DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

Chief Digital Officer: Digitalchefs definieren Rolle selbst

Der Ausschnitt einer Computertastatur zeigt die Buchstaben CDO für Chief Digital Officer.

Bis 2025 muss jede Führungskraft ein digitales Verständnis mitbringen. Verantwortlich für die Digitalstrategie und den digitalen Wandel von Unternehmen ist der Chief Digital Officer (CDO). Die Digitalchefs definieren ihre Rolle und ihre Aufgaben dabei meist selbst. Zentrale Aufgaben sind das Trendscouting, das Formulieren einer Digitalstrategie und und die Digitalisierung interner Prozesse. Die wichtigsten Kompetenzen des CDO sind Innovationskraft, Veränderungswillen und die Fähigkeit zur Kollaboration. Das zeigt eine Studie der Unternehmensberatung Kienbaum zu Profil, Rolle und Kernkompetenzen des CDO.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

BDU-Studie Consultingbranche 2019: Ein Unternhemensberater liest eine Wirtschaftszeitung.

Consultingbranche 2019: Beratertalente bleiben umkämpft

In der Consultingbranche ist der Branchenumsatz 2018 um 7,3 Prozent auf 33,8 Milliarden Euro gestiegen. Auch für 2019 sind die deutschen Unternehmensberater lautet der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) zuversichtlich. Die Jobaussichten für Beratertalente sind erneut entsprechend gut. 90 Prozent der großen und Dreiviertel der mittelgroßen Beratungen planen, in 2019 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

Führungseigenschaften: Kompass mit Deutschlandfahne und Manager.

Weltspitze: Deutsche Top-Manager am zukunftsfähigsten

Die Mehrheit von Investoren bewertet deutsche Top-Manager als geeignet, die Probleme der Zukunft zu lösen. In keinem anderen Land ist das Vertrauen der Investoren in die Führungskräfte größer. In China dagegen glauben 82 Prozent der Investoren nicht an die Zukunftsfähigkeit der Manager. In den USA bezweifeln dies immerhin 70 Prozent, so das Ergebnis einer Management-Studie der Personalberatung Korn-Ferry.

CFA-Prüfung zum Chartered Financial Analyst

Chartered Financial Analyst: Rekord von über 250.000 CFA-Prüfungen

Die Nachfrage nach der Chartered Financial Analyst (CFA) Qualifikation erreicht im Juni 2019 einen neuen Höchststand. Die Zahl der weltweiten Anmeldungen zu CFA-Prüfungen stieg im Vorjahresvergleich um 11 Prozent, gibt CFA Institute, der führende globale Berufsverband für die Investmentbranche bekannt. Besonders in den Schwellenländern wächst das Interesse an der Weiterbildung für Vermögensverwalter, Portfoliomanager, professionelle Investor und Finanzanalysten.

Aktuell im Forum

40 Kommentare

Schwierigste Unis?

WiWi Gast

TU München - wer sich hier durchbeißt, hat ein Ticket in die UB oder den DAX-Konzern.

7 Kommentare

Unterstützung Eltern

sieheoben

Eltern: 670€ Ab Ende Bachelor/Anfang Master Hiwi: 450€ Während Auslandssemester (Sept. - Januar) Erasmusförderung: 420€

155 Kommentare

Re: Vermisst ihr auch euer Studentenleben?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 18.09.2019: Man muss sich mal davon frei machen, dass an die Flexibilität nur als Student hat. In der Industrie kannst du auch kommen und gehen, wann du willst, vor al ...

19 Kommentare

BWL: Wu Wien oder Goethe Uni FFM

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 20.09.2019: Lol. Dann mal viel Spass im Raum Rhein-Main-Neckar... ...

4 Kommentare

Zeit bis zur Unterschrift?

WiWi Gast

Aus eigener Erfshrung, 2x IB Praktikum, 1x IB Full Time: Immer zwei Wochen Zeit bis zum Ablauf des Angebots.

363 Kommentare

Start Up! - Programm bei der Telekom

WiWi Gast

Also ich habe heute die Absage auch per E-Mail bekommen.

