DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

Neues WiWi-Stipendium von e-fellows.net

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein neues Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das WiWi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Wirtschaftsstudierende können sich bis zum 12. Mai 2019 auf die Stipendien bewerben.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Osteuropa-Stipendien der Studienstiftung: Nachtaufnahme vom Krantor in Danzig

Studienstiftung: Stipendienprogramm Osteuropa

Die Studienstiftung vergibt im Jahr 2019 bis zu neun Vollstipendien für Studienaufenthalte in Osteuropa. Gefördert werden Aufenthalte in den Ländern Osteuropas, Mittelost- und Südosteuropas beziehungsweise des postsowjetischen Raums, die mindestens sieben Monate und längstens vier Semester dauern. Das Stipendium im Rahmen des Programms „Metropolen in Osteuropa“ ermöglicht Forschungsaufenthalte oder Studienaufenthalte. Bewerbungsschluss ist der 1. März 2019.

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Betriebswirtschaftslehre BWL

Wirtschaft studieren: Das Studium Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Das Studium der Betriebswirtschaftslehre ist mit Abstand am beliebtesten in Deutschland. Nicht ohne Grund, denn BWL-Absolventen haben im Gesamtvergleich beste Job-Aussichten. Im Jahr 2013 haben 72.700 Studienanfänger und damit sechs Prozent mehr ein BWL-Studium begonnen. Dabei ist Betriebswirtschaftslehre bei Frauen und Männern gleichermaßen beliebt: Beinahe die Hälfte der Studienanfänger war weiblich. Insgesamt waren 222.600 Studierende in BWL eingeschrieben und rund 42.400 Abschlussprüfungen wurden in 2013 erfolgreich abgelegt. Mehr als zwei Drittel bestanden die Bachelor-Prüfung in BWL. Der Anteil der Masterabsolventen lag in BWL bei 21 Prozent.

Gründungsradar 2018: Eine keimende grüne Pflanze symbolisert die Gründung eines Startup-Unternehmens.

Gründungsradar 2018: TU München, Oldenburg und HHL Leipzig sind "Gründerunis"

Studenten, die eine Zukunft als Gründer oder Gründerin einschlagen wollen, sollten hier studieren: An der Technischen Universität München, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und HHL Leipzig Graduate School of Management wird am besten für eine Unternehmensgründung ausgebildet. Das zeigt der aktuelle vierte Gründungsradar 2018 des Stifterverbandes zur Gründungskultur an Hochschulen in Deutschland.

Aktuell im Forum

7 Kommentare

Gesetzliche oder private KV

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 19.06.2019: Komplett unnötige Logik ...

36 Kommentare

Mit FH Bachelor ins IB?

WiWi Gast

Kann man mit einem 2,7 FH - Bachelor ( Ingenieurwissenschaften-Automotive ) ins T1 IB? Also nach einem Master natürlich? Habe überlegt Master in Mastricht 2,3 Praktikas und GS ich komme ? Oder ist jed ...

13 Kommentare

Bester Tarifvertrag

WiWi Gast

Warum sollen Versicherungen schlechter bezahlen? Ich arbeite in der Entwicklung und erhalte 85k all in nach 3 Jahren BE. Ich denke nicht, dass ich bei einer Bank (z.B. Sparkasse(unter Beachtung der BE ...

25 Kommentare

Verkaufe ich mich unter Wert?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 19.06.2019: Natürlich ist die Praxis wichtiger, das ist doch sonnenklar!!!!!!! Die Noten interessiert keiner, die Uni noch weniger. ...

169 Kommentare

Aktien auf Kredit 2019 - Eure Meinung?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 19.06.2019: Also das war tatsächlich einer der schlechtesten Beiträge dieses Jahres im WiWi-Treff ...

11 Kommentare

Kündigung T1 IB?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 19.06.2019: Hier nochmal der TE. Es ist zu 100% kein Troll, hat wirklich so stattgefunden. Was mache ich jetzt? -- Natürlich war es nicht ernst gemeint , aber um ehrlich z ...

3 Kommentare

IBM oder PWC

WiWi Gast

Beides top Brands mit hervorragender Ausbildung und Lernkurve Tendenziell danach IBM höheres Einstiegsgehalt, dafür bei PwC halt die gewohnte und höhere Entwicklungsmöglichkeit Wobei auch viele ...

17 Kommentare

Einstieg N26 Strategy & Operations

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 19.06.2019: Kundenservice absolute Frechheit. Teils kein Zugriff aufs eigene Bankkonto. Auslandsüberweisungen funktionieren seit Monaten nicht, wenn man intern nachfragt, komm ...

48 Kommentare

Bocconi oder HSG

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 19.06.2019: Sorry aber selten so etwas dummes gelesen. Welches Startup der Welt ist denn der Verdienst der uni? glaubst du die ganzen tech brains die mit 12 Jahren schon am c ...

9 Kommentare

MBA Entscheidungshilfe: HEC; LBS; Insead

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 13.01.2019: Beeindruckendes Profil! ...

17 Kommentare

Pwc Workshop Amsterdam - It's a deal

WiWi Gast

Target Bachelor 1,5 Auslandssemester Asien Praktikum Big4 Audit Praktikum M&A Boutique ebenfalls Absage

44 Kommentare

Berufswahl

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 19.06.2019: ist die gesamtnote und keine modulnote und 1,5 zählt noch zu sehr gut als abschlussnote. ...

14 Kommentare

WHU Warteliste

WiWi Gast

Ich bin auch auf der Warteliste, aber ich denke, dass genug Absagen werden, so dass ich meinen Platz bekomme ... was sind eure Erfahrungswerte?

4 Kommentare

Uni immer einer Fh vorziehen?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 19.06.2019: Kommt darauf an, wohin willst du beruflich/Karriere mäßig? Die high performer in diesem Forum werden alle Uni empfehlen. Ich jedoch sage das hängt von de ...

3742 Kommentare

Re: Mannheim Master in Management (MMM) - Zulassung Punkte / Cut

WiWi Gast

Danke für dein Feedback. Kannst du mir evtl auch die Quelle der Punkteverteilung nennen? Nicht böse gemeint, aber auf Fremde im internet zu Vertrauen im Bezug auf meine akademische Zukunft ist irgendw ...

Zur Foren-Übersicht

Special:

Bain Workshop »Bainworks 2019«

Recruiting-Workshop »Bainworks 2019«

Der Workshop der Managementberatung Bain & Company zum Thema „Alliance to end plastic waste“ findet vom 18.-20. Oktober 2019 in der spanischen Metropole Barcelona statt. Dabei geht es um Strategien zur Reduzierung von Plastikmüll für ein Non-Profit Unternehmen. Der Bewerbungsschluss für Bainworks ist der 14. Juli 2019.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Screenshot Homepage freie-studienplaetze.de

freie-studienplaetze.de - Offizielle Studienplatzbörse ab Februar 2019 geöffnet

Die bundesweite Studienplatzbörse »freie-studienplaetze.de« geht am 1. Februar 2019 wieder online. Sie informiert Studieninteressierte tagesaktuell über noch verfügbare Studienplätze für ein Bachelorstudium oder Masterstudium in Deutschland für das Sommersemester 2019. Das Angebot umfasst Studienplätze in zulassungsbeschränkten Fächern, die noch im Losverfahren vergeben werden und in zulassungsfreien Fächern, die einfach frei geblieben sind.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Die Unternehmensberatung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

WiWi-TReFF Termine

< Juni >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z