DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

Wiwi-Stipendium von e-fellows.net

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das Wiwi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Im Sommersemester können sich Wirtschaftsstudierende bis zum 17. Mai 2020 bewerben und für das Wintersemester 2020/21 voraussichtlich ab Anfang Juli.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Betriebswirtschaftslehre BWL

Wirtschaft studieren: Das Studium Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Das Studium der Betriebswirtschaftslehre ist mit Abstand am beliebtesten in Deutschland. Nicht ohne Grund, denn BWL-Absolventen haben im Gesamtvergleich beste Job-Aussichten. Im Jahr 2013 haben 72.700 Studienanfänger und damit sechs Prozent mehr ein BWL-Studium begonnen. Dabei ist Betriebswirtschaftslehre bei Frauen und Männern gleichermaßen beliebt: Beinahe die Hälfte der Studienanfänger war weiblich. Insgesamt waren 222.600 Studierende in BWL eingeschrieben und rund 42.400 Abschlussprüfungen wurden in 2013 erfolgreich abgelegt. Mehr als zwei Drittel bestanden die Bachelor-Prüfung in BWL. Der Anteil der Masterabsolventen lag in BWL bei 21 Prozent.

Gründungsradar 2018: Eine keimende grüne Pflanze symbolisert die Gründung eines Startup-Unternehmens.

Gründungsradar 2018: TU München, Oldenburg und HHL Leipzig sind "Gründerunis"

Studenten, die eine Zukunft als Gründer oder Gründerin einschlagen wollen, sollten hier studieren: An der Technischen Universität München, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und HHL Leipzig Graduate School of Management wird am besten für eine Unternehmensgründung ausgebildet. Das zeigt der aktuelle vierte Gründungsradar 2018 des Stifterverbandes zur Gründungskultur an Hochschulen in Deutschland.

Die Großbuchstaben "KI" auf einer Taste stehen für "Künstliche Intelligenz"

Künstliche Intelligenz ist Top-Thema bei Unternehmen

Neun von zehn Managern erwarten grundlegende Veränderungen bei ihren Geschäftsprozessen und Kundeninteraktionen durch Künstliche Intelligenz (KI). Die strategische Bedeutung von Künstlicher Intelligenz zieht daher Anpassung der Unternehmens­strategie nach sich. Effizienz und Kundenzentrierung werden dabei derzeit als größtes Potenzial der KI-Technologien gesehen, so die Ergebnisse von Lünendonk und Lufthansa Industry Solutions in ihrer Sonderanalyse Künstliche Intelligenz.

Aktuell im Forum

3 Kommentare

IB Praktikum mit schwachem B.Sc.

WiWi Gast

Hey Leute, wie schätzt ihr meine Chancen auf ein Praktikum im IB ein? Abi 2.0 Bachelor Target 3.1 Master Target 1.3 6 Monate M&A Beratung (no-name bude) 1x6 Monate & 1x4 Monate PE-Praktikum, beid ...

31 Kommentare

Immobilien steigen trotz(wegen) Corona weiterhin stark

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 05.06.2020: Es gibt auch private (Familien) mit 1000 Wohnungen ...

32 Kommentare

GMAT Riesen Struggle?!

WiWi Gast

Sollte eigentlich kein Problem sein, aber ich würde einfach mal nen Probetest mach (gibt es gratis auf mba.com) und dann sehen, wo du landest... hatte ne 650 im Probetest und dann zwei Monate später i ...

1 Kommentare

Studiengebührenerlass/Stipendium UK Master

WiWi Gast

Hallo zusammen, wie wahrscheinlich ist es, einen Studiengebührenerlass zu bekommen? Mir ist klar, dass das bei den ganzen Tier 1 Unis für Wiwi (LSE und Co) sicher schwer wird, aber wie schaut's bei ...

2 Kommentare

Hochschule Offenburg Winfo

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 05.06.2020: Geh an eine Uni wenn du auch an der Uni einen Master machen willst. ...

29 Kommentare

Hochwertige Ledertaschen

WiWi Gast

Croots ist eine englische Firma, aber die stellen sehr hochwertige Ledertaschen her.

4 Kommentare

CBS Accounting, Strategy and Control - für M&A geeignet?

WiWi Gast

hamburgerinbayern schrieb am 05.06.2020: Bin an der CBS, kenne aber niemanden aus dem Business Administration & Philosophy Master. Hab mal ein bisschen recherchiert und mit meinen Kursen vergliche ...

7 Kommentare

Zweifel wegen Fahrzeit zur Uni

WiWi Gast

Stimmt, Online-Kurse wären natürlich super praktisch für Dich! Gibt es vielleicht auch regulär Aufzeichnungen von den Vorlesungen, sodass Du vielleicht gar nicht so oft vor Ort sein musst? Selbst die ...

1 Kommentare

Wann bieten Big4 wieder TAS Praktika an?

