DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

WiWi-Stipendium von e-fellows.net

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das WiWi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Wirtschaftsstudierende können sich bis zum 18. November 2019 auf die Stipendien bewerben.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Unternehmensranking 2017 der Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Unternehmensranking: Die Top 10 Managementberatungen in Deutschland 2018

Die Top 10 der Managementberatungen erzielen 2018 mit knapp 10.000 Mitarbeitern gemeinsam rund 2,3 Milliarden Euro Umsatz, von 9,1 Milliarden Euro insgesamt. Die Umsätze der Top 10 in Deutschland sind im Jahr 2018 im Schnitt um 9,5 Prozent gewachsen. Die Branche rechnet 2019 mit Umsatzsteigerungen von 10,3 Prozent sowie für 2020 und 2021 mit 10,4 Prozent. Roland Berger ist mit weltweit 600 Millionen Euro Umsatz die klare Nummer eins. Besonders stark gewachsen sind Simon-Kucher mit 22,6, Porsche Consulting mit 24,5 und Horváth mit 18,1 Prozent.

CFA-Prüfung zum Chartered Financial Analyst

Chartered Financial Analyst: Rekord von über 250.000 CFA-Prüfungen

Die Nachfrage nach der Chartered Financial Analyst (CFA) Qualifikation erreicht im Juni 2019 einen neuen Höchststand. Die Zahl der weltweiten Anmeldungen zu CFA-Prüfungen stieg im Vorjahresvergleich um 11 Prozent, gibt CFA Institute, der führende globale Berufsverband für die Investmentbranche bekannt. Besonders in den Schwellenländern wächst das Interesse an der Weiterbildung für Vermögensverwalter, Portfoliomanager, professionelle Investor und Finanzanalysten.

Eine Gruppe Studenten am Karlsruher Institut für Technologie symbolisiert das Studium im neuen Studiengang Wirtschaftsinformatik.

Neuer Studiengang Wirtschaftsinformatik am KIT

Wirtschaftsinformatiker sind aktuell begehrte Fachkräfte. Wer die Digitalisierung mitgestalten will, sollte sich den neuen Studiengang Wirtschaftsinformatik des Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ansehen. Der Bachelor- und Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik vermittelt Kompetenzen für die digitale Arbeitswelt. Der neue Studiengang Wirtschaftsinformatik wird ab dem Wintersemester 2019/2020 am KIT angeboten. Bewerbungsfrist ist der 15. Juli 2019.

Aktuell im Forum

2 Kommentare

Berufseinstieg in die Automobilindustrie - Wie (un)sicher?

WiWi Gast

Sicher kann Dir das niemand beantworten. Ich vermute aber, dass das Idealbild "Chilliger und sicherer IG-Metall-Job bei Top Arbeitsstunden zu Gehaltsverhältnis" so in Zukunft nicht mehr durchgegeh ...

6 Kommentare

Einschätzung Zwischenzeugnis Arbeitnehmerüberlassung im Projektmanagement

derWolf

Auch hier gilt- für die sinnvolle Bewertung und Kommentierung eines Zeugnisses benötigt man den vollständigen Text, quasi von der Über- bis zur Unterschrift. Grundsätzlich sollten der zu würdigende Ze ...

13 Kommentare

UB T3 Profil?

WiWi Gast

Deloitte hat im KJ 2018 fast doppelt so viel Umsatz in Beratung (inkl. Steuerberatung) gemacht als in der klassischen WP. Ergo komplett sinnlos, hier von Zubrot zu sprechen! WiWi Gast schrieb am ...

7 Kommentare

Management of Innovation u. Business Development - CBS

MIB

Kurz zur Einordnung: Ich habe den Master selbst gemacht, berichte also aus eigener Erfahrung. Ich möchte eine Aussage vorweg schieben, die meiner Meinung nach für den MIB Master, aber auch für all ...

2 Kommentare

Deadline Entscheid Anrechenbarkeit Erststudium steuerlich

WiWi Gast

Nö, es gibt nur eine Agenda unter welcher das in einer bestimmten Periode diskutiert werden kann, passiert das nicht wird es einfach ins nächste Jahr übergerollt. Die werden das noch ewig hinauszöger ...

