DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

Neues WiWi-Stipendium von e-fellows.net

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein neues Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das WiWi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Wirtschaftsstudierende können sich bis zum 17. November 2019 auf die Stipendien bewerben.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Osteuropa-Stipendien der Studienstiftung: Nachtaufnahme vom Krantor in Danzig

Studienstiftung: Stipendienprogramm Osteuropa

Die Studienstiftung vergibt im Jahr 2019 bis zu neun Vollstipendien für Studienaufenthalte in Osteuropa. Gefördert werden Aufenthalte in den Ländern Osteuropas, Mittelost- und Südosteuropas beziehungsweise des postsowjetischen Raums, die mindestens sieben Monate und längstens vier Semester dauern. Das Stipendium im Rahmen des Programms „Metropolen in Osteuropa“ ermöglicht Forschungsaufenthalte oder Studienaufenthalte. Bewerbungsschluss ist der 1. März 2019.

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Betriebswirtschaftslehre BWL

Wirtschaft studieren: Das Studium Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Das Studium der Betriebswirtschaftslehre ist mit Abstand am beliebtesten in Deutschland. Nicht ohne Grund, denn BWL-Absolventen haben im Gesamtvergleich beste Job-Aussichten. Im Jahr 2013 haben 72.700 Studienanfänger und damit sechs Prozent mehr ein BWL-Studium begonnen. Dabei ist Betriebswirtschaftslehre bei Frauen und Männern gleichermaßen beliebt: Beinahe die Hälfte der Studienanfänger war weiblich. Insgesamt waren 222.600 Studierende in BWL eingeschrieben und rund 42.400 Abschlussprüfungen wurden in 2013 erfolgreich abgelegt. Mehr als zwei Drittel bestanden die Bachelor-Prüfung in BWL. Der Anteil der Masterabsolventen lag in BWL bei 21 Prozent.

Gründungsradar 2018: Eine keimende grüne Pflanze symbolisert die Gründung eines Startup-Unternehmens.

Gründungsradar 2018: TU München, Oldenburg und HHL Leipzig sind "Gründerunis"

Studenten, die eine Zukunft als Gründer oder Gründerin einschlagen wollen, sollten hier studieren: An der Technischen Universität München, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und HHL Leipzig Graduate School of Management wird am besten für eine Unternehmensgründung ausgebildet. Das zeigt der aktuelle vierte Gründungsradar 2018 des Stifterverbandes zur Gründungskultur an Hochschulen in Deutschland.

Aktuell im Forum

4 Kommentare

Berufseinstieg bei GULP?

WiWi Gast

weil sie schlecht performt haben oder betriebsbedingt? WiWi Gast schrieb am 19.09.2019:

10 Kommentare

Jugend vergeuden?

WiWi Gast

Ich hab auch Geschichte studiert und abgebrochen. Dann Winf studiert und arbeite in der IT. Jetzt mit 35 geht es mir einfach nur noch auf den Keks und es nervt mich schon jeden Tag in die Arbeit zu ge ...

2 Kommentare

Wohin mit meinem Profil?

WiWi Gast

Wenn du nicht unbedingt promovieren möchtest, sehe ich dich in AM. Bewirb dich bei den großen Playern a la DWS, Blackrock, AGI etc. Da findest du bestimmt ne Stelle für Quants. WiWi Gast schrieb a ...

1 Kommentare

Gehaltsmaximierung für Ingnieure

WiWi Gast

Es ist mir bewusst, dass es auch Foren für Ingenieure gibt, jedoch habe ich das Gefühl, dass einem dort was die Gehälter angeht (und diese zu steigern) nicht wirklich geholfen wird. Deshalb hoffe ic ...

10 Kommentare

Was tun bei aktueller Situation?

WiWi Gast

Ich habe auch einmal eine Stelle angetreten obwohl ich noch keinen Vertrag unterschrieben habe. Es gab im HR Probleme mit einem kürzlich outgeplaceten shared Service Center. Einfach die Stelle basi ...

11 Kommentare

Jobwechsel begründen

WiWi Gast

Hätte ich genau anders interpretiert. Kandidat1 weiss was er will, nämlich Heimat, deswegen wird er auch bei euch bleiben. Kandidat2 wird merken dass man bei euch auch schnell Ausgelernt hat und wei ...

12 Kommentare

Thema Thesis

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 19.09.2019: So müsste es passen.

4 Kommentare

Einstellung Porsche noch möglich ?

WiWi Gast

Die stellen schon regelmäßig ein. Aber du musst denen halt rein passen. Jeder will da hin.

17 Kommentare

BWL Master in China komplett auf Englisch

WiWi Gast

HKUST, HKU und CUHK sind die einzigen wirklichen Elite-Institutionen in HK!

3 Kommentare

LMU Schwerpunkt

WiWi Gast

Fachspezifische Grundlagen

131 Kommentare

KPMG - Gehalt Assistant Manager (D2/D3)

WiWi Gast

Hier ein baldiger E3-ler mit mageren 5% Gehaltserhöhung... immerhin Flex-Bonus, wie hoch auch immer der ausfallen wird.

21 Kommentare

Bachelor in 10 Semestern?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 18.02.2011: Facts

32 Kommentare

Jugend Slang im Business

WiWi Gast

Diggi, chill mal deine Nuggets :^).

5 Kommentare

Big4 Strategieberatung Dach Raum

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 18.09.2019: S& > Parthenon >> Monitor Die einzigen, die wirklich ausschließlich strategisch arbeiten sind S& und Parthenon, wobei hier S& einfach größer ist und breitere ...

34 Kommentare

Tier 1/2/3 UBs für Praktikum ab Juni

WiWi Gast

Push

Zur Foren-Übersicht

Special: KI-Forschung

Campus der Universität von Oxford in England.

KI-Forschung: Blackstone-CEO spendet Eliteuni Oxford 170 Millionen Euro

Die Eliteuniversität Oxford erhält vom US-Milliardär und Blackstone-CEO Stephen A. Schwarzman eine Rekordspende von fast 170 Millionen Euro. Die Universität Oxford kündigt damit beispiellose Investitionen in die Geisteswissenschaften und ein Institut für Ethik in der Künstlichen Itelligenz (KI) an. Um interdisziplinärer zu forschen, werden die Fachbereiche Geschichte, Linguistik, Philologie und Phonetik, Sprachen, Musik, Philosophie, Theologie und Religion zusammen untergebracht.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Screenshot Homepage freie-studienplaetze.de

freie-studienplaetze.de - Offizielle Studienplatzbörse ab August 2019 geöffnet

Die bundesweite Studienplatzbörse »freie-studienplaetze.de« geht am 1. August 2019 wieder online. Sie informiert Studieninteressierte tagesaktuell über noch verfügbare Studienplätze für ein Bachelorstudium oder Masterstudium in Deutschland für das Wintersemester 2019/2020. Das Angebot umfasst Studienplätze in zulassungsbeschränkten Fächern, die noch im Losverfahren vergeben werden und in zulassungsfreien Fächern, die einfach frei geblieben sind.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Die Unternehmensberatung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

WiWi-TReFF Termine

< September >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 01 02 03 04 05 06

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z