>
> Hi,
> habe demnächst ein Vorstellungsgespräch bei arvato (gehört
> zur Bertelsmann-Gruppe) und wollte fragen, ob jemand einen
> Tipp zum Einstiegsgehalt im IT-Bereich hat. Durchschnittliche
> Einstiegsgehälter sind mir bekannt, jedoch wollte ich fragen,
> inwieweit die Gehälter bei arvato auch "attraktiv" sind, wie
> in verschiedenen Messeprofilen gesagt wird.
> Danke im Voraus.


[auf diesen Beitrag antworten]

   14.05.12
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Ich weiß nicht was ihr alle habt. Ich bin selbst in einem Callcenter tätig, jetzt nicht arvato, aber egal.
Wir gehen mit 6,35 ? nach Hause. Keine Zulagen ( Urlaubsgeld etc) etc, nur Qualibonus.
Wenn man den überhaupt erreicht.

Lounge Gast schrieb:
>
> Hi,
> habe demnächst ein Vorstellungsgespräch bei arvato (gehört
> zur Bertelsmann-Gruppe) und wollte fragen, ob jemand einen
> Tipp zum Einstiegsgehalt im IT-Bereich hat. Durchschnittliche
> Einstiegsgehälter sind mir bekannt, jedoch wollte ich fragen,
> inwieweit die Gehälter bei arvato auch "attraktiv" sind, wie
> in verschiedenen Messeprofilen gesagt wird.
> Danke im Voraus.


[auf diesen Beitrag antworten]

   20.05.12
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Um für Klarheit im Bereich des dualen Studium zu sorgen.

Ich habe vor Kurzem an 2 Auswahltagen bei Aravto Bertelsmann teilgenommen und werde nun für den Studiengang Bachelor of arts- Business Administration / Process sowie Servicemanagement eingestellt. Ich bekomme im ersten Jahr 732 ?, danach zirca 840 ? und im dritten Jahr 960 ?. Außerdem bezahlt Arvato die private Hochschule (FOM) in Berlin. Die Studiengebühren liegen bei zirca 300 ?.
Da ich für den Standort Cottbus arbeiten werde, bekomme ich einen Leihwagen gestellt um freitags nach Berlin zu fahren. Parkkosten sowie Hotelübernachtung werden ebenfalls von Arvato getragen. Die Fahrzeit wird auf die Arbeitszeit angerechnet.
(40h Woche)


[auf diesen Beitrag antworten]

   31.05.12
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Ich bin seit knapp 10 Jahren dabei. Wenn Du Verantwortung uebernimmst, den richtigen Chef hast und den richtigen Kunden, kannst du Dein Gehalt in einer Nachwuchsfuehrungsposition innerhalb der ersten 2 Jahre verdoppeln. Du hast dabei Freiheiten und Lernmoeglichkeiten, wie es sie in anderen Unternehmen dieser Groesse nicht hast...... aber auch die Verantwortung und dass kann im Lernprozess als young professoinal teilweise lange Arbeitstage bedeuten.....

[auf diesen Beitrag antworten]

   08.06.12
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
innerhalb von nur 2 Jahren verdoppel??? Never! Es sei denn Dein Einstiegsgehalt war unteririsch. Einstieg 40k, nach nur 2 Jahren 80K? ...

[auf diesen Beitrag antworten]

   22.06.12
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Liebe Leser und Schreiber in diesem Forum,

ich finde es schade, dass über einen langen Zeitraum etliche Fragen zur Case Study im Interview zum Assistenten d. Geschäftsführung kamen aber im Nachhinein sich niemand kurz die Zeit genommen hat einen Eintrag bzgl. Interview und Case Study zu hinterlassen.

Also ein letzter Versuch: Wer ist so nett und schildert seine Erfahrung? Alle ehemals Fragenden müssten doch jetzt da gewesen sein.

Dankeschön!


[auf diesen Beitrag antworten]

   22.06.12
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Habe nächste Woche einen Bewerbungstest, weiss jemand,was die so wissen wollen und wie ist der aktuelle Verdienst für Service Mitarbeiter

[auf diesen Beitrag antworten]

   27.06.12
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Hatte ein Telefoninterview zur Stelle "Transportmanager", verlief gut, ging damit los dass ich über meine Arbeit und Kenntnisse erzählen sollte und anschließend mir Fragen gestellt wurden, dauer insgesamt ca. 30 Min. AUFPASSEN: Wer Englisch "fließend" angibt wird darauf getestet! Im interview war es nur ganz kurz, aber mir wurde gesagt der nächste Schritt ist eine Präsentation vor leuten, auf Englisch! Ach ja, unter 34k würde ich da nicht anfangen.

[auf diesen Beitrag antworten]

   01.07.12
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
hi,ich hab nächste Woche dort ein Vorstellungsgespräch.Ich hatte kein Telefoninterview,würde gleich eingeladen.Eine Email hatte ich bekommen,um den Termin zu bestätigen.Mir wurde geschrieben das ich ein Case-Study dort machen soll.Was für ein Thema,weiß ich nicht.Auf jeden Fall,möchte ich gern fragen ob es jemand schon ein Vorstellungsgespräch als "Transportmanager"hatte? und es abgelaufen ist:
Vielen dank für eure antworten.


