DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

Chief Digital Officer: Digitalchefs definieren Rolle selbst

Der Ausschnitt einer Computertastatur zeigt die Buchstaben CDO für Chief Digital Officer.

Bis 2025 muss jede Führungskraft ein digitales Verständnis mitbringen. Verantwortlich für die Digitalstrategie und den digitalen Wandel von Unternehmen ist der Chief Digital Officer (CDO). Die Digitalchefs definieren ihre Rolle und ihre Aufgaben dabei meist selbst. Zentrale Aufgaben sind das Trendscouting, das Formulieren einer Digitalstrategie und und die Digitalisierung interner Prozesse. Die wichtigsten Kompetenzen des CDO sind Innovationskraft, Veränderungswillen und die Fähigkeit zur Kollaboration. Das zeigt eine Studie der Unternehmensberatung Kienbaum zu Profil, Rolle und Kernkompetenzen des CDO.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

WHU Private-Equity-Conference: Private Capital – Equity and Beyond: Finding Value in Alternative Investment Strategies

15. Campus for Finance – WHU Private Equity Conference 2020

Am 12. und 13. März 2020 findet die 15. Campus for Finance - WHU Private Equity Conference 2020 unter dem Thema “Private Capital – Equity and Beyond: Finding Value in Alternative Investment Strategies“ in Vallendar bei Koblenz statt. Die WHU Private Equity Conference wird von der studentischen Initiative "Campus for Finance" der WHU – Otto Beisheim School of Management veranstaltet. Die Bewerbungsfrist ist der 5. März 2020.

BDU-Studie Consultingbranche 2019: Ein Unternhemensberater liest eine Wirtschaftszeitung.

Consultingbranche 2019: Beratertalente bleiben umkämpft

In der Consultingbranche ist der Branchenumsatz 2018 um 7,3 Prozent auf 33,8 Milliarden Euro gestiegen. Auch für 2019 sind die deutschen Unternehmensberater lautet der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) zuversichtlich. Die Jobaussichten für Beratertalente sind erneut entsprechend gut. 90 Prozent der großen und Dreiviertel der mittelgroßen Beratungen planen, in 2019 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

Führungseigenschaften: Kompass mit Deutschlandfahne und Manager.

Weltspitze: Deutsche Top-Manager am zukunftsfähigsten

Die Mehrheit von Investoren bewertet deutsche Top-Manager als geeignet, die Probleme der Zukunft zu lösen. In keinem anderen Land ist das Vertrauen der Investoren in die Führungskräfte größer. In China dagegen glauben 82 Prozent der Investoren nicht an die Zukunftsfähigkeit der Manager. In den USA bezweifeln dies immerhin 70 Prozent, so das Ergebnis einer Management-Studie der Personalberatung Korn-Ferry.

Aktuell im Forum

18 Kommentare

Vorstellungsgespräch Accenture

WiWi Gast

Hallo euclid, kannst du vielleicht berichten wie das Vorstellungsgespräch zu Junior IT-Security abläuft? Danke

7 Kommentare

Accenture Junior Berater IT Security - Gehalt, Arbeitszeiten

WiWi Gast

Hallo, wie läuft die fachliche Interview für diese Stelle als Berufseinsteiger? Was muss man alles können?

31 Kommentare

Gehaltswunsch mit oder ohne Firmenwagenregelung stellen

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 20.02.2020: Das war meine eigentliche Ursprungsfrage in dieser Post.. Mir ist der Begriff Nettolohnausgleich nicht eingefallen! Die Frage war ob bei einer Gehaltsangabe v ...

2 Kommentare

BMW Beratung und Strategie

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 20.02.2020: Gehalt ist bei BMW als Praktikant immergleich, liegt bei ca. 1500 brutto. ...

4 Kommentare

SAP Beratung - consolut - kennt die jemand?

WiWi Gast

Hallo zusammen, hat jemand Erfahrung bei der SAP-Beratung consolut? Man erfährt nicht viel über das Unternehmen und welche Karriere-Chancen man dort hat. Danke im Voraus

6 Kommentare

Passende Uni für meine Interessen

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 20.02.2020: Ja nur BWL MAster ausserhalb von Mannheim wird schwer und in Mannheim auch schwer da die Juranoten sehr schlecht sind im Vergleich zu den BWL Bewerbern ...

4 Kommentare

Curacon Vorstellungsgespräch

WiWi Gast

Würde mich auch interessieren

10 Kommentare

Wo Wirtschaftsinformatik studieren?

WiWi Gast

Eignet sich Uni Siegen für Winfo? Habe gehört, dass die für Winfo gut sein soll

93 Kommentare

Ranking/Vergleich Hochschulen mit Bundesligisten

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 20.02.2020: Und Siegen: Krombacher? ...