23 Kommentare

Aarhus BSS vs. Uni Köln vs. Uni Münster

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 16.09.2019: Aber in den zwei Jahren kann man doch bestimmt die Sprache lernen? Natürlich nicht fließend, aber trotzdem. Vor allem müsste Dänisch als germanische Sprache für ...

33 Kommentare

"Target" Unis für Trainee Stelle in Industrie

WiWi Gast

Maastricht vor allem für NRW Target, da man im Master sehr gut spezifieren bzw. Vertiefungen wählen kann.

5 Kommentare

Wohin mit meinem Profil?

WiWi Gast

Hi, vorerst danke für die Antworten! Ich muss zugeben, ich habe mich zu wenig damit auseinandergesetzt. Ich dachte, mit einem Doktor in Ökonometrie verbaue ich mir die Privatwirtschaft und bin dann ...

23 Kommentare

Jugend vergeuden?

WiWi Gast

Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, so ausführlich zu antworten. Sehr aufschlussreich, dass lässt doch hoffen! Das die Freiheit ab einer gewissen Karriere-Stufe ihre Grenzen hat ist natür ...

51 Kommentare

Frustriert von der Arbeitssuche.

WiWi Gast

Doch, natürlich. Die Unternehmen gehen doch auch nicht glimpflich mit Bewerbern und neuen Mitarbeitern um. Warum sollte man also nicht auch das ausnutzen? Ich habe auch neben meinem ersten Job noch ...

3 Kommentare

Wie lang der bart im VG?

WiWi Gast

Gepflegt muss er sein. Ob nun 5 mm oder 2 cm. Wenn das aussieht wie ein geplatztes Kopfkissen, ist die Länge sowieso egal. Wenn Du auf Deinem Bewerbungsbild auch einen Bart hast und "trotzdem" eing ...

582 Kommentare

Bosch Trainee-Programm

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 12.09.2019: Ja ich! ...

5 Kommentare

Auslandssemester in Ljubljana - Erfahrungen und Kursempfehlungen

WiWi Gast

Kann den Leuten vor mir nur zustimmen. Hab meine beiden Auslandssemester zwar außerhalb Europas gemacht aber in Ljubljana war ich mal im Urlaub und es ist eine tolle Stadt. Wirst da sehr viel Spaß hab ...

Zur Foren-Übersicht

Special: Jobbörsen-Kompass 2018

Jobbörsen-Kompass 2018: Das Foto zeigt einen Wirtschaftswissenschaftler im Anzug der die Jobbörse für WiWis von Staufenbiel.de auf dem Smarthone aufruft.

Jobbörsen-Kompass 2018: StepStone beste Jobbörse für WiWis

Jobbörsen-Kompass hat die besten deutschen Jobbörsen 2018 gekürt. Bei den Jobbörsen mit der Zielgruppe Wirtschaftswissenschaften gewann StepStone, gefolgt von Staufenbiel und Xing. Bei den Generalisten-Jobbörsen liegt StepStone ebenfalls auf Platz eins vor den Business-Netzwerken Indeed und Xing. Bei den Spezialisten-Jobbörsen stehen Staufenbiel und Unicum für die Jobsuche zum Berufseinstieg an der Spitze. Shooting Star mobileJob.com erzielt Platz drei. Die führenden Jobsuchmaschinen sind Kimeta.de, Jobbörse.de und Jobrapido.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Notebook-Recherche in der BDU-Beraterdatenbank

BDU-Beraterdatenbank: Beraterprofile zu 500 Unternehmensberatern in Deutschland

Die Beraterdatenbank vom Bundesverband Deutscher Unternehmensberater e.V. (BDU) hilft, den passenden Arbeitgeber oder Berater für ein Beratungsprojekt zu finden. Die Beraterdatenbank ist ein Gesamtverzeichnis aller Beratungsunternehmen des BDU mit Kurzprofilen. Sie umfasst Beraterprofile zu etwa 500 Unternehmensberatern in Deutschland. Eine Suchfunktion ermöglicht die Recherche nach Unternehmensberatern mit einem besonderen fachlichen, branchenbezogenen oder Länder-Schwerpunkt.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

WiWi-TReFF Termine

< September >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 01 02 03 04 05 06

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z