[auf diesen Beitrag antworten]

   01.07.12
  Pexx
Transportmanagement Vorstellungsgespräch
Hallo,
Ich habe bald Vorstellungsgespräch "Transportmanager" und möchte fragen ob jemand.Telefoninterview hatte ich nicht,nur ob ich das Termin annehmt.Ein Email hatte ich gleich danach bekommen.
11:30uhr casestudy Vorbereitung
12:30 uhr,Ergebnisse und Gespräch.

Ich möchte gern fragen ob jemand hatte schon so ein Vorstellungsgespräch( transportmanager ) bei Arvrato und was für ein Case-Study Thema?und wie das Vorstellungsgespräch abgelaufen ist.

MFG


[auf diesen Beitrag antworten]

   05.07.12
  Lounge Gast
Re: Transportmanagement Vorstellungsgespräch
Hi Pexx,

ich hatte letzte Woche ein Gespräch als Transportmanager. Für welchen Standort hast du dich beworben?


[auf diesen Beitrag antworten]

   05.07.12
  Pexx
Re: Transportmanagement Vorstellungsgespräch
Harsewinkel

[auf diesen Beitrag antworten]

   05.07.12
  Lounge Gast
Re: Transportmanagement Vorstellungsgespräch
was habt ihr für Gehaltsvorstellung angegeben? Für den Transportmanager?

[auf diesen Beitrag antworten]

   05.07.12
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Was hast du denn für Gehaltsvorstellungen angegeben?

Lounge Gast schrieb:
>
> Hatte ein Telefoninterview zur Stelle
> "Transportmanager", verlief gut, ging damit los
> dass ich über meine Arbeit und Kenntnisse erzählen sollte und
> anschließend mir Fragen gestellt wurden, dauer insgesamt ca.
> 30 Min. AUFPASSEN: Wer Englisch "fließend" angibt
> wird darauf getestet! Im interview war es nur ganz kurz, aber
> mir wurde gesagt der nächste Schritt ist eine Präsentation
> vor leuten, auf Englisch! Ach ja, unter 34k würde ich da
> nicht anfangen.


[auf diesen Beitrag antworten]

   06.07.12
  Lounge Gast
Re: Transportmanagement Vorstellungsgespräch
Hatte eine englische Casestudy wo man einen Kostenmix errechnen musste, Vorschläge zur Verbesserung machen und so etwas. Nach einer Stunde Bearbeitungszeit präsentiert und dann noch 40 min Gespräch. Mich würde mal interessieren was du für Gehalt angegeben hast. Habe Angebot vorliegen und bin mir nicht sicher ob ich schlecht verhandelt habe.

Pexx schrieb:
>
> Harsewinkel


[auf diesen Beitrag antworten]

   10.07.12
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Hallo,

hat man eine Möglichkeit ohne Zeitarbeit bei arvato eingestellt zu werden.

Kann mir dazu einer was schreiben???
Danke...

Mfg....


[auf diesen Beitrag antworten]

   12.07.12
  Pexx
Re: Transportmanagement Vorstellungsgespräch
Sorry für das spät Antwort.Hatte ich 43k gegeben.Ich werde nicht für weniger als 43k, über 400 km umziehen.Niemals.Der Mann beim Gespräch war so unfreundlich.Hatte ich noch andere Job Angebot.100 mal besser als Bertelsmann.Gespräch war super.

[auf diesen Beitrag antworten]

   15.07.12
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)

Lounge Gast schrieb:
>
> Hallo,
>
> hat man eine Möglichkeit ohne Zeitarbeit bei arvato
> eingestellt zu werden.
>
> Kann mir dazu einer was schreiben???
> Danke...
>
> Mfg....

Ist möglich, aber sehr selten.


[auf diesen Beitrag antworten]

   15.07.12
  Lounge Gast
Arvato
Ich habe neulich über einen PD die Zusage für einen Einsatz bei Arvato Dortmund bekommen...und ich freu mich riesig und das nicht nur, weil ich fas ein Jahr arbeitslos war!
Ich war bereits 2008 und von Sommer 2010 bis Sommer 2011 über 2 verschiedene PD's dort eingesetzt.
Beim ersten Mal war ich als CCA in einem Projekt eingesetzt welches dann nicht mehr weiterlief und entsprechend wurden dann viele Leute abgemeldet. War echt traurig, denn das Team war super und auch alles andere hat gepasst!

Zwischenzeitlich war ich bei Tectum...so wie einige andere von Arvato dann auch...Tectum...nie wieder! Bei meinem 2. Einsatz bei Arvato habe ich dann einige Kollegen wiedergetroffen, die auch zwischendurch bei Tectum waren...wir waren uns einig: nie wieder!

Bis vor einem Jahr habe ich dort als wieder als CCA für die Kundenrückgewinnung eines großen Telekommunikationsanbieters gearbeitet. Aber nach einem Jahr war ich von dieser Tätigkeit fix und fertig und Telefonverkauf möchte ich nie wieder machen, das ist nix mehr für mich. Hier ging es darum, die Kunden anzurufen, die ihre Verträge gekündigt hatten und denen möglichst ein anderes, besseres Angebot zu machen. Aber da es ja sehr viele Angebote gibt wurde das immer schwieriger und innerlich habe ich den Kunden rechtgeben müssen aber natürlich konnte ich das ja nicht sagen... Damals hätte ich schon gerne in die Kundenbetreuung gewechselt aber da war zu dem Zeitpunkt nichts zu machen :(

In beiden Bereichen hatten wir jeweils eine Woche Schulung und die finde ich dort super! Man bekommt viel beigebracht und es war total locker, es wurde viel gelacht.