19 Kommentare

Arbeitzseugnis Bewertung

WiWi Gast

Warum wird hier so um den Brei geredet? Es ist eine 3 mit viel Goodwill. Da bringt auch die Schönrederei nichts.

31 Kommentare

Top Finance Master für Arme

WiWi Gast

1,2 BSc ist schon sehr stark. Für dich ist der GMAT keine "Chance", sondern eher ein Risiko dein Profil zu verschlechtern. Mit 700+ und 0 Cash würde ich auf jeden Fall die SSE anpeilen. Ist die wahrsc ...

4 Kommentare

In welchem Fachgebiet Bachelorarbeit schreiben?

WiWi Gast

Mach es dort, wo du am meisten Interesse hast und, ganz wichtig, dort, wo du den angenehmnsten Betreuer hast. In dem Zuge am bestrn Kommilitonen die schon in MA sind,, fragen, welches Leute chillig si ...

9 Kommentare

Vertragsangebot per Mail oder Post BIG4

LesBleus

Zwar nicht der KPMGler, aber eine Kollegin (auch wenn ich immer noch nicht raus habe, wer es ist): Es macht Sinn sich für das FS Cluster mit den aktuellen Neuigkeiten aus der Versicherungsbranche v ...

8876 Kommentare

VW Hannover

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 04.12.2019: Soweit ich weiß passiert das erst im Januar

8 Kommentare

Einstieg über Trainee - Supply Chain

WiWi Gast

Sehe leider ebenfalls wenig Chancen. Ich war selbst in der finalen Runde für ein SCM Trainee Programm bei einem bayrischen DAX Konzern. Es gab mehrere hundert Bewerber, 12 Leute haben es ins finale A ...

6 Kommentare

Equity Research

WiWi Gast

Moin, vielleicht kann ich paar Infos dazugeben. Ich bin derzeit im ER bei einer guten Adresse in FFM und gehe nächstes Jahr zu Kepler Cheuvreux ins Equity Research. Equity Research grundsätzlic ...

3 Kommentare

IGM Bayern wann nächste Tarifrunde Start/Abschluss?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 05.12.2019: Und in welchem Zeitraum startet das ganze und wird vorraussichtlich dann beschlossen? ...

49 Kommentare

Master in Frankreich

WiWi Gast

- weil? Was ist dein Argument, das die 30k Master an Audencia und Co. rechtfertigt?

27 Kommentare

Kann man noch im hohen Alter es schaffen? Neuorientierung

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 03.12.2019: Genau. Das Durchschnittseinkommen von Ingenieuren liegt laut Statistik der Bundesagentur für Arbeit bei etwa 70k p.a. Das sind auch keine realitätsfernen Umfragen ...

Zur Foren-Übersicht

Special: KI-Forschung

Campus der Universität von Oxford in England.

KI-Forschung: Blackstone-CEO spendet Eliteuni Oxford 170 Millionen Euro

Die Eliteuniversität Oxford erhält vom US-Milliardär und Blackstone-CEO Stephen A. Schwarzman eine Rekordspende von fast 170 Millionen Euro. Die Universität Oxford kündigt damit beispiellose Investitionen in die Geisteswissenschaften und ein Institut für Ethik in der Künstlichen Itelligenz (KI) an. Um interdisziplinärer zu forschen, werden die Fachbereiche Geschichte, Linguistik, Philologie und Phonetik, Sprachen, Musik, Philosophie, Theologie und Religion zusammen untergebracht.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Studie Cover Berufsstart Gehalt + Bewerbung

Gehaltsvorstellung: Wunschgehälter von Wirtschaftswissenschaftlern sinken

Die Zeiten ändern sich: Absolventen der Wirtschaftswissenschaften und Ingenieurwissenschaften haben ihre Erwartungen beim Einstiegsgehalt gesenkt. Das hat die Studie "Attraktive Arbeitgeber" der Jobbörse Berufsstart.de ergeben. Demnach wollen Wirtschaftswissenschaftler zwischen 35.000 und 40.000 Euro Jahresgehalt, Ingenieure wünschen sich zwischen 45.000 und 50.000 Euro Einstiegsgehalt.

WiWi-TReFF Termine

< Dezember >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 01 02 03 04 05

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z