DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

WiWi-Stipendium von e-fellows.net

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das WiWi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Wirtschaftsstudierende können sich bis zum 18. November 2019 auf die Stipendien bewerben.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Absolventen-Gehaltsreport-2018: Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Absolventen-Gehaltsreport 2018/19: Höhere Einstiegsgehälter bei WiWis

Wie im Vorjahr verdienen die Wirtschaftsingenieure bei den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit 48.696 Euro im Schnitt am meisten. Sie legten im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2018/2019 damit um 458 Euro zu. Wirtschaftsinformatiker erhalten mit 45.566 Euro (2017: 45.449 Euro) und Absolventen der Wirtschaftswissenschaften, VWL und BWL und mit 43.033 Euro (2017: 42.265 Euro) ebenfalls etwas höhere Einstiegsgehälter.

Weg durch einen Tunnel in China: Die Studienstiftung des deutschen Volkes vergibt 2019/2020 zehn Stipendien für einen Aufenthalt in China.

Zehn Stipendien für ein Studienjahr in China

Die Studienstiftung des deutschen Volkes vergibt in Kooperation mit der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung auch in diesem Jahr wieder zehn Stipendien für einen Aufenthalt in China. Die finanzielle Förderung umfasst ein monatliches Stipendium in Höhe von 1.000 Euro, sowie Vorbereitungs- und Reisekostenpauschalen. Bewerbungsfrist für den Jahrgang 2020/2021 ist der 30. April 2019.

Osteuropa-Stipendien der Studienstiftung: Nachtaufnahme vom Krantor in Danzig

Studienstiftung: Stipendienprogramm Osteuropa

Die Studienstiftung vergibt im Jahr 2019 bis zu neun Vollstipendien für Studienaufenthalte in Osteuropa. Gefördert werden Aufenthalte in den Ländern Osteuropas, Mittelost- und Südosteuropas beziehungsweise des postsowjetischen Raums, die mindestens sieben Monate und längstens vier Semester dauern. Das Stipendium im Rahmen des Programms „Metropolen in Osteuropa“ ermöglicht Forschungsaufenthalte oder Studienaufenthalte. Bewerbungsschluss ist der 1. März 2019.

Aktuell im Forum

22 Kommentare

Bewerbung New York

WiWi Gast

Hier jemand einer LB. Wenn du als Deutscher nach NY willst musst du erstmal in Deutschland arbeiten und dann über ne Office Rotation nach NY, die meisten kommen nach ein paar Jahren wieder zurück. Ab ...

15 Kommentare

Greenhill - Gehalt/ Bonus

WiWi Gast

Push

80 Kommentare

Why Go To Harvard When You Can Opt For An Asian Ivy League For Free?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 19.11.2019: Kann ich so nur bestätigen, sieht so aus also ob der Hong Kong Poster einfach nur seine University pushen will... ...

2 Kommentare

Was haltet ihr von folgenden politischen Forderungen?

WiWi Gast

Bis auf 1. und 2. gar nicht mal schlecht.. zu 1.: Was ist mit Finanzbeamten? Die Steuerhoheit des Staates muss unter jedweden Umständen gewährleistet werden. Das geht nur über treue Staatsdiener. L ...

27 Kommentare

Mangel an geeigneten Jobs

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 20.11.2019: Oftmals ist dort aber nur die Stelle mit einer Mindestqualifikation tarifiert, da tut es nix zur Sache, wenn jemand mit Master auf einer Stelle für Berufsausbildun ...

37 Kommentare

HSG MAccFin ohne GMAT

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 20.11.2019: just try it ...

5041 Kommentare

Vorstellungsgespräch BAMF (Entscheider), Erfahrungen

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 19.11.2019: Wow. Also 11 Wochen sind nicht gerade wenig. Kommt so etwas nur vor, wenn Wunschkandidaten abspringen? Wird dann einfach die Ersatzliste abgearbeitet? Oder hat ...

26 Kommentare

Greenhill FFM Praktikum M&A

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 19.11.2019: Keine Deals stimmt. Info 1st Hand und auch bestätigt durch merger und deren Website. Da hilft auch die Brand nichts. Ich würde jede BB, jede EB, BNP, Macquarie ...

1 Kommentare

Audit Big4 vor M&A Praktikum machen?

ersti02

Hi, ich mach in ein paar Monaten ein 3 monatiges M&A Praktikum bei einer kleinen no-Name M&A Advisory und hab aber auch eine Zusage für ein 2 monatiges Audit Praktikum welches ich noch vor dem M&A Pr ...

2 Kommentare

Welchen Master für social Entrepreneurship?

WiWi Gast

Das hängt maßgeblich davon ab was das Startup letztendlich macht und welche Funktion du dort bekleiden willst. SE ist mehr eine Unternehmensphilosophie als ein Marktsegment.

28 Kommentare

Welches Studium für Fintech?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 20.11.2019: Im Studium ist es aber ganz genau so. Man sitzt entweder mit BWLern oder Informatikern in den Modulen. Was sonst noch oft als Einführung in die Wirtschaftsinfo ...

7 Kommentare

Polizeistudium abbrechen und in die Wirtschaft?

WiWi Gast

realistisch, aber glaub mir auch in der Polizei ist es echt nicht lustig, wenn du mit 55 noch zu Einsätzen sollst oder schauen sollst, ob und wie du deine Schichten schaffst. Das Probme an der Sache i ...

2 Kommentare

Frauenquote, Vor- oder Nachteil?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 19.11.2019: Naja die angestrebte Diversity der Banken spielt Frauen schon eher in die Karten. Das muss man jetzt auch nicht schlecht reden oder so. Die Branche lebt davon, das ...

3 Kommentare

UIBE oder BNU für Auslandssemester

WiWi Gast

Beide Hochschulen genießen in China einen guten Ruf, wobei die UIBE auf Business spezialisiert und auch dafür in China bekannt ist. Es sind ebenfalls viele Austauschstudenten dort und das Wohnheim wir ...

Zur Foren-Übersicht

Special: Recruiting Trends 2018

Studien-Cover »Recruiting Trends 2018«

Recruiting Trends 2018: Jobbörsen sind Shooting Star

Online-Jobbörsen profitieren bei den Recruiting-Budgets in 2018 mit einem Anstieg von 28 auf 45 Prozent am meisten. Durch den Fachkräftemangel wird das Recruiting von Berufserfahrenen zum wichtigsten Thema im Recruiting. Es verdrängt damit das Arbeitgeberimage von Rang eins. Für fast 80 Prozent der Unternehmen gehörten Social Media Recruiting und Active Sourcing zudem zu den Top Themen. Shooting Stars der Recruiting Technologie sind Mitarbeiterempfehlungsplattformen, Videointerviewlösungen und Talentsuchmaschinen. Dies sind Ergebnisse der Studie "Recruiting Trends 2018" vom Institute for Competitive Recruiting.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Screenshot Homepage freie-studienplaetze.de

freie-studienplaetze.de - Offizielle Studienplatzbörse ab August 2019 geöffnet

Die bundesweite Studienplatzbörse »freie-studienplaetze.de« geht am 1. August 2019 wieder online. Sie informiert Studieninteressierte tagesaktuell über noch verfügbare Studienplätze für ein Bachelorstudium oder Masterstudium in Deutschland für das Wintersemester 2019/2020. Das Angebot umfasst Studienplätze in zulassungsbeschränkten Fächern, die noch im Losverfahren vergeben werden und in zulassungsfreien Fächern, die einfach frei geblieben sind.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Die Unternehmensberatung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

WiWi-TReFF Termine

< November >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z