DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

Wiwi-Stipendium von e-fellows.net

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das Wiwi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Im Sommersemester können sich Wirtschaftsstudierende bis zum 17. Mai 2020 bewerben und für das Wintersemester 2020/21 voraussichtlich ab Anfang Juli.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Betriebswirtschaftslehre BWL

Wirtschaft studieren: Das Studium Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Das Studium der Betriebswirtschaftslehre ist mit Abstand am beliebtesten in Deutschland. Nicht ohne Grund, denn BWL-Absolventen haben im Gesamtvergleich beste Job-Aussichten. Im Jahr 2013 haben 72.700 Studienanfänger und damit sechs Prozent mehr ein BWL-Studium begonnen. Dabei ist Betriebswirtschaftslehre bei Frauen und Männern gleichermaßen beliebt: Beinahe die Hälfte der Studienanfänger war weiblich. Insgesamt waren 222.600 Studierende in BWL eingeschrieben und rund 42.400 Abschlussprüfungen wurden in 2013 erfolgreich abgelegt. Mehr als zwei Drittel bestanden die Bachelor-Prüfung in BWL. Der Anteil der Masterabsolventen lag in BWL bei 21 Prozent.

Gründungsradar 2018: Eine keimende grüne Pflanze symbolisert die Gründung eines Startup-Unternehmens.

Gründungsradar 2018: TU München, Oldenburg und HHL Leipzig sind "Gründerunis"

Studenten, die eine Zukunft als Gründer oder Gründerin einschlagen wollen, sollten hier studieren: An der Technischen Universität München, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und HHL Leipzig Graduate School of Management wird am besten für eine Unternehmensgründung ausgebildet. Das zeigt der aktuelle vierte Gründungsradar 2018 des Stifterverbandes zur Gründungskultur an Hochschulen in Deutschland.

Die Großbuchstaben "KI" auf einer Taste stehen für "Künstliche Intelligenz"

Künstliche Intelligenz ist Top-Thema bei Unternehmen

Neun von zehn Managern erwarten grundlegende Veränderungen bei ihren Geschäftsprozessen und Kundeninteraktionen durch Künstliche Intelligenz (KI). Die strategische Bedeutung von Künstlicher Intelligenz zieht daher Anpassung der Unternehmens­strategie nach sich. Effizienz und Kundenzentrierung werden dabei derzeit als größtes Potenzial der KI-Technologien gesehen, so die Ergebnisse von Lünendonk und Lufthansa Industry Solutions in ihrer Sonderanalyse Künstliche Intelligenz.

Aktuell im Forum

4 Kommentare

FDHW Bielefeld Auswahltag

WiWi Gast

Hallo zusammen, das Auswahlverfahren habe ich bereits vor zwei Jahren absolviert und ich kann mich leider nicht mehr genau daran zurückerinnern. Ich hatte bereits ein internes Auswahlverfahren im U ...

4 Kommentare

Englisch Kenntnisse Wirtschaftswissenschaften Goethe-uni Frankfurt

WiWi Gast

Makro1 und Makro2, Finanzen 3 sind auf Englisch.

28 Kommentare

HSG vs. WHU vs. HHL - Master Entscheidung

WiWi Gast

Ein HHL Graduate hier. Bei der Entscheidung kommt es darauf an, was für Dich besonders wichtig ist und wo Du hin willst. Im großen und ganzen stimme ich dem zitierten Beitrag zu. Im UB tun sich die ...

12 Kommentare

Roland Berger Paid Leave?

WiWi Gast

Ich verstehe nicht ganz wieso diese Verpflichtungszeit so kurz ist? Ich meine die Zahlen volles Gehalt und dann nur 1-2 Jahre und dann exit mit MBA? WiWi Gast schrieb am 10.11.2019: ...

15 Kommentare

Roche - Bayern/BaWÜ - Gehaltslevel AT

WiWi Gast

wäre super wenn du noch Infos hättest wie die FIX / VAR % sind ? Sind das dann echt nur 7% Alsp bspw 94k + 7% als min Einstieg in AT1 ? Gibts auch Firmenwagenregelungen für die AT Bänder ? ...

3 Kommentare

MSc International Management Imperial College

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 02.06.2020: BSc BWL von Top Uni (LMU, Köln, Mannheim) mit guter 1,8 GMAT eher durchschnittlich mit 610 - schlechten Tag gehabt, aber hey, shit happens (Imperial verlang ...

1 Kommentare

Abgebrochenes Studium 6 Monate weglassen? Notendurchschnitt angeben?

DerMedienFuzi

Hey bin gerade am Bewerben für Pflichtpraktika. Ich habe nach meiner Hochschulreife 1 Semester etwas studiert, es hat mir aber doch nicht so gelegen, weshalb ich direkt im kommenden Semester intern ...

65 Kommentare

CEMS Köln Masterprogramm Auswahlgespräch, Erfahrungen

WiWi Gast

Leider auch noch nicht. Wurde zu euch auch gesagt dass die Rückmeldung Ende Mai/ Anfang Juni kommt?

