DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Betriebswirtschaftslehre BWL

Wirtschaft studieren: Das Studium Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Das Studium der Betriebswirtschaftslehre ist mit Abstand am beliebtesten in Deutschland. Nicht ohne Grund, denn BWL-Absolventen haben im Gesamtvergleich beste Job-Aussichten. Im Jahr 2013 haben 72.700 Studienanfänger und damit sechs Prozent mehr ein BWL-Studium begonnen. Dabei ist Betriebswirtschaftslehre bei Frauen und Männern gleichermaßen beliebt: Beinahe die Hälfte der Studienanfänger war weiblich. Insgesamt waren 222.600 Studierende in BWL eingeschrieben und rund 42.400 Abschlussprüfungen wurden in 2013 erfolgreich abgelegt. Mehr als zwei Drittel bestanden die Bachelor-Prüfung in BWL. Der Anteil der Masterabsolventen lag in BWL bei 21 Prozent.

Gründungsradar 2018: Eine keimende grüne Pflanze symbolisert die Gründung eines Startup-Unternehmens.

Gründungsradar 2018: TU München, Oldenburg und HHL Leipzig sind "Gründerunis"

Studenten, die eine Zukunft als Gründer oder Gründerin einschlagen wollen, sollten hier studieren: An der Technischen Universität München, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und HHL Leipzig Graduate School of Management wird am besten für eine Unternehmensgründung ausgebildet. Das zeigt der aktuelle vierte Gründungsradar 2018 des Stifterverbandes zur Gründungskultur an Hochschulen in Deutschland.

Die Großbuchstaben "KI" auf einer Taste stehen für "Künstliche Intelligenz"

Künstliche Intelligenz ist Top-Thema bei Unternehmen

Neun von zehn Managern erwarten grundlegende Veränderungen bei ihren Geschäftsprozessen und Kundeninteraktionen durch Künstliche Intelligenz (KI). Die strategische Bedeutung von Künstlicher Intelligenz zieht daher Anpassung der Unternehmens­strategie nach sich. Effizienz und Kundenzentrierung werden dabei derzeit als größtes Potenzial der KI-Technologien gesehen, so die Ergebnisse von Lünendonk und Lufthansa Industry Solutions in ihrer Sonderanalyse Künstliche Intelligenz.

Aktuell im Forum

4 Kommentare

Crunchbase School Ranking

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 07.07.2020: UK-Unis sind halt mit gutem Grund besser geranked. Wenn überhaupt, dann ist Crunchbase ungerechtfertigt US-biased.

7 Kommentare

Absage Mannheim - Meinung zu weiterem Plan

WiWi Gast

Kommt ganz darauf an was du machen willst. Willst du in eine Tier 1 UB, gilt sicherlich Top Uni mit nicht ganz so gutem Master > No Name FH mit super Master. In der IT Beratung kommt es drauf an w ...

36 Kommentare

Re: Gehalt Trainee-Programm Edeka

WiWi Gast

Ja das passt noch. WiWi Gast schrieb am 06.07.2020:

462 Kommentare

Re: Realistisches Gehalt mit 30 Jahren

WiWi Gast

Abi mit fast 20, TU9 Wing Master mit fast 26. Dann vier Jahre Promotion mit um die 50k (zwischenzeitlich auch weniger wegen Teilzeit / Stipendium). Mit 30 Wechsel in die Industrie (DAX) für zunächst 6 ...

32 Kommentare

5000€ investieren in ???

SCMPM

Grüß dich, also an deiner Stelle würde ich die 5000Euro wirklich investieren. Du kannst die jetzt natürlich risikofreudig anlegen und versuchen das meiste rauszuholen, du kannst eine solide Rendite be ...

3 Kommentare

It PMO oder Consulting?

WiWi Gast

push

17 Kommentare

Manager zu Senior Manager

WiWi Gast

Nach vielen Jahren in einer Big4 kann ich dem KPMG'ler nur zustimmen. Bei Senior Hires habe ich viele gesehen die leider nicht mal gutes Fachwissen haben. Eigene Kunden, Teams oder ein echtes Netzwerk ...

6 Kommentare

Quereinsteiger aus dem Modebereich

WiWi Gast

versuch es doch im Digital Marketing / online Marketing, die im Bereich E-Commerce tätig sind. Oder auvh kleinere E-Commerce Unternehmen. Ich glaube der Lebensmittelbereich läuft da gerade ganz gut. W ...