Ab nächsten Monat werde ich dann als KB arbeiten :) Hierzu kommt vorab eine 6-wöchige Schulung. Hört sich viel an und ist es auch, kenne ich aber bereits durch Tectum und die Tätigkeit aus der Kundenrückgewinnung.

Die Fluktiation in CC ist immer hoch, das stimmt. Allerdings gibt es bei Arvato Dortmund auch Leute, die schon jahrelang dabei sind und die sind echt zufrieden! Und auch ich freue mich auf einige alte Kollegen :)

Zu den Gehältern bei Arvato kann ich zur Zeit keine Angaben machen. Reich werde ich dort nicht, das weiß ich. Aber zufrieden. Und mit meinem Nebenjob habe ich noch einen Ausgleich zum telefonieren :)
Aber zu den Bewerberrunden: Zuerst folgt eine Vorstellung zu Arvato. Danach gibt es einen 15 Minütigen Test, bestehend aus 3 Teilen: PC, Rechenaufgaben und 2 Fragen, in denen man Ausdrucksweise und Rechtschreibung prüft. Hört sich viel an, ist es aber nicht und wer den Test versemmelt, dem ist nicht zu helfen...
Danach gibt es Einzelgespräche und jenachdem wie viele Leute vor Ort sind, kann das recht lange dauern!
Im Gespräch werden einige Fragen zum bisherigen Berufsweg gestellt, ob man flexibel ist, wie viele Stunden man arbeiten möchte usw. Und wenn man z.B. in der Kundenrückgewinnung eingesetzt wird, dann soll man eine Art "Verkaufsgespräch" führen. Das Ganze dauert etwa 5 Minuten. Als KB Mitarbeiter wurde mir die Frage nach UMTS und nach gebrandeten Handys gestellt.

Die Arbeitszeiten richten sich nach dem Projekt in dem man arbeitet und sind flexibel, z.B. im Rahmen von 7 bis 22 Uhr, auch samstags, sonntags ist in Dortmund frei. Mit Feiertagen weiß ich nicht, da ich das in den vorherigen Projetken nicht hatte und auch mit Kollegen aus der KB nicht darüber gesprochen habe. Je nach Projekt ist samstags auch frei, sonst alle 14 Tage, dafür einen Ausgleichstag in der Woche.

Ich hoffe, das ich einigen Leuten weitergeholfen habe, zumindest was den Beruf CCA in Dortmund angeht. Aber es ist auch klar, das es nicht jedem gefällt und es viele Meinungen gibt. Jeder sollte den Job finden, der für ihn ideal ist und mit dem er glücklich wird, denn ist das nicht die Hauptsache?


[auf diesen Beitrag antworten]

   17.08.12
  Lounge Gast
Re: arvato (Bertelsmann) Talentförderungsprogrann
Hi,

ich war 10 Monate Praktikant bei arvato und wurde durch eine gute Empfehlung meines Vorgesetzten in das Talentförderungsprogrann aufgenommen. Habe dann realtiv schnell 2 Vorstellungsgespräche gehabt. Ich muss ehrlich sagen, die sind wirklich hart und ich habe noch in keinem Unternehmen so etwas erlebt.
Musste in beiden Gesprächen vorher eine case study bearbeiten und auf englisch präsentieren.
Bearbeitungszeit ca 60 min. 30 Min präsentieren und anschließend erfolgt das eigentliche Vorstellungsgespräch. In der Präsentation waren 3 Leute die permanet irgendwas gefragt haben. Immer Sachen die eigentlich keinen Bezug zu der Fallstudie hatten. Die erwarten das man sich sponatn was ausdenken kann. Mein Englisch ist relativ gut, trotzdem hatte ich meine Probleme.
Und das ist ertst die 2te Bewerberrunde, es folgt noch eine dritte! Habe für beide Stellen eine Absage bekommen. Naja kann man nichts machen.
Aber es gibt auch andere Firmen! Habe jetzt ein höheres Einstiegsgehalt, mehr Urlaub, eine 36 std Woche und musste mich in dem Vorstellungsgespräch nicht zum Kasper machen.
Habe als Praktikant viel gelernt aber jetzt bin ich im nachhinein sogar froh das es damals nicht geklappt hat!
Aber ein Versuch ist es auf jeden Fall immer Wert!!!


[auf diesen Beitrag antworten]

   31.08.12
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Du warst "Probearbeiten"? Hast du dafür auch ein "Probegehalt" bekommen? Gibt es denn die 3 bis 6 monatige Probezeit, die Bestandteil jedes Arbeitsvertrags ist bei arvato nicht?

[auf diesen Beitrag antworten]

   17.09.12
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
kommt auf den bereich an. kann sein das du in ein team kommst was mit egoisten voll ist. das gibts da häufig. und blos nicht beschweren,dann hast du fackelzug vom feinsten. es gibt keine probleme !!! (deren aussage)

Solly05 schrieb:
>
> Hi,
> ich habe mich bei Arvato auf eine Nachwuchsführungsposition
> beworben und wollte mal wissen ob jemand von euch
> irgendwelche Erfahrungen mit der Firma hat?
> Arbeitsklima, Gehalt etc.?
> Vielen lieben Dank.


