Momentan: 88 Benutzer online
[home] [sitemap] [feedback]
   
 
 Aktuelle Themen
 Studium
 Karriere
   Praktikum
   Bewerbung
   Berufseinstieg
 Vergnügungsministerium
 Fachthemen BWL
 Fachthemen VWL
 Fachthemen WI


home / lounge / Karriere / Bewerbung 21.08.2017
« zurück  |   Themenübersicht


 

Arbeitszeugnis Formulierungen

 Autor   Beitrag  « erste Seite  |  5  |  6  |  7  |  8

   12.10.11
  Lounge Gast
Re: Arbeitszeugnis Formulierungen
mein rechtsanwalt hat mir gesagt dass es das wort "vollst" in der deutschen sprache nicht gibt. voller als voll geht nicht. deshalb ist die beste leistungsbewertung für den arbeitnehmer bereits die formulierung "zu unserer vollen zufriedenheit".

[auf diesen Beitrag antworten]
   
  






   17.10.11
  Lounge Gast
Re: Kann bitte jemand mein Zeugnis bewerten!!
Frau xxx hat die ihr gebotenen Möglichkeiten mit hoher Lernbereitschaft und viel Ausdauer genutzt.Sie bewies gute Fachkenntnisse und arbeitete in ihrem Aufgabebereich schnell und selbständig. Frau xxx war zuverlässig und ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Mitarbeitern war stets einwandfreu.

[auf diesen Beitrag antworten]

   27.10.11
  Lounge Gast
Re: Bitte um Bewertung der Formulierungen des Zeugnises
Frau xxx integrierte sich schnell in unser Praxisteam und war universell einsetzbar. Sie verfügt über solide Fachkenntnisse, die sie sicher in der Praxis einsetzte. Auch unter starker Belatung behielt sie die Übersicht, handelte überlegt und erledigte alle Aufgaben in zufriedenstellender Weise. Sie genoss das Vertrauen von Vorgesetzten, Mitarbeitern und Patienten.

Wir danken Frau xxxfür ihre Mitarbeit und wünschen ihr für ihren weitern Berufsweg und für die persönliche Zukunft weiterhin alles Gute.

Ich hätte gerne nähere Erläuterung zu diesen Formulierungen. Vielen Dank bereits im Voraus.


[auf diesen Beitrag antworten]

   29.10.11
  Lounge Gast
Zeugnis ok?
Ich würde gerne mein Zeugnis bewerten lassen. Dabei handelt es sich um ein vierwöchiges Praktikum in einer Tierklinik.

In allen Aufgabenbereichen stellte Frau X unter Beweis, dass sie sich sehr schnell mit den Anforderungen vertraut machte und selbsständig arbeiten konnte. Hygiene, Ordnung und Sauberkeit waren für sie eine selbstverständlichkeit.
Ihre Einsatzbereitschaft und ihr Interesse waren vorbildlich. Zudem ermöglichten uns ihren fundierten medizinischen Kenntnisse sie frühzeitig mit verantwortungsvollen tätigkeiten zu belegen. Die ihr übertragenden Ausgaben erledigte sie immer sehr sorgfälltig uund zuverlässig.
Bei allen Mitarbeitern der Klink war fRau X sehr geschätz, ihr Verhalten innerhalb des Klinikteams war einwandfrei.

Vielen Dank schon mal.


[auf diesen Beitrag antworten]

   03.11.11
  Lounge Gast
Re: Arbeitszeugnis Geheimzeichen/Geheimcode
Wir bendanken uns bei ......... für die äußerst engagierte und verlässliche Mitarbeit und freuen uns weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit

[auf diesen Beitrag antworten]

   30.01.12
  Lounge Gast
Re: Arbeitszeugnis Formulierungen
Wir lernen .... als interessierte Praktikantin kennen, die Aufgaben verrichtet, die weit über die an Sie geforderten Tätigkeiten hinausgingen.
Gerne bescheinigen wir ..... Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit. Ihre freundliche Art machte Sie nicht nur in unserem Hause bei Vorgesetzten sondern auch bei Kunden beliebt.


ich weiß nid so genau ob die paar sätze so gut sind oder nid kann mir da jemand helfen.

Danke ;-)


[auf diesen Beitrag antworten]

   07.02.12
  Lounge Gast
Einordnung Praktikumszeugnis
Hallo,
ich hätte auch eine Frage zur Bewertung meines Praktikumszeugnisses. Ich weiß bereits, dass dies bisher mein schlechtestes Zeugnis war, würde aber gerne wissen wie es genau bewertet ist und ob man es bei Bewerbungen überhaupt verwenden kann/sollte oder besser nicht da zu schlecht.
Es wäre super wenn mir jemand etwas dazu sagen könnte!
Vielen Dank und Grüße, Julia

Hier die Formulierung:
Anrede
Aufgaben
(...)
Wir haben Frau X als teamfähige und engagierte Praktikantin kennen gelernt, mit der sich die Zusammenarbeit angenehm gestaltete. Ihre gute Auffassungsgabe und Ihre Fachkenntnisse erlaubten es Ihr, sich in kurzer Zeit in die verschiedenen Aufgabengebiete einzuarbeiten. Frau X hat die ihr übertragenen Aufgaben selbstständig und stets zu unserer Zufriedenheit erledigt. Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war jederzeit einwandfrei.
Wir danken Frau X für ihre gute Mitarbeit und wünschen ihr für ihr weiteres Studium und ihre persönliche Zukunft alles gute und viel Erfolg.


[auf diesen Beitrag antworten]

   07.02.12
  Lounge Gast
Praktikumszeugnis Frage
Hallo, ich bin neu hier und möchte fragen ob jemand schon einmal von der Formulierung "kritisches Denkvermögen" in einem Praktikumszeugnis gehört hat und wie diese Passage zu bewerten ist?
Vielen Dank!


[auf diesen Beitrag antworten]

   07.02.12
  Lounge Gast
Re: Einordnung Praktikumszeugnis
Hallo, meine Gesamteinschätzung liegt so bei 2,0. Du hast zwar viele positive Formulierungen und es sind auch alle wesentlichen Sachen genannt, doch es gäbe meist noch eine Steigerung der Formulierung (was dann die 1,0 wäre). Darum eher im Bereich "gut".
Und als schlecht würde ich das Zeugnis nicht einschätzen. Der Gesamteindruck ist, dass du keine Überfliegerin warst, der AG mit der Arbeit zufrieden war und insgesamt eine positive Atmosphäre herrschte.

> Wir haben Frau X als teamfähige und engagierte Praktikantin
> kennen gelernt, mit der sich die Zusammenarbeit angenehm
> gestaltete.
--> Mgl. Steigerung: "stets"

> Ihre gute Auffassungsgabe und Ihre Fachkenntnisse
> erlaubten es Ihr, sich in kurzer Zeit in die verschiedenen
> Aufgabengebiete einzuarbeiten.
--> Mgl. Steigerung: "sehr gute", "sehr gute/exellente/gute Fachkenntnisse", "kürzester", wie einzuarbeiten (umfangreich, detailliert, ...)

> Frau X hat die ihr
> übertragenen Aufgaben selbstständig und stets zu unserer
> Zufriedenheit erledigt.
--> Mgl. Steigerung: "volle/vollsten Zufriedenheit"

> Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten
> und Kollegen war jederzeit einwandfrei.
--> M.E. keine Steigerung möglich. Wenn jedoch auch Kundenkontakt bestand, dann hätten diese hier auch genannt werden müssen (und ein Fehlen wäre ein großes Manko).

> Wir danken Frau X für ihre gute Mitarbeit und wünschen ihr
> für ihr weiteres Studium und ihre persönliche Zukunft alles
> gute und viel Erfolg.
--> Mgl. Steigerung: "sehr gute"


[auf diesen Beitrag antworten]

   08.02.12
  Lounge Gast
Re: Praktikumszeugnis Frage
Also die Formulierung ist mir neu, weil man das eher umschreibt mit "hat die Dinge kritisch hinterfragt".
Ich denke, es soll ausgesagt werden, dass du die Sachen nicht einfach hingenommen hast, sondern noch Fragen gestellt hast und dir Gedanken gemacht hast. Das ist jetzt aber nur die Bewertung der einzelnen Phrase. Wenn das gesamte Zeugnis eher einen negativen Touch hat, könnte es natürlich auch heißen, dass du an allem rumgemäkelt hast. Das kommt so ein bisschen auf den Gesamttenor an.

Lounge Gast schrieb:
>
> Hallo, ich bin neu hier und möchte fragen ob jemand schon
> einmal von der Formulierung "kritisches
> Denkvermögen" in einem Praktikumszeugnis gehört hat und
> wie diese Passage zu bewerten ist?
> Vielen Dank!


[auf diesen Beitrag antworten]

   09.02.12
  Lounge Gast
Re: der vollständigkeitshalber???
Hallo zusammen.

Ich habe nun meine Ausbildung beendet und Einsicht in das Arbeitszeugnis bekommen. Dieses darf ich noch nach meinen Wünschen abändern oder ergänzen.

Es steht dieser Satz drin:
Sie arbeitete zügig, wobei Fehler selten vorkamen.

Ich finde, dass der sich nicht so positiv anhört und vor allem stammt er aus einer Vorlage im Internet.
Kann mir vielleicht jemand helfen, eine bessere Formulierung zu finden?
Fehler sind ja menschlich, aber viele Fehler habe ich mit Sicherheit nicht gemacht, sonst hätte ich ja irgendwo dem Unternehmen auch geschadet.

Ich wäre sehr dankbar über Hilfe.

Danke.

Lisa


[auf diesen Beitrag antworten]

   09.02.12
  Lounge Gast
Re: der vollständigkeitshalber???
Also, ob Fehler vorgekommen sind oder nicht, kann ich natürlich nicht beurteilen. Aber es würde folgende Formulierung gehen:

"Sie arbeitete zügig und fehlerfrei".
Das klingt als Note zwischen 2-3 (je nach Resteindruck).

Dadurch dass vor dem "fehlerfrei" kein "stets, immer, ..." steht, ist es nicht ganz 1. Dadurch sieht jemand der das Zeugnis liest, dass kleinere Fehler wohl schon vorgekommen sind, die aber nicht dramatisch waren.

Wenn der Arbeitgeber eine schlechtere Note als 2-3 vergeben möchte, könnte er natürlich auch noch ein "meist, oft, ..." vor das "fehlerfrei" setzen.

Dasselbe trifft natürlich auch auf das zügig zu. Dadurch dass keine Zeitkomponente angegeben ist, ist es zwischen 2-3 je nach Resteindruck.


