DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

StepStone Gehaltsreport 2018: Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsinformatiker sind Topverdiener

Stepstone Gehaltsreport 2018: Das Bild zeigt zwei Lego-Männchen Frau und Mann im Anzug (Wirtschaftsingenieurin und Wirtschaftsinformatiker) vor einem Computer.

Fachkräfte und Führungskräfte mit einem Studienabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik verdienen ausgezeichnet. Mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 70.231 Euro liegen die Wirtschaftsingenieur hinter Medizin und Jura auf Platz drei der zurzeit lukrativsten Studiengänge. Die Wirtschaftsinformatiker verdienen mit 69.482 Euro ähnlich gut und sind hinter den Ingenieuren auf Rang fünf im StepStone Gehaltsreport 2018. Mit einem Abschluss in BWL, VWL oder Wirtschaftswissenschaften sind die Gehälter als Key Account Manager mit 75.730 Euro und als Consultant mit 67.592 Euro am höchsten.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Absolventen-Gehaltsreport-2018: Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Absolventen-Gehaltsreport 2018/19: Höhere Einstiegsgehälter bei WiWis

Wie im Vorjahr verdienen die Wirtschaftsingenieure bei den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit 48.696 Euro im Schnitt am meisten. Sie legten im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2018/2019 damit um 458 Euro zu. Wirtschaftsinformatiker erhalten mit 45.566 Euro (2017: 45.449 Euro) und Absolventen der Wirtschaftswissenschaften, VWL und BWL und mit 43.033 Euro (2017: 42.265 Euro) ebenfalls etwas höhere Einstiegsgehälter.

Osteuropa-Stipendien der Studienstiftung: Nachtaufnahme vom Krantor in Danzig

Studienstiftung: Stipendienprogramm Osteuropa

Die Studienstiftung vergibt im Jahr 2019 bis zu neun Vollstipendien für Studienaufenthalte in Osteuropa. Gefördert werden Aufenthalte in den Ländern Osteuropas, Mittelost- und Südosteuropas beziehungsweise des postsowjetischen Raums, die mindestens sieben Monate und längstens vier Semester dauern. Das Stipendium im Rahmen des Programms „Metropolen in Osteuropa“ ermöglicht Forschungsaufenthalte oder Studienaufenthalte. Bewerbungsschluss ist der 1. März 2019.

Gründungsradar 2018: Eine keimende grüne Pflanze symbolisert die Gründung eines Startup-Unternehmens.

Gründungsradar 2018: TU München, Oldenburg und HHL Leipzig sind "Gründerunis"

Studenten, die eine Zukunft als Gründer oder Gründerin einschlagen wollen, sollten hier studieren: An der Technischen Universität München, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und HHL Leipzig Graduate School of Management wird am besten für eine Unternehmensgründung ausgebildet. Das zeigt der aktuelle vierte Gründungsradar 2018 des Stifterverbandes zur Gründungskultur an Hochschulen in Deutschland.

Aktuell im Forum

5 Kommentare

Zweite Bewerbung bei Strategieberatungen?

WiWi Gast

An den TE: Wie sieht dein Profil aus?

4 Kommentare

Bewerbung Roland Berger

WiWi Gast

Bachelor Non-Target: 1.5 Master Target: 1.7 Praktika Big 4 TAS, T3 UB, T2/3 UB, Werkstudent T3 UB WiWi Gast schrieb am 23.01.2019: ...

4 Kommentare

BB Cultures

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 23.01.2019: Kann das für MS bestätigen (war 2017 dort). Sehr gute und auch nette Juniors, aber die Kultur ist bedingt durch ein paar seniorere Mitarbeiter und ein pus ...

55 Kommentare

Deutsche Bank, Credit Suisse und Barclays M&A Praktikum in Frankfurt

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 23.01.2019: Ich bin nicht bei der DB, aber auch bei keiner anderen der BB´s. Viel schlimmer sind mir die Leute mit ihren "kennst ja den Spruch aus der WS": zeigt nur das du ...

1 Kommentare

Maastricht SBE February intake

WiWi Gast

Ist Maastricht im IB Master im Februar intake weniger selektiv oder macht es keinen Unterschied?