WiWi Gast

Hallo zusammen, euch ist vielleicht auch schon aufgefallen, dass es momentan aufgrund der Corona Pandemie nur sehr wenige TAS Praktika bei den Big4 gibt. Schätzt ihr, dass bald wieder mehr Praktikum ...

9 Kommentare

Psychologie Ansehen

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 05.06.2020: Analytisches Denken ist keineswegs mit quantitativen Methoden gleichzustellen. Ich achte bei unseren Kandidaten nie auf quantitative Module. Sie sollten ...

167 Kommentare

Vodafone Traineeprogramm

WiWi Gast

Rückfrage zum online Test den man vor dem AC erledigen muss: hast du den Test schon gemacht und es ist ein Persönlichkeitstest oder woher hast du diese Info? Würde sonst nämlich Taschenrechner, Maus e ...

1 Kommentare

Steuerlehre Masterstudium Göttingen

fuchsifux

Hallo zusammen, ich werde gegen Ende des Jahres 2020 meinen Bachelorabschluss in der Tasche haben und möchte wissen, was ihr von dem Steuerlehre-Master in Göttingen haltet? Mein Ziel ist es später ...

1 Kommentare

WU Bachelor

WiWi Gast

Hi, ich hätte paar Fragen zum Bachelor an der WU Wien, vor allem an Absolventen der Uni. - Welchen Unterschied seht ihr zwischen “Wirtschafts - und Sozialwissenschaften” und “Economics” (komplett ...

19 Kommentare

Bachelor LSE

WiWi Gast

wie viel kostet das BSc Studium an der LSE? Kosten sprechen eher für Mannheim/HSG

Zur Foren-Übersicht

Special: Jobbörsen-Kompass 2018

Jobbörsen-Kompass 2018: Das Foto zeigt einen Wirtschaftswissenschaftler im Anzug der die Jobbörse für WiWis von Staufenbiel.de auf dem Smarthone aufruft.

Jobbörsen-Kompass 2018: StepStone beste Jobbörse für WiWis

Jobbörsen-Kompass hat die besten deutschen Jobbörsen 2018 gekürt. Bei den Jobbörsen mit der Zielgruppe Wirtschaftswissenschaften gewann StepStone, gefolgt von Staufenbiel und Xing. Bei den Generalisten-Jobbörsen liegt StepStone ebenfalls auf Platz eins vor den Business-Netzwerken Indeed und Xing. Bei den Spezialisten-Jobbörsen stehen Staufenbiel und Unicum für die Jobsuche zum Berufseinstieg an der Spitze. Shooting Star mobileJob.com erzielt Platz drei. Die führenden Jobsuchmaschinen sind Kimeta.de, Jobbörse.de und Jobrapido.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

OECD-Datenbank zu Wohnkosten in Deutschland

Die Deutschen geben rund 20 Prozent ihres Einkommens für die Miete oder Hypotheken aus. Damit liegen die Wohnkosten in Deutschland im OECD-Schnitt. Schwerer belastet sind einkommensschwache Haushalte, die rund 27 Prozent ihres Einkommens für Mieten aufwenden müssen. Die interaktive OECD-Datenbank zu Wohnkosten veranschaulicht im Ländervergleich die Unterschiede in Eigentum vs. Miete, Wohnverhältnisse, Wohngeld und sozialer Wohnungsbau.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Über der Tür einer französischen Eliteschule steht "Grande Ecole".

Eliten aus Elitehochschulen auch in Deutschland?

Elitenforscher Michael Hartmann vergleicht soziale Rekrutierung von Eliten in den USA, Frankreich und Deutschland. In den USA und Frankreich sind Elitehochschulen die Schlüssel-Institutionen für Karrieren in Wirtschaft und Politik. Auch in Deutschland zeigt sich ein Trend zu einer höheren sozialen Exklusivität, schreibt Hartmann in seinem aktuellen Beitrag „Von Chancengleichheit keine Rede“ im DSW-Journal des Deutschen Studentenwerks.

Vorbereitung auf das Bankgespräch: Lloyds Bank Filiale von außen.

Broschüre: Vorbereitung auf das Bankgespräch

Die Bank gehört für beinahe jedes Unternehmen zu den wichtigsten Geschäftspartnern. Schließlich sind eine ausreichende Finanzausstattung sowie eine Reihe weiterer Finanzdienstleistungen aus dem Geschäftsalltag nicht wegzudenken. Dennoch fühlen sich gerade bei Finanzierungsfragen viele Unternehmen im Umgang mit der Bank unsicher. Die Broschüren "Vorbereitung auf das Bankgespräch" vom Bundesverband deutscher Banken e.V. liefert wichtige Tipps und Informationen, um Finanzierungsvorhaben im Bankgespräch erfolgreich zu präsentieren.

WiWi-TReFF Termine

< Juni >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 01 02 03 04 05

keine Veranstaltungen gefunden

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z