[auf diesen Beitrag antworten]

   03.12.12
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Was verdient man, wenn man als Junior Projektmanager einsteigt?
Greets


[auf diesen Beitrag antworten]

   04.12.12
  Lounge Gast
Re: Gehalt Buchhaltung arvato (Bertelsmann)
was verdient man in der Buchhaltung bei Arvato?? Un was kann man dann für 30 Stunden Debitorenbuchhaltung verlangen??

[auf diesen Beitrag antworten]

   07.12.12
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Hallo,

Ich war 1Jahr9Monate Teamleiter bei Arvato.
Habe dort ein Projekt mit aufgebaut und wurde dann aus dem Projekt "weggelobt" da mich der kunde nicht für gut gehalten hat. Zuvor kam nie eine Beschwerde... Naja was willste machen. Bin dann in ein anderes Projekt am Standort gegangen.

In der zwischenzeit wurde ein Standortkoordinator eingestellt der alles für schlecht befunden hat und alles ändern wollte. Tja, große Rede am Anfang und nichts ist rübergekommen. nicht nur das, er ist den Teamleitern auch in den Rücken gefallen (TL hat Anweisungen gegeben die von ihm kamen und als die Agenten dann zu ihm gegangen sind wurde alles wieder über den Haufen geworfen). Nach langer Nichtbeachtungszeit durch ihn wurde Ich kurz nach Beginn meiner Schicht in den besprechungsraum gebeten und dort wurde mir mitgeteilt das Ich nicht weiter beschäftigt werden würde und man mir nun zeit geben würde mich neu zu orientieren. Ich durfte dann meine Sachen abgeben und nach Hause gehen. Es sind sehr schöne 3Monate bezahlter Urlaub/Überstunden abbauen..... Dafür hat ARVATO Geld, jedoch nicht um das Gehlat des MA für seine doch sehr anspruchsvolle Arbeit (zeitlich und auch psychisch) zu zahlen.Als TL hast Du 1600? brutto bekommen bei 176h pro Monat wobei bei mir in 4 Monaten 200 Überstunden angefallen sind und ARVATO diese nicht auszahlt sondern man solle sie abbauen, wobei dieses sehr sehr möglich war. Ob ich Arvot empfehlen würde... Persöhnlich gesehen nein da ich auch von vielen anderen Arvatostandorten schlechtes gehört habe.
In diesem Sinne, überlegt es euch gut.....


[auf diesen Beitrag antworten]

   18.12.12
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
nur 1600? Brutto?

[auf diesen Beitrag antworten]

   19.12.12
  Lounge Gast
Re: Gehalt arvato SAP Bereich
Was wird denn bei Arvato-Systems im SAP Bereich so gezahlt?
Interessieren würden mich sowohl Einstiegsgehalt, als auch Gehalt nach etwa 4-5 Jahren


[auf diesen Beitrag antworten]

   04.01.13
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Hallo ich habe nächste Woche ein Vorstellungsgespräch in Harsewinkel als Sachbearbeiter. Kann mir jemand sagen, was mich da so erwartet?

[auf diesen Beitrag antworten]

   09.01.13
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Das Einstiegsgehalt als Forderungsmanager hätte mich ja auch interessiert. Heute hatte ich eine Einladung zu einem Bewerbertag. Leider liegt dieses, obwohl die Stelle ausgeschrieben für Dortmund war, in Verl. Das liegt mal mit der Bahn ca. 2 1/2 Stunden von hier weg. Da ich auf Arbeit (dank meines Mannes) nicht wirklich angewiesen bin und ich nur so etwas tun wollte, habe ich auch gleich den Termin wieder abgesagt, obwohl mir die Fahrtkosten erstattet werden würden. Aber wenn ich diesen Termin wahrnehmen würde, wäre ich mal locker mindestens 7 Stunden weg! Nene, da suche ich mir doch was anderes

[auf diesen Beitrag antworten]

   18.01.13
  Lounge Gast
Re: arvato Gehalt Informationsmanagement
Guten Abend,

Ich habe mich auch bei Arvato beworben und wurde heute angerufen dass Sie mich gerne für eine andere Position vorladen möchten!

Mitarbeiter Informationsmanagement mit Schwerpunkt Airline in Gütersloh

Wisst ihr was man da verdient? Und was für ne Case study muss da machen?


[auf diesen Beitrag antworten]

   25.01.13
  Lounge Gast
Re: Praktikum Vergütung von Abschlussarbeiten arvato (Bertelsmann)
Guten Morgen,

kennt sich vll. jmd. mit der Vergütung für Praktikanten bei arvato aus? Wie hoch werden Abschlussarbeiten für Bachelor/Master vergütet?

Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus!


[auf diesen Beitrag antworten]

   26.01.13
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Habe meinen Vertag jetzt unterschrieben und habe 26 Tage bezahlten Urlaub im Jahr.. Habe 1400 Bruto und ein tolles Team..

[auf diesen Beitrag antworten]

   30.01.13
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Hat keiner Informationen, was man bei einem Einstieg als Berater verdient? Wenigstens grobe Zahlen?

