DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

Wiwi-Stipendium von e-fellows.net

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das Wiwi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Im Sommersemester können sich Wirtschaftsstudierende bis zum 17. Mai 2020 bewerben und für das Wintersemester 2020/21 voraussichtlich ab Anfang Juli.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Coronavirus-COVID-19 Resochin/Chloroquin Malaria-Medikament von Bayer AG

Nach US-Präsident Trump scheint auch Präsident Macron an Hydroxychloroquin interessiert

US-Präsident Donald Trump könnte Recht behalten mit seiner Notfallzulassung des deutschen Arzneimittels Resochin. Nach US-Präsident Trump scheint auch Präsident Macron an Hydroxychloroquin interessiert. Ärzte in Frankreich und Amerika haben Erfolge in der Behandlung von Covid-19 mit dem Medikament signalisiert. Bayer hatte den USA drei Millionen Tabletten des Malaria-Medikaments mit dem Wirkstoff Chloroquin gespendet. Deutschland hat sich das Medikament ebenfalls gesichert.

Aktuell im Forum

17 Kommentare

Praktikum goetzpartners vs. GCA Altium

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 14.01.2020: Gerüchteküche am brodeln! In Zuerich vor geraumer Zeit selber als Intern gewesen. Taxi und Dinner gibt es auch für Interns, zusätzlich 2-3 mal die ...

9 Kommentare

RSM Master Strategic Managment

WiWi Gast

Gelten die oben genannten Eindrücke auch heute noch? Die Einschätzungen wundern mich etwas, habe auch schon davon gelesen, dass der Master sehr tough sein soll....

3 Kommentare

Studiengang Wirtschaftsmathematik Erfahrungen?

Zayzo

WiWi Gast schrieb am 01.07.2020: ein geheimtipp: nutze google

10 Kommentare

SCM Rotterdam

WiWi Gast

Ok also in dem klare Tendenz zum Strategic Management Master...wäre an sich mehr an der strategischen Supply Chain interessiert gewesen. Kann jemand ein, zwei Worte dazu verlieren? Soll ja schon recht ...

5 Kommentare

VC Gehalt

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 09.07.2020: Berger ist doch insgesamt stark! Vielleicht nicht Nummer 1, aber 5 (?) von zig Playern. ...

3 Kommentare

Berufsbegleitender Master Big4: FOM oder Fernstudium (z. B. IBUH)

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 08.07.2020: Vielen Dank für deine Antwort! Habe mich mit der Frankfurt School schon beschäftigt. Diese Option wäre natürlich optimal. Leider ist das räumlich nicht möglich, ...

7 Kommentare

Lektüre zum Thema Unternehmensgründung

WiWi Gast

Ist das nicht nur eine weitere Seite von vielen, die ständig irgendwelche Motivationssprüche klopft und genauso ernst zu nehmen ist wie die ganzen selbst ernannten Coaches? WiWi Gast schrieb am 08. ...

7 Kommentare

Ponturo Consulting AG - Erfahrungsberichte?

WiWi Gast

Arbeite selbst nicht dort, kann also nichts zu den Konditionen sagen, hab aber viel mit denen zu tun. Ist eine sehr gute Zusammenarbeit, nette Leute!

216 Kommentare

Re: Gehalt bei Accenture Strategy

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 15.03.2020: Sind 62k fix + max 20% Bonus ...

13 Kommentare

Jobeinstieg EB oder MM

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 05.07.2020: Interessiert mich auch ...

57 Kommentare

Trainee bei der R+V

Nadja66

WiWi Gast schrieb am 18.06.2020: Ich war dort beim AC. Hauptsächlich Rollenspiele und Postkorb also Standart.

33 Kommentare

Re: Suche Ghostwriter für Bachelorarbeit

WiWi Gast

Die Tätigkeit als Ghostwriter ist nicht strafbar. Strafbar macht sich der Student, der diese Arbeit dann als "Eigenproduktion" einreicht. Einfach mal das "Kleingedruckte" der Anbieter lesen :) Ihr se ...

4 Kommentare

Profil passen für BB/EB in FFM

btoene

Hallo TE hier, danke schon mal. Wie sieht es mit GS/MS/JP in FFM/LDN aus?

38 Kommentare

Arbeitszeiten und Arbeit eines FH-Professors?

WiWi Gast

Naja, ob das in deinem Fall mit einer Professur was wird? Das Thema ist FH Prof, Arbeitszeiten und Arbeit. Nicht Uni. Das Leben eines FH Prof, der nur einen Lehrauftrag hat und somit mehr SWS Vorl ...

Zur Foren-Übersicht

Special: Broschüre

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Das Renditedreieck mit den DAX-Renditen der letzten 50 Jahre zeigt die langfristige Entwicklung der Aktienanlage in deutsche Standardwerte.

DAI-Renditedreieck

Das DAI-Renditedreieck des Deutschen Aktieninstituts veranschaulicht die historische Renditeentwicklung der Geldanlage in Aktien. Das Rendite-Dreieck visualisiert die Kurs- und Dividendenentwicklung in Aktien des DAX über Zeiträume von einem bis zu 50 Jahren. Historisch betrachtet lagen die jährlichen Renditen für Anlagezeiträume von 20-Jahren im Schnitt bei rund 9 Prozent. Das eingesetzte Vermögen verdoppelte sich bei dieser Wertentwicklung etwa alle 8 Jahre.

KMU-Personalarbeit-Studien  kleine-und-mittlere Unternehmen

KOFA.de – Portal zur Personalarbeit in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)

Das Portal KOFA.de hilft kleinen und mittleren Unternehmen dabei, ihre Personalarbeit zu verbessern. Ziel des Kompetenzzentrums Fachkräftesicherung (KOFA) ist es, zentraler Ansprechpartner zur Personalarbeit und Fachkräftesicherung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zu sein. KOFA bietet Hilfe bei der Auswahl, Planung und Umsetzung von Maßnahmen in der Personalarbeit.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Buchcover Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und Online-Lernumgebung

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre«

»Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre« ist ein kompaktes, praxisbezogenes Lehrbuch für das Bachelor-Studium in BWL. Es macht mit den wichtigsten Problemstellungen und Werkzeugen der Betriebswirtschaft vertraut. Dieses BWL-Lehrbuch hilft unternehmerische Entscheidungen zu verstehen, zu hinterfragen und zu treffen. Studierende der Betriebswirtschaftslehre erhalten in acht Kapitel auf 270 Seiten für 18 Euro wichtige Grundlagen der BWL präsentiert.

Wohnen und Essen machen einen erheblichen Teil der Lebenshaltungskosten im Studium aus.

DSW-Studie 2017 zu Lebenshaltungskosten im Studium

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) hat die Lebenshaltungskosten von Studierenden ermittelt und mit der Höhe der BAföG-Bedarfssätze verglichen. Als Konsequenz daraus lauten die Forderungen des DSW den BAföG-Grundbedarf, die Wohnpauschale und den Kranken- und Pflegeversicherungszuschlag für Studierende ab 30 zu erhöhen. Die neue Studie „Ermittlung der Lebenshaltungskosten von Studierenden“ des Forschungsinstituts für Bildungs- und Sozialökonomie (FiBS) steht kostenlos zum Download bereit.

WiWi-TReFF Termine

< Juli >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02

keine Veranstaltungen gefunden

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z