[auf diesen Beitrag antworten]

   28.02.12
  briggim
Re: Zwischenzeugnis Formulierungen
Hallo hab ein Zwischenzeugnis bekommen und kann es leider nicht genau einschätzen! Kann mir da wer helfen?

Vorher steht über die Firma was drin und dannach in welchem Bereich ich (Marketing/Gestaltung/ externe Fortbildung) tätig bin.
Als nächstes wird aufgezählt welche Tätigkeiten mein Aufgabenbereich umfasst. (Dies wird Stichpunkthaltig aufgeführt)

Danach folgt das:
Frau ... abreitete sich sehr schnell in alle Arbeitsbereiche ein und verfügte schon bald über umfassende Fachkenntnisse. Sie ist in der Lage, sich flexibel auf neue Arbeitssituationen einzustellen und beherscht den ihr übertragenen Arbeitsbereich selbstständig und sicher.
Frau ... arbeitet auch bei großem Arbeitsanfall sehr umsichtig und gewissenhaft. Sie ist jederzeit bereit, in personellen Engpässen auszuhelfen und ihren Arbeitseinsatz den jeweiligen betrieblichen Anforderungen anzupassen.
Der Umgang mit den Kunden ist stets sehr freundlich und kompetent. Das Verhalten zu Mitarbeitern und Vorgesetzten ist jederzeit tadellos.
Sie erledigt alle ihr anvertrauten Tätigkeiten stets zu unserer vollen Zufriedenheit.

Was meint Ihr dazu?
Würde mich über eine schnelle Antwort sehr freuen ;-)

Viele Grüße
briggim


[auf diesen Beitrag antworten]

   28.02.12
  Lounge Gast
Re: Zwischenzeugnis Formulierungen
> Vorher steht über die Firma was drin und dannach in welchem
> Bereich ich (Marketing/Gestaltung/ externe Fortbildung) tätig
> bin.
> Als nächstes wird aufgezählt welche Tätigkeiten mein
> Aufgabenbereich umfasst. (Dies wird Stichpunkthaltig
> aufgeführt)
--> i.O.

> Frau ... abreitete sich sehr schnell in alle Arbeitsbereiche
> ein und verfügte schon bald über umfassende Fachkenntnisse.
--> 1,0-1,3 --> sehr schnell und umfassende Kenntnisse. Theoretisch gibts natürlich noch Steigerungsformen (außergewöhnlich, ...).

> Sie ist in der Lage, sich flexibel auf neue
> Arbeitssituationen einzustellen und beherscht den ihr
> übertragenen Arbeitsbereich selbstständig und sicher.
--> 1,5-2 --> ein "stets" vor dem "selbstständig" wäre m.E. ne 1

> Frau ... arbeitet auch bei großem Arbeitsanfall sehr
> umsichtig und gewissenhaft.
--> 1 --> Auch unter Belastung gute Arbeitsergebnisse

> Sie ist jederzeit bereit, in
> personellen Engpässen auszuhelfen und ihren Arbeitseinsatz
> den jeweiligen betrieblichen Anforderungen anzupassen.
--> Keine Standardaussage, aber durchaus sehr positiv (1) zu bewerten, da hier eine große Einsatzbereitschaft demonstriert wird.

> Der Umgang mit den Kunden ist stets sehr freundlich und
> kompetent. Das Verhalten zu Mitarbeitern und Vorgesetzten ist
> jederzeit tadellos.
--> Also hier wird es schwierig. Der Gesamtkontext deines Zeugnisses ist positiv, aber üblicherweise muss die Reihenfolge lauten "Vorgesetzte, Mitarbeiter und Kunden". Diese Reihenfolge ist bei dir komplett gedreht. Ich kann mir vorstellen, dass sich der Schreiber keine Gedanken über "vercodete" Zeugnissprache gemacht hat, aber nach dieser würde es den Eindruck erwecken, dass es zum Beispiel Probleme mit den Vorgesetzten gegeben hat.
Um sicherzugehen solltest du fragen, ob es nicht wie folgt lauten kann: "Das Verhalten zu Vorgesetzten und Mitarbeitern ist jederzeit tadellos. Der Umgang mit den Kunden ist stets sehr freundlich und kompetent."

> Sie erledigt alle ihr anvertrauten Tätigkeiten stets zu
> unserer vollen Zufriedenheit.
--> 2 (vollste wäre 1)

Es gibt außerdem ein paar Rechtschreibsachen, könnten auch nur Vertippsler hier im Forum sein: abreitete, beherscht
Weiterhin sollte noch stehen, dass das Zwischenzeugnis auf deinen eigenen Wunsch ausgestellt worden ist. Keine Ahnung, ob du das nur nicht hier geschrieben hast...

Insgesamter Eindruck 1,5. Volle Zufriedenheit (2), aber ein paar Besonderheiten (schnelle Einarbeitung, großer Arbeitseinsatz), die es noch in Richtung 1 verbessern.
Wenn man davon ausgeht, dass das mit der Reihenfolge Absicht ist, würde ich eher auf 2,5-3 gehen, da die Gesamtaussage dann wäre: arbeitet gut, aber im zwischenmenschlichen hakt es.


[auf diesen Beitrag antworten]

   28.02.12
  Lounge Gast
Bitte um Zeugnisbeurteilung
Hallo Ihr Lieben,

habe mein Arbeitszeugnis heute erhalten. Meiner Meinung nach liege ich etwa bei 2,0.
Bitte um Ihre Meinung. Kann mir jemand helfen es genauer einzuschätzen. Kann ich mich so weiterbewerben?

Ich danke Ihnen bereits im Voraus.


Zeugnis
Frau X, geboren am X in x., war vom x bis zum x in x als Assistentin der Geschäftsführung tätig.

Die Aufgaben von x beinhalteten im Bereich der Assistenz der Geschäftsführung und darüber hinaus, da sie sich stets einverstanden zeigte, auch weitere Aufgaben und Tätigkeiten zu übernehmen, im Einzelnen:
? X
? x
Frau x zeigte stets Eigeninitiative, Fleiß und Eifer, war hochmotiviert und realisierte die gesetzten Ziele. Sie stellte an sich selbst hohe fachliche Anforderungen, welche sie stets erfüllen konnte. Frau x ist gut mit den modernen Textverarbeitungs- und Kommunikationstechniken vertraut und zeichnete sich immer durch einen effizienten Arbeitsstil aus.
Frau x erfüllte ihre Aufgaben, die auch über ihre Position hinausgingen, stets zu unserer vollen Zufriedenheit, so dass sie eine sehr wertvolle Mitarbeiterin für uns war. Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war immer vorbildlich, kooperativ und konstruktiv, womit sie zu einem harmonischen Betriebsklima beitrug. Sie war eine absolut loyale Mitarbeiter, die auch von externen Geschäftspartnern und Kunden als kompetente Ansprechpartnerin geschätzt wurde.
Das Arbeitsverhältnis wurde in gegenseitigem Einvernehmen zum x beendet. Wir danken Frau x für ihre guten Leistungen sowie die angenehme Zusammenarbeit und wünschen ihr auf ihrem weiteren Berufs- und Lebensweg alles Gute.


[auf diesen Beitrag antworten]

   02.04.12
  Lounge Gast
Re: Arbeitszeugnis Formulierungen
Hallo brauche drigend eine Analyse zu dem Arbeitszeugnis. Is das alles soweit OK oder sind versteckte negative Äußerungen enthalten?

Danke.

Herr xxx hat während seines Praktikums unter Beweis gestellt, dass er in der Lage ist,
sich in neue Aufgaben einzuarbeiten und die neuen erlernten Fachkenntnisse in den Arbeitsabläufen
einzusetzen.
Wir lernten Herrn xxxx als motivierten und zuverlässigen Mitarbeiter kennen.
Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war stets einwandfrei
Wir danken Herrn xxx für die geleistete Arbeit und wünschen ihm für seine berufliche
Zukunft alle Gute.


[auf diesen Beitrag antworten]

   02.04.12
  Lounge Gast
Re: Arbeitszeugnis Formulierungen
> Herr xxx hat während seines Praktikums unter Beweis gestellt,
> dass er in der Lage ist, sich in neue Aufgaben einzuarbeiten und > die neuen erlernten Fachkenntnisse in den Arbeitsabläufen
> einzusetzen.

--> klingt durchschnittlich bis unterdurchschnittlich. Es steht nicht drin, dass du dich gut oder schnell eingearbeitet hast, sondern nur, dass du dich einarbeiten konntest. Dasselbe für die Arbeitsabläufe, du konntest sie wie einsetzen? Gut? Schnell? Darum --> 3,0-3,5
Außerdem: Meines Erachtens müsste es "die neu erlernten Fachkenntnisse" statt "die neuen erlernten Fachkenntnisse" heißen -> sowas unbedingt korrigieren lassen

> Wir lernten Herrn xxxx als motivierten und zuverlässigen
> Mitarbeiter kennen.

--> Es fehlt die Zeitangabe "stets" --> 2,0


> Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war stets
> einwandfrei

--> 1,0 --> Aber: Wenn du Kundenkontakt hattest, dann hätte das hier erwähnt werden müssen und das Fehlen wäre ein sehr negativer Punkt!


> Wir danken Herrn xxx für die geleistete Arbeit und wünschen
> ihm für seine berufliche Zukunft alle Gute.

--> 2,5 --> Die Formel an sich scheint erstmal in Ordnung, durch das Fehlen (bewusst oder unbewusst) der guten Wünsche für die persönliche Zukunft wird das Ganze jedoch abgewertet. Ggf. bitten das ändern zu lassen.

Gesamteindruck 3:
Der wichtigste Teil ist ja die Beschreibung wie man gearbeitet hat und das ist sehr schlecht, denn da steht "konnte sich irgendwie einarbeiten und das auch irgendwie in die Arbeitsabläufe integrieren". Eine positive Bewertung sieht anders aus. Der Rest sind nur formelle blabla-Bausteine, die den Gesamteindruck nur leicht positiver machen.


