Momentan: 82 Benutzer online
[home] [sitemap] [feedback]
   
 
 Aktuelle Themen
 Studium
   Diplomarbeit/Klausuren
   Auslandsstudium
   Allgemeines
   Studienwahl
 Karriere
 Vergnügungsministerium
 Fachthemen BWL
 Fachthemen VWL
 Fachthemen WI


home / lounge / Studium / Studienwahl 20.02.2017
« zurück  |   Themenübersicht


 

Abi nachholen

 Autor   Beitrag 

   16.02.17
  Lounge Gast
Abi nachholen
Moin,

Ich stehe vor einer schwierigen Entscheidung und würde gerne eure Meinung dazu hören.

Ich bin jetzt 24 Jahre und habe vor fünf Jahren meine Fachhochschulreife, leider sehr schlecht gemacht. Danach habe ich im Familienbetrieb als Bürokraft gearbeitet. Nun habe ich mich dazu entschlossen doch noch BWL zu studieren. Da meine FHR leider nicht so gut ist und ich später gerne ins IB oder die UB möchte, bin ich am überlegen das Abi an der Abendschule nachzuholen. Ich wäre dann mit 25 fertig und würde danach studieren.

Würdet ihr mir dazu raten das Abi nachzuholen oder soll ich besser jetzt an einer FH oder der Goethe studieren und mit der schlechten FHR leben?


[auf diesen Beitrag antworten]
   
  






   16.02.17
  Ein KPMGler
Re: Abi nachholen
Also mit einem zweiten oder dritten Bildungsweg ist es in Industrien wie IB und UB generell sehr schwer Fuß zu fassen.
Die sind da einfach etwas zu fokussiert in ihren Auswahlkriterien.

Grundsätzlich würde ich immer dazu raten, ein Abi nachzuholen! Warum nicht? Selbst wenn es dann nicht zu einem Einstieg in UB oder IB führt. Dich persönlich wird es auf jeden Fall weiterbringen!

Eine Frage: wie willst Du mit FHR an der Goethe Uni studieren?


[auf diesen Beitrag antworten]

   16.02.17
  Lounge Gast
Re: Abi nachholen
Wenn du mit deiner aktuellen FHR es an die Goethe oder an einer anderen Target schaffst, dann würde ich direkt studieren.

Musst dann aber natürlich im Studium alles geben und den Bachelor mit einem guten 1er Schnitt machen, damit Du das Abi ausgleichst und somit Chancen auf IB/UB hast.

Praktika, Ausland, Engagement natürlich nicht vergessen :D

Viel Glück ;)


[auf diesen Beitrag antworten]

   16.02.17
  Lounge Gast
Re: Abi nachholen
Also Tier1 UB/IB kannst du bei deinem Profil wirklich vergessen.
Mein Tipp: Such dir ein duales DHBW Studium bei EY/PWC usw.
Hast danach einen guten Job bei einem guten Unternehmen. Vor allem intellektuell das Studium dort auch nicht so extrem fordernd. Man hat eine FHR nicht ohne Grund und kein Abi.
Ist jetzt nicht böse gemeint aber wenn du dich mit dem Goethe Studium übernimmst und dann mit 28 deinen Bachelor mit 2,8 hast - viel Spaß bei der Jobsuche. Daher bei deinem Profil DHBW o.ä.


[auf diesen Beitrag antworten]

   16.02.17
  Lounge Gast
Re: Abi nachholen
Mein Tipp (und ich habe einen sehr identischen Background wie du):

Studier an ner guten FH und gib Gas. Hier kannst du auch dein intellektuelles Niveau austesten und ggf. anschließend deinen Master an ner Top Uni machen. Danach hättest du wirklich Voraussetzungen für eine Karriere bei Unternehmen in der Liga Big4/DAX, MBB ist wohl zu ambitioniert.

Das mit der DHBW war auch ein guter Tipp, jedoch könntest du dir das Jahr für das Abi sparen und würdest am Ende in der gleichen Liga landen.


[auf diesen Beitrag antworten]

   16.02.17
  Lounge Gast
Re: Abi nachholen
Hier der TE.

Danke euch.

