DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

CHE Master-Ranking 2017: BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften

Buchstabenwürfel an einem Faden ergeben das Wort Master und auf einer Tafel stehen im Hintergrund die Abkürzungen BWL und VWL.

Das neue CHE Master-Ranking 2017 für Masterstudierende der Fächer BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik (WINF) und Wirtschaftswissenschaften (WIWI) ist erschienen. Beim BWL-Master der Universitäten schneiden die Universitäten Mannheim, Göttingen und die Privatuniversität HHL Leipzig am besten ab. Im Ranking der BWL-Masterstudiengänge an Fachhochschulen schaffte es die Hochschule Osnabrück als einzige bei allen Ranking-Faktoren in die Spitzengruppe. Im VWL-Master glänzten die Universitäten Bayreuth, Göttingen und Trier, im WINF-Master Bamberg und Paderborn sowie Frankfurt und Paderborn im WIWI-Master.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Führungseigenschaften: Kompass mit Deutschlandfahne und Manager.

Weltspitze: Deutsche Top-Manager am zukunftsfähigsten

Die Mehrheit von Investoren bewertet deutsche Top-Manager als geeignet, die Probleme der Zukunft zu lösen. In keinem anderen Land ist das Vertrauen der Investoren in die Führungskräfte größer. In China dagegen glauben 82 Prozent der Investoren nicht an die Zukunftsfähigkeit der Manager. In den USA bezweifeln dies immerhin 70 Prozent, so das Ergebnis einer Management-Studie der Personalberatung Korn-Ferry.

Präsident ifo Institut Prof. Dr. Dr. h.c. Clemens Fuest

Corona-Shutdown wird Deutschland bis zu 729 Milliarden Euro kosten

Das Coronavirus wird die deutsche Wirtschaft durch Produktionsausfälle, Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit Hunderte von Milliarden Euro kosten. Das zeigt eine Szenarioanalyse des ifo Instituts zur partiellen Stilllegung der Wirtschaft. Bei einem Shutdown von zwei Monaten erreichen die Kosten 255 bis 495 Milliarden Euro und das Bruttoinlandsprodukt sinkt um etwa 7-11 Prozent. Bei drei Monaten erreichen die Kosten 354 bis 729 Milliarden Euro und das BIP fällt um die 10-20 Prozent.

Aktuell im Forum

10 Kommentare

Ausbildung Steuerfachangestellter bei BIG 4

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 09.07.2020: Ja am besten dort nachfragen. Ich habe vor Jahren dort ein Praktikum gemacht. Im Allgemeinen schien Anzugpflicht zu herrschen, ins unserer Abtei ...

391 Kommentare

WWU Münster Master BWL Zulassung / Vorabauskunft WS 18/19

WiWi Gast

Hallo, möchte mich auch noch für den Management-Master bewerben. Weißt du nach welchen Kriterien sie aussuchen? Mein Schnitt wird etwa 2,3 an einer staatlichen Uni mit gutem Ruf sein! WiWi Ga ...

84 Kommentare

Re: ACXIT Capital Partners Analyst - Gehalt, Projekte, Arbeitszeiten?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 02.07.2020: Dort steht auch, dass es Büros in Hong Kong und New York gibt. Googelt man aber die Adressen... ...

6 Kommentare

Was habt ihr in eurem Gap Year gemacht?

WiWi Gast

juiccy schrieb am 09.07.2020: Indem man ein interessantes Profil und Glück hat ...

6 Kommentare

VWL Master Mannheim - wie mathematisch?

WiWi Gast

Das stimmt, die Möglichkeit besteht noch immer, allerdings muss man sich dann im ersten Semester festlegen. Das führt dazu, dass sich viele Leute, die das Mathe-Beifach sicherlich schaffen würden, nic ...

26 Kommentare

Wann kommen die Werkstudenten-Jobs zurück?

WiWi Gast

Ich fange Ende Juli/Anfang August bei einem Dax30 als WS an, hier (Raum Nürnberg/Erlangen) habe ich zumindest einige ausgeschriebene Stellen gefunden...