[auf diesen Beitrag antworten]

   02.02.13
  Lounge Gast
Arvato seit 2 Jahren und super zufrieden
Hallo zusammen,

ich bin 22 Jahre alt und arbeite seit 1,5 Jahren bei arvato im Finanzbereich (gelernte Steuerfachangestellte). Ich arbeite im Debitorenbereich und ich muss sagen das arvato ein sehr attraktiver Arbeitgeber ist. Ich habe ohne Berufserfahrung ein Einstiegsgehalt von 2200 Euro erhalten und durch die Tarifsteigerungen klettert man in einem Jahr ca. 100 Euro hoch. Prämie ist am Jahresende auch drin :) Gekündigt werden viele, das ist richtig, doch dann fehlt die Leistungsbereitschaft oder man fügt sich denke ich nicht ins Team ein.

Arvato ist ein Unternehmen mit unglaublich flachen Herachien. Wichtig ist es, dass man bei uns menschlich einen super Eindruck macht, nicht vorlaut, aber auch nicht auf den Mund gefallen. Ich habe mich super eingefunden, das Gehalt ist für eine Finanzsachbearbeiterin vollkommen ok. Ich übernehme immer mehr verantwortung... Es macht wirklich spaß und die Leute sind zu 90% echt klasse. Die Vorgesetzten nehmen sind IMMER Zeit (Auch wenn die Hölle los ist)...
Ich bin bei Arvato in Herzebrock NRW und bin super zufrieden.

Es kann sein, dass es in anderen Standorten ganz anders zugeht, das kann ich leider nicht beurteilen.

Viele Grüße und viel Glück....

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt ;)


Lounge Gast schrieb:
>
> Hi,
> habe demnächst ein Vorstellungsgespräch bei arvato (gehört
> zur Bertelsmann-Gruppe) und wollte fragen, ob jemand einen
> Tipp zum Einstiegsgehalt im IT-Bereich hat. Durchschnittliche
> Einstiegsgehälter sind mir bekannt, jedoch wollte ich fragen,
> inwieweit die Gehälter bei arvato auch "attraktiv" sind, wie
> in verschiedenen Messeprofilen gesagt wird.
> Danke im Voraus.


[auf diesen Beitrag antworten]

   13.02.13
  Lounge Gast
Vorstellungsgespräch
Hallo zusammen,
ich habe in der nächsten Woche ein Vorstellungsgespräch in Duisburg als CC im Inbound. Kann mir bitte jemand etwas darüber erzählen ?? Auch über das spätere Gehalt da ich vorerst über einen Petrsondienstleister dort bin.Auch die Arbeitszeiten interessieren mich sehr. Vielen Dank


[auf diesen Beitrag antworten]

   14.03.13
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
was bekommt man denn so als call-center mitarbeiter ca?
hat da jemand erfahrung?


[auf diesen Beitrag antworten]

   15.03.13
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Hallo,

wie sieht es denn mit den Controlling Stellen aus, es werden laufend neue Stellen ausgeschrieben.
Gibt es da eine hohe Fluktuation?
Wie sieht es denn da mit den Arbeitszeiten aus, kommt man da mit 40h/Woche hin?
Kann da jemand weiterhelfen?


[auf diesen Beitrag antworten]

   20.03.13
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Lounge Gast schrieb:
>
> @ Vorredner....:
>
> Ich frage mich was hier manche Leute so posten...In Dortmund
> werden dir niemals 900-950? angeboten werden I( ja klar: für
> ne 20h Woche) Also ehrlich..
>
> Ich bin schon seit 4 Jahren bei Arvato und möchte erstmal
> wissen ob ein anderer Dienstleister da mithalten kann.
> Natürlich werden die "großen Summen erst in gewissen Regionen
> gezahlt.. (siehe Assi der Geschäftsleitung) ganz klar...
>
> Was erwarten denn manche Menschen für einen
> vollklimatisierten Arbeitsplatz am Telefon? 40k im Jahr oder
> was?
>
> Sehr komisch...
>
> Also ich bin zufrieden auch wenn das Geld besser sein könnte.
> Bin übrigens nur Projektmitarbeiter.

Ja und, was wird Dir denn gezahlt, Arvato, B&W und D&S sind die 3 mit den schlimmsten Dumminglöhnen der Branche.
Die Löhne liegen heute noch nicht über 8,50? und das bei Arvato, der zu Bertelsmann gehört und gerade Bertelsmann sich immer für seinen sozialen Einsatz rühmen lässt, leider nicht bei den outgesourcten Mitarbeitern, so ein Konzern sollte sich da wirklich mal hinterfragen.
Sich sozial zu angagieren ist ja super aber bitte zuerst bei den eigenen Mitarbeitern.
Freiwillig würde ich in keinem Call-Center mehr arbeiten, nur in Call-Centern die auch unter der Firma laufen,wie bei Beiersdorf, die zahlen super.


[auf diesen Beitrag antworten]

   23.03.13
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Wenn du gut bist, zwischen 1020 und 1200 Netto.

