DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

Neues WiWi-Stipendium von e-fellows.net

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein neues Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das WiWi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Wirtschaftsstudierende können sich bis zum 12. Mai 2019 auf die Stipendien bewerben.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

BDU-Studie Consultingbranche 2019: Ein Unternhemensberater liest eine Wirtschaftszeitung.

Consultingbranche 2019: Beratertalente bleiben umkämpft

In der Consultingbranche ist der Branchenumsatz 2018 um 7,3 Prozent auf 33,8 Milliarden Euro gestiegen. Auch für 2019 sind die deutschen Unternehmensberater lautet der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) zuversichtlich. Die Jobaussichten für Beratertalente sind erneut entsprechend gut. 90 Prozent der großen und Dreiviertel der mittelgroßen Beratungen planen, in 2019 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

CFA-Prüfung zum Chartered Financial Analyst

Chartered Financial Analyst: Rekord von über 250.000 CFA-Prüfungen

Die Nachfrage nach der Chartered Financial Analyst (CFA) Qualifikation erreicht im Juni 2019 einen neuen Höchststand. Die Zahl der weltweiten Anmeldungen zu CFA-Prüfungen stieg im Vorjahresvergleich um 11 Prozent, gibt CFA Institute, der führende globale Berufsverband für die Investmentbranche bekannt. Besonders in den Schwellenländern wächst das Interesse an der Weiterbildung für Vermögensverwalter, Portfoliomanager, professionelle Investor und Finanzanalysten.

Führungseigenschaften: Kompass mit Deutschlandfahne und Manager.

Weltspitze: Deutsche Top-Manager am zukunftsfähigsten

Die Mehrheit von Investoren bewertet deutsche Top-Manager als geeignet, die Probleme der Zukunft zu lösen. In keinem anderen Land ist das Vertrauen der Investoren in die Führungskräfte größer. In China dagegen glauben 82 Prozent der Investoren nicht an die Zukunftsfähigkeit der Manager. In den USA bezweifeln dies immerhin 70 Prozent, so das Ergebnis einer Management-Studie der Personalberatung Korn-Ferry.

Aktuell im Forum

10 Kommentare

Empfehlung / Erfahrung PKV

WiWi Gast

Der R+V Tarif ist ohne Selbstbehalt und sollte man ausser der Vorsorge nichts in Anspruch nehmen, gibt es zwei Monatsbeiträge samt AG Anteil zurück. WiWi Gast schrieb am 16.06.2019: ...

7 Kommentare

Jobs für High Potentials in Wien

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 16.06.2019: Welche Position sollte das gewesen sein, wo man das dreifache des Kollektivgehalts bekommt ??? ...

2332 Kommentare

Re: eAssessment, Telefoninterview BMW Global Leader Development Programme?

WiWi Gast

Ich glaube es sind einfach alle bei BMW während den Pfingstferien im Urlaub. :) Ich habe auf 3 Stellen noch keine Rückmeldung bekommen.

3 Kommentare

TAS aktuelle Einstiegsgehälter

WiWi Gast

Wie viel sind es denn mit Überstunden ungefähr? 52k - 55k? Grundschullehrer verdienen 65k, zur Einordnung.

4 Kommentare

Big 4 TAX Gehälter auf den verschiedenen Karrierestufen

SAM1

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019: Nutze einfach die Suchfunktion gibt viele Beiträge zu big4 ...

29 Kommentare

Zulassung Master CBS

WiWi Gast

Wo ist das Problem? In den Semesterferien ist ein 3 monatiges Praktikum locker drin (dann skippst du halt die ersten beiden Wochen). Unflexibel ist denke ich kein Faktor, weil 90 % der Leute dir dort ...

67 Kommentare

Re: Hilfe!! Ist mein Chef in mich verliebt?

WiWi Gast

Push

3 Kommentare

Zentralbankwesen bei Bundesbank oder BaFin?

Jerry_20

WiWi Gast schrieb am 15.05.2019: Wie haben Sie sich auf den Einstellungstest vorbereitet? ...

835 Kommentare

Re: BWL Masterstudium in Portugal - NOVA Uni Lissabon

WiWi Gast

Plant jemand erst im Feb. 2020 anzufangen?

492 Kommentare

Re: Mind Square Young-Professional-Programm - Einstellungstest, Anforderungen

WiWi Gast

Guten Abend Robert, hier ist Johannes. Der, der dich vor 4 Tagen bzgl. der KI-Dinge gefragt hat. Hier scheint also jemand sein Unwesen zu treiben indem er andere Identitäten annimmt. Verrückt, wa ...

16 Kommentare

AUDI Audi Graduate Program - Collect Expertise

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 15.06.2019: Maybe you can tell us more about your qualifications :) ...

5 Kommentare

CBS FSM vs. TUM MMT

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 16.06.2019: +1

37 Kommentare

Reputation Andersch

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 16.06.2019: Absagen gehen ja auch schneller raus. ...

4 Kommentare

Arbeit als Salesman im IB

WiWi Gast

Super informativ! Was braucht es für einen Master? zwingend Finance oder geht auch Economics oder Accounting and Finance?

Zur Foren-Übersicht

Special: Recruiting Trends 2018

Studien-Cover »Recruiting Trends 2018«

Recruiting Trends 2018: Jobbörsen sind Shooting Star

Online-Jobbörsen profitieren bei den Recruiting-Budgets in 2018 mit einem Anstieg von 28 auf 45 Prozent am meisten. Durch den Fachkräftemangel wird das Recruiting von Berufserfahrenen zum wichtigsten Thema im Recruiting. Es verdrängt damit das Arbeitgeberimage von Rang eins. Für fast 80 Prozent der Unternehmen gehörten Social Media Recruiting und Active Sourcing zudem zu den Top Themen. Shooting Stars der Recruiting Technologie sind Mitarbeiterempfehlungsplattformen, Videointerviewlösungen und Talentsuchmaschinen. Dies sind Ergebnisse der Studie "Recruiting Trends 2018" vom Institute for Competitive Recruiting.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Petition für Digitalministerium in Deutschland: Blick durch ein Fernglas mit Wlan-Symbol auf den Bundestag in Berlin.

Online-Petition: Digitalminister (m/w) für Deutschland gesucht

Unter »digitalministerium.org« ist die Online-Petition »Digitalminister (m/w)« auf Initiative des Bundesverbandes Deutsche Startups e.V. gestartet. Der Verband sieht in der Digitalisierung die größte Chance und Herausforderung der Gegenwart. Er fordert die Parteivorsitzenden von CDU, CSU und SPD daher dazu auf, einen Digitalminister oder eine Digitalministerin für Deutschland zu benennen. Zahlreiche Digitalverbände und Ökonomen haben sich der Forderung bereits angeschlossen.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

WiWi-TReFF Termine

< Juni >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z