DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

Neues WiWi-Stipendium von e-fellows.net

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein neues Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das WiWi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Wirtschaftsstudierende können sich bis zum 12. Mai 2019 auf die Stipendien bewerben.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

BDU-Studie Consultingbranche 2019: Ein Unternhemensberater liest eine Wirtschaftszeitung.

Consultingbranche 2019: Beratertalente bleiben umkämpft

In der Consultingbranche ist der Branchenumsatz 2018 um 7,3 Prozent auf 33,8 Milliarden Euro gestiegen. Auch für 2019 sind die deutschen Unternehmensberater lautet der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) zuversichtlich. Die Jobaussichten für Beratertalente sind erneut entsprechend gut. 90 Prozent der großen und Dreiviertel der mittelgroßen Beratungen planen, in 2019 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

Das Bild zeigt die Senior Beraterin bei innogy Consulting Janina Köhler bei einer Präsentation.

Beraterleben: Einblicke in die Energiewirtschaft von morgen

Janina Köhler ist Senior Beraterin bei innogy Consulting. Die Wirtschaftsingenieurin gibt Einblicke in ihr Beraterleben. In ihren Projekten erlebt sie täglich, wie Industrien durch die Energiewende verschmelzen. Smart City Konzepte gelingen beispielweise nur im Zusammenspiel von Autoindustrie und Medien, berichtet sie. In weniger als zwei Jahren hat die Wirtschaftsingenieurin bereits die Karrierestufe zum Senior Consultant erreicht. Sie spricht von einem Berufsstart und einer Beraterkarriere mit perfekter Balance.

Führungseigenschaften: Kompass mit Deutschlandfahne und Manager.

Weltspitze: Deutsche Top-Manager am zukunftsfähigsten

Die Mehrheit von Investoren bewertet deutsche Top-Manager als geeignet, die Probleme der Zukunft zu lösen. In keinem anderen Land ist das Vertrauen der Investoren in die Führungskräfte größer. In China dagegen glauben 82 Prozent der Investoren nicht an die Zukunftsfähigkeit der Manager. In den USA bezweifeln dies immerhin 70 Prozent, so das Ergebnis einer Management-Studie der Personalberatung Korn-Ferry.

Aktuell im Forum

18 Kommentare

Teamleiter Stadtwerk / Netzbetreiber

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 25.05.2019: Die Frage ob Team- oder Abteilung kann man nicht pauschal von der Anzahl der zugeordneten Mitarbeiter beantworten! Entscheidend ist die Struktur der Untern ...

5 Kommentare

Lincoln International

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 23.05.2019: Danke für deine Info. Was heißt das nun genau? Bis wann ist man in Office? WE?

33 Kommentare

WHU -Lohnt es sich?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 05.03.2017: Schon insights zu kassel mittlerweile? ...

46 Kommentare

Big 4 Arbeitszeiten

DeliYurek

WiWi Gast schrieb am 26.05.2019: Interessante Erfahrung, die du gemacht hast. Dürfte ich fragen, welchen Schwerpunkt du im Wing Studium hattest und ob TU(9) Wing oder nor ...

21 Kommentare

CEMS UCD

WiWi Gast

Ist CEMS in Dublin auch so selektiv wie die WU, oder hätte man mit 2,1-2,2 Bachelor, Ausland und 2 Praktika Chancen?

11 Kommentare

UK Second Class Diploma - DE-System Umrechnung

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 13.05.2019: First = 1.0 - 1.5 Upper Second = 1.5 - 2.0 Lower Second = 2.0 - 2.5 2:2 = 2.5+ ...

3 Kommentare

McKinsey Firsthand

WiWi Gast

SUCHFUNKTION

26 Kommentare

BAMF Sachbearbeiter Dauer bis zur Zu-/Absage

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 20.04.2019: Es gibt defacto derzeit Einstellungen und Vertragsantritte. ...