[auf diesen Beitrag antworten]

   05.04.12
  Lounge Gast
Bitte um Bewertung Zwischenzeugnis
Hallo Leute,

an die Experten unter euch, könnt ihr mir folgendes Zwischenzeugnis bitte bewerten:

"Frau X betrieb von Anfang an ihre Berufsausbildung mit außerordentlichem Engagement und immer großem und regem Interesse. Sie begreift und lernt sehr schnell. Frau X hat sich mit gutem Erfolg alle Fertigkeiten und Kenntnisse eines Bachelor of Arts (DH) im Studiengang BWL-Handel angeeignet. Praktische Arbeiten verrichtet Frau X kontinuierlich in guter Qualität, sorgfältig und dennoch zügig. Sie erledigt die ihr übertragenen Aufgaben quantitativ und qualitativ allzeit gut. Sie hat während der gesamten Ausbildungszeit unsere Erwartungen in jeder Hinsicht und in guter Weise erfüllt.
Das Verhalten von Frau X gegenüber Vorgesetzten, Ausbildern, Mitarbeitern und Auszubildenden ist stets vorbildlich. Auch ihr Verhalten gegenüber unseren Geschäftspartnern ist jederzeit einwandfrei. Anerkennend heben wir ihr freiwilliges soziales Engagement in einem der sozialen Projekte hervor, die von den Auszubildenden unseres Unternehmens in ihrer Freizeit unterstützt werden.


[auf diesen Beitrag antworten]

   07.04.12
  Lounge Gast
Re: Zwischenzeugnis Formulierungen
push

[auf diesen Beitrag antworten]

   28.04.12
  Lounge Gast
zwischenzeugnis meines sohnes
ist das zeugnis okay? welche noten ergeben die einzelen abschnitte? fehlt was oder sind versteckte negative beurteilungen drin?

Zwischenzeugnis

Herr geb. am xx.xx.xx in xxx, trat am ..... in unserem Unternehmen ein und ist als Produktionsmitarbeiter tätig.

Zu seinen Aufgaben gehört die Durchführung folgender Tätigkeiten:

- Check-In / Check-Out
- Dokumentenaufbereitung zur Digitalisierung
- Flachbett- und Einzugscannen
- Erfassung und Klassifizierung von Dokumenten nach festgelegten Kriterien.
Herr ....verfügt über umfassende und vielseitige Fachkenntnisse, die er jederzeit sicher und zielgerichtet in der Praxis einsetzt. Er nutzt stets alle angebotenen Möglichkeiten zur beruflichen Weiterbildung mit Erfolg.

Dank seiner sehr schnellen Auffassungsgabe überblickt Herr ... auch schwierige Situationen sofort und erkennt dabei das Wesentliche. Seine folgerichtige Denkweise kennzeichnet seine sichere Urteilsfähigkeit in bekannten Zusammenhängen.


Herr ... identifiziert sich mit seinen Aufgaben, setzt sich auch über die geregelte Arbeitszeit hinaus erfolgreich für unser Unternehmen ein und übernimmt bei Bedarf auch zusätzliche Verantwortung. Auch unter starker Belastung behält er die Übersicht, handelt überlegt und bewältigt alle Aufgaben in zufriedenstellender Weise.

Jederzeit geht Herr... planvoll, systematisch und ergebnisorientiert vor. Auch für schwierige Problemstellungen findet und realisiert Herr ... brauchbare Lösungen, und kommt stets zu zufriedenstellenden Arbeitsergebnissen.
Er hat die ihm übertragenen Aufgaben stets zu unserer Zufriedenheit bewältigt.

Herr ... kommt mit allen Ansprechpartnern gut zurecht und begegnet ihnen stets mit seiner
Dieses Zwischenzeugnis wird auf Wunsch von Herr... erstellt. Wir danken ihm für seine Mitarbeit und wünschen uns eine weiterhin gute Zusammenarbeit.
----


[auf diesen Beitrag antworten]

   28.04.12
  Lounge Gast
Re: zwischenzeugnis meines sohnes
> Herr geb. am xx.xx.xx in xxx, trat am ..... in unserem
> Unternehmen ein und ist als Produktionsmitarbeiter tätig.
--> Grammatikfehler "unserem" = "unser"

> Zu seinen Aufgaben gehört die Durchführung folgender
> Tätigkeiten:
>
> - Check-In / Check-Out
> - Dokumentenaufbereitung zur Digitalisierung
> - Flachbett- und Einzugscannen
> - Erfassung und Klassifizierung von Dokumenten nach
> festgelegten Kriterien.
--> i.O.

> Herr ....verfügt über umfassende und vielseitige
> Fachkenntnisse, die er jederzeit sicher und zielgerichtet in
> der Praxis einsetzt.
--> 1

> Er nutzt stets alle angebotenen
> Möglichkeiten zur beruflichen Weiterbildung mit Erfolg.
--> 1, macht auch nicht jeder, Pluspunkt

> Dank seiner sehr schnellen Auffassungsgabe überblickt Herr
> ... auch schwierige Situationen sofort und erkennt dabei das
> Wesentliche.
--> 1

> Seine folgerichtige Denkweise kennzeichnet seine
> sichere Urteilsfähigkeit in bekannten Zusammenhängen.
--> 2 (eine Verbesserung wäre es ja, wenn du auch in unbekannten Zusammenhängen so denkst, vielleicht aber auch Haarspalterei ;) )

> Herr ... identifiziert sich mit seinen Aufgaben, setzt sich
> auch über die geregelte Arbeitszeit hinaus erfolgreich für
> unser Unternehmen ein und übernimmt bei Bedarf auch
> zusätzliche Verantwortung.
--> 1, macht auch nicht jeder

> Auch unter starker Belastung
> behält er die Übersicht, handelt überlegt und bewältigt alle
> Aufgaben in zufriedenstellender Weise.
--> 2-3, wegen der "zufriedenstellenden Weise", aber du verlierst wenigstens nicht den Kopf

> Jederzeit geht Herr... planvoll, systematisch und
> ergebnisorientiert vor. Auch für schwierige Problemstellungen
> findet und realisiert Herr ... brauchbare Lösungen, und kommt
> stets zu zufriedenstellenden Arbeitsergebnissen.
--> 3 --> zufriedenstellende Arbeitsergebnisse

> Er hat die ihm übertragenen Aufgaben stets zu unserer
> Zufriedenheit bewältigt.
--> 3 --> 2 wäre zur vollen, 1 zur vollsten Zufriedenheit

> Herr ... kommt mit allen Ansprechpartnern gut zurecht und
> begegnet ihnen stets mit seiner
--> hier fehlt was?!

> Dieses Zwischenzeugnis wird auf Wunsch von Herr... erstellt.
> Wir danken ihm für seine Mitarbeit und wünschen uns eine
> weiterhin gute Zusammenarbeit.
--> i.O.


Zusammenfassend:
Du bist engagiert und motiviert und gehst durchdacht an deine Aufgaben ran (1). Deine Arbeitsergebnisse sind insgesamt aber nur zufriedenstellend (3).
Insgesamt würde ich 2,5 vergeben, da die Arbeitsergebnisse ja für das Unternehmen entscheidend sind.


[auf diesen Beitrag antworten]

   29.04.12
  Lounge Gast
Re: zwischenzeugnis meines sohnes
Hier noch der fehlende Absatz:
Herr... kommt mit allen Ansprechpartnern gut zurecht und begegnet ihnen stets mit seiner freundlichen, offenen und zuvorkommenden Art.

Danke für deine Analyse :-) bist du ein personaler oder so was?


[auf diesen Beitrag antworten]

   30.04.12
  Lounge Gast
Re: zwischenzeugnis meines sohnes
Nö, ich analysiere nur gerne Sachen ;)

Das Problem an Arbeitszeugnissen ist halt nur, dass diese "geheimen" Formulierungen nicht jedem bekannt sind, sodass ein Zeugnis von grottig bis top beurteilt werden kann. Das kommt immer auf den Beurteiler an. Auf SPON gab es da mal einen Artikel im KarriereSpiegel.

Lounge Gast schrieb:
>
> Hier noch der fehlende Absatz:
> Herr... kommt mit allen Ansprechpartnern gut zurecht und
> begegnet ihnen stets mit seiner freundlichen, offenen und
> zuvorkommenden Art.
>
> Danke für deine Analyse :-) bist du ein personaler oder so was?


[auf diesen Beitrag antworten]

   01.05.12
  Lounge Gast
Re: zwischenzeugnis meines sohnes
ich würde trotzdem versuchen, die "zufriedenstellend" in gut ändern zu lassen, da dieses Wort sehr selten vorkommt und als Warnsignal verstanden werden kann, auch wenn es gar nicht so gemeint ist

Dadurch werden die ansonsten vorhandenen guten Beurteilungen deutlich herabgestuft. Ich lese hier eher eine 3- oder eine 4 raus.


[auf diesen Beitrag antworten]

   04.05.12
  Lounge Gast
Re: Arbeitszeugnis Formulierungen
Also das passt schon so. Dann weiss dein künftiger AG, dass du immer pünktlich bist. eine Grundlage für jedes weitere Vertrauensverhältnis!

[auf diesen Beitrag antworten]

   07.05.12
  Lounge Gast
Re: Praktikumszeugnis
frau x setzt ihr bestechendes fachwissen in ihrer täglich anfallenden arbeit sicher und effizient ein. durch ihre gute auffassungsgabe ist sie immer in der lage, neue entwicklungen zu überschauen und deren folgen einzuschätzen. dank ihrer hervorragenden denkfähigkeit und ihrer sicheren urteilsfähigkeit kann sie jede problemlage meistern.

frau x ergreift von sich aus die initiative und setzt sich mit großer einsatzbereitschaft für unser unternehmen und unsere kunden ein. auch unter schwierigen arbeitsbedingungen bewältigt sie alle aufgaben in guter weise. jederzeit ist das vorgehen von frau herdt gut geplant, zügig und ergebnisorientiert.

sie überzeugt stets durch ihre hohe zuverlässigkeit. wir bestätigen ihr außerdem gerne absolute ehrlichkeit, pünktlichkeit und fleiß. in allen situationen erziehlt frau x gute arbeitsergebnisse.

frau x erfüllt die ihr übertragenen aufgaben stets zur unserer vollen zufriedenheit. das verhalten von ihr ist vorbildlich. bei vorgesetzten, kollegen und kunden wird sie sehr geschätzt.

dieses zwischenzeugnis stellen wir frau herdt auf eigenen wunsch aus.

wir danken ihr für ihre guten leistungen und freuen uns auch weiterhin auf eine gute zusammmenarbeit.


hoffe mir kann jemand helfen danke :)


[auf diesen Beitrag antworten]

   08.05.12
  Lounge Gast
Re: Praktikumszeugnis
Also, entweder hat der Zeugnisschreiber keine Ahnung oder er will dir eins reinwürgen...

