DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

Neues WiWi-Stipendium von e-fellows.net

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein neues Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das WiWi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Wirtschaftsstudierende können sich bis zum 12. Mai 2019 auf die Stipendien bewerben.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Weg durch einen Tunnel in China: Die Studienstiftung des deutschen Volkes vergibt 2019/2020 zehn Stipendien für einen Aufenthalt in China.

Zehn Stipendien für ein Studienjahr in China

Die Studienstiftung des deutschen Volkes vergibt in Kooperation mit der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung auch in diesem Jahr wieder zehn Stipendien für einen Aufenthalt in China. Die finanzielle Förderung umfasst ein monatliches Stipendium in Höhe von 1.000 Euro, sowie Vorbereitungs- und Reisekostenpauschalen. Bewerbungsfrist für den Jahrgang 2020/2021 ist der 30. April 2019.

Osteuropa-Stipendien der Studienstiftung: Nachtaufnahme vom Krantor in Danzig

Studienstiftung: Stipendienprogramm Osteuropa

Die Studienstiftung vergibt im Jahr 2019 bis zu neun Vollstipendien für Studienaufenthalte in Osteuropa. Gefördert werden Aufenthalte in den Ländern Osteuropas, Mittelost- und Südosteuropas beziehungsweise des postsowjetischen Raums, die mindestens sieben Monate und längstens vier Semester dauern. Das Stipendium im Rahmen des Programms „Metropolen in Osteuropa“ ermöglicht Forschungsaufenthalte oder Studienaufenthalte. Bewerbungsschluss ist der 1. März 2019.

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Betriebswirtschaftslehre BWL

Wirtschaft studieren: Das Studium Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Das Studium der Betriebswirtschaftslehre ist mit Abstand am beliebtesten in Deutschland. Nicht ohne Grund, denn BWL-Absolventen haben im Gesamtvergleich beste Job-Aussichten. Im Jahr 2013 haben 72.700 Studienanfänger und damit sechs Prozent mehr ein BWL-Studium begonnen. Dabei ist Betriebswirtschaftslehre bei Frauen und Männern gleichermaßen beliebt: Beinahe die Hälfte der Studienanfänger war weiblich. Insgesamt waren 222.600 Studierende in BWL eingeschrieben und rund 42.400 Abschlussprüfungen wurden in 2013 erfolgreich abgelegt. Mehr als zwei Drittel bestanden die Bachelor-Prüfung in BWL. Der Anteil der Masterabsolventen lag in BWL bei 21 Prozent.

Aktuell im Forum

4 Kommentare

Wie habt ihr mit eurem Start-Up begonnen?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 27.06.2019: Dann bist du aufgewacht. ...

6 Kommentare

Exit oder Manager B4

WiWi Gast

Sehr hohe Wahrscheinlichkeit habe ich in meiner Zeit bei den B4 auch öfter gehört, man übersieht gerne auf Partnerebene in der Kommunikation die "0," vor den 99% ;) Wenn du auf die Stelle in der Ba ...

32 Kommentare

Zusage an der EBS Universität

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 27.06.2019: Gute Entscheidung. Nochmal zur Frankfurt School: Es werden keine 100% Stipendien vergeben. Lediglich Gebührenteilerlasse. 15% und 25% sollten noch ver ...

15 Kommentare

NOVA Cems vs. ESCP MiM

WiWi Gast

ESCP (aber bitte nicht Berlin)

1132 Kommentare

Re: Scheinstudium: Semesterticket trotz Job

WiWi Gast

Um den Ernst der Lage nochmal zu verdeutlichen, ein Scheinstudium ist kein Kavaliersdelikt. Da haben die Leute schon für wesentlich weniger Haftstrafen bekommen wie zb Erschleichung von Bafög. Ich fre ...

3 Kommentare

Master BWL/Wirtschaftsinformatik Goethe Uni

WiWi Gast

Jajajojo schrieb am 27.06.2019: Score ? ...

15 Kommentare

Welche Gehaltserhöhung im ersten Jahr?

Ceterum censeo

WiWi Gast schrieb am 26.06.2019: Ich fasse die Fakten mal zusammen, wie ich sie dem Text entnehmen konnte: Berufseinsteiger mit 6 Monaten Erfahrung in einer mittelständischen Kanzlei im Raum ...

1375 Kommentare

Lohnt sich der harte Weg zum Steuerberater (StB) noch ?

WiWi Gast

Ich habe mich nach Bestehen des Exmanens direkt selbstständig gemacht. Mandanten waren aufgrund des Familienkreises (sehr viele Verwandte sind selbstständig) und der Freunde und Bekannten (und deren ...

7 Kommentare

Video Interview Trainee bei Fujitsu

WiWi Gast

Hi, mich würde interessieren welche Art von Online-Tests du gemacht hast? Numerisch, Logik, Leseverständnis etc.? Danke! LG

26 Kommentare

Alantra, Berenberg, Blair, Baird oder GCA

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 26.06.2019: Montagu stellt auch nur von BB ein, hatten letztens erst einen von GS NY geholt. GCA auch nur, weil sie auf die Frauenquote achten ...

15 Kommentare

Zürich leichter für SIP

WiWi Gast

Word. WiWi Gast schrieb am 26.06.2019: ...

11 Kommentare

Tutor im Lebenslauf nennen?

WiWi Gast

Ah ok, danke, dann werde ich das auch tun.

10 Kommentare

In einem Studiengang Wirtschaft, Entrepreneurship und etwas kreatives Verbinden?

WiWi Gast

Ich studiere im 4. Semester an der Leuphana, zwar nicht den von die fokussierten Studiengang, kann aber an dieser Stelle vielleicht ein wenig zum Konzept des Leuphana Bachelors sagen. Das Studium be ...

424 Kommentare

Immobilienmarkt bringt mich zum Aussteigen

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 25.06.2019: Auch heute (ok, 2018) sind die durchschnittlichen Quadratmeterpreise für Wohnungen nur 2.700€. Die 2k sollten also in diversen Mittelstädten noch sehr gut drin sei ...

5 Kommentare

Gibt es noch den klassischen Sales and Trading Bereich in einer Investmentbank?

WiWi Gast

Prop trading ist halt so gut wie tot und damit auch die fetten Jahre von früher im S&T...

Zur Foren-Übersicht

Special:

Bain Workshop »Bainworks 2019«

Recruiting-Workshop »Bainworks 2019«

Der Workshop der Managementberatung Bain & Company zum Thema „Alliance to end plastic waste“ findet vom 18.-20. Oktober 2019 in der spanischen Metropole Barcelona statt. Dabei geht es um Strategien zur Reduzierung von Plastikmüll für ein Non-Profit Unternehmen. Der Bewerbungsschluss für Bainworks ist der 14. Juli 2019.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Petition für Digitalministerium in Deutschland: Blick durch ein Fernglas mit Wlan-Symbol auf den Bundestag in Berlin.

Online-Petition: Digitalminister (m/w) für Deutschland gesucht

Unter »digitalministerium.org« ist die Online-Petition »Digitalminister (m/w)« auf Initiative des Bundesverbandes Deutsche Startups e.V. gestartet. Der Verband sieht in der Digitalisierung die größte Chance und Herausforderung der Gegenwart. Er fordert die Parteivorsitzenden von CDU, CSU und SPD daher dazu auf, einen Digitalminister oder eine Digitalministerin für Deutschland zu benennen. Zahlreiche Digitalverbände und Ökonomen haben sich der Forderung bereits angeschlossen.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

WiWi-TReFF Termine

< Juni >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z