DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

Deutsche Führungskräfte schätzen bewährte Managementtechniken

Business: Bain-Studie zu Managementtechniken in Deutschland und weltweit.

Die aktuellen Managementtechniken sind meist langfristige Wachstumsstrategien. In Deutschland sind Benchmarking, strategische Planung und Change Management die meistgenutzten Managementinstrumente. Neue innovative Werkzeuge wie Agile Management und Advanced Analytics werden von deutschen Managern seltener als in anderen Ländern eingesetzt. Weltweit rücken Kundenmanagement und Kundenzufriedenheitsanalysen in den Fokus. Eine wachsende Komplexität und abnehmende Kundenloyalität sind die weltweit größen Herausforderungen.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

BDU-Studie Consultingbranche 2019: Ein Unternhemensberater liest eine Wirtschaftszeitung.

Consultingbranche 2019: Beratertalente bleiben umkämpft

In der Consultingbranche ist der Branchenumsatz 2018 um 7,3 Prozent auf 33,8 Milliarden Euro gestiegen. Auch für 2019 sind die deutschen Unternehmensberater lautet der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) zuversichtlich. Die Jobaussichten für Beratertalente sind erneut entsprechend gut. 90 Prozent der großen und Dreiviertel der mittelgroßen Beratungen planen, in 2019 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

Führungseigenschaften: Kompass mit Deutschlandfahne und Manager.

Weltspitze: Deutsche Top-Manager am zukunftsfähigsten

Die Mehrheit von Investoren bewertet deutsche Top-Manager als geeignet, die Probleme der Zukunft zu lösen. In keinem anderen Land ist das Vertrauen der Investoren in die Führungskräfte größer. In China dagegen glauben 82 Prozent der Investoren nicht an die Zukunftsfähigkeit der Manager. In den USA bezweifeln dies immerhin 70 Prozent, so das Ergebnis einer Management-Studie der Personalberatung Korn-Ferry.

Aktuell im Forum

10 Kommentare

Studium nach Industriekaufmann Ausbildung

MRFGrau

ungwollt doppelte Antworten geschrieben, war für mich nicht ersichtlich, dass meine Texte gepostet wurden :D

13 Kommentare

Big4 MC + PE + Strategy Master zu IB

WiWi Gast

Arbeitszeugnisse sind nicht existent in London. Kein Mensch fragt nach sowas, würde ich nie mitschicken. WiWi Gast schrieb am 17.11.2019: ...

39 Kommentare

MidCap M&A @Deutsche Bank

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 10.11.2019: push ...

27 Kommentare

Verkaufe ich mich unter Wert?

WiWi Gast

B2T: Gehalt ist gut. Selbst für Masterabsolventen sind 48k Ordentlich. Ich habe dieses Jahr meinen Abschluss und kenne viele die gerade Einstiegen oder in diesem oder letztem Jahr eingestiegen sind ...

2 Kommentare

Gap Year Praktika Dublin

WiWi Gast

1. Ja. Master sind teuer. Einige Studenten ohne wohlhabende Eltern nehmen 1-3 Jahre Auszeit und arbeiten, um den Master zu finanzieren. Bei bestimmten Programmen (Journalismus) ist Praktikum ein Muss. ...

1 Kommentare

Tier2 UB möglich mit ungeradem Profil

WiWi Gast

Servus Mich würde interessieren ob mein Profil ausreicht um bei T2 unterzukommen? Abi 2,0 B.A SoziWisssenschaft 1,4 B.Eng DHBW Elektrotechnik (Informatik Vertiefung)bei AutoZulieferer (6k MA) spe ...

7 Kommentare

Promotion in einem anderen Fachgebiet

WiWi Gast

Eine Vwl und Psychologie Mischung ist Verhaltensökonomik. In der Forschung ist dieser Bereich stark im Kommen. Seit Nash und Roth Nobelpreise für Spieltheorie und Verhaltensökonomik bekommen haben gib ...