Es fehlt eine Aufgabenbeschreibung (falls du die nicht einfach so weggelassen hast)

> frau x setzt ihr bestechendes fachwissen in ihrer täglich
> anfallenden arbeit sicher und effizient ein.
Komischer Satz, was ist bestechendes Fachwissen? "täglich anfallende Arbeit" klingt auch total komisch. Wenn dein Fachwissen so bestechend ist, warum kommen dann am Ende trotzdem nur gute oder befriedigende Arbeitsergebnisse raus? Inkonsistent

> durch ihre gute
> auffassungsgabe ist sie immer in der lage, neue entwicklungen
> zu überschauen und deren folgen einzuschätzen.
Erster Gedanke: Und dann? Die Auffassungsgabe dient dazu schnell neues zu lernen. Hier hilft sie Entwicklungen zu sehen und die Folgen einzuschätzen. Was hat das Unternehmen davon, d.h. was tust du mit diesen Erkenntnissen?

> dank ihrer
> hervorragenden denkfähigkeit und ihrer sicheren
> urteilsfähigkeit kann sie jede problemlage meistern.
Das mit dem 'hervorragend' klingt irgendwie sarkastisch, sorry, aber weil sonst überall immer gut steht und hervorragend ist schon 1+. Problemlage meistern klingt sehr nach Umgangssprache, bin nicht sicher, ob man so ein Zeugnis formulieren sollte.

> frau x ergreift von sich aus die initiative und setzt sich
> mit großer einsatzbereitschaft für unser unternehmen und
> unsere kunden ein.
i.O.

> auch unter schwierigen arbeitsbedingungen
> bewältigt sie alle aufgaben in guter weise.
es fehlt ein "stets" oder "immer", wäre so eine 3

> jederzeit ist das
> vorgehen von frau x gut geplant, zügig und
> ergebnisorientiert.
i.O. 2

> sie überzeugt stets durch ihre hohe zuverlässigkeit.
i.O.

> wir
> bestätigen ihr außerdem gerne absolute ehrlichkeit,
> pünktlichkeit und fleiß.
Das ist ein No-Go!!! Pünktlichkeit zu bescheinigen, heißt dass du immer unpünktlich warst. Da das im selben Satz mit der Ehrlichkeit und dem Fleiß kommt, färbt diese Einschätzung m.E. auch auf diese ab und verkehrt die auch ins Gegenteil! Gab es Probleme?

> in allen situationen erziehlt frau x
> gute arbeitsergebnisse.
"erziehlt" schreibt man "erzielt", so eine 2

> frau x erfüllt die ihr übertragenen aufgaben stets zur
> unserer vollen zufriedenheit.
"zur" müsste "zu" sein. ansonsten i.O. 2

> das verhalten von ihr ist
> vorbildlich.
Es fehlt das "stets", deutet auch wieder darauf hin, dass es Probleme mit dir gab. 3

> bei vorgesetzten, kollegen und kunden wird sie
> sehr geschätzt.
Falsche Reihenfolge, es müsste "Kunden, Vorgesetzten und Kollegen" heißen, also jeweils in der Reihenfolge der Wichtigkeit. 3

> dieses zwischenzeugnis stellen wir frau x auf eigenen
> wunsch aus.
>
> wir danken ihr für ihre guten leistungen und freuen uns auch
> weiterhin auf eine gute zusammmenarbeit.
i.O. Deutet eigentlich auf ein "befriedigend" Zeugnis hin. 3 (gute Leistungen, aber ohne "stets")

Aber durch die Sache mit der "Ehrlichkeit, Pünktlichkeit und Fleiß" ist das eine 4-! Falls es keine Probleme gab und der Zeugnisschreiber einfach nur keine Ahnung hatte, dann unbedingt ändern lassen. Mit dem Zeugnis brauchst du dich sonst nirgendwo bewerben.


[auf diesen Beitrag antworten]

   11.05.12
  Lounge Gast
Re: der vollständigkeitshalber???
und auch hier behaupte ich, man findet "experten", die das mit einer 2, max. 3 bewerten....

[auf diesen Beitrag antworten]

   12.05.12
  Lounge Gast
Re: der vollständigkeitshalber???
Nix für ungut, aber beim Thema Pünktlichkeit in Arbeitszeugnissen ist die Meinung ausnahmsweise mal eindeutig. Und zwar, dass das ein absolutes KO-Kriterium ist. Kannst ja auch mal googeln nach "Arbeitszeugnis Pünktlichkeit", dann siehst du die Einschätzung.

Lounge Gast schrieb:
>
> und auch hier behaupte ich, man findet "experten",
> die das mit einer 2, max. 3 bewerten....


[auf diesen Beitrag antworten]

   12.05.12
  ChrisDA
Dienstzeugnis Entwurf
hallo Leute, ich hätte gerne mal die ien oder andere einschätzung zu diesem Entwurf, danke

Herr Stabsunteroffizier, geboren am in, trat am 01. Januar 2004 im Dienstverhältnis eines Grundwehrdienstleistenden in die Bundeswehr ein.
Am 01. August 2005 wurde er als Soldat auf Zeit mit einer Dienstzeit von 8 Jahren übernommen. Seine Dienstzeit endete am 31. Dezember 2011.
Während seiner ? mit insgesamt sehr guten Ergebnissen absolvierten - Ausbildung zum Vorgesetzten erwarb Herr insbesondere Kenntnisse im Bereich der Personalverantwortung und Teamführung sowie Grundlagen der Planung und Organisation, welche er jederzeit erfolgreich in seine Arbeit einbrachte.
Im Rahmen seiner Weiterverpflichtung wurde Herr im Kompaniegeschäftszimmer eingesetzt. Hier betreute er ca. 100 Soldaten auf dem Gebiet von personellen Angelegenheiten und führte in diesem Zusammenhang sehr erfolgreich folgende Tätigkeiten aus:
? Abwicklung des Schriftverkehrs unter Anwendung von MS Word?
? Führen der Personalstärkelisten anhand von MS Excel?
? Urlaubsbearbeitung von ca. 100 Soldaten der Kompanie
? Führung und Überwachung von diversen Statistiken und grafische Darstellung durch MS Powerpoint?
? Ständige Anwendung von Lotus Notes zur Abwicklung des elektronischen Schriftverkehrs
? Abwicklung der organisatorischen Maßnahmen bei Einstellung bzw. Entlassung von Soldaten
? Planung und Bearbeitung von Erst-und Weiterverpflichtungen
Die Arbeitsergebnisse von Herrn bestechen stets durch einen hohen Grad an Professionalität und Zweckorientiertheit. Vertrauliche und interne Angelegenheiten behandelt er zu jederzeit mit der erforderlichen Diskretion. Konsequent geht er an die gestellten Aufgaben heran und bewältigt die anstehenden Aufträge stets zu meiner vollen Zufriedenheit. Herr erwies sich als äußerst teamfähig und war in der Lage die ihm unterstellten Soldaten entsprechend ihren Fähigkeiten einzusetzen und mit ihnen stets gute Leistungen zu erzielen. Seine dienstfreie Zeit nutzte er um sich jederzeit weiterzubilden und schloss sowohl die Ausbildung zum Kaufmann für Bürokommunikation, als auch die Weiterbildung zum geprüften Wirtschaftsfachwirt IHK erfolgreich ab. Herr wurde im Zeitraum April 2010 bis September 2010 als Leiter der Vorschriftenstelle des gesamten Bataillons eingesetzt. Diese Aufgabe bewältigte er mit hohem Engagement und optimierte durch eine Strukturierung des Leihverfahrens deutlich die administrativen Abläufe.
Sein persönliches Verhalten war stets vorbildlich. Im Kameradenkreis, sowohl bei seinen Vorgesetzten als auch bei seinen unterstellten Soldaten genießt Herr aufgrund seines positiven und aufgeschlossenen Wesens ein hohes Ansehen.
Zur beruflichen Aus- und Weiterbildung nutzte er während seiner Wehrdienstzeit zahlreiche Angebote der Berufsförderung, in denen er seine theoretischen und praktischen Fähigkeiten kontinuierlich ausbaute.
Zusammenfassend ist zu sagen?


[auf diesen Beitrag antworten]

   14.05.12
  Lounge Gast
Re: der vollständigkeitshalber???
soso...
zweiter Treffer bei Google:
"Heißt es etwa in dem Zeugnis einer Kassiererin " sie war pünktlich und fleißig", so ist dem eingeweihten Leser klar, daß der Beurteilten damit Unehrlichkeit bescheinigt werden soll, denn die drei Begriffe ehrlich, pünktlich, fleißig gehören in einem Arbeitszeugnis immer zusammen"

Lounge Gast schrieb:
>
> Nix für ungut, aber beim Thema Pünktlichkeit in
> Arbeitszeugnissen ist die Meinung ausnahmsweise mal
> eindeutig. Und zwar, dass das ein absolutes KO-Kriterium ist.
> Kannst ja auch mal googeln nach "Arbeitszeugnis
> Pünktlichkeit", dann siehst du die Einschätzung.
>
> Lounge Gast schrieb:
> >
> > und auch hier behaupte ich, man findet
> "experten",
> > die das mit einer 2, max. 3 bewerten....


[auf diesen Beitrag antworten]

   14.05.12
  Lounge Gast
Re: der vollständigkeitshalber???
Dritter Treffer von Google:
www.arbeitszeugnis.de/faq.php#25

"Üblich ist die Bescheinigung von Ehrlichkeit nur bei Kassierertätigkeiten. "
Kommt jetzt also drauf an, was Frau X gemacht hat. Aber ich beuge mich vor deiner Weisheit und freue mich, dass ich wieder was gelernt habe ;)

Lounge Gast schrieb:
>
> soso...
> zweiter Treffer bei Google:
> "Heißt es etwa in dem Zeugnis einer Kassiererin "
> sie war pünktlich und fleißig", so ist dem eingeweihten
> Leser klar, daß der Beurteilten damit Unehrlichkeit
> bescheinigt werden soll, denn die drei Begriffe ehrlich,
> pünktlich, fleißig gehören in einem Arbeitszeugnis immer
> zusammen"
>
> Lounge Gast schrieb:
> >
> > Nix für ungut, aber beim Thema Pünktlichkeit in
> > Arbeitszeugnissen ist die Meinung ausnahmsweise mal
> > eindeutig. Und zwar, dass das ein absolutes KO-Kriterium
> ist.
> > Kannst ja auch mal googeln nach "Arbeitszeugnis
> > Pünktlichkeit", dann siehst du die Einschätzung.
> >
> > Lounge Gast schrieb:
> > >
> > > und auch hier behaupte ich, man findet
> > "experten",
> > > die das mit einer 2, max. 3 bewerten....


