DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

StepStone Gehaltsreport 2018: Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsinformatiker sind Topverdiener

Stepstone Gehaltsreport 2018: Das Bild zeigt zwei Lego-Männchen Frau und Mann im Anzug (Wirtschaftsingenieurin und Wirtschaftsinformatiker) vor einem Computer.

Fachkräfte und Führungskräfte mit einem Studienabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik verdienen ausgezeichnet. Mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 70.231 Euro liegen die Wirtschaftsingenieur hinter Medizin und Jura auf Platz drei der zurzeit lukrativsten Studiengänge. Die Wirtschaftsinformatiker verdienen mit 69.482 Euro ähnlich gut und sind hinter den Ingenieuren auf Rang fünf im StepStone Gehaltsreport 2018. Mit einem Abschluss in BWL, VWL oder Wirtschaftswissenschaften sind die Gehälter als Key Account Manager mit 75.730 Euro und als Consultant mit 67.592 Euro am höchsten.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Covid-19: Sofortpro­gramme in Milliardenhöhe für Deutschland und Europa

Sofortpro­gramme in Milliardenhöhe für Deutschland und Europa

Deutschland hat in der Coronakrise ein Sofortpro­gramm für Beschäftigte und Unternehmen in Milliardenhöhe vorgelegt. Bundesfinanzminister Olaf Scholz und Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier kündigten ein flexibleres Kurzarbeitergeld, steuerliche Liquiditätshilfe und unbegrenzte Kredite für Unternehmen an. Unterstützt wird zudem die gemeinsame "Corona Response Initiative" der Europäischen Kommission von 25 Milliarden Euro.

Aktuell im Forum

9 Kommentare

FAANG mit meinem Profil möglich?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 04.07.2020: Die doppelten Bachelor/Master-Abschlüsse sind ein nettes Fleißsterchnchen, aber auch nicht mehr. Dadurch, dass man sich seine Mathemodule in anderen Studien ...

246 Kommentare

Immobilien steigen trotz(wegen) Corona weiterhin stark

WiWi Gast

Komme aus BW und während ich mir bei jeder Immobilie gefühlt 100 mal die Wirtschaftlichkeitsbetrachtung durchrechne bis diese binnen kurzer Zeit vom Portal verschwunden ist, erlebe in meinem Umfeld im ...

28 Kommentare

Dauerhaftes Arbeiten vom "Digital Office"

WiWi Gast

Also haben sich die großen vier wieder abgesprochen und dass schöne Homeoffice ist nun leider wieder vorbei, Schade, es hätte der Branche etwas mehr Attraktivität verleihen können. WiWi Gast schrie ...

15 Kommentare

Risk Analyist als Finanzmathematiker

SD

Können sowohl fachliche als auch Leadership Skills sein... Paar Beispiele für fachlich: - Experten für NFR und Governance Themen. Es gibt einfach sehr wenige Leute am Markt, die das tatsächlich gu ...

12 Kommentare

Syndikus StB macht welchen Sinn ?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 04.07.2020: + Berufshaftlichtversicherung nicht vergessen ...

5 Kommentare

Private Krankenversicherung während Studium

jonathan

WiWi Gast schrieb am 04.07.2020: Ja ich bin als Student eingeschrieben. Also danke für die Info. Kurze frage dann noch: muss ich der PKV bescheid geben das ich jetzt ein einkommen habe (also das P ...

109 Kommentare

Wirecard das Enron für EY? Oder für die BIG 4?

WiWi Gast

Kann mir jemand erklären, warum der Bilanzskandal von Wirecard auch ein Skandal für EY sein soll? Es ist doch letztlich die Aufgabe von Wirtschaftsprüfern, genau so etwas aufzudecken und das haben sie ...

5 Kommentare

Asset Liability Management (ALM) vs. Asset Management

SD

Die beiden Bereiche haben tatsächlich gar nichts mit einander zu tun... - ALM: die Koordination der Steuerung der Aktiva und Passiva, also der Abstimmung des Anlageportfolios (Assets) mit den Verp ...

5 Kommentare

Ausgeglichenes Verhältnis Wirtschaft / Informatik - wo?

WiWi Gast

Ich wünschte mir, dass es so ein Studium wie vom Ersteller gewollt nicht gibt. Jemand der nur ein Schmalspur-Studium absolviert, mit lediglich 50% Informatik oder noch weniger, sollte nicht den gle ...

58 Kommentare

Re: Deutsche Bank Inhouse Consulting - Interviews / Cases auf Englisch?

WiWi Gast

Jap, die Gespräche finden virtuell statt. WiWi Gast schrieb am 03.07.2020:

6 Kommentare

VWL Uni Hamburg und andere Unis

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 19.05.2020: Ich will auch dieses Jahr VWL an der UHH studieren, vllt. laufen wir uns ja übern weg, zur Reputation konnte ich abgesehen von Lucke auch nix rausfinden... ...

7 Kommentare

Wie viele Seiten für die Ausarbeitung der Forschungsfrage?

WiWi Gast

Scheint mir eine sehr seltsame Regelung zu sein, auch willkürlich. Besonders bei der Frage, was denn die eigene Leistung ist. Bei einer Literaturarbeit wird es oftmals kaum gelingen 50% der Inhalte au ...

2 Kommentare

Zwei Urlaubssemester im Master

WiWi Gast

Schau dir mal die Regelungen deiner Uni bzgl. Beurlaubung an. Bei uns konnte man NICHT mehrere Semester aus dem gleichen Grund beurlauben lassen (also maximal ein Semester für Praktika)

4631 Kommentare

Mannheim Master in Management (MMM) - Zulassung Punkte / Cut

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 04.07.2020: Push. Ich hoffe, dass es nicht im September wie immer beginnt. Viele Leute werden wegen Corona dieses Jahr ca. 1 Monat später abschließen. ...

7 Kommentare

Gute Hobbies während Corona

WiWi Gast

Vielen Dank für Eure Tipps! :-)

Zur Foren-Übersicht

Special:

Ein Mann, der einen Mundschutz trägt mit einem Schild der Universitätsklinik im Hintergrund.

Krisenmanagement im Gesundheitswesen - Bürokratie-STOP wichtig

Die Welt erlebt durch die vom Coronavirus (COVID-19) ausgelöste Pandemie zurzeit eine einmalige Krisensituation. Das RWI Essen, eines der führenden deutschen Wirtschaftsforschungsinstitute, hat eine Strategie zum Umgang mit der Coronakrise im Gesundheitswesen vorgelegt. Sie konzentriert sich auf Bedarfsdämpfung, Kapazitätsausweitung und Kapazitätsauslastung. Zwei der sieben Empfehlungen lauten "Bürokratie aussetzen" und "Keine Vollbremsung der Volkswirtschaft provozieren".

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Die Unternehmensberatung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

WiWi-TReFF Termine

< Juli >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02

keine Veranstaltungen gefunden

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z