[auf diesen Beitrag antworten]

   15.04.13
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Ich habe mich auch da beworben und weiß jetzt nicht genau wie ich das ganze einstufen soll, was hier geschrieben wird. aber ich habe meine VORSTELLUNG (Gehalt) und weiß mein WISSEN und somit mach ich das beste draus. Ich sage immer entweder oder. Nicht jammern sondern machen und handeln

[auf diesen Beitrag antworten]

   16.04.13
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt Controlling arvato (Bertelsmann)
Den EIntrag zum Controlling fand ich auch interessant...weiß da jmd was drüber??? Habe mich für eine Stelle in Düren beworben.
Wenn ich das alles lese werde ich doch nervös...meinn englisch is nicht fließend und eine Präsentatin? Auch bei so einer Stelle? Nächste Woche habe ich erstmal ein Telefoninterview.
Kann irgendjmd was zu Gehalt, Standort Düren, Telefoninterview sagen???


[auf diesen Beitrag antworten]

   14.05.13
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Hallo alle zusammen,

ich fange demnächst bei Arvato an und kenne auch einige Personen, die in unterschiedlichen Positionen dort arbeiten.

Letztendlich ist es Verhandlungssache wieviel man verdient. Ich liege nach meinem Studium mit KEINER Berufserfahrung (außer Werkstudentätigkeiten, nicht beim Bertelsmannkonzern) bei knapp 50.000 im Jahr.

Würde man bei einer Firma mit Tarifvertrag anfangen (bsp. Metallgewerbe), so liegt das Gehalt mit Hochschulabschluss bei ca. 47.000 nach Tarif.

So viel ich weiß, liegt der Standardtarif bei Arvato in dem Bereich von 42.000 im Jahr (Erfahrungswerte von Freunden, die dort abreiten, ebenfalls mit Hochschulabschluss).

Will man mehr verdienen, muss man mehr bieten. Vor allem muss man sich beim Vorstellungsgespräch auch dementsprechend geben. Man sollte aber nicht vergessen, dass mit mehr Gehalt auch höhere Erwartungen an die Person geknüpft werden.
Ganz einfach: Wenn ich mehr verdiene, muss ich mehr leisten. Letztendlich entscheidet der hinterlassene Eindruck und die damit verbundene Kompetenz über die Höhe der Gehalts.


[auf diesen Beitrag antworten]

   13.06.13
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Also Leute , wenn ich das schon lese "Standardtarif bei Arvato in dem Bereich von 42.000 im Jahr (Erfahrungswerte von Freunden, die dort abreiten, ebenfalls mit Hochschulabschluss)" - ich weiß nicht was die abreiten, aber würde mich echt interessieren;-) denn ich kenne einen anderen Tarif - auch für die Hochschulabsolventen - und raus gemobbt wird auch sehr schnell, wenn deine Nase nicht passt oder du etwas zu kritisch äußerst. Auch wenn du gut bist und gutes Geld reinholst als CCA oder "höherwertig" - wobei ich mich echt wundere mit welcher Überheblichkeit hier 22jährige, die in Führungspositionen wollen, die Wertigkeit von Menschen einstellen. Geht dort arbeiten und werdet um Erfahrungen reicher. Ich bin dort seit über 3 Jahren und habe erlebt, wie einige der guten Kollegen weggegangen wurden und würde, wenn ich was anderes finden würde, selbst gehen.

[auf diesen Beitrag antworten]

   19.06.13
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
arbeite seit falst drei jahren im Service Dialog Center
/ infoscore
ca 1000 netto bei 120h im Monat
man muss sich ein dickes fell anlegeen
Psychos inkl.
scheiß...auf bertelsmann


[auf diesen Beitrag antworten]

   08.07.13
  Lounge Gast
Re: arvato (Bertelsmann), Assistenz der Geschäftsleitung - Erfahrungen, Gehalt
Ich habe bald ein Interview bei Arvato als Assistenz der Geschaeftsleitung. Ich berichte dann wie es war.

[auf diesen Beitrag antworten]

   11.07.13
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Was verdient ein Mitarbeiter im Projekt Airberlin bei Arvato?

[auf diesen Beitrag antworten]

   18.07.13
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Ich hatte bisher nur mein 1. Interview und weiss noch nicht ob ich weiter gekommen bin. Bisher kann ich eigentlich nur berichten, dass die Dame die mich interviewt hat extrem sympathisch und nett war.

[auf diesen Beitrag antworten]

   24.08.13
  Lounge Gast
Re: Gehalt arvato (Bertelsmann) - Assistent der Geschäftsführung
Hat jemand in der Zwischenzeit Erfahrungen bei Arvato für eine Stelle als Assistent der Geschäftsführung gesammelt?
Würde mich sehr über Informationen hinsichtlich der Case Study und der anschließenden Präsentation (Dauer, in Englisch?) freuen!