Ich habe eine Zusage von der Goethe. In Hessen kann man mit der FHR an Unis studieren. Werde das Studium aber wohl nicht antreten, da ich die gleichen Bedenken habe. Wenn es zu fordernd ist und ich keinen guten Abschluss mache habe ich ein Problem. Deshalb habe ich ja auch darüber nachgedacht das Abi nachzuholen.

Der Vorschlag mit der DHBW ist interessant. Eine Alternative wäre natürlich ein Studium an einer FH.

Hat man mit einer schlechten FHR überhaupt eine Chance einen Platz für ein Duales Studium an der DHBW zu bekommen? Gibt es Alternativen?
Welche FHs sind empfehlenswert, vor allem mit Aussicht auf einen evtl. Master an einer Uni?


[auf diesen Beitrag antworten]

   16.02.17
  Lounge Gast
Re: Abi nachholen
Versuch ggf. an die ESB Reutlingen oder EBS zu kommen. Das sind beide Targets für UB und wenn du dann noch gescheite Praktika machst und gute Noten rausholst, klappt es vielleicht.

[auf diesen Beitrag antworten]

   17.02.17
  Lounge Gast
Re: Abi nachholen
>>ich später gerne ins IB oder die UB möchte,

Oh man. Seit einer Woche auf wiwi-treff und wollen ganz plötzlich "ins IB oder UB" weil sie mal was von 100k Einstiegsgehalt gelesen haben...

>>Werde das Studium aber wohl nicht antreten, da ich die gleichen Bedenken habe. Wenn es zu fordernd ist

Ich sage dir jetzt mal etwas was du, gerade als Kind von selbständigen, wissen solltest: Im Leben wird dir nichts geschenkt.
Klingt abgedroschen aber im Endeffekt ist es so.


>>ich keinen guten Abschluss mache habe ich ein Problem.

Das hast du schon mit deiner schlechten FHR. Nur ein guter Uni Bachelor und ein guter Uni Master können dir UB (Tier 1 und 2 sind sowieso schon raus) offen halten.


[auf diesen Beitrag antworten]

   17.02.17
  Lounge Gast
Re: Abi nachholen
mach lieber eine ausbildung als industsriekaufmann und gib dich mit 28k zufrieden. du bist einfach kein highperformer. kann ja auch nicht jeder sein.

[auf diesen Beitrag antworten]

   17.02.17
  Lounge Gast
Re: Abi nachholen
Würde Dir auch zur IHK Ausbildung raten und optional Bachelor berufsbegleitend danach an der FOM.

[auf diesen Beitrag antworten]

   18.02.17
  Lounge Gast
Re: Abi nachholen
Hier der TE.

Danke für euren ehrlichen Worte.

Das ich mir den Arsch aufreißen muss ist mir klar. Das will ich aber auch. Würde es mir ums Geld gehen oder ich es einfach haben wollen, würde ich warten bis mein Dad keine Lust mehr hat und dann den Betrieb von ihm übernehmen. Aber ich will ja unabhängig von meinen Eltern was aufbauen.

>>Das hast du schon mit deiner schlechten FHR. Nur ein guter Uni Bachelor und ein guter Uni Master können dir UB (Tier 1 und 2 sind sowieso schon raus) offen halten.

Du würdest mir also dazu raten, an der Goethe oder einer guten FH zu studieren?
Eine Ausbildung kommt eigentlich nicht in Frage. Aber die Idee mit der DHBW ist interessant. Hat man da denn Chancen mit einer schlechten FHR?
Was sind eure Empfehlungen unabhängig von dem Ziel IB/UB? Das war vielleicht ein wenig zu utopisch gedacht.


[auf diesen Beitrag antworten]


   20.02.17
  Lounge Gast
Re: Abi nachholen
Ich würde an einer guten FH studieren und gas geben. Mach gute Praktika und vergesse das Ausland nicht. Die Goethe könnte ohne Abi vielleicht ein wenig zu fordernd sein und mit einem schlechten Bachelor stehst du dann auch nicht besser da.
Zum Dualen Studium und deine Chancen auf einen Platz kann ich leider nichts sagen.


[auf diesen Beitrag antworten]
   
  





  

Re: Abi nachholen

  auf diese Nachricht antworten :
  Dein Name: Lounge Gast
  Deine E-Mail:
  Betreff:
 
   
   
  






Login:
Pass:
     
     Hier registrieren
     Passwort vergessen?


Unternehmen - Presse - Impressum - Kontakt