DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

Neues WiWi-Stipendium von e-fellows.net

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein neues Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das WiWi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Wirtschaftsstudierende können sich bis zum 12. Mai 2019 auf die Stipendien bewerben.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Osteuropa-Stipendien der Studienstiftung: Nachtaufnahme vom Krantor in Danzig

Studienstiftung: Stipendienprogramm Osteuropa

Die Studienstiftung vergibt im Jahr 2019 bis zu neun Vollstipendien für Studienaufenthalte in Osteuropa. Gefördert werden Aufenthalte in den Ländern Osteuropas, Mittelost- und Südosteuropas beziehungsweise des postsowjetischen Raums, die mindestens sieben Monate und längstens vier Semester dauern. Das Stipendium im Rahmen des Programms „Metropolen in Osteuropa“ ermöglicht Forschungsaufenthalte oder Studienaufenthalte. Bewerbungsschluss ist der 1. März 2019.

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Betriebswirtschaftslehre BWL

Wirtschaft studieren: Das Studium Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Das Studium der Betriebswirtschaftslehre ist mit Abstand am beliebtesten in Deutschland. Nicht ohne Grund, denn BWL-Absolventen haben im Gesamtvergleich beste Job-Aussichten. Im Jahr 2013 haben 72.700 Studienanfänger und damit sechs Prozent mehr ein BWL-Studium begonnen. Dabei ist Betriebswirtschaftslehre bei Frauen und Männern gleichermaßen beliebt: Beinahe die Hälfte der Studienanfänger war weiblich. Insgesamt waren 222.600 Studierende in BWL eingeschrieben und rund 42.400 Abschlussprüfungen wurden in 2013 erfolgreich abgelegt. Mehr als zwei Drittel bestanden die Bachelor-Prüfung in BWL. Der Anteil der Masterabsolventen lag in BWL bei 21 Prozent.

Gründungsradar 2018: Eine keimende grüne Pflanze symbolisert die Gründung eines Startup-Unternehmens.

Gründungsradar 2018: TU München, Oldenburg und HHL Leipzig sind "Gründerunis"

Studenten, die eine Zukunft als Gründer oder Gründerin einschlagen wollen, sollten hier studieren: An der Technischen Universität München, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und HHL Leipzig Graduate School of Management wird am besten für eine Unternehmensgründung ausgebildet. Das zeigt der aktuelle vierte Gründungsradar 2018 des Stifterverbandes zur Gründungskultur an Hochschulen in Deutschland.

Aktuell im Forum

2 Kommentare

Russel Group - Nutzen für Absolventen

WiWi Gast

Push

185 Kommentare

Re: Euer Einstiegsgehalt

DeliYurek

WiWi Gast schrieb am 27.05.2019: Das ist ja mal ein ordentliches Einstiegsgehalt! Dürfte ich fragen, welchen Schwerpunkt du im Wing Studium hattest & vermutlich (da M.Eng) war das eine FH/T ...

7 Kommentare

M.Sc. FinRewe (WU) oder MaccFin bzw. MBF (HSG)

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 27.05.2019: Ja wow, wenn du mit Unis wie Innsbruck, Eisenstadt konkurrierst, ist das kein Wunder. Ändert nichts an der Tatsache, dass die WU im Vergleich zu Man ...

13 Kommentare

Equity Research Analyst - wo anfangen?

WiWi Gast

Fidelity und T.Rowe sind top Adressen für buy side ER!

8 Kommentare

Einstieg im Controlling oder Karrierekiller?

WiWi Gast

Meistens sind das doch Teams aus Ex-IB/UB/TAS. Rechtsberatung wird sich zugekauft. WiWi Gast schrieb am 26.05.2019: ...

439 Kommentare

Daimler Inspire - The Trucks & Buses Experience Programs

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 27.05.2019: also ich nehme die nicht mit, ich meine mit den unterlagen haben wir bereits überzeugt, jetzt gehts um soft skills ...

1 Kommentare

Controller - was tut er?

WiWi Gast

Hallo, kann mir jemand kurz schildern was ein Controller den ganzen Tag macht? Wo steht dieser in der Hierarchie zum Buchhalter und wo überschneiden diese sich? In Lehrbüchern findet man immer n ...

11 Kommentare

Erfahrung Kemény Boehme & Company (KBC) / Unternehmensberatung München

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 07.05.2019: Den Betrag halt ich für deutlich zu hoch. Kann das jemand bestätigen?? ...

1 Kommentare

Karriere / UB für bessere WLB aufgeben

WiWi Gast

Hallo zusammen, ich arbeite seit knapp 1 Jahr bei einer Top UB. Gehalts- und Karriereaussichten sind sehr verlockend, mir wird allerdings immer klarer, dass ich dauerhaft nicht mit diesen Arbeitszeit ...

42 Kommentare

Oxford MFE Anforderung

WiWi Gast

Spielen Praktika auch eine Rolle bei der Annahmeentscheidung? Wenn ich z.B bei Goldman/JPM ein Praktikum habe/machen werde, erhöht das die Chancen oder kommt es Oxford wirklich rein auf akademische ...

13 Kommentare

Gehälter Versicherung

WiWi Gast

In Banken wird doch auch mit TG7/11 eingestuft...und das für Einsteiger..

9 Kommentare

Kpmg Consulting (als Aktuar) Fragen (Advisory)

Wima_Absolvent

Ok. Danke für die Antwort. Hört sich ja wirklich gut an. Ein KPMGler schrieb am 25.05.2019: ...

5 Kommentare

Kündigung Praktikum vor Antritt

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 26.05.2019: Ja. Steht schließlich genau so in deinem Vertrag. ...

23 Kommentare

Zocken als Hobby welches Studium?

WiWi Gast

Ich würde an deiner Stelle Twitch Streamer werden. Dazu brauchst du keine Ausbildung und du kannst trotzdem sofort mit der Karriere durchstarten. So kannst du es sogar in wenigen Jahren in Bundesmi ...

45 Kommentare

Absage von HEC/Essec/Edhec/Grenoble EM

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 26.05.2019: Haha was für ein BS! Die MIM/MIB Programme sind sehr wohl selektiv. ...

Zur Foren-Übersicht

Special: Broschüre

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Screenshot Homepage freie-studienplaetze.de

freie-studienplaetze.de - Offizielle Studienplatzbörse ab Februar 2019 geöffnet

Die bundesweite Studienplatzbörse »freie-studienplaetze.de« geht am 1. Februar 2019 wieder online. Sie informiert Studieninteressierte tagesaktuell über noch verfügbare Studienplätze für ein Bachelorstudium oder Masterstudium in Deutschland für das Sommersemester 2019. Das Angebot umfasst Studienplätze in zulassungsbeschränkten Fächern, die noch im Losverfahren vergeben werden und in zulassungsfreien Fächern, die einfach frei geblieben sind.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Die Unternehmensberatung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

WiWi-TReFF Termine

< Mai >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z