DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

Neues WiWi-Stipendium von e-fellows.net

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein neues Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das WiWi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Wirtschaftsstudierende können sich bis zum 12. Mai 2019 auf die Stipendien bewerben.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Osteuropa-Stipendien der Studienstiftung: Nachtaufnahme vom Krantor in Danzig

Studienstiftung: Stipendienprogramm Osteuropa

Die Studienstiftung vergibt im Jahr 2019 bis zu neun Vollstipendien für Studienaufenthalte in Osteuropa. Gefördert werden Aufenthalte in den Ländern Osteuropas, Mittelost- und Südosteuropas beziehungsweise des postsowjetischen Raums, die mindestens sieben Monate und längstens vier Semester dauern. Das Stipendium im Rahmen des Programms „Metropolen in Osteuropa“ ermöglicht Forschungsaufenthalte oder Studienaufenthalte. Bewerbungsschluss ist der 1. März 2019.

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Betriebswirtschaftslehre BWL

Wirtschaft studieren: Das Studium Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Das Studium der Betriebswirtschaftslehre ist mit Abstand am beliebtesten in Deutschland. Nicht ohne Grund, denn BWL-Absolventen haben im Gesamtvergleich beste Job-Aussichten. Im Jahr 2013 haben 72.700 Studienanfänger und damit sechs Prozent mehr ein BWL-Studium begonnen. Dabei ist Betriebswirtschaftslehre bei Frauen und Männern gleichermaßen beliebt: Beinahe die Hälfte der Studienanfänger war weiblich. Insgesamt waren 222.600 Studierende in BWL eingeschrieben und rund 42.400 Abschlussprüfungen wurden in 2013 erfolgreich abgelegt. Mehr als zwei Drittel bestanden die Bachelor-Prüfung in BWL. Der Anteil der Masterabsolventen lag in BWL bei 21 Prozent.

Gründungsradar 2018: Eine keimende grüne Pflanze symbolisert die Gründung eines Startup-Unternehmens.

Gründungsradar 2018: TU München, Oldenburg und HHL Leipzig sind "Gründerunis"

Studenten, die eine Zukunft als Gründer oder Gründerin einschlagen wollen, sollten hier studieren: An der Technischen Universität München, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und HHL Leipzig Graduate School of Management wird am besten für eine Unternehmensgründung ausgebildet. Das zeigt der aktuelle vierte Gründungsradar 2018 des Stifterverbandes zur Gründungskultur an Hochschulen in Deutschland.

Aktuell im Forum

4 Kommentare

Lincoln International

WiWi Gast

Arbeitszeiten für Praktis besser als bei den meisten anderen – Kultur nicht.

3 Kommentare

Geschäftsvorfälle Beispiel

bwlnothx

Ceterum censeo schrieb am 22.05.2019: Bei d) hast du leider Soll und Haben vertauscht. Müsste heißen "Sonst. Rückstellungen an SbE" . ...

11 Kommentare

UK/Irland Master mit diesem Profil

WiWi Gast

Hier der TE, vielen Dank schonmal für die Antworten. Wie würdet ihr folgende Unis einschätzen in Mitteleuropa und UK/Irland? Hinsichtlich Prestige und Unternehmenskontakte. Birmingham Aston Glas ...

6 Kommentare

M&A Lincoln Int. vs. GCA Altium

WiWi Gast

Im Rahmen eines Praktikums wirst du bei beiden etwas lernen können. Besseres learning bei Lincoln ist bullshit. Du machst alles zum ersten mal. Außerdem haben beide Namen einen ordentlichen Deal Flow ...

3 Kommentare

FFM/LDN BB/EB — Next steps?

WiWi Gast

keiner?

45 Kommentare

MBA (Wharton) oder M.Sc. Finance LSE ?

WiWi Gast

Die Diskussion läuft irgendwie in seltsamen Bahnen. Die LSE wird hier im Forum ja ziemlich verehrt. Der dortige Master of Finance scheint hier für Viele offenbar eine Art Offenbarung darzustellen. Tro ...