2 Kommentare

Steuererklärung als Student (über Freibetrag)

know-it-all

WiWi Gast schrieb am 07.07.2020: Ich denke schon, dass die Kosten für den Zweitwohnsitz, da beruflich notwendig, anerkannt werden. Genau solltest du das aber nochmal mit einem Steuerberater oder ...

6 Kommentare

Big 4 TAS oder Riskmanagement

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 07.07.2020: Würde ich so direkt nicht sagen. Es kann nie schaden sich besser mit Corporate Finance und Statement Analyse auszukennen. Insbesondere bei Valuation sind Bewer ...

10 Kommentare

HSG Auslandssemester während des Masters

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 07.07.2020: Und wenn es nicht unbedingt USA sein muss sondern auch andere Länder ok sind? Irgendeins sollte ich bekommen oder? ...

4 Kommentare

Birkbeck oder Frankfurt School?

WiWi Gast

Kann meinem Vorredner da zustimmen, sowohl Werkstudentenjobs als auch 60%-Stellen (häufig ECM, DCM oder Business Development bei Coba, UBS, etc.) sind von der FS nicht nur ermöglicht sondern auch in g ...

14 Kommentare

Passender Laptop finden

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 24.06.2020: Reicht die L-Serie bei den Thinkpads aus, für ein Wing Studium, mit entsprechenden Maschinbaumodulen und Einführungen in die Informatik ? Oder doch eher die T-Seri ...

55 Kommentare

Ist die DZ-Bank die zukunftsträchtigste Bank?

WiWi Gast

Wenn ich hier schon lese, dass die DZ Bank zu den Sparkassen gehöre, dann habt ihr ja mal überhaupt keine Ahnung. Liebe BWLer, bitte lest mal im Bundesanzeiger den JA der DZ Bank AG. Dann lernt ihr ...

344 Kommentare

Wirecard Verlust

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 06.07.2020: Er soll einer der Strohmänner gewesen sein

Zur Foren-Übersicht

Special: KI-Forschung

Campus der Universität von Oxford in England.

KI-Forschung: Blackstone-CEO spendet Eliteuni Oxford 170 Millionen Euro

Die Eliteuniversität Oxford erhält vom US-Milliardär und Blackstone-CEO Stephen A. Schwarzman eine Rekordspende von fast 170 Millionen Euro. Die Universität Oxford kündigt damit beispiellose Investitionen in die Geisteswissenschaften und ein Institut für Ethik in der Künstlichen Itelligenz (KI) an. Um interdisziplinärer zu forschen, werden die Fachbereiche Geschichte, Linguistik, Philologie und Phonetik, Sprachen, Musik, Philosophie, Theologie und Religion zusammen untergebracht.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

OECD-Datenbank zu Wohnkosten in Deutschland

Die Deutschen geben rund 20 Prozent ihres Einkommens für die Miete oder Hypotheken aus. Damit liegen die Wohnkosten in Deutschland im OECD-Schnitt. Schwerer belastet sind einkommensschwache Haushalte, die rund 27 Prozent ihres Einkommens für Mieten aufwenden müssen. Die interaktive OECD-Datenbank zu Wohnkosten veranschaulicht im Ländervergleich die Unterschiede in Eigentum vs. Miete, Wohnverhältnisse, Wohngeld und sozialer Wohnungsbau.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Die rote Golden Gate Brücke in San Fransisco.

IEC Study Guide 2019: Kostenloser Studienführer Auslandsstudium

Für ein Auslandssemester oder für ein Studium ins Ausland zu gehen, dabei hilft der aktuelle IEC Study Guide 2019. Im kostenlosen Studienführer für das Auslandsstudium finden Studieninteressierte hilfreiche Tipps zu 120 Universitäten in mehr als 20 Ländern. Fragen zu Themen der Finanzierung, Bewerbung, Notenanerkennung, Hochschulrankings, Studienländern und Partneruniversitäten werden ausführlich beantwortet.

Über der Tür einer französischen Eliteschule steht "Grande Ecole".

Eliten aus Elitehochschulen auch in Deutschland?

Elitenforscher Michael Hartmann vergleicht soziale Rekrutierung von Eliten in den USA, Frankreich und Deutschland. In den USA und Frankreich sind Elitehochschulen die Schlüssel-Institutionen für Karrieren in Wirtschaft und Politik. Auch in Deutschland zeigt sich ein Trend zu einer höheren sozialen Exklusivität, schreibt Hartmann in seinem aktuellen Beitrag „Von Chancengleichheit keine Rede“ im DSW-Journal des Deutschen Studentenwerks.

WiWi-TReFF Termine

< Februar >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 01 02 03

keine Veranstaltungen gefunden

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z