[auf diesen Beitrag antworten]

   15.05.12
  ChrisDA
Re: Dienstzeugnis Entwurf
Wär echt dankbar für nen Kommentar! :)

[auf diesen Beitrag antworten]

   15.05.12
  Lounge Gast
Re: Dienstzeugnis Entwurf
Bin nicht sicher inwiefern sich Militärzeugnisse von anderen unterscheiden, darum mag ich dazu nix sagen. Wie wäre es in einem Bundeswehrforum statt einem WiWi-Forum?

Z.B. finde ich es komisch, dass dort steht zu "meiner" Zufriedenheit, normalerweise ist das ja zu "unserer" Zufriedenheit. Kann aber auch normal sein bei BW-Zeugnissen...

ChrisDA schrieb:
>
> Wär echt dankbar für nen Kommentar! :)


[auf diesen Beitrag antworten]

   24.05.12
  Lounge Gast
Re: Zeugnis gut oder schlecht?
Hallo ich muss mich bei einer Firma bewerben und weiß nicht so genau ob ich mein zeugnis mitschicken soll, kann mir einer vielleicht helfen und mir sagen ob es eher gut oder schlecht ist?

Herr.... erledigte die ihm aufgetragenen Aufgaben gewissenhaft und mit großem Engagement zu unserer vollen Zufriedenheit.Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Mitarbeitern war stets korrekt.Durch sein Auftreten und seine Hilfsbereitschaft war er bei allen beliebt und ein angenehmer Mitarbeiter.

Für die Zukunft wünschen wir Hernn ... alles Gute.



ich danke schonmal für Antworten :)


[auf diesen Beitrag antworten]

   25.05.12
  Lounge Gast
Re: der vollständigkeitshalber???
Um das bewerten zu können, müsste man mal wissen für was für eine Art Tätigkeit dieses Zeugnis ausgestellt wurde. Ist ja extrem kurz...

[auf diesen Beitrag antworten]

   13.06.12
  Lounge Gast
Re: Arbeitszeugnis Formulierungen
Hallo:-)
Danke erst einmal für die vielen Beiträge....
jetzt ist mir bei meinem Zeugnis, ein Satz ins Auge gestochen...

" Der Umgang mit den Kollegen war freundlich und sensibel: Die zusammenarbeit zwischen Innendienst und außendienst konnte xxxx mit Ihrer geduldigen Art für das gesamte Unternehmen positiv verändern."

Ist das gut oder ? Ich bin etwas irritiert, vor allem bei freundlich und sensibel????

Würde mich sehr über schnelle Antworten freuen,
muss mich ja äußern ob ich damit einverstanden bin!

Vielen Dank!
Sabine


[auf diesen Beitrag antworten]

   24.06.12
  Lounge Gast
Re: Arbeitszeugnis Formulierungen
wer bewertet mein zeugnis?

[auf diesen Beitrag antworten]

   26.06.12
  Lounge Gast
Arbeitszeugnis meines Sohnes
Hallo, ich hätte gern Hilfe..., wie würdet ihr dieses Zeugnis bewerten?

Vielen Dank
Silke
Herr X. war von - bis beschäftigt.

Aufgabengebiet ....

Herr X. setzte seine Fachkenntnisse sicher und zielgerichtet in der Praxis um.
Wir kennen ihn als einen engagierten und verantwortungsbewußten Mitarbeiter, der seine Aufgaben selbständig lösen konnte. er hat unseren anforderungen zur vollen Zufriedenheit entsprochen.

Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, kollegen und Kunden war einwandfrei, seine Mitarbeiter schätzten ihn als hilfsbereiten, kooperativen und teamorientierten Kollegen.

Herr X. verlässt uns mit dem heutigen Tage auf eigenem Wunsch. wir bedauern seinen entschluss und wünschen ihm für seine berufliche wie private Zukunft alles Gute.


[auf diesen Beitrag antworten]

   08.09.12
  Lounge Gast
Re: Arbeitszeugnis Formulierungen
Guten Tag zusammen,
habe heute mein Arbeitszeugnis zur Beendigung meiner Ausbildung erhalten und wollte nun wissen welche Noten das sind, hier mal die Beurteilung:

Herr XXX hat die ihm übertragenen Arbeiten stets zu unserer vollen Zufriedenheit erledigt. Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern und Kunden war stets vorbildlich. In die Betriebsgemeinschaft hat er sich gut eingefügt.

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

Vielen lieben Dank euch im Voraus


[auf diesen Beitrag antworten]

   31.10.12
  Lounge Gast
Re: Arbeitszeugnis Formulierungen
Hallo!

Ich hätte auch Frage zu meinem Zeugnis. Wie kann man die folgenden Sätze interpritieren?

1. "Im Umgang mit anderen Mitarbeitern ist sie dabei als besonders kollegial hevorgetreten"
2. erweisen sich als lernfähig
3. mit Großem Interesse hat sie an der Veranstaltungen teilgenommen.
4. mit großem Engagement für da Wohl der... einsetzen
5. wir wünschen auf ihrem weiteren beruflichen Wege alles Gute

Danke im voraus!


[auf diesen Beitrag antworten]

   04.11.12
  Lounge Gast
Re: Arbeitszeugnis Formulierungen
Hallo zusammen

Wäre froh um ein Feedback zu meinem Zeugnis:

Herr Z verfügt über aktuelle, praktische Fachkenntnisse und eine umfangreiche Erfahrung in seinem Aufgabengebiet. Die ihm übertragenen Arbeiten erledigte er zuverlässig, selbständig und innerhalb der vorgegebenen Zeit. Durch seine rationelle und exakte Arbeitsweise erbringt er jederzeit eine gute Leistung.

Veränderten Situationen kann er sich leicht anpassen und er reagiert auch unter belastenden Umständen mit der nötigen Sicherheit. Bei Engpässen ist Herr Z jederzeit bereit, zusätzliche Aufgaben zu übernehmen.

Herr Z informiert über den eigenen Arbeitsbereich, leitet wichtige Informationen rechtzeitig weiter und bezieht Vorgesetzte in schwierigen Situationen mit ein. Andere Meinungen und begründete Kritik nutzt er als Anregung für seine persönliche Weiterentwicklung. Er nimmt Anliegen und Bedürfnisse der Kunden sehr ernst und sorgt für eine vollständige Ausführung der Aufträge. Das Verhalten von Herr Z gegenüber Kunden sowie den Vorgesetzten, Arbeitskolleginnen und -kollegen ist einwandfrei und zuvorkommend.

Wir danken ihm für seine Mitarbeit und wünschen ihm viel Freude und Erfolg in seinem neuen Aufgabenbereich.


[auf diesen Beitrag antworten]

   06.11.12
  Lounge Gast
Re: Arbeitszeugnis Formulierungen
Wie ist diese Zeugnis einzuordnen? (1,5 Jahre Studentenjob im Verkauf) - Ich will wissen, ob ich dieses Zeugnis bei künftigen Bewerbungen lieber nicht vorlegen soll.

Um eure Meinung bin ich dankbar!!




"Das Aufgabengebiet umfasste

- Beratung unserer Kunden in den Bereichen Mode, Beratung und Warenpflege
-technische Abwicklung des Verkaufs, d.h. incl. des Kassierens;
- Mitarbeit be der verkaufsfördernden Warenpräsentation

Frau xxx erhielt zunächst eine themenspezifische Schulung, um den Kunden eine fachgerechte beratung bieten zu können. Mit großem Engagement war sie stets bestrebt (ist das nicht ein K.O. Kriterium?), das ihr gebotene Wissen schnellstmöglich aufzunehmen, um dann im Verkauf entsprechende Erfolge erziele zu können. Hierbei hat Frau xxx bewiesen, dass sie über ein sehr gutes Aufnahmevermögen verfügt.

Durch die überaus freundliche und aufgeschlossene Art gewann sie sehr schnell das Vertrauen der Kunden. Entsprechend waren die Verkaufserfolge. Hierbei zeigte sie in beeindruckender Form den Kunden die Breite des Sortiments. diese waren sich beim Bezahlen sicher, die richtige Kaufentscheidung getroffen zu haben.

Bedingt durch die gezeigte Leistung wurde sie nach ca. 6 Wochen auch zu Kassenabrechnung hinzugezogen. Hier zeigte sie kaufmämmisches Talent, d.h. sie erkannte leicht die geforderten Zusammenhänge.

Ferner ist zu erwähnen, dass Frau xxx trotz des hohen Engagement im Studium jederzeit bemüht (schon wieder KO-Kriterium?) war, im Interesse des Betriebs zur verfügung zu stehen. Damit hat sie geholfen, kurzfrisitg aufgetretene Engpässe beim Personal zu überwinden.

Ihr Verhalten zu Vorgesetzten und Kolleginnen war stets einwandfrei. ur der Ordnung halber seien Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit angeführt (ist das nicht richtig schlecht, dass das hier erwähnt wird --> Inkompetent?). Mit den erbrachten Leistungen waren wir überdurchschnittlich zufrieden.

Bedingt durch die Abgabe des Betriebs wollen wir unseren Mitarbeitern durch das Erstellen eines Zeugnisses die Chance geben, gegebenfalls eine neue Anstellung als 400-Euro-Kraft zu erhalten. Von den erbrachten Leistungen sind wir überzeugt und stehen jederzeit für Auskünfte zur Verfügung. Wir sind sicher, dass sie in ihrem künftigen Beruf durch ihre gewinnende art einen guten Weg gehen wird. Wir wünschen ihr für den Beruf wie den privaten Bereich alles Gute. atürlich bedanken wir uns auch an dieser Stelle nochmals recht herzlich für die Zeit der Zusammenarbeit."


[auf diesen Beitrag antworten]

   05.12.12
  Lounge Gast
Re: Arbeitszeugnis Formulierungen
Herr xx hat sich schnell und engagiert in die verschiedenen Arbetisbereiche eingearbeitet und die ihm gestellten Aufgaben weitgehend selbstständig, zielstrebig und ordentlich erledigt.Er besitzt eine schnelle Auffassungsgabe und ist versiert im Umgang mit dem PC.
Mit seiner ruhigen, freundlichen und zuvorkommenden Art wurde er von den Vorgesetzten und Kollegen sehr geschätzt. Sein Verhalten war stets einwandfrei.
Wie beurteilt ihr das Zeugnis?
danke im vorraus


[auf diesen Beitrag antworten]

   20.08.13
  Lounge Gast
Re: Zeugnis gut oder schlecht?
Sie war starkem Arbeitsanfall gewachsen. Gegenüber Kunden war Frau X eine äußerst kompetente und freundliche Ansprechpartnerin etc.