3 Kommentare

BB LevFin Groups

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 22.01.2019: Heißt LevFin bei der DB Leveraged Debt Capital Markets? ...

15 Kommentare

Abzusitzende Zeit sinnvoll nutzen

WiWi Gast

Ceterum censeo schrieb am 23.01.2019: Bei Addison brauchte man wegen der Fernwartung schon vor 10 Jahren einen Internetanschluß ;-) Trotz meiner Anregung hierzu hat sich die Anwalts- und Steue ...

149 Kommentare

BB to PE: Ask me anything.

WiWi Gast

Hey JW, hat man mit folgendem Profil eine Chance bei deinem Fund? (Full-Time) Target Bachelor 1,7, währenddessen TAS, MM Praktika M&A Analyst (2/3) bei Blair/Baird/RJ Danke!!

15 Kommentare

Berufseinsitieg höherer Dienst

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 23.01.2019: Das war mir (Dem TE) auch klar :) Die beiden Landesministerien hatte ich bsiher auch schon "ins Auge gefasst". Vielen Dank für den regen Input hier. Das hilft ...

113 Kommentare

Tesla vs. Daimler/BMW/Audi

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 23.01.2019: Verluste....die CAPEX des 21. jahrhunderts ...

26 Kommentare

Berufseinstieg im Bereich Data Science/Data Analytics mit einem WIWI Studium

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 22.01.2019: Promotion ist m.E. verschwendete Zeit. Data Science Research und Data Science im Unternehmen haben häufig nur eine kleine Schnittmenge. Wichtiger ist für den Einst ...

22 Kommentare

IB Sommer Praktikum schon zu spät?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 23.01.2019: Dachte WHUler wollen nicht mehr ins IB ...

8271 Kommentare

VW Hannover

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 22.01.2019: Es solle alle am 01.07 in Hannover entfristet werden und die 2016 Zeitarbeiter sollen dierekt einen Festvertrag bekommen:-) Kein Witz ...

15 Kommentare

MBB Festeinstieg als Bachelor - Chancen

WiWi Gast

An der WWU werden die Noten aus dem Auslandssemester nicht mit in den Schnitt eingerechnet, nur die Gesamtanzahl an zu erbringenden Credits wird durch die Leistungen im Auslandssemester verringert. Al ...

3 Kommentare

Profil für BB/EB oder UB T1

Anviid

WiWi Gast schrieb am 23.01.2019: Aus Neugier: Warum stellst du diese Frage? Würde das irgendwas an deinem Vorhaben ändern? Wenn ja, was? An sich kommt es auf die Praktika selbst an, ...

Zur Foren-Übersicht

Special: Recruiting Trends 2018

Studien-Cover »Recruiting Trends 2018«

Recruiting Trends 2018: Jobbörsen sind Shooting Star

Online-Jobbörsen profitieren bei den Recruiting-Budgets in 2018 mit einem Anstieg von 28 auf 45 Prozent am meisten. Durch den Fachkräftemangel wird das Recruiting von Berufserfahrenen zum wichtigsten Thema im Recruiting. Es verdrängt damit das Arbeitgeberimage von Rang eins. Für fast 80 Prozent der Unternehmen gehörten Social Media Recruiting und Active Sourcing zudem zu den Top Themen. Shooting Stars der Recruiting Technologie sind Mitarbeiterempfehlungsplattformen, Videointerviewlösungen und Talentsuchmaschinen. Dies sind Ergebnisse der Studie "Recruiting Trends 2018" vom Institute for Competitive Recruiting.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Cover Steuer-Tipps für die Existenzgründung

E-Book: Steuer-Tipps für die Existenzgründung

Schon bei der Gründung eines Unternehmens sind steuerliche Aspekte wichtig. Der Steuerwegweiser "Steuer-Tipps für die Existenzgründung" für junge Unternehmerinnen und Unternehmer beantwortet steuerliche Fragen auf dem Weg in die Selbstständigkeit. Die Broschüre ist im März 2018 erschienen und kann im Internet auf den Seiten des Finanzministeriums NRW kostenlos heruntergeladen werden.

WiWi-TReFF Termine

< Januar >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 01 02 03

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z