DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

WiWi-Stipendium von e-fellows.net

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das WiWi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Wirtschaftsstudierende können sich bis zum 18. November 2019 auf die Stipendien bewerben.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

BDU-Studie Consultingbranche 2019: Ein Unternhemensberater liest eine Wirtschaftszeitung.

Consultingbranche 2019: Beratertalente bleiben umkämpft

In der Consultingbranche ist der Branchenumsatz 2018 um 7,3 Prozent auf 33,8 Milliarden Euro gestiegen. Auch für 2019 sind die deutschen Unternehmensberater lautet der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) zuversichtlich. Die Jobaussichten für Beratertalente sind erneut entsprechend gut. 90 Prozent der großen und Dreiviertel der mittelgroßen Beratungen planen, in 2019 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

Aktuell im Forum

1 Kommentare

Masterarbeit FOM Wing.

WiWi Gast

Hallo zusammen, kann mir jemand vlt. einen kurzen Insight zum Umfang der Masterarbeit an der FOM im Fachbereich Wirtschaftsingenieurswesen geben? Danke im Voraus!

21 Kommentare

Benötige Einschätzung bezüglich meines Profil.

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 07.12.2019: Die guten alten Erstis.... ...

4 Kommentare

Welche technische Disziplin studieren?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 03.12.2019: Da es dir scheinbar um Geld geht, sonst würdest du nicht im WiWi-Forum fragen, rate ich dir von den reinen Naturwissenschaften wie Physik/Chemie/Biologie etc. ...

4 Kommentare

IGM Kündigungsfristen

WiWi Gast

Also dann sind es tatsächlich die vier Wochen! Danke. WiWi Gast schrieb am 10.12.2019: ...

18 Kommentare

Steuerfrage: Ansetzen von 220km pro Tag Arbeitsweg?

WiWi Gast

Ich bin früher täglich von Mannheim in die Nähe von Stuttgart gependelt. 150km einfach Strecke und das Finanzamt wollte nie auch nur einen Beleg sehen - ist für die Mannheimer Beamte wohl auch ein nor ...

118 Kommentare

Wo sind die ungeraden Lebensläufe?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 10.12.2019: Den Leuten hier ist noch nicht bewusst dass im Unternehmerischen alles möglich ist. Etwa 10% der Unicorn Founders haben nicht mal einen Bachelor-Abschluss. ...

65 Kommentare

Studienanfängerquote teilweise über 90% (Berlin)! Welchen Wert hat ein Studium noch?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 09.12.2019: Da kann ich wiederum nur zu stimmen. Mit dem aktuellen System von Bachelor/Master hat sich viel verändert. Was mich nur stört, am E ...

33 Kommentare

Verbandsprüfer Einstiegsgehalt, Gehalt nach Examen?

WiWi Gast

Kann jemand etwas zum Einstiegsgehalt und zum Gehalt nach dem Examen sagen? Danke!

7 Kommentare

Economics - WU Wien / Lund / VU Amsterdam / Köln / Münster

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 10.12.2019: WU ist definitiv keine Target-Uni. Da wird euer Social-Media Team auch nichts daran ändern können.

7 Kommentare

EU Master Finance außer LSE, HEC, Imperial, HSG und Bocconi

WiWi Gast

INSEAD und MiF... merkste selber oder WiWi Gast schrieb am 10.12.2019:

5 Kommentare

TAS oder Startup?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 09.12.2019: Man lebt nur einmal.

4 Kommentare

Persönliche Mitteilung (E-Mail) richtig zitieren?

Ceterum censeo

Das ist durchaus möglich, du solltest die E-Mail aber in den Anahng deiner Arbeit aufnehmen. Dann zitierst du vorne: Vgl. PN/E-Mail (mittlerweile ist der Begriff durchaus gängig) von Max Mustermann am ...

45 Kommentare

Reiserichtlinien MBB

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 06.12.2019: Da stimmt doch gar nicht. Mit dem neuen Punktesystem kann man als normaler Consultant sogat HON werden, wenn man konti immer C fliegt und ein paar interkoni Cs daz ...

28 Kommentare

Neuer Master an FSFM ab 2019

WiWi Gast

Mimimi! Wenn ich das schon lese. Ich selbst bin im Finance Master. Macht Spaß! Mich persönlich jucken die spezialisierten Studiengänge nicht, ich finde viele Inhalte sogar sehr interessant. Also las ...

1 Kommentare

Gut Einstiegsgehälter in Metropolregion HH

WiWi Gast

Moin zusammen, ich würde mich freuen, wenn wir hier einmal Unternehmen in und um HH auflisten könnten, die gute Einstiegsgehälter für Master-Absolventen/Doktoren bezahlen. Am besten mit Angabe des ...

Zur Foren-Übersicht

Special: KI-Forschung

Campus der Universität von Oxford in England.

KI-Forschung: Blackstone-CEO spendet Eliteuni Oxford 170 Millionen Euro

Die Eliteuniversität Oxford erhält vom US-Milliardär und Blackstone-CEO Stephen A. Schwarzman eine Rekordspende von fast 170 Millionen Euro. Die Universität Oxford kündigt damit beispiellose Investitionen in die Geisteswissenschaften und ein Institut für Ethik in der Künstlichen Itelligenz (KI) an. Um interdisziplinärer zu forschen, werden die Fachbereiche Geschichte, Linguistik, Philologie und Phonetik, Sprachen, Musik, Philosophie, Theologie und Religion zusammen untergebracht.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Notebook-Recherche in der BDU-Beraterdatenbank

BDU-Beraterdatenbank: Beraterprofile zu 500 Unternehmensberatern in Deutschland

Die Beraterdatenbank vom Bundesverband Deutscher Unternehmensberater e.V. (BDU) hilft, den passenden Arbeitgeber oder Berater für ein Beratungsprojekt zu finden. Die Beraterdatenbank ist ein Gesamtverzeichnis aller Beratungsunternehmen des BDU mit Kurzprofilen. Sie umfasst Beraterprofile zu etwa 500 Unternehmensberatern in Deutschland. Eine Suchfunktion ermöglicht die Recherche nach Unternehmensberatern mit einem besonderen fachlichen, branchenbezogenen oder Länder-Schwerpunkt.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Buchcover Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und Online-Lernumgebung

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre«

»Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre« ist ein kompaktes, praxisbezogenes Lehrbuch für das Bachelor-Studium in BWL. Es macht mit den wichtigsten Problemstellungen und Werkzeugen der Betriebswirtschaft vertraut. Dieses BWL-Lehrbuch hilft unternehmerische Entscheidungen zu verstehen, zu hinterfragen und zu treffen. Studierende der Betriebswirtschaftslehre erhalten in acht Kapitel auf 270 Seiten für 18 Euro wichtige Grundlagen der BWL präsentiert.

Wohnen und Essen machen einen erheblichen Teil der Lebenshaltungskosten im Studium aus.

DSW-Studie 2017 zu Lebenshaltungskosten im Studium

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) hat die Lebenshaltungskosten von Studierenden ermittelt und mit der Höhe der BAföG-Bedarfssätze verglichen. Als Konsequenz daraus lauten die Forderungen des DSW den BAföG-Grundbedarf, die Wohnpauschale und den Kranken- und Pflegeversicherungszuschlag für Studierende ab 30 zu erhöhen. Die neue Studie „Ermittlung der Lebenshaltungskosten von Studierenden“ des Forschungsinstituts für Bildungs- und Sozialökonomie (FiBS) steht kostenlos zum Download bereit.

WiWi-TReFF Termine

< Dezember >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 01 02 03 04 05

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z