DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

WiWi-Stipendium von e-fellows.net

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das WiWi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Wirtschaftsstudierende können sich bis zum 18. November 2019 auf die Stipendien bewerben.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

WWU Universität Münster Schloss Hörsaal

WWU Münster mit 50 Business Schools weiter AACSB akkreditiert

Die Westfälische Wilhelms-Universität Münster hat sich im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften erneut erfolgreich AACSB akkreditiert. Insgesamt fünfzig Business Schools weltweit konnten ihr US-Gütesiegel »AACSB« in den Bereichen Business, Business & Accounting oder Accounting verlängern. Das hat die amerikanische "Association to Advance Collegiate Schools of Business" (AACSB) bekannt gegeben.

Das Bild zeigt als Symbol für Reichtum und eine ungleiche Vermögensverteilung die riesen Luxus-Yacht eines Milliardärs.

Reichtum ungleich verteilt: Rekordhoch von 2043 Milliardären

Die Anzahl der Milliardäre stieg auf ein Rekordhoch von 2043 Milliardären. 82 Prozent des 2017 erwirtschafteten Vermögens floss in die Taschen des reichsten Prozents der Weltbevölkerung. Jeden zweiten Tage kam ein neuer Milliardär hinzu. Die 3,7 Milliarden Menschen, die die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung ausmachen, profitieren dagegen nicht vom aktuellen Vermögenswachstum. Das geht aus dem Bericht „Reward Work, not Wealth 2018“ hervor, den die Nothilfe- und Entwicklungsorganisation Oxfam veröffentlicht hat.

Aktuell im Forum

28 Kommentare

Bewerbung New York

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 20.11.2019: Da in dem Post das Wort "zumal" steht würde ich mal schätzen, dass der besagte Kollege den Job zuerst einmal wegen seiner fachlichen Kompetenz bekommen hat. Mach i ...

11 Kommentare

UIBE oder BNU für Auslandssemester

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 20.11.2019: Wenn man nach Ranking geht ist die BNU natürlich besser geranked - BNU ist übrigens die top 4 in Peking nach Beida, Tsinghua und der Volksuni. Es ist halt auc ...

1742 Kommentare

Lohnt sich der harte Weg zum Steuerberater (StB) noch ?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 20.11.2019: Habe ich nie behauptet oder? Grundsätzlich findet die Digitalisierung auch in größeren Unternehmen statt, sodass auch dort viele Angestellte ihre Dasein ...

9 Kommentare

Praktikum TKMC, E.ON, Allianz

WiWi Gast

Stehe vor einer ähnlichen Entscheidung. Für was hast du dich am Ende entschieden?

3 Kommentare

Ggf. wird eine psychologische Eignungsuntersuchung durchgeführt. .... WTF...???

WiWi Gast

Gesucht wird ein Manager Controlling mit "erster Berufserfahrung"... auch spannend :-)

4 Kommentare

Metzler Corporate Finance - M&A Praktikum FFM

WiWi Gast

- Atmosphäre (zw. versch. Hierarchistufen): im Allgemeinen gut, kollegiales Umfeld, aber Umgangston der Seniors teilweise etwas rau bzw. unsachlich - Anzahl der Praktis zur gleichen Zeit: 2-3 - Ar ...

31 Kommentare

[Dankesschreiben nach Vorstellungsgespräch] Top/Flop?

WiWi Gast

Hallöle zusammen, Also in meinem Fall habe ich mich vergangenen Dienstag bei der Firma vorgestellt und am Freitag eine Dankesmail an den obersten Ausbildungsleiter für das tolle (was es auch wirkli ...

31 Kommentare

Re: DKB Group Einstiegsgehalt als Bankkaufmann für Baufinanzierungen

WiWi Gast

13 Monatsgehälter Master-Trainees kriegen m.E. ca. 44k. Zum Einstieg dann m.E. around 54k. Tarif hat sich aber zuletzt nochmal um 2% gesteigert und wird dies Beginn 2020 nochmals um weitere 2% tun

30 Kommentare

Zweireiher tragen in UB

WiWi Gast

Das stellt die bisherige Ordnung natürlich auf den Kopf. WiWi Gast schrieb am 20.11.2019:

2 Kommentare

Abschlussarbeit - Verzeichnisse

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 20.11.2019: Profi-Tipp: Es gibt Vorgaben und teilweise unterscheiden sich diese von Institut zu Institut, je nach Professor. Lies dich dort ein, falls das nicht reicht, sp ...

1 Kommentare

Public Affairs Praktikum bekommen

WiWi Gast

Ich würde gerne ab Sommer 2021 ein längeres Praktikum im Public Affairs machen. Am liebsten bei einer Agentur. Brauche ich dafür gewisse Vorpraktika? Ehrenamt habe ich einiges, zudem arbeite ich seit ...

2 Kommentare

Ansprache Kununu Bewertungen

WiWi Gast

Die Bewertungen sind sehr hilfreich in Bezug auf Jobauswahl oder auch Produktauswahl. Ansprechen würde ich es nicht.

Zur Foren-Übersicht

Special: Recruiting Trends 2018

Studien-Cover »Recruiting Trends 2018«

Recruiting Trends 2018: Jobbörsen sind Shooting Star

Online-Jobbörsen profitieren bei den Recruiting-Budgets in 2018 mit einem Anstieg von 28 auf 45 Prozent am meisten. Durch den Fachkräftemangel wird das Recruiting von Berufserfahrenen zum wichtigsten Thema im Recruiting. Es verdrängt damit das Arbeitgeberimage von Rang eins. Für fast 80 Prozent der Unternehmen gehörten Social Media Recruiting und Active Sourcing zudem zu den Top Themen. Shooting Stars der Recruiting Technologie sind Mitarbeiterempfehlungsplattformen, Videointerviewlösungen und Talentsuchmaschinen. Dies sind Ergebnisse der Studie "Recruiting Trends 2018" vom Institute for Competitive Recruiting.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Notebook-Recherche in der BDU-Beraterdatenbank

BDU-Beraterdatenbank: Beraterprofile zu 500 Unternehmensberatern in Deutschland

Die Beraterdatenbank vom Bundesverband Deutscher Unternehmensberater e.V. (BDU) hilft, den passenden Arbeitgeber oder Berater für ein Beratungsprojekt zu finden. Die Beraterdatenbank ist ein Gesamtverzeichnis aller Beratungsunternehmen des BDU mit Kurzprofilen. Sie umfasst Beraterprofile zu etwa 500 Unternehmensberatern in Deutschland. Eine Suchfunktion ermöglicht die Recherche nach Unternehmensberatern mit einem besonderen fachlichen, branchenbezogenen oder Länder-Schwerpunkt.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Wohnen und Essen machen einen erheblichen Teil der Lebenshaltungskosten im Studium aus.

DSW-Studie 2017 zu Lebenshaltungskosten im Studium

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) hat die Lebenshaltungskosten von Studierenden ermittelt und mit der Höhe der BAföG-Bedarfssätze verglichen. Als Konsequenz daraus lauten die Forderungen des DSW den BAföG-Grundbedarf, die Wohnpauschale und den Kranken- und Pflegeversicherungszuschlag für Studierende ab 30 zu erhöhen. Die neue Studie „Ermittlung der Lebenshaltungskosten von Studierenden“ des Forschungsinstituts für Bildungs- und Sozialökonomie (FiBS) steht kostenlos zum Download bereit.

WiWi-TReFF Termine

< November >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z