DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

Neues WiWi-Stipendium von e-fellows.net

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein neues Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das WiWi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Wirtschaftsstudierende können sich bis zum 12. Mai 2019 auf die Stipendien bewerben.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

BDU-Studie Consultingbranche 2019: Ein Unternhemensberater liest eine Wirtschaftszeitung.

Consultingbranche 2019: Beratertalente bleiben umkämpft

In der Consultingbranche ist der Branchenumsatz 2018 um 7,3 Prozent auf 33,8 Milliarden Euro gestiegen. Auch für 2019 sind die deutschen Unternehmensberater lautet der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) zuversichtlich. Die Jobaussichten für Beratertalente sind erneut entsprechend gut. 90 Prozent der großen und Dreiviertel der mittelgroßen Beratungen planen, in 2019 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

Bain Private Equity Workshop »Results4Results 2019«

Bain Private Equity Workshop »Results4Results 2019«

Wer wissen will, wie sich das Geschäft mit Private Equity zukünftig entwickelt, für den dürfte der Workshop »Results4Results« interessant sein. Der PE-Workshop der Strategieberatung Bain findet vom 27.-28. Juni 2019 in München. Bewerben können sich herausragende Universitätsstudierende ab dem 5. Bachelorsemester, Promovierende und Young Professionals aller Fachrichtungen. Die Bewerbungsfrist endet am 19. Mai 2019.

Führungseigenschaften: Kompass mit Deutschlandfahne und Manager.

Weltspitze: Deutsche Top-Manager am zukunftsfähigsten

Die Mehrheit von Investoren bewertet deutsche Top-Manager als geeignet, die Probleme der Zukunft zu lösen. In keinem anderen Land ist das Vertrauen der Investoren in die Führungskräfte größer. In China dagegen glauben 82 Prozent der Investoren nicht an die Zukunftsfähigkeit der Manager. In den USA bezweifeln dies immerhin 70 Prozent, so das Ergebnis einer Management-Studie der Personalberatung Korn-Ferry.

Aktuell im Forum

39 Kommentare

WHU, Mannheim oder Frankfurt School

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 19.04.2019: WHU wird immer das Startupmafia-Argument auf ihrer Seite haben, das bekommst du selbst an der LSE/HEC nicht. Außerdem ist der Master an sich doch seit der R ...

17 Kommentare

Welche Unis/FH's sind für Wiwi/BWL/etc. am besten geeignet?

WiWi Gast

Wie findet ihr die Uni Hannover in Richtung Wiwi aufgestellt? Besser als die sonstigen "durchschnittlichen" Unis"?

11 Kommentare

EY TAS aktuelle Konditionen

WiWi Gast

Standort wäre Berlin. Was ich vorher gemacht habe kann ich hier nicht genau sagen, da man mich sofort erkennen würde. Spielt aber nur für Frage 5 aus meinem letzten Post eine wesentliche Rolle. Die wa ...

20 Kommentare

Vertrieb - Was ist möglich?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 20.04.2019: Wenn Vertrieb das Ziel ist, dann Wing. Aber ich sage dir jetzt schon, dass du bei BWL landen wirst, so wie jeder der nicht weiß was er will (mich eingeschlosse ...

8 Kommentare

MBB Aufnahmequote IT/Cyber

WiWi Gast

Die richtigen Top-Unternehmen in dem Bereich machen das alle ohne irgendwelche MBB-Berater. Ob du dir jetzt irgendwelche Policies oder SIEM-Architekturen für Günthers Sockenfabrik oder für ein DAX ...

6 Kommentare

Möglichkeiten

WiWi Gast

Warum du mit bwl keine Perspektiven haben solltest, verstehe ich nicht! Da gibt es viele Optionen und Ausrichtung. Nach 5 Jahren Berufserfahrung sind ca. 5000€ netto im Monat drin. Damit wirst du sich ...

44 Kommentare

HSG MBF mit GMAT 690

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 19.04.2019: 10/10 hat aber nichts mit dem thema zu tun ...

