DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

Neues WiWi-Stipendium von e-fellows.net

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein neues Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das WiWi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Wirtschaftsstudierende können sich bis zum 12. Mai 2019 auf die Stipendien bewerben.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

BDU-Studie Consultingbranche 2019: Ein Unternhemensberater liest eine Wirtschaftszeitung.

Consultingbranche 2019: Beratertalente bleiben umkämpft

In der Consultingbranche ist der Branchenumsatz 2018 um 7,3 Prozent auf 33,8 Milliarden Euro gestiegen. Auch für 2019 sind die deutschen Unternehmensberater lautet der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) zuversichtlich. Die Jobaussichten für Beratertalente sind erneut entsprechend gut. 90 Prozent der großen und Dreiviertel der mittelgroßen Beratungen planen, in 2019 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

Das Bild zeigt die Senior Beraterin bei innogy Consulting Janina Köhler bei einer Präsentation.

Beraterleben: Einblicke in die Energiewirtschaft von morgen

Janina Köhler ist Senior Beraterin bei innogy Consulting. Die Wirtschaftsingenieurin gibt Einblicke in ihr Beraterleben. In ihren Projekten erlebt sie täglich, wie Industrien durch die Energiewende verschmelzen. Smart City Konzepte gelingen beispielweise nur im Zusammenspiel von Autoindustrie und Medien, berichtet sie. In weniger als zwei Jahren hat die Wirtschaftsingenieurin bereits die Karrierestufe zum Senior Consultant erreicht. Sie spricht von einem Berufsstart und einer Beraterkarriere mit perfekter Balance.

Führungseigenschaften: Kompass mit Deutschlandfahne und Manager.

Weltspitze: Deutsche Top-Manager am zukunftsfähigsten

Die Mehrheit von Investoren bewertet deutsche Top-Manager als geeignet, die Probleme der Zukunft zu lösen. In keinem anderen Land ist das Vertrauen der Investoren in die Führungskräfte größer. In China dagegen glauben 82 Prozent der Investoren nicht an die Zukunftsfähigkeit der Manager. In den USA bezweifeln dies immerhin 70 Prozent, so das Ergebnis einer Management-Studie der Personalberatung Korn-Ferry.

Aktuell im Forum

13 Kommentare

Wo extrem kurzfristig relevantes Praktikum finden

WiWi Gast

Schön, wenn ich durch meinen Thread andere geholfen hab, aber selbst würd ich auch gern davon profitieren haha

44 Kommentare

Re: Master-BWL - Uni Köln, WWU Münster oder Goethe Uni Frankfurt

WiWi Gast

Kleine Ergänzung: Für das WS 2018 wurde man über 8,12 angenommen.

16 Kommentare

RSM BSc. IBA oder deuschte Uni für IB/UB?

WiWi Gast

push

78 Kommentare

Re: Porsche Consulting Ruf, Gehalt, Arbeitszeiten usw.

WiWi Gast

Der Projektstandort und das Projektportfolio hängt stark vom Bereich ab. Außerhalb von Automotive gibt es auch einige externe Klienten - dann aber meist Prozessoptimierung, wofür PCO nunmal bekannt is ...

5 Kommentare

Jobangebot DAX 30 gegen 2 andere Firmen

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 20.05.2019: Naja Dax30 kann halt auch alles sein von Vonovia bis VW. Von daher kann hier keiner eine sinnvolle Aussage treffen. ...

21 Kommentare

Gehaltsentwicklung Roland Berger

WiWi Gast

Push

47 Kommentare

Wie kann das eigentlich sein? Deutsche Konzerne

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 20.05.2019: Das war nicht spöttisch gemeint. Jeder der auch nur ein wenig von Data Science versteht, weiß dass das keine besonderen Ansprüche sind, wenn die Behauptungen stimm ...

1 Kommentare

Profil für SIMC WU

WiWi Gast

Bachelor FH (Österreich) 2,2 Schwerpunkt Controlling 1x Auslandssemester 2 Praktika in Tax und Controlling Ein wenig ehrenamtliches Engagement an meiner Hochhschule GMAT schätze ich zwischen 620- ...

1 Kommentare

Whatsapp PC client während der Arbeit

WiWi Gast

Hey Leute, ist es bei euch erlaubt, neben der Arbeit z.B. bei Whatsapp zu schreiben vom Rechner aus oder würde man euch dumm anschauen ?

4 Kommentare

Workshops besuchen sinnvoll?

WiWi Gast

Am besten ist es sehr aktiv bei der Sache dabei zu sein und aktiv zur Lösung beizutragen, ohne sich dabei unangenehm in den Vordergrund zu drängen - ist logischerweise immer ein gewisser Eiertanz. ...

4 Kommentare

KSt-Vorauszahlungen buchen / Buchungssatz - Konto SKR 03?

WiWi Gast

In 2017 musst du einfach eine sonstige Forderung (sonstige Vermögensgegenstände) aus Körperschaftsteuer und SoliZ bilanzieren. Die Höhe entspricht der voraussichtlichen Steuererstattung. Buchung: ...

54 Kommentare

Re: Sopra Steria Consulting - Erfahrungen Telefoninterview, Einstiegsgehalt etc.

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 20.05.2019: Bonus erst ab Manager.

161 Kommentare

Re: Einstiegsgehalt Amazon 105.000? ?!

WiWi Gast

78 Kommentare

Abitur > 3,0 :O Welchen Weg seid ihr gegangen?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 20.05.2019: Das liegt wohl eher daran, dass dein Bachelordurchschnitt nichts kompensiert. Hättest du einen Schnitt von < 1,3 hätte es eventuell gepasst. ...

7 Kommentare

Data Science BIG4

WiWi Gast

Data Engineering. So wie ich. Beste Bezahlung, entspanntes arbeiten und du kannst als Freelancer deine Fähigkeiten vergolden lassen und wenn du auch darauf kein Bock mehr hast, so nimmt dich nahezu je ...

Zur Foren-Übersicht

Special:

Bain Private Equity Workshop »Results4Results 2019«

Bain Private Equity Workshop »Results4Returns 2019«

Wer wissen will, wie sich das Geschäft mit Private Equity zukünftig entwickelt, für den dürfte der Workshop »Results4Returns« interessant sein. Der PE-Workshop der Strategieberatung Bain findet vom 27.-28. Juni 2019 in München statt. Bewerben können sich herausragende Universitätsstudierende ab dem 5. Bachelorsemester, Promovierende und Young Professionals aller Fachrichtungen. Die Bewerbungsfrist endet am 19. Mai 2019.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Petition für Digitalministerium in Deutschland: Blick durch ein Fernglas mit Wlan-Symbol auf den Bundestag in Berlin.

Online-Petition: Digitalminister (m/w) für Deutschland gesucht

Unter »digitalministerium.org« ist die Online-Petition »Digitalminister (m/w)« auf Initiative des Bundesverbandes Deutsche Startups e.V. gestartet. Der Verband sieht in der Digitalisierung die größte Chance und Herausforderung der Gegenwart. Er fordert die Parteivorsitzenden von CDU, CSU und SPD daher dazu auf, einen Digitalminister oder eine Digitalministerin für Deutschland zu benennen. Zahlreiche Digitalverbände und Ökonomen haben sich der Forderung bereits angeschlossen.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

WiWi-TReFF Termine

< Mai >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z