Der Satz sie war starkem Arbeitsanfall gewachsen stört mich bei der Formulierung. Habe mein Zeugnis einem Rechtsanwalt vorgelegt und er sollte schreiben Frau X war starkem Arbeitsanfall gut gewachsen. Er hat aber nur geschrieben Frau X war starkem Arbeitsanfall gewachsen. Alles andere ist jetzt eine 2. Wie negativ wirkt dieser Satz denn nun? Und fällt er sehr ins Gewicht bei der Gesamtbeuerteilung?


[auf diesen Beitrag antworten]

   27.10.13
  Lounge Gast
Zwischenzeugniss -Bewertung
Hallo , ich bin gerade auf diese Seite gestoßen .. Sehr interessant und aufschlussreich . Kann mir jemand mein Zwischenzeugnis auseinandernehmen ?
mfg Thomas


[auf diesen Beitrag antworten]

   21.11.13
  Lounge Gast
Arbeitszeugnis in Schulnote. welche Note würdet ihr sagen ?
Seine Aufgabe war es, unsere Mitarbeiter beim Verräumen der Ware zu unterstützen.

Im Rahmen dieser Tätigkeit war er auch mit der Wälzung und der Kontrolle der Haltbarkeitsdaten betraut.

Aufgrund seiner raschen Auffassungsgabe fiel es Herrn Hans leicht, sich in sein Aufgabengebiet einzuarbeiten, Er erledigte die ihm übertragenen Aufgaben mit Fleiß und großer Sorgfalt. Auch erhöhtem Arbeitsaufwand war er immer gewachsen und erzielte in qualitativer und quantitativer Hinsicht immer gute Leistung.

Er war ein engagierter und zuverlässiger Mitarbeiter, welcher die ihm übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollen Zufriedenheit erledigte.

Der Vollständigkeit halber bestätigen wir, dass Herr Hans stets ehrlich, fleißig. pünktlich und zuverlässig war.

Mit allen Ansprechpartnern kam Herr Hans sehr gut zurecht und begegnete ihnen immer mit seiner freundlichen, kooperativen und zuvorkommenden Art. Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Kunden war jederzeit vorbildlich.

Herr Hans verlässt leider unser Unternehmen auf eigenen Wunsch.

Wir danken ihm für die gute Zusammenarbeit, bedauern sein Ausscheiden sehr und wünschen ihm auf seinem weiteren Beruf und Lebensweg alles Gute und weiterhin viel Erfolg


Ist das Gut oder schlecht in Schulnoten. bitte um Hilfe

Danke u. Gruß Hans


[auf diesen Beitrag antworten]

   06.02.14
  Lounge Gast
Re: Arbeitszeugnis Formulierungen
Hi kann man mir auch bei der Formulierung eines Zeugnisses weiterhelfen?

[auf diesen Beitrag antworten]

   07.02.14
  Lounge Gast
Re: Arbeitszeugnis Formulierungen
@Benny: . Das Wichtigste finde ich, ist der letzte Satz. Da guck ich auch immer drauf. Das sollte eine Dankesformel stehen und die besten Wünsche für das weitere berufliche Werden. "Wir wünschen Herrn bla bla bla für die Zukunft alles Gute reicht mir nichtt" sondern "Für seine berufliche Zukunft alles Gute und weiterhin viel Erfolg."

Und naütlich auf die Reihenfolge beim Verhalten dem Vorgesetzem gegenüber: Herr bbla bla Verhalten gegenüber Vorgesetzen, MA und KUnden war jederzeit einwandfrei.


[auf diesen Beitrag antworten]

   18.02.14
  Lounge Gast
Re: Zeugnis gut oder schlecht?
Hallo,
bräuchte auch mal nen Rat, mit den standart Formulierungen kenn ich mich etwas aus, komme aber mit meinem Praktikumszeugnis nicht zurecht -.-

Zitat:

"Alle ihm übertragenen Aufgaben erledigte er zuverlässig, zügig und ordentlich.
Er war pünktlich und konnte seine Aufgaben gut organisiert im vorhandenen Zeitrahmen erledigen. Sein Verhalten gegen seinen Vorgesetzten und Kollegen war stets einwandfrei.

Wir danken Herrn XY für seine Mitarbeit und wünschen ihm für den weiteren Berufs- und Lebensweg alles Gute und viel Erfolg."

Ich wäre echt über Hilfe sehr dankbar, hab gesucht und finde reingarnichts zu zuverlässig, zügig und ordentlich....

Danke schonmal für eure Zeit!


[auf diesen Beitrag antworten]
   
  






   18.02.14
  Lounge Gast
Re: Zeugnis gut oder schlecht?
Ist aus dem Zusammenhang gerissen schwer zu beurteilen, aber das was du geschrieben hast ließt sich für mich ehrlich gesagt nicht besonders gut.

"Pünktlich" ist ne Selbstverständlichkeit, dass das nochmal extra erwähnt wird erweckt den Eindruck, als gäbs sonst nix positives zu sagen. "konnte im vorhandenen Zeitrahmen erledigen"... für mich schwingt da irgendwie so ne leicht apathische Einstellung zum Thema Arbeitsmotivation mit, in derselben Ecke würd ich dann auch "zuverlässig, zügig und ordentlich" einordnen, aufwertende Wörter wie "stets" o.ä. sind auch nicht zu finden. Das sind alles so amorphe, mausgraue Begriffe, die deine Arbeitsleistung irgendwo zwischen "war anwesend" und "durchschnittlich" einordnen. Dass dir dann nicht "weiterhin" viel Erfolg gewünscht wird, tut sein übriges, kann aber auch ne unwissende/unglückliche Standardformulierung sein, hab grad bei großen Konzernen schon öfters gesehen, dass das so als Standard ohne das "weiterhin" hinterlegt ist.

In meinen Augen bestenfalls ne 3 oder extrem untalentierter Zeugnisschreiber am Werk. Ist aber anhand der eingestellten Absätze schwer zu beurteilen.


[auf diesen Beitrag antworten]

   28.02.14
  Lounge Gast
Re: Arbeitszeugnis Formulierungen
War stets gut motiviert und verfügte über eine in jeder Hinsicht sehr gute arbeitsbefähigung .sie arbeitete sehr zuverlässig ,zielstrebig und zügig.arbeitete nach klarer ,durchdachter,selbstständiger Planung und erzielte stets gute arbeitserfolge.ihre Aufgaben erfüllte sie stets zu unserer vollen Zufriedenheit.das Verhalten gegenüber vorgesetzten,künden und Mitarbeiter war jederzeit einwandfrei .das Arbeitsverhältnis endete aufgrund der begristung

[auf diesen Beitrag antworten]

   18.06.14
  Lounge Gast
Re: Arbeitszeugnis Formulierungen
...schlecht..

[auf diesen Beitrag antworten]

   01.08.14
  Lounge Gast
Re: Arbeitszeugnis Geheimzeichen/Geheimcode
Hallo, ich habe mir die Mühe gemacht und fast alle Formulierungen zum Thema Arbeitszeugnis hier im Forum durchgelesen.
Nun wollte ich auch mal eine Meinung für mein Arbeitszeugnis einholen.
Nach den aufgeführten Tätigkeitsfeldern kommen folgende Sätze:

Frau X hat alle ihr übertragenden Aufgaben stets zuverlässig und mit Umsicht zu unserer vollen Zufriedenheit ausgeführt.
Das Verhalten von Frau X gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Klienten war stets einwandfrei.
Wir bedauern, dass wir aus betrieblichen Gründen nicht in der Lage sind, Frau X nach dem Ende des befristeten Arbeitsverhältnisses weiter zu beschäftigen.
Auf ihrem weiteren beruflichen und persönlichen Weg wünschen wir Frau Rinner viel Erfolg.

Könnte mir wer eine Antwort darauf geben, ob dieses Zeugnis ok ist oder ob ich es nochmal etwas nachbessern lassen sollte.

Danke schon mal im voraus^^.


[auf diesen Beitrag antworten]

   29.11.14
  Luci
Re: Arbeitszeugnis Formulierungen Gastronomie
Hallo ich bräuchte Bitte mal eure Hilfe...

ich war 14 Jahre auf Saison im gleichen Betrieb (Gastronomie)
hab gestern mein Zeugnis bekommen... verdammt kurz, wie ich finde..

Frau.... hat sich in dieser Zeit als wertvolle Mitarbeiterin stets sehr loyal und korrekt gezeigt, ihre Aufgaben erledigte sie flink, umsichtig und mit vorbildhafter Sauberkeit.

Sie war freundlich und zuvorkommend und dadurch bei Gästen und Kollegen sehr beliebt.

Mit ihrem Denken und Handeln hatte sie stets das Wohl des Betriebes im Sinn.

Frau... verlässt uns auf eigenen Wunsch um sich neuen Herausforderungen zu stellen.

Wir bedanken uns für ihre Betriebstreue und wünschen ihr von ganzem Herzen alles
Gute auf ihrem weiteren beruflichen und privaten Lebensweg!


ich Bitte sie höflichst mir das aus zu deutschen und bedanke mich schon mal ganz herzlichst!


[auf diesen Beitrag antworten]

   01.12.14
  Lounge Gast
Zwischenzeugnis Bewertung - Ausbildung zur Bürokauffrau
Hallo Leute,

ich weiß einfach nicht was ich davon halten soll, hier mein Zwischenzeugnis:

Wir kennen Frau ... als engagierte, zuverlässige und selbständig arbeitende Auszubildende. Auch aufgrund ihrer guten Auffassungsgabe hat Frau ... sich mit den jeweiligen Ausbildungsinhalten schnell vertraut gemacht und zeigte stets gute Leistungen.

Frau ... wendet ihre erworbenen guten Fach- sowie Kenntnisse der EDV-Systeme mit gutem Erfolg an und beherrschte ihren Arbeitsbereich umfassend und gut. Ferner erledigt sie ihre Aufgaben selbständig mit großer Sorgfalt, Genauigkeit und Schnelligkeit.

Frau ... identifiziert sich mit unserem Unternehmen und zeigt stets guten Einsatz. So übernimmt sie zum Beispiel bereitwillig zusätzliche Aufgaben. Sie ist eine fachlich und persönlich geschätzte Mitarbeiterin, die sich in den Abteilungen gut in die jeweiligen Teams einfügt. Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und unseren Kunden ist stets korrekt und einwandfrei.