11 Kommentare

Infineon lohnendwerte Firma ?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 19.04.2019: Unwahrscheinlich, dafür ist die Halbleiterbranche zu stark umkämpft. Intel, Samsung und TMSC dominieren den Markt und sind deutlich (!!!) größer. Infineon hat ...

1 Kommentare

Serie Gesucht

WiWi Gast

Hallo Forenschreiberinnen und Forenschreiber, ich bin auf der Suche nach einer deutschen Serie (geschaut auf Netflix, Amazon Prime, oder ähnliches), die in Sachsen, oder Westfalen läuft (Relativ ku ...

8 Kommentare

Wing welcher Schwerpunkt wäre das?

WiWi Gast

Siemens eher schwerer. Würde dafür eher TUM Kit oder TU Darmstadt empfehlen. Würde an deiner Stelle Schwerpunkt SCM/Maschinenbau oder IT wählen. DeliYurek schrieb am 13.04.2019: ...

2 Kommentare

Nach DHBW zur RWTH

WiWi Gast

Würde mich auch interessieren Habe allerdings einen FH Bachelor mit 2,1 WiWi Gast schrieb am 19.04.2019: ...

10 Kommentare

Mit BWL in den öD

WiWi Gast

Ingenieure und Naturwissenschaftler werden bei vielen Ämtern gebraucht, aber eher als Angestellte. WiWi Gast schrieb am 19.04.2019: ...

12 Kommentare

Duales Studium: Porsche oder SAP?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 19.04.2019: Junge lies doch was oben steht. Porsche zahlt nach IGM also um einiges mehr als SAP. Du musst halt für dich wissen was dir wichtiger ist. Bei SAP kannste dir die P ...

116 Kommentare

Re: Einstiegsgehalt Amazon 105.000? ?!

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 19.04.2019: weißt du was ein L5 im Bereich Vendor Management verdient, oder in Zentralen Logistik Sparten zb Prime Now Fresh? ...

9 Kommentare

Praktikum Data Science SAP?

WiWi Gast

Push

Zur Foren-Übersicht

Special:

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

KMU-Personalarbeit-Studien  kleine-und-mittlere Unternehmen

KOFA.de – Portal zur Personalarbeit in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)

Das Portal KOFA.de hilft kleinen und mittleren Unternehmen dabei, ihre Personalarbeit zu verbessern. Ziel des Kompetenzzentrums Fachkräftesicherung (KOFA) ist es, zentraler Ansprechpartner zur Personalarbeit und Fachkräftesicherung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zu sein. KOFA bietet Hilfe bei der Auswahl, Planung und Umsetzung von Maßnahmen in der Personalarbeit.

Screenshot der otcrit Webseite zu Kryptowährungen und Bitcoin.

Neue Krypto-Community »Otcrit.org« gegründet

Die Krypto-Ökonomie wächst mit beispielloser Geschwindigkeit und der Markt könnte schon bald eine Marktkapitalisierung von einer Billion US-Dollar erreichen. Ein großes Problem in dieser Branche ist jedoch das Fehlen von Transparenz und authentischen Informationen. Das europäische Start-up Otcrit möchte sich daher mit einem neuen Ansatz im Bereich der Kryptowährungsbörsen positionieren. Die Krypto-Community »Otcrit.org« hilft beim Austausch von Informationen und beim Tausch von Kryptowährungen.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Wohnen und Essen machen einen erheblichen Teil der Lebenshaltungskosten im Studium aus.

DSW-Studie 2017 zu Lebenshaltungskosten im Studium

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) hat die Lebenshaltungskosten von Studierenden ermittelt und mit der Höhe der BAföG-Bedarfssätze verglichen. Als Konsequenz daraus lauten die Forderungen des DSW den BAföG-Grundbedarf, die Wohnpauschale und den Kranken- und Pflegeversicherungszuschlag für Studierende ab 30 zu erhöhen. Die neue Studie „Ermittlung der Lebenshaltungskosten von Studierenden“ des Forschungsinstituts für Bildungs- und Sozialökonomie (FiBS) steht kostenlos zum Download bereit.

WiWi-TReFF Termine

< April >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 01 02 03 04 05

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z