3 Kommentare

Bewertung meines Werkstudentenzeugnis

WiWi Gast

Dein Arbeitszeugnis ist sehr gut, aber da du das nicht selbst herauslesen kannst, entspricht es wohl nicht den Tatsachen

62 Kommentare

Re: Anerkennung Fernstudium

WiWi Gast

Bei uns im Dax30 juckt das keinen. Hab Bachelor an einer privat fh gemacht, master Fernstudium. Bin mit 70k in IGM rein und jetzt mit Mitte 20 bei 85k Hat noch nie jemanden gejuckt

47 Kommentare

CoBa Telefoninterview Trainee

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 09.07.2020: Hmm, das hört sich ja nicht nach Corona Absage an, sondern vielleicht eher sogar nach Absage oder Reduktion der Traineeprogramme. Hoffe echt nicht. ...

26 Kommentare

Was zahlt Bayer seinen Trainees aktuell

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 09.07.2020: Das ist in der chemischen Industrie durchaus normal. Bei der BASF startet man als Trainee (Master) mit 4.2 auch bei ca. 73-75k all-in. Wobei Bayer schon immer k ...

75 Kommentare

Uniranking

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 09.07.2020: Nicht wirklich - es gibt immer noch eine starke Abgrenzung zwischen den puren MINT-Studiengängen und TUM-BWL. Mehr noch, als man es an anderen Unis zwischen WIng/W ...

348 Kommentare

Wirecard Verlust

WiWi Gast

Vielleicht war das ursprüngliche Ziel dieses Unternehmens ja auch Geldwäsche, würde vieles erklären, ist aber selbstverständlich reine Spekulation WiWi Gast schrieb am 09.07.2020: ...

4 Kommentare

Nach Gesprächen nur Absagen

WiWi Gast

Hallo Du, bei mir läuft es ähnlich, nur dass ich mich bereits seit März bewerbe und mehr Gespräche hatte. Am Ende kam dann aber immer die Absage. Ich glaube, die Unternehmen stellen gerade nicht so ...

15 Kommentare

Einstiegsgehalt bei Siemens - Angebot ok?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 07.07.2020: Je nach Stellenbewertung nicht. Zumal es ist ja nicht so, dass man sich immer zwischen den einzelnen Dax30 entscheiden kann. Im Gegenteil: jeder ist froh überhaup ...

4 Kommentare

Bearing Point - Erfahrung?

WiWi Gast

47k mit Master - die 38k gelten für Bachelor Gute Kultur, wenig Ellenbogenmentalität auf den unteren Leveln. Für den Start durchaus solide. Weßhalb man nur hingehen sollte "wenn man es bei den B ...

Zur Foren-Übersicht

Special: KI-Forschung

Campus der Universität von Oxford in England.

KI-Forschung: Blackstone-CEO spendet Eliteuni Oxford 170 Millionen Euro

Die Eliteuniversität Oxford erhält vom US-Milliardär und Blackstone-CEO Stephen A. Schwarzman eine Rekordspende von fast 170 Millionen Euro. Die Universität Oxford kündigt damit beispiellose Investitionen in die Geisteswissenschaften und ein Institut für Ethik in der Künstlichen Itelligenz (KI) an. Um interdisziplinärer zu forschen, werden die Fachbereiche Geschichte, Linguistik, Philologie und Phonetik, Sprachen, Musik, Philosophie, Theologie und Religion zusammen untergebracht.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Studie Cover Berufsstart Gehalt + Bewerbung

Gehaltsvorstellung: Wunschgehälter von Wirtschaftswissenschaftlern sinken

Die Zeiten ändern sich: Absolventen der Wirtschaftswissenschaften und Ingenieurwissenschaften haben ihre Erwartungen beim Einstiegsgehalt gesenkt. Das hat die Studie "Attraktive Arbeitgeber" der Jobbörse Berufsstart.de ergeben. Demnach wollen Wirtschaftswissenschaftler zwischen 35.000 und 40.000 Euro Jahresgehalt, Ingenieure wünschen sich zwischen 45.000 und 50.000 Euro Einstiegsgehalt.

WiWi-TReFF Termine

< Juli >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02

keine Veranstaltungen gefunden

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z