DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

Neues WiWi-Stipendium von e-fellows.net

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein neues Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das WiWi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Wirtschaftsstudierende können sich bis zum 12. Mai 2019 auf die Stipendien bewerben.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

BDU-Studie Consultingbranche 2019: Ein Unternhemensberater liest eine Wirtschaftszeitung.

Consultingbranche 2019: Beratertalente bleiben umkämpft

In der Consultingbranche ist der Branchenumsatz 2018 um 7,3 Prozent auf 33,8 Milliarden Euro gestiegen. Auch für 2019 sind die deutschen Unternehmensberater lautet der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) zuversichtlich. Die Jobaussichten für Beratertalente sind erneut entsprechend gut. 90 Prozent der großen und Dreiviertel der mittelgroßen Beratungen planen, in 2019 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

Das Bild zeigt die Senior Beraterin bei innogy Consulting Janina Köhler bei einer Präsentation.

Beraterleben: Einblicke in die Energiewirtschaft von morgen

Janina Köhler ist Senior Beraterin bei innogy Consulting. Die Wirtschaftsingenieurin gibt Einblicke in ihr Beraterleben. In ihren Projekten erlebt sie täglich, wie Industrien durch die Energiewende verschmelzen. Smart City Konzepte gelingen beispielweise nur im Zusammenspiel von Autoindustrie und Medien, berichtet sie. In weniger als zwei Jahren hat die Wirtschaftsingenieurin bereits die Karrierestufe zum Senior Consultant erreicht. Sie spricht von einem Berufsstart und einer Beraterkarriere mit perfekter Balance.

Führungseigenschaften: Kompass mit Deutschlandfahne und Manager.

Weltspitze: Deutsche Top-Manager am zukunftsfähigsten

Die Mehrheit von Investoren bewertet deutsche Top-Manager als geeignet, die Probleme der Zukunft zu lösen. In keinem anderen Land ist das Vertrauen der Investoren in die Führungskräfte größer. In China dagegen glauben 82 Prozent der Investoren nicht an die Zukunftsfähigkeit der Manager. In den USA bezweifeln dies immerhin 70 Prozent, so das Ergebnis einer Management-Studie der Personalberatung Korn-Ferry.

Aktuell im Forum

10 Kommentare

Goetzpartners Management consulting

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 21.05.2019: Horváth

27 Kommentare

Verzicht auf Statussymbole - Unverständnis

WiWi Gast

Wer braucht heutzutage denn so etwas wie "Statussymbole". Für mich persönlich ist Zeit ein Luxus, den ich nicht mehr missen möchte. Wenn man 10 oder 15 Jahre wirklich sehr gutes Geld verdient, dafür d ...

10 Kommentare

CEMS mit Schnitt von 2,3?

WiWi Gast

Nova ist safe drin mit ein paar Praktika

2 Kommentare

MBA (Executive) Global LBS (London)/Columbia (New York)

WiWi Gast

Ein vergleichbares Programm ist der Trium-MBA, den die LSE, HEC und NYU (Stern) gemeinsam anbieten. Was haltet Ihr von diesem Programm. Da hätte man zusätzlich noch Paris und die Brand HEC dabei.

1 Kommentare

Kredit für HHL/FS aufnehmen?

WiWi Gast

Ich, 27 bin seit einem Jahr nach Bachelor im Controlling und würde gerne einen target part time Master machen. Dabei ist mir die HHL oder die Frankfurt School aufgefallen, da ich da mit meinem 2,3 Bac ...

20 Kommentare

Boutique oder Big4 für IB

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 21.05.2019: Es ist nicht mein erstes Praktikum, habe schon mehrere Industrie Praktika hinter mir. Deswegen die Frage wie man den "Fast Track" im IB fin ...

38 Kommentare

ECON (EON Inhouse Consulting) vs. Bayer Business Consulting

WiWi Gast

Die Rede war ja nicht von Bayer sogar "woanders in NRW".

13 Kommentare

RSM - 2 M.Sc Sinnvoll?

WiWi Gast

Push :)

2 Kommentare

Unterschiede IB und TAS/DA

WiWi Gast

big4 untereinander? Nimmt sich von den Aufgaben her genau 0. Das ist überall das gleiche. Ich würde da nach Arbeitsbedingungen, Kollegen etc entscheiden. Was du im IB im M&A machst, kannst du eher ...

267 Kommentare

Re: Graduate Trainee - Assessment Center (AC)

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 20.05.2019: Quelle?