[auf diesen Beitrag antworten]

   13.10.13
  Lounge Gast
Re: Gehalt arvato (Bertelsmann) - Assistent der Geschäftsführung
also, ich (w,33) hab mir das forum mal durchgelesen - sehr interessant muss ich sagen. allerdings was ich da gelesen habe - hat mich schon etwas nachdenklich gemacht.

hier schreiben leute mit master/bachelorabschluss?
die sich in einem callcenter bewerben!?! sich en mass gedanken machen wg. den bewerbungsgesprächen?

warum bewerbt ihr euch bei arvato?!?!?

es ist ein externer dienstleister für diverse unternehmen mit verschiedenen bereichen (health, airline, services usw.). man ist denke ich ein ganz normaler !call-center agent!, egal, wie toll sich die stellenbeschreibungen im internet lesen und auch klingen. ich selbst hab mich beworben aus not, damit ich überhaupt arbeiten kann. einzige ausnahme vermute ich "führungspositionen" mit dem verdacht, dass diese auch ganz schön beschönigt werden.....-/

warum werden wohl eine masse an stellen ausgeschrieben mit so supertollen positionen/bezeichnungen?
warum dient arvato als externer dl für diverse bekannte große unternehmen - warum stellen diese unternehmen nicht direkt ein? - um kosten zu sparen zum nachteil der mitarbeiter & um den arbeitnehmerschutz zu umgehen.
das gehalt liegt nach meiner info eines ma dort bei unter 1500brutto!! + prämie, provision + ähnliche späße
tätigkeit ist inbound/outbound zzgl. dem druck, sein ziel/zahlen zu erfüllen
wenn mal höherklingende posten gesucht werden in einer irren anzahl, dann sieht es nur nach einem aufbau eines weiteren centers aus, vermute ich stark

ich würde, wenn ich studiert hätte, mir einen hochwertigen job mit anspruch suchen - der mich als AN vertraglich bei der firma direkt absichert ohne vermittler/outsourcer. nicht über einen externen oder vergleichsweise zeitarbeit. am ende ist ein externer dienstleister nichts anderes als eine zeitarbeitsfirma - parallelen gibt es genug.

ich selbst habe normal lehre gemacht und hab 13 jahre berufspraxis hinter mir. für mich ist ein callcenter keine wirkliche basis, um mich beruflich weiterzuentwickeln.


[auf diesen Beitrag antworten]

   22.10.13
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann) Vorstellungsgespräch, Eignungstest
Ich habe nächtse Woche ein Vorstellungsgespräch bei arvato und wollte mal wissen, was beim Eignungstest so alles gefragt, gefordert wird. Möchte mich ein wenig darauf vorbereiten.

[auf diesen Beitrag antworten]

   22.11.13
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann) Vorstellungsgespräch, Eignungstest
Kannst du vielleicht über deine Erfahrungen im Vorstellungsgespräch berichten und vor allem wie es für dich ausgegangen ist?

[auf diesen Beitrag antworten]

   29.12.13
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Das Einstiegsgehalt bei Arvato Berlin Call Center liegt bei ca. 1300 Euro brutto. Zusätzlich kann man, wenn man seine Quote beim Telefonieren erfüllt hat und Mitarbeiter des Monats wird, einen finanziellen Bonus erhalten. Dieser beträgt jeweils 50? brutto. Schichtdienst, arbeiten an Feiertagen und Wochenendarbeit ist Alltag. Überstunden werden vorausgesetzt und nicht bezahlt, sondern mit Freizeitausgleich beglichen. Das Arbeitsklima ist Druckaufbau und Konkurrenzverhalten. DAs Motto der Firma scheint mir: "Jeder ist austauschbar zu jederzeit." Deshalb werden Zeitarbeitsverträge abgeschlossen inkl. 6 Monate Probezeit. Ein Betriebsrat ist vorhanden, aber dieser setzt sich nach meiner Erfahrung leider nicht wirklich für die Mitarbeiter ein. Ich persönlich kann von dieser Firma nur abraten.

[auf diesen Beitrag antworten]

   18.05.14
  Lounge Gast
Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)
Was will man denn als Hochschulabsolvent erwarten, ohne Berufserfahrung, nur mit ein bisschen Theorie und einem aufgeblähtem Lebenslauf ???

[auf diesen Beitrag antworten]


   20.05.14
  Lounge Gast
Re: Gehalt arvato (Bertelsmann) - Assistent der Geschäftsführung
Also du (w,33) solltest keine Vermutungen über Dinge anstellen, von denen du überhaupt keine Ahnung hast ;-)
Diese diversen Rummotzer hier, die sich über die Call Centers beschweren, haben keinen Master- oder Bachelorabschluss. Das sind einfach nur Leute, die nicht wissen, dass es in diesem thread hier (ursprünglich jedenfalls) und etwas völlig anderes gehen sollte und die Gelegenheit nutzen wollten, sich über ihren Job auszukotzen.

Wie ein anderer Nutzer sich hier bereits sehr konstruktiv geäußert hat, sind CC-Jobs eher etwas für ungelehrte Personen, die keinen Berufs- oder Studienabschluss haben. Wenn ihnen die 1050-1300? (zzgl. Zuschläge) nicht genügen, dann können sie es ja mal mit einer Fleischerei oder ähnlichem versuchen und gucken, ob die Arbeitsbedingungen und das Gehalt besser wären.

Danach vergleichst du arvato mit einem Personalvermittler(Zeitarbeitsfirma), weil arvato sich Dienstleister nennt, was auch nicht ganz richtig ist. Zu dem Spektrum von arvato zählen u.a. Bereiche wie CRM, Customer Services, Supply Chain Management, IT- und Finanzdienstleistungen und E-Commerce. Nur weil ein Unternehmen Dienstleistungen anbietet, ist es noch keine Zeitarbeitsfirma (ansonsten wären alle Unternehmensberatungen ja auch "Zeitarbeitsfirmen" (bzw. Personaldienstleister wie man sie korrekterweise nennt). Die Call Center sind übrigens Teil der Customer-Service Leistungen und da man Call-Center-Agent-Sein nunmal nicht studieren kann/braucht, fallen die Gehälter dementsprechend auch niedriger aus.