10 Kommentare

Uniper Trainee Programm

WiWi Gast

Ich hab den Online-Test gestartet und dann abgebrochen. Bei der ersten Aufgabe musste man Gleichungen vervollständigen, also Plus Minus Mal Geteilt einsetzen. Zuerst mit drei Zahlen, dann mit vier. Gi ...

67 Kommentare

Arbeitsweg

Karush

WiWi Gast schrieb am 31.05.2020: Sie glauben, dass diese Geschichte wahr ist? Da muss ich Sie leider enttäuschen. Spaß beiseite, aber wenn das wirklich so passiert ist, dann ist e ...

2 Kommentare

Zukunftschancen BWL

Boutique-Berater

WiWi Gast schrieb am 02.06.2020: Zunächst mal verbaust du dir mit Winfo (und den enstprechenden Vertiefungen in FACT + passenden Praktika) sicher nichts. Solltest du an wirklich mathelastigen T ...

49 Kommentare

Welche Uni hat das beste Studentenleben?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 03.06.2020: I doubt it, vllt 1-2 Wochen pro Semester ...

4 Kommentare

Zweitstudium Informatik um in den öD zu kommen?

WiWi Gast

"Ich könnte auch gleich im Oktober 2020 anfangen an der FH oder Uni hier Angewandte Informatik oder Informatik zu studieren und danach als Angestellter in den öffentlichen Dienst gehen. Damit bestünde ...

5 Kommentare

Wie wichtig ist die Studiendauer?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 03.06.2020: Lol. Waren denn 6 Semester Regelstudienzeit? also 2 Jahre überzogen? Alles kein Beinbruch, aber es gibt halt genug Leute, die im Ausland waren, irgendein Eh ...

4393 Kommentare

Mannheim Master in Management (MMM) - Zulassung Punkte / Cut

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 03.06.2020: Aus genau diesem Grund ist es schwierig, den GMAT als Zulassungskriterium aufzuweichen. Solche Wackelkandidaten, die sehr kämpfen müssen, um die Minimalanford ...

Zur Foren-Übersicht

Special: Jobbörsen-Kompass 2018

Jobbörsen-Kompass 2018: Das Foto zeigt einen Wirtschaftswissenschaftler im Anzug der die Jobbörse für WiWis von Staufenbiel.de auf dem Smarthone aufruft.

Jobbörsen-Kompass 2018: StepStone beste Jobbörse für WiWis

Jobbörsen-Kompass hat die besten deutschen Jobbörsen 2018 gekürt. Bei den Jobbörsen mit der Zielgruppe Wirtschaftswissenschaften gewann StepStone, gefolgt von Staufenbiel und Xing. Bei den Generalisten-Jobbörsen liegt StepStone ebenfalls auf Platz eins vor den Business-Netzwerken Indeed und Xing. Bei den Spezialisten-Jobbörsen stehen Staufenbiel und Unicum für die Jobsuche zum Berufseinstieg an der Spitze. Shooting Star mobileJob.com erzielt Platz drei. Die führenden Jobsuchmaschinen sind Kimeta.de, Jobbörse.de und Jobrapido.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Das Reichstagsgebäude des Bundestags in Berlin.

Neues Arbeit-von-morgen-Gesetz erleichtert Kurzarbeit

Das neue Arbeit-von-morgen-Gesetz der Bundesregierung erleichtert Kurzarbeit. Der Gesetzentwurf zielt auf die mit dem Coronavirus verbundenen Probleme für Unternehmen ab. So wurden die Voraussetzungen für den Bezug von Kurzarbeitergeld absenken und die Leistungen erweitern. Auch im Bereich der Leiharbeit wird Kurzarbeit ermöglicht. Zudem stehen der Klimaschutz, die digitale Wirtschaft, sowie die Aus- und Weiterbildungsförderung im Fokus.

Screenshot Homepage freie-studienplaetze.de

freie-studienplaetze.de - Offizielle Studienplatzbörse bis April 2020 geöffnet

Die bundesweite Studienplatzbörse »freie-studienplaetze.de« geht vom 1. Februar bis 30. April 2020 wieder online. Sie informiert Studieninteressierte tagesaktuell über noch verfügbare Studienplätze für ein Bachelorstudium oder Masterstudium in Deutschland für das Sommersemester 2020. Das Angebot umfasst Studienplätze in zulassungsbeschränkten Fächern, die noch im Losverfahren vergeben werden und in zulassungsfreien Fächern, die einfach frei geblieben sind.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Cover Steuer-Tipps für die Existenzgründung

E-Book: Steuer-Tipps für die Existenzgründung

Schon bei der Gründung eines Unternehmens sind steuerliche Aspekte wichtig. Der Steuerwegweiser "Steuer-Tipps für die Existenzgründung" für junge Unternehmerinnen und Unternehmer beantwortet steuerliche Fragen auf dem Weg in die Selbstständigkeit. Die Broschüre ist im März 2018 erschienen und kann im Internet auf den Seiten des Finanzministeriums NRW kostenlos heruntergeladen werden.

WiWi-TReFF Termine

< Juni >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 01 02 03 04 05

keine Veranstaltungen gefunden

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z