Wir erstellen dieses Zwischenzeugnis auf den persönlichen Wunsch von Frau ..., deren Ausbildungsverhältnis voraussichtlich am 31.01.2015 enden wird.

Also zum Verständnis, ich mache derzeit eine Ausbildung zur Bürokauffrau und bin fast fertig, daher habe ich auch ein Zeugnis verlangt.

Es steht bereits fest, dass ich in diesem (groß) Unternehmen nicht bleiben werde, jedoch auf eigenen Wunsch. Mich stört daher das dort keine Zukunftwünsche enthalten sind, auch das es ein Zwischenzeugnis ist und kein Abschlusszeugnis. Wird das bei späteren Arbeitgebern dann schlecht bewertet?

In diesem Zeugnis steht auch drin "... übernimmt bereitwillig zusätzliche Aufgaben" laut Internet ist das eine zwei, ich finde aber das klingt als wenn ich jedesmal rumdiskutiert habe und die Aufgaben gemacht habe, weil ich es ja musste. Ich bin schon ganz Google durchgegangen habe aber zu fast keinem Satz eine 100%ige Übereinstimmung gefunden und daher könnte es m. E. gut aber auch schlecht sein.

Was würdet Ihr zum gesamten Zeugnis sagen?

Ich würde mich über eine schnelle Antwort echt freuen, da ich zwei Tage Zeit bekommen habe um eventuelle Änderungen vornehmen zu können.


[auf diesen Beitrag antworten]

   01.12.14
  Lounge Gast
Re: Praktikumszeugnis selber schreiben
Ich darf mir mein Praktikumszeugnis selber schreiben. Ich habe gehört, dass man nicht die abolut tollsten Formulierungen nehmen soll, also ein "sehr gut", sondern eher ein "gut", weil das sonst so selbstgeschrieben klingt. Stimmt das oder sollte man voll auf die Kacke hauen?

[auf diesen Beitrag antworten]

   10.12.14
  Lounge Gast
Re: Kann mir jemand sagen, ob die Beurteilung gut ist?
"Frau XXX ist eine aktive und engagierte Lehrkraft. Die ihr gestellten Aufgaben erfüllt sie mit großer Sorgfalt und überdurchschnittlichen Fleiß im Sinne einer positiven Schulentwicklung." -Was bedeutet das? - und wie müsste es formuliert sein, damit es eine 1 ist?

[auf diesen Beitrag antworten]

   20.01.15
  Lounge Gast
bitte Zeugnis entschlüsseln
alle ihr übertragenen aufgaben erledigte frau xxx zu unserer vollsten Zufriedenheit.
Pünktlichkeit, Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit sind ihr selbstverständlich.
Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern und Kunden war stets korrekt und einwandfrei
Wir wünschen Ihr für Ihren weiteren beruflichen Werdegang alles Gute und weiterhin viel Erfolg


[auf diesen Beitrag antworten]

   28.01.15
  Lounge Gast
Arbeitszeugnis Formulierungen
Kann mir ggf. jemand helfen? Vielen Dank schonmal vorab!

Ich habe ein Zeugnis erhalten welches meines Erachtens die Note 1-2 beinhaltet. Jedoch bin ich mir bei einem Absatz nicht ganz sicher, da dieser stark von den gängigen Formulierungen abweicht. Den ersten Satz habe ich im Netz gefunden (Note 1) die Weiteren kann ich aber nicht ganz einschätzen, daher wäre ich für eine Antwort sehr dankbar:

"Durch Ihre überzeugende Persönlichkeit erwarb sich Frau xx die volle Anerkennung ihrer Vorgesetzten. Sie war, auch über Fragen ihres Fachgebietes hinaus, stehts eine gesuchte und respektierte Gesprächspartnerin. Frau xx zeichnete sich durch gute Teamarbeit aus. Sie arbeitete sehr kooperativ, zielorientiert und erfolgreich mit ihren Kollegen zusammen. Bewerbern und internen Kunden gegenüber trat sie stets höflich, sicher und gewandt auf. Das Unternehmen wurde von Ihr vorbildlich repräsentiert."


[auf diesen Beitrag antworten]

   16.03.15
  Lounge Gast
Re: Bitte um Bewertung der Formulierungen des Zeugnises
Frau xxx identifizierte sich stark mit der übernommenen Verantwortung und zeigte zu jeder Zeit sehr großes Engagement und Freude an ihrer Arbeit. Danke ihrer Sensibilität und ihres ausgeprägten Gespürs für die Individuellen bedürfnisse der Bewohner baute sie schnell vertrauensvolle Beziehungen auf und sorgte für eine sanfte Eingewöhnung. Sie schaffte eine Atomphäre der Geborgenheit und Wrtschätzung und förderte die Entwicklung der Wohnkunden stets auf fürsorgliche und geduldige Weise. Dank ihres Organisations- und Improvisationstalents sowie ihrer hohen Belastbarkeit war Frau xxx auch schwierigen Situationen immer bestens gewachsen.

Lounge Gast schrieb:
>
> Frau xxx integrierte sich schnell in unser Praxisteam und war
> universell einsetzbar. Sie verfügt über solide
> Fachkenntnisse, die sie sicher in der Praxis einsetzte. Auch
> unter starker Belatung behielt sie die Übersicht, handelte
> überlegt und erledigte alle Aufgaben in zufriedenstellender
> Weise. Sie genoss das Vertrauen von Vorgesetzten,
> Mitarbeitern und Patienten.
>
> Wir danken Frau xxxfür ihre Mitarbeit und wünschen ihr für
> ihren weitern Berufsweg und für die persönliche Zukunft
> weiterhin alles Gute.
>
> Ich hätte gerne nähere Erläuterung zu diesen Formulierungen.
> Vielen Dank bereits im Voraus.


[auf diesen Beitrag antworten]

   20.03.15
  Lounge Gast
Re: Zwischenzeugnis Formulierungen -
Hallo zusammen,

kann mir jemand seine Bewertung diesbezüglich geben:

"Frau ... verfügt über ein umfassendes und gutes Fachwissen, das sie zur Bewältigung ihrer Aufgaben sehr sicher und erfolgreich einsetzte. Sie war hochmotiviert und zeigte ein außerordentlich hohes Maß an Initiative und Leistungsbereitschaft.
Dank Ihrer äußerst raschen Auffassungsgabe hat sie sich innerhalb kürzester Zeit in den ihr übertragenen Aufgabenbereich eingearbeitet und übernahm eigenverantwortlich die komplette administrative Betreuung des Studiengangs .... .
Frau ... arbeitete stets sehr effizient, zielstrebig und sorgfältig. Sie bewies ein herausragendes Organisationsgeschick und schuf durch ihre freundliche, zuvorkommende und kompetente Art ein sehr gutes Vertrauensverhältnis zu den Studierenden.

Sie beeindruckte stets durch qualitativ und quantitativ hervorragende Ergebnisse. Dabei war sie allen Aufgabenstellungen auch unter höchstem Zeitdruck und Arbeitsaufwand stets gewachsen.
Sie führte die ihr übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit aus.
Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Studierenden war stets vorbildlich.
Frau ... verlässt unser Unternehmen auf eigenen Wunsch. Wir danken Frau ... für ihre wertvolle Mitarbeit und bedauern es, sie als Mitarbeiterin zu verlieren.
Für ihren weiteren Berufs- und Lebensweg wünschen wir ihr alles Gute und weiterhin viel Erfolg."

Insgesamt würde ich sagen 1-2, allerdings bin ich mir bei 2 Sätzen wegen der Formulierung etwas unsicher..
Herzlichen Dank!


[auf diesen Beitrag antworten]

   20.03.15
  Lounge Gast
Re: Arbeitszeugnis Formulierungen
Ich komme aus Bukarest (Rumänien) und aus persönliche Grunde muss ich nach Deutschland umziehen. Ich würde mich jetz schon bedanken, wenn mir jmd. eine Meinung geben könnte.

Ich möchte mich bei E&Y (oder eine andere Big4) bewerben. Ich arbeite bei E&Y in Bukarest seit ein Jahr, habe auch 2 Jahre Berufserfahrung im Rechnungswesen in eine kleinere Beratung Unternehmen (Rödl und Partner - Bukarest) gesammelt. Ich habe ein Bachelor im Rewe, Master in Wirtschaftsprüfung und ich war 6 Monaten Auslandsstudentin im Deutschland (habe Wiwi studiert)

Jetzt kommt die Frage: welche Chance gibt es für mich im Big 4, im Deutschland? Ich spreche nicht perfekt Deutsch (man kann sehen :D). HGB Kenntnisse habe ich leider nicht, nur IFRS, US GAAP..

Bitte schön, um eine Meinung!!
Gruß,


[auf diesen Beitrag antworten]

   24.03.15
  Lounge Gast
einschaetzung zeugnis praxissemester bwl fh controlling dax30
Die arbeitsergebnisse von xx waren, auch in schwierigsten fällen und unter termindruck, von stets höchster qualitaet. Seine aufgaben erledigte er stets mit äusserster sorgfalt und genauigkeit. Er war auch in schwierigsten situationen sehr gut belastbar und handelte stets ruhig und überlegt, dabei setzte er seine sehr guten fachkenntnisse mit ausgezeichnetem erfolg ein. Xx zeigte stets initiative, grösste belastbarkeit und äusserste flexibilität in der erfüllung seiner aufgaben. Sein verhalten gegenüber vorgesetzten, kollegen und kunden war jederzeit vorbildlich. Er arbeitete in jeder hinsicht stets zu unserer höchsten zufriedenheit.

Wir danken xx für seine stets ausgezeichneten leistungen und wüschen ihm für seine berufliche und prsönliche zukunft viel erfolg und alles gute.


[auf diesen Beitrag antworten]

   06.01.16
  Lounge Gast
Re: Arbeitszeugnis Formulierungen
hallo hört sich das gut an:
die ihm übertragenen aufgaben erfüllte herr xxxxx zu unserer vollen zufriedenheit.
er galt als pünktlich, ehrlich und fleißig. das verhalten gegenüber vorgesetzten und mitarbeiter war einwandfrei.
bitte um hilfe nach eure meinung
mfg


[auf diesen Beitrag antworten]

   06.01.16
  Lounge Gast
Re: Arbeitszeugnis Formulierungen
Nein, leider nicht gut. "Zur vollen zufriedenheit" ist eine 3. "Püktlich, ehrlich, fleißig" sind Tugenden, die nicht in ein gutes Zeugnis gehören, weil sie selbstverständlich sind. Wenn sie doch drinstehen bedeutet es, dass der Schreiber sonst nichts gutes über den Mitarbeiter berichten kann. "Verhalten war einwandfrei" ist auch höchstens eine 3, wenn nicht sogar drunter.