8 Kommentare

Vorstand studentische UB

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 21.05.2019: Meine bescheidene Meinung dazu: Wenn du nachher nicht in die Beratung willst, dann machen. Wirst einiges lernen und schon Kontakte zu Unterneh ...

10 Kommentare

Deutsche Bank Summer Internship Programme (SIP) Technology - Dresscode beim Vorstellungsgespräch

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 21.05.2019: Haha, nicht DEIN ernst, oder? Ist doch offensichtlich, dass die Frage nicht ernstgemein war... ich frage mich echt, wie BWLer manchmal durchs Leben kommen ...

1 Kommentare

Erst- und Zweitsemester für spannende Umfrage zum Thema "Studienbeginn" gesucht!

WiWi Gast

Liebe Erst- und Zweitsemester, für meine Masterarbeit benötige ich eure Unterstützung! Das Ganze dauert nur 10 Minuten und ihr habt die Chance, eins von drei Losen der Aktion Mensch zu gewinnen, ...

15 Kommentare

Alle Google Emails extern archivieren

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 21.05.2019: Ich glaube der Vorposter braucht Hilfe bei etwas elementareren Problemen, als gleich selbst einen eigenen Mailserver auf zusetzen. ...

5 Kommentare

Bachelorprüfung kranke Gewichtung???!

WiWi Gast

Ceterum censeo schrieb am 21.05.2019: Gehe auch davon aus, dass es sich um das Modul Bachelorarbeit handelt. Anders wäre es ja eine extrem willkürliche Note, die man dann bekommt. ...

Zur Foren-Übersicht

Special: Jobbörsen-Kompass 2018

Jobbörsen-Kompass 2018: Das Foto zeigt einen Wirtschaftswissenschaftler im Anzug der die Jobbörse für WiWis von Staufenbiel.de auf dem Smarthone aufruft.

Jobbörsen-Kompass 2018: StepStone beste Jobbörse für WiWis

Jobbörsen-Kompass hat die besten deutschen Jobbörsen 2018 gekürt. Bei den Jobbörsen mit der Zielgruppe Wirtschaftswissenschaften gewann StepStone, gefolgt von Staufenbiel und Xing. Bei den Generalisten-Jobbörsen liegt StepStone ebenfalls auf Platz eins vor den Business-Netzwerken Indeed und Xing. Bei den Spezialisten-Jobbörsen stehen Staufenbiel und Unicum für die Jobsuche zum Berufseinstieg an der Spitze. Shooting Star mobileJob.com erzielt Platz drei. Die führenden Jobsuchmaschinen sind Kimeta.de, Jobbörse.de und Jobrapido.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

KMU-Personalarbeit-Studien  kleine-und-mittlere Unternehmen

KOFA.de – Portal zur Personalarbeit in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)

Das Portal KOFA.de hilft kleinen und mittleren Unternehmen dabei, ihre Personalarbeit zu verbessern. Ziel des Kompetenzzentrums Fachkräftesicherung (KOFA) ist es, zentraler Ansprechpartner zur Personalarbeit und Fachkräftesicherung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zu sein. KOFA bietet Hilfe bei der Auswahl, Planung und Umsetzung von Maßnahmen in der Personalarbeit.

Screenshot der otcrit Webseite zu Kryptowährungen und Bitcoin.

Neue Krypto-Community »Otcrit.org« gegründet

Die Krypto-Ökonomie wächst mit beispielloser Geschwindigkeit und der Markt könnte schon bald eine Marktkapitalisierung von einer Billion US-Dollar erreichen. Ein großes Problem in dieser Branche ist jedoch das Fehlen von Transparenz und authentischen Informationen. Das europäische Start-up Otcrit möchte sich daher mit einem neuen Ansatz im Bereich der Kryptowährungsbörsen positionieren. Die Krypto-Community »Otcrit.org« hilft beim Austausch von Informationen und beim Tausch von Kryptowährungen.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Wohnen und Essen machen einen erheblichen Teil der Lebenshaltungskosten im Studium aus.

DSW-Studie 2017 zu Lebenshaltungskosten im Studium

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) hat die Lebenshaltungskosten von Studierenden ermittelt und mit der Höhe der BAföG-Bedarfssätze verglichen. Als Konsequenz daraus lauten die Forderungen des DSW den BAföG-Grundbedarf, die Wohnpauschale und den Kranken- und Pflegeversicherungszuschlag für Studierende ab 30 zu erhöhen. Die neue Studie „Ermittlung der Lebenshaltungskosten von Studierenden“ des Forschungsinstituts für Bildungs- und Sozialökonomie (FiBS) steht kostenlos zum Download bereit.

WiWi-TReFF Termine

< Mai >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z