4465 Kommentare

Vorstellungsgespräch BAMF (Entscheider), Erfahrungen

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 25.05.2019: Brauche ich nicht,weder noch. Die Aussage stimmt nicht und gehört zu den zahlreichen Märchen und Behauptungen die hier bereits in Umlauf gebracht wur ...

8 Kommentare

Lohnt sich der Master oder lieber direkt einsteigen

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 25.05.2019: Dann studier mal bitte Elektrotechnik oder Informatik an einer TU9 .... ...

7 Kommentare

Als Controller Management Master machen?

WiWi Gast

Habe gerade gesehen, dass das UCD Smurfit Dublin einen Master anbietet, mit dem man bis auf die letze Prüfung den kompletten CIMA erwirbt. Das wäre nun wirklich das Non Plus Ultra aus bekannter Uni, ...

24 Kommentare

MSc Finance Bocconi / LSE / HEC vs. HSG MBF vs. Goethe MMF

WiWi Gast

HEC ist sicher nicht vor HSG in FFM :D WiWi Gast schrieb am 25.05.2019: ...

3 Kommentare

Operational Transaction Services EY als TAS für IB

WiWi Gast

OTS machen Themen wie IT DD, Commercial DD, Post-Merger Integration, Carve-Out... sind dementsprechend natürlich bei Transaktionen dabei aber haben schon einen sehr spezifischen fokus

10 Kommentare

Re: Firmenwagenregelung LIDL

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 22.01.2019: Aktuell gibt es wie schon beschrieben die Euroshell Karte, welche allerdings nicht mehr für Total gilt! Jeder bekommt aber jetzt eine zweite zusätzliche Tankkarte ...

25 Kommentare

Real Estate M&A - wo Praktikum

WiWi Gast

push

Zur Foren-Übersicht

Special: Alternative Wege in Lohn und Brot – Teil 1

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

OECD-Datenbank zu Wohnkosten in Deutschland

Die Deutschen geben rund 20 Prozent ihres Einkommens für die Miete oder Hypotheken aus. Damit liegen die Wohnkosten in Deutschland im OECD-Schnitt. Schwerer belastet sind einkommensschwache Haushalte, die rund 27 Prozent ihres Einkommens für Mieten aufwenden müssen. Die interaktive OECD-Datenbank zu Wohnkosten veranschaulicht im Ländervergleich die Unterschiede in Eigentum vs. Miete, Wohnverhältnisse, Wohngeld und sozialer Wohnungsbau.

Das Renditedreieck mit den DAX-Renditen der letzten 50 Jahre zeigt die langfristige Entwicklung der Aktienanlage in deutsche Standardwerte.

DAI-Renditedreieck

Das DAI-Renditedreieck des Deutschen Aktieninstituts veranschaulicht die historische Renditeentwicklung der Geldanlage in Aktien. Das Rendite-Dreieck visualisiert die Kurs- und Dividendenentwicklung in Aktien des DAX über Zeiträume von einem bis zu 50 Jahren. Historisch betrachtet lagen die jährlichen Renditen für Anlagezeiträume von 20-Jahren im Schnitt bei rund 9 Prozent. Das eingesetzte Vermögen verdoppelte sich bei dieser Wertentwicklung etwa alle 8 Jahre.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Buchcover Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und Online-Lernumgebung

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre«

»Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre« ist ein kompaktes, praxisbezogenes Lehrbuch für das Bachelor-Studium in BWL. Es macht mit den wichtigsten Problemstellungen und Werkzeugen der Betriebswirtschaft vertraut. Dieses BWL-Lehrbuch hilft unternehmerische Entscheidungen zu verstehen, zu hinterfragen und zu treffen. Studierende der Betriebswirtschaftslehre erhalten in acht Kapitel auf 270 Seiten für 18 Euro wichtige Grundlagen der BWL präsentiert.

WiWi-TReFF Termine

< Mai >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z