Und der schwachsinnigste Satz war dann dieser hier:
"es ist ein externer dienstleister für diverse unternehmen mit verschiedenen bereichen (health, airline, services usw.). man ist denke ich ein ganz normaler !call-center agent!, egal, wie toll sich die stellenbeschreibungen im internet lesen und auch klingen."

Was du denkst und wie die Realität aussieht sind 2 verschiedene Welten. Wenn man sich als CC-Agent bewirbt, DANN ist man ein ganz normaler CC-Agent.
Diese " supertollen positionen/bezeichnungen" wie du sie nennst sind in Realität auch suppertolle Positionen mit akkuraten Bezeichnungen ;-)
Auf diese Stellen bewerben sich dann auch Hochschulabsolventen (Leute mit einem Uniabschluss), weil denen diese Bezeichnungen auch etwas sagen.
Und wenn viele solcher Positionen ausgeschrieben sind, dann ist das auch keineswegs ein Indiz dafür, dass irgendwo ein neues center aufgebaut wird (ich vermute mal du meintest hier in deiner Verwirrung ein neues Call-Center), da die Anzahl an Stellenauschreibungen mit "supertollen Bezeichnungen" in überhaupt keinem Zusammenhang mit den Call-Senters stehen (jedenfalls nicht in dem, wie du ihn vermutest).

In eienr Sache gebe ich dir Recht: ein Call-Center ist i.d.R. keine Basis um sich beruflich weiterzuentwickeln und ist als solche auch nich gedacht. Es sind stumpf gesagt Niedriglohn-Jobs für Ungelehrte (die wegen fehlender beruflichen Qualifizierung ja auch keine hohen Löhne fordern können) und keine Berufseinstiegschance mit Weiterentwicklungsperspektive. Ein anderer Gast in diesem Forum hat geschrieben, dass solche Jobs auch Ungelehrten die Chance auf ein Arbeitsverhältnis und Einkommen geben, was ich sehr treffend fand.

Wenn man eine abgeschlossene Berufsausbildung hat und noch dazu 13 Jahre Praxiserfahrungen (so wie du anscheinend), dann sollte man i.d.R. gute Chancen haben, im eigenen Berufsfeld etwas zu finden, aber das ist nun wirklich ein ganz anderes Thema und gehört nicht hier rein ;-)
LG


Lounge Gast schrieb:
>
> also, ich (w,33) hab mir das forum mal durchgelesen - sehr
> interessant muss ich sagen. allerdings was ich da gelesen
> habe - hat mich schon etwas nachdenklich gemacht.
>
> hier schreiben leute mit master/bachelorabschluss?
> die sich in einem callcenter bewerben!?! sich en mass
> gedanken machen wg. den bewerbungsgesprächen?
>
> warum bewerbt ihr euch bei arvato?!?!?
>
> es ist ein externer dienstleister für diverse unternehmen mit
> verschiedenen bereichen (health, airline, services usw.). man
> ist denke ich ein ganz normaler !call-center agent!, egal,
> wie toll sich die stellenbeschreibungen im internet lesen und
> auch klingen. ich selbst hab mich beworben aus not, damit ich
> überhaupt arbeiten kann. einzige ausnahme vermute ich
> "führungspositionen" mit dem verdacht, dass diese
> auch ganz schön beschönigt werden.....-/
>
> warum werden wohl eine masse an stellen ausgeschrieben mit so
> supertollen positionen/bezeichnungen?
> warum dient arvato als externer dl für diverse bekannte große
> unternehmen - warum stellen diese unternehmen nicht direkt
> ein? - um kosten zu sparen zum nachteil der mitarbeiter &
> um den arbeitnehmerschutz zu umgehen.
> das gehalt liegt nach meiner info eines ma dort bei unter
> 1500brutto!! + prämie, provision + ähnliche späße
> tätigkeit ist inbound/outbound zzgl. dem druck, sein
> ziel/zahlen zu erfüllen
> wenn mal höherklingende posten gesucht werden in einer irren
> anzahl, dann sieht es nur nach einem aufbau eines weiteren
> centers aus, vermute ich stark
>
> ich würde, wenn ich studiert hätte, mir einen hochwertigen
> job mit anspruch suchen - der mich als AN vertraglich bei der
> firma direkt absichert ohne vermittler/outsourcer. nicht
> über einen externen oder vergleichsweise zeitarbeit. am ende
> ist ein externer dienstleister nichts anderes als eine
> zeitarbeitsfirma - parallelen gibt es genug.
>
> ich selbst habe normal lehre gemacht und hab 13 jahre
> berufspraxis hinter mir. für mich ist ein callcenter keine
> wirkliche basis, um mich beruflich weiterzuentwickeln.


[auf diesen Beitrag antworten]
   
  




  

Re: Einstiegsgehalt arvato (Bertelsmann)

  auf diese Nachricht antworten :
  Dein Name: Lounge Gast
  Deine E-Mail:
  Betreff:
 
   
   
  




Unternehmen - Presse - Impressum - Kontakt