1 Kommentare

70 Jahre Grundgesetz

WiWi Gast

Hat vorhin jemand die Fragerunde im Ersten zum Grundgesetz mit dem Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts Prof. Dr. Andreas Voßkuhle gesehen? Das waren schon sehr interessante Einblicke. Wer no ...

19 Kommentare

Taugt ein Master an der Uni St. Andrews?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 23.05.2019: Ich hatte vor einigen Jahren mit Uni 2,0 eine MLitt Zusage bekommen. ...

3 Kommentare

Zu früh für Werkstudentenstelle oder Praktikum beworben?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 22.05.2019: Naja, was soll ich da verstecken? :D BA ist ne 1.6, Master aktuell eine 1.3. Hab mich bei diversen Branchen und Unternehmensgrößen beworben. Dabei waren T3-UB m ...

8608 Kommentare

VW Hannover

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 22.05.2019: Ne ! Ich meine die montage ! Und glaub mir , ich wäre froh wenn es nicht so wäre . Ich persönlich glaube auch noch daran das wir entfristet werden . ...

35 Kommentare

Re: Berufschancen Logistikbereich

WiWi Gast

Mein Traineeship beinhaltete die akademische Ausbildung. Ich war der erste duale Student und habe in der Zeit mehre Abteilungen in der Holding durchlaufen. Jetzt bin ich im Projektmanagement Trans ...

2 Kommentare

Cases Horvath partner Bewerbung

WiWi Gast

Push

1 Kommentare

Wie viele Abteilungsleiter und Bereichsleiter gibt es bei DAX / M-DAX?

WiWi Gast

Ich habe gerade eine interessante, aber auch etwas ältere Studie zu Gehältern gelesen. Demzufolge verdienen Abteilungsleiter im DAX ca. 442k und im M-DAX ca. 286k. Enthalten ist dabei Grundgehalt, var ...

33 Kommentare

Berufseinstieg als Influencer

WiWi Gast

Merkwürdig, dass erfolgreiche Influencer, die angeblich so viel verdienen, sich weigern, ihre Kanäle offen zu legen, obwohl das eigentlich das Geschäftsmodell ist. Kein Wunder, dass die Zahlen dann hi ...

64 Kommentare

Re: NIBC M&A Praktikum Frankfurt Maintower

WiWi Gast

Go for NIBC. Habe hier unglaublich viel gelernt. Reputation holst du dir danach.

Zur Foren-Übersicht

Special:

Bain Private Equity Workshop »Results4Results 2019«

Bain Private Equity Workshop »Results4Returns 2019«

Wer wissen will, wie sich das Geschäft mit Private Equity zukünftig entwickelt, für den dürfte der Workshop »Results4Returns« interessant sein. Der PE-Workshop der Strategieberatung Bain findet vom 27.-28. Juni 2019 in München statt. Bewerben können sich herausragende Universitätsstudierende ab dem 5. Bachelorsemester, Promovierende und Young Professionals aller Fachrichtungen. Die Bewerbungsfrist endet am 19. Mai 2019.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Screenshot Homepage freie-studienplaetze.de

freie-studienplaetze.de - Offizielle Studienplatzbörse ab Februar 2019 geöffnet

Die bundesweite Studienplatzbörse »freie-studienplaetze.de« geht am 1. Februar 2019 wieder online. Sie informiert Studieninteressierte tagesaktuell über noch verfügbare Studienplätze für ein Bachelorstudium oder Masterstudium in Deutschland für das Sommersemester 2019. Das Angebot umfasst Studienplätze in zulassungsbeschränkten Fächern, die noch im Losverfahren vergeben werden und in zulassungsfreien Fächern, die einfach frei geblieben sind.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Die Unternehmensberatung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

WiWi-TReFF Termine

< Mai >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z