8 Kommentare

Tesla Gigafactory Deutschland - Positiv für die Automobilbranche?

WiWi Gast

Euch ist es klar, dass Tesla ursprünglich GB als Standort gewählt hat und nicht Deutschland. Nur den Plan für Gigafactory in GB hat Tesla aufgrund politischer Unsicherheit bzw. Brexit aufgegeben. ...

7 Kommentare

Plagiat Scanner zeigt Plagiat an?

WiWi Gast

Was ist dann aber die wissenschaftliche leistung? Nur abschreiben von paper ist nicht wissenschaftlich!!! Das habe ich natürlich nicht gemacht. Es schlägt halt bei 3-4 quellen an, weil der das online ...

11 Kommentare

Dresscode Big 4 Workshop

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 17.11.2019: Nein ist nicht an der Goethe, sondern an einer bayrischen Non-target Uni.

149 Kommentare

Generation Y - Wir sind am Arsch?!

WiWi Gast

MünchenIstTeuer schrieb am 17.11.2019: Die Ungleichheit wächst marginal in Deutschland, zumindest im Vergleich zu den USA. Warum sie etwas gestiegen ist hat mehrere Ursachen. Z.B. Au ...

42 Kommentare

Re: Warum ist die Uni ST Gallen so gut?

WiWi Gast

Eine Frage, die sich bei der HSG stellt, ist, ob man die Kontakte dort bekommt oder diese bereits mitbringt. Es lässt sich insoweit garnicht so einfach klären, welchen Beitrag die Hochschule tatsächli ...

20 Kommentare

ETech das neue MB?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 17.11.2019: (Zu) wenig Studenten gibt es doch sowohl in MB als auch ET. Und wenn kein Bedarf da wäre, würden die Firmen doch nicht seit Jahren den Fachkräftemangel beklagen ...

9 Kommentare

Als Prüfungsassistent viel Geld verdienen?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 17.11.2019: Bei den größeren WP-Gesellschaften gibt es eben nicht viel zu verhandeln. Die Gehälter sind fixiert und jedes Vertragsangebot geht durch den Betriebsrat. ...

110 Kommentare

Heute noch Haus kaufen

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 17.11.2019: Dir ist schon klar, daß nur ein notariell beurkundeter Immobilienkaufvertrag gültig sowie der Notar verpflichtet ist, davon eine Abschrift an das Finanzamt (des St ...

Zur Foren-Übersicht

Special: KI-Forschung

Campus der Universität von Oxford in England.

KI-Forschung: Blackstone-CEO spendet Eliteuni Oxford 170 Millionen Euro

Die Eliteuniversität Oxford erhält vom US-Milliardär und Blackstone-CEO Stephen A. Schwarzman eine Rekordspende von fast 170 Millionen Euro. Die Universität Oxford kündigt damit beispiellose Investitionen in die Geisteswissenschaften und ein Institut für Ethik in der Künstlichen Itelligenz (KI) an. Um interdisziplinärer zu forschen, werden die Fachbereiche Geschichte, Linguistik, Philologie und Phonetik, Sprachen, Musik, Philosophie, Theologie und Religion zusammen untergebracht.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Screenshot Homepage freie-studienplaetze.de

freie-studienplaetze.de - Offizielle Studienplatzbörse ab August 2019 geöffnet

Die bundesweite Studienplatzbörse »freie-studienplaetze.de« geht am 1. August 2019 wieder online. Sie informiert Studieninteressierte tagesaktuell über noch verfügbare Studienplätze für ein Bachelorstudium oder Masterstudium in Deutschland für das Wintersemester 2019/2020. Das Angebot umfasst Studienplätze in zulassungsbeschränkten Fächern, die noch im Losverfahren vergeben werden und in zulassungsfreien Fächern, die einfach frei geblieben sind.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Die Unternehmensberatung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

WiWi-TReFF Termine

< November >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z