Also alles in allem eine 3 oder 4 (wegen "pünktlich..etc.")


[auf diesen Beitrag antworten]

   03.02.16
  Lounge Gast
Re: Arbeitszeugnis Formulierungen (Abschlussarbeit im Unternehmen)
Hallo zusammen,

ich habe nach dem Verfassen meiner Abschlussarbeit in einem Unternehmen folgendes Zeugnis bekommen und würde gern mal Meinungen dazu hören (gut, schlecht...)
Vielen Dank für Eure Mühe!

"----erstmal Vorstellung Unternehmen---- etc...

Der Titel seiner Abschlussarbeit lautet: ?XXX".

Darüber hinaus konnte XXX die Mitarbeiter seines Einsatzbereiches bei allen im Tagesgeschäft anfallenden Aufgaben hilfreich unterstützen.

XXX zeigte eine herausragende Eigeninitiative und engagierte sich für die ihn übertragenen Aufgaben. Er nahm gerne zusätzliche Aufgaben an und erledigte diese stets mit sehr hoher Motivation. Darüber hinaus war er in der Lage sich aktiv an den Lösungen von Problemen zu beteiligen. Sein Verhalten gegenüber allen Vorgesetzten und Kollegen war stets vorbildlich, kooperativ und konstruktiv.

Wir danken XXX für seinen Einsatz in unserem Hause und wünschen ihm für seine berufliche und private Zukunft alles Gute. "


[auf diesen Beitrag antworten]

   31.05.16
  Lounge Gast
Re: Arbeitszeugnis Formulierungen
@wizard: Noch aktiv? Hier mein Zeugnis, das ich gerne analysiert haben möchte:

Frau XX, geb. am, wohnhaft X in X, war in der Zeit von XX bis XX als XX mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 39,00 Stunden bei XX beschäftigt.

Es handelte sich hierbei um eine befristete Elternzeitvertretung bis XX. [Zeitpunkt später als Beendigung des Arbeitsverhältnisses]

Ihr Aufgabengebiet lag während der Beschäftigungszeit im Bereich YY und war geprägt durch vielschichtige Kundenkontakte in unserer - für die Kunden oftmals ersten - Anlaufstelle für zahlreiche XXX Belange, u.a. XX, XX, XX. (diese Auflistung liest sich als wäre ich in der Telefonzentrale gewesen... war ich aber nicht...)

Folgende Aufgaben lagen scherpunktmäß9g in der Sachbearbeitung von Frau X:

XXX
XXX

Frau X hat die ihr übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollen Zufriedenheit erledigt und hat unseren Erwartungen in jeder Hinsicht und bester Weise entsprochen.

Ihr Verhalten zu Kunden/Kundinnen, Kollegen/Kolleginnen und Vorgesetzten war stets freundlich, korrekt, zuverlässig und kollegial.

Frau X verlässt die XX auf eingenen Wunsch zum XXX.

Ich badauere ihr Ausscheiden sehr und wünsche Frau XX auf ihrem weiteren Berufs- und Lebensweg alles Gute.

Datum

Unterschrift


VIELEN DANK FÜR DIE MÜHE


[auf diesen Beitrag antworten]

   15.07.16
  Lounge Gast
Re: Arbeitszeugnis Formulierungen interpretieren
könnte mir jemand das Zeugnis interpretieren? Ich wäre sehr denkbar!

Zuerst eine Beschreibung des Unternehmens und meiner Aufgaben. Dann geht's los:
XXX hat sich in den jeweiligen Abteilungen immer innerhalb von kürzester Zeit ein gutes Fachwissen angeeignet. Aufgrund seiner genauen Analysefähigkeit und seiner schnellen Auffassungsgabe
ist er jederzeit in der Lage, auch schwierige Situationen sofort zutreffend zu erfassen und schnell gute Lösungen zu finden. XXX zeigt jederzeit große Eigeninitiative und identifiziert sich immer voll mit seinen Aufgaben und unserem Unternehmen, wobei er auch durch seine große Einsatzfreude
überzeugt. Auch in Situationen mit großem Arbeitsaufkommen erweist er sich immer als in hohem Maße belastbar.

Wegen seiner sehr umsichtigen und jederzeit in hohem Maße verantowrtungsbewussten Arbeitsweise ist er von uns sehr geschätzt. XXX ist in hohem Maße zuverlässig.

Für alle auftretenden Probleme findet er ausnahmslos gute Lösungen. Die Leistungen von XXX finden jederzeit und in jeder Hinsicht unsere volle Anerkennung.

Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Kunden ist stets einwandfrei.

Dieses Zeugnis wird auf Wunsch von XXX erstellt. Diesem Wunsch entsprechen wir gerne. Wir bedanken uns bei ihm fürdie in der Vergangenheit erbrachten stets guten Leistungn und freuen uns auf eine weiterhin positive Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses.


[auf diesen Beitrag antworten]

   19.05.17
  Lounge Gast
Re: Arbeitszeugnis Formulierungen
Hallo Wizard,
ich kenne mich leider auch zu wenig aus und frage Dich deshalb mal, ob Du in folgender Formulierung im Bezug auf Kollegen einen Code vermutest - ich meine warum überhaupt das Thema "Kollegen" so erwähnt wird:
...trat immer sicher und gewand auf. ..verstand es rasch ein tragfähiges Vertrauensverhältnis zu schaffen, was zu einer positiven, erfolgreichen Zusammenarbeit führte

Vielen Dank schon mal für´s feedback!!!


[auf diesen Beitrag antworten]

   30.05.17
  Lounge Gast
Re: Arbeitszeugnis Formulierungen
Absolut o.k.!
Ein wirklich gutes Zeugnis!!


[auf diesen Beitrag antworten]

   30.05.17
  Lounge Gast
Re: Kann bitte jemand mein Zeugnis bewerten!!
Alles GUT !

[auf diesen Beitrag antworten]

   30.05.17
  Lounge Gast
Re: Praktikumszeugnis Frage
Der Empfänger des Zeugnisses glänzt durch BESSERWISSEREI!

[auf diesen Beitrag antworten]

   30.05.17
  Lounge Gast
Re: Praktikumszeugnis
Hallo???
Du hast aber offensichtlich überhaupt keine Ahnung von Arbeitszeugnissen!
Das Zeugnis wird von mir als Personalchef als ABSOLUT gut bewertet. Schon Deine Ausführungen zur Reihenfolge der Priorität von Personen zeigt absolute Unfähigkeit im Zeunislesen!!!


[auf diesen Beitrag antworten]

   26.07.17
  Lounge Gast
Re: Arbeitszeugnis Formulierungen
Hallo,

bin nun auch mit meinem Praktikum fertig und war bei einem Unternehmen tätig, das generell eher schlechte Arbeitszeugnisse aus Prinzip austeilt. Da es sich dabei jedoch um ein Pflichtpraktikum größeren Umfangs handelt, kann ich das Zeugnis auch nicht einfach so weglassen, zumal es mein bisher einziges AZ ist.

Nun liest sich das Ganze leider de facto auch sehr mäßig:

"Seine Hauptaufgaben waren:

- Erstellen und Korrekturlesen diverser Texte
- Unterstützung bei Mailings
- Rendering einer Animation mit iClone
- Medienbeobachtung
- Unterstützung bei der Vorbereitung für Veranstaltungen
- Entwicklung von Skript und Umsetzung von Filmen (z.B. Erklärvideo)
- Adressrecherche und Pflege von Daten im CRM
- Unterstützung des Tagesgeschäfts der Marketingabteilung

Wir haben Herrn _ als einen interessierten Mitarbeiter kennen gelernt. Dank seiner raschen Auffassungsgabe hat er sich schnell in sein Aufgabengebiet eingearbeitet und eigene Ideen mit eingebracht. Die ihm übertragenen Aufgaben ging Herr _ mit der nötigen Umsicht und Tatkraft an und erledigte sie selbstständig und zuverlässig zu unserer vollsten Zufriedenheit.

Aufgrund seiner freundlichen und hilfsbereiten Art gliederte sich Herr _ sehr gut in das bestehende Arbeitsteam ein und war sowohl beim Vorgesetzten als auch bei Kollegen sehr geschätzt und anerkannt. Sein Verhalten war jederzeit vorbildlich.

Wir danken Herrn _ für seine Mitarbeit und wünschen ihm für seinen weiteren Berufs- und Lebensweg alles Gute und viel Erfolg."

Kann mir hier jemand helfen? Danke!


[auf diesen Beitrag antworten]

   27.07.17
  Lounge Gast
Re: Arbeitszeugnis Formulierungen
Ich bin kein Experte aber ich lese das als:

Alles in allem hat er ziemlich gut gearbeitet, er hatte nur ständig eigene Vorschläge die aber leider alle Schrott waren. Ansonsten ist er nen sympathischer Typ.


[auf diesen Beitrag antworten]


   28.07.17
  Lounge Gast
Re: Arbeitszeugnis Formulierungen
Mein Zeugnis liest sich teilweise komisch. Habe mich mit meinem Vorgesetzten super verstanden und mir wurde auch ein super Zeugnis zugesagt.
Was sagt ihr zu solchen Formulierungen?

"Er verfügt über eine sehr gute Auffassungsgabe und kam mit allen Aufgaben immer gut zurecht"
"Hervorzuheben ist seine Fähigkeit, sich selbstständig neues Wissen anzueignen"
"Die ihm übertragenen Aufgaben erledigte er stets mit äußerster Sorgfalt und größter Genauigkeit"
"Seine Leistungen haben jederzeit und in jeder Hinsicht unsere höchste Anerkennung gefunden"

Gerade der letzte Satz spricht insgesamt für ne glatte 1 oder? Formulierungen wie "kam mit allen Aufgaben gut zurecht" sind dann doch völlig unnötig und klingen super scheiße?! Wo ist der Sinn?


[auf diesen Beitrag antworten]
      « erste Seite  |  5  |  6  |  7  |  8
   
  





  

Re: Arbeitszeugnis Formulierungen

  auf diese Nachricht antworten :
  Dein Name: Lounge Gast
  Deine E-Mail:
  Betreff:
 
   
   
  






Login:
Pass:
     
     Hier registrieren
     Passwort vergessen?


Unternehmen - Presse - Impressum - Kontakt