2 Kommentare

Personalberatung - Job mit Zukunft?

WiWi Gast

Nein, das hatten wir hier aber auch schon in zig Threads. Personalberatung ist Vertrieb und hat nichts mit der normalen HR-Arbeit zu tun. Ein Wechsel ist unter normalen Umständen nicht möglich.

2 Kommentare

Einstiegsgehalt KIT Wing

WiWi Gast

IvanHinz schrieb am 19.02.2020: Nicht zu viel zu nicht zu wenig.

2 Kommentare

Möglich Master Canada, USA nach KIT Wing

WiWi Gast

IvanHinz schrieb am 19.02.2020: Ja geht ...

4 Kommentare

Nach KIT Wing Master USA, Australien, Canada

WiWi Gast

IvanHinz schrieb am 19.02.2020: Im Prinzip überall, wenn du ca. 90k über hast. Bewerbung meist deutlich früher als hier + eben die o.g. Tests ...

37 Kommentare

Grundstück kaufen?

WiWi Gast

Die Bodenrichtwerte werden vom Gutachterausschuß durch Verkäufe ermittelt. Entweder sind die EUR 300,00 / qm ein sehr alter Wert oder Du hast einen Liebhaberpreis bezahlt: LINK Sonycson sch ...

28 Kommentare

Ranking Unternehmen in und um München

WiWi Gast

Ist es denn als durchschnitts Schüler/student überhaupt realistisch, selbst mit Abschluss von top 3 uni, bei T1 IB Jobs zu bekommen? Ich kann mir vorstellen, dass bei den IT nicht so extrem auf den Le ...

Zur Foren-Übersicht

Special: Jobbörsen-Kompass 2018

Jobbörsen-Kompass 2018: Das Foto zeigt einen Wirtschaftswissenschaftler im Anzug der die Jobbörse für WiWis von Staufenbiel.de auf dem Smarthone aufruft.

Jobbörsen-Kompass 2018: StepStone beste Jobbörse für WiWis

Jobbörsen-Kompass hat die besten deutschen Jobbörsen 2018 gekürt. Bei den Jobbörsen mit der Zielgruppe Wirtschaftswissenschaften gewann StepStone, gefolgt von Staufenbiel und Xing. Bei den Generalisten-Jobbörsen liegt StepStone ebenfalls auf Platz eins vor den Business-Netzwerken Indeed und Xing. Bei den Spezialisten-Jobbörsen stehen Staufenbiel und Unicum für die Jobsuche zum Berufseinstieg an der Spitze. Shooting Star mobileJob.com erzielt Platz drei. Die führenden Jobsuchmaschinen sind Kimeta.de, Jobbörse.de und Jobrapido.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Screenshot der otcrit Webseite zu Kryptowährungen und Bitcoin.

Neue Krypto-Community »Otcrit.org« gegründet

Die Krypto-Ökonomie wächst mit beispielloser Geschwindigkeit und der Markt könnte schon bald eine Marktkapitalisierung von einer Billion US-Dollar erreichen. Ein großes Problem in dieser Branche ist jedoch das Fehlen von Transparenz und authentischen Informationen. Das europäische Start-up Otcrit möchte sich daher mit einem neuen Ansatz im Bereich der Kryptowährungsbörsen positionieren. Die Krypto-Community »Otcrit.org« hilft beim Austausch von Informationen und beim Tausch von Kryptowährungen.

Notebook-Recherche in der BDU-Beraterdatenbank

BDU-Beraterdatenbank: Beraterprofile zu 500 Unternehmensberatern in Deutschland

Die Beraterdatenbank vom Bundesverband Deutscher Unternehmensberater e.V. (BDU) hilft, den passenden Arbeitgeber oder Berater für ein Beratungsprojekt zu finden. Die Beraterdatenbank ist ein Gesamtverzeichnis aller Beratungsunternehmen des BDU mit Kurzprofilen. Sie umfasst Beraterprofile zu etwa 500 Unternehmensberatern in Deutschland. Eine Suchfunktion ermöglicht die Recherche nach Unternehmensberatern mit einem besonderen fachlichen, branchenbezogenen oder Länder-Schwerpunkt.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Buchcover Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und Online-Lernumgebung

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre«

»Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre« ist ein kompaktes, praxisbezogenes Lehrbuch für das Bachelor-Studium in BWL. Es macht mit den wichtigsten Problemstellungen und Werkzeugen der Betriebswirtschaft vertraut. Dieses BWL-Lehrbuch hilft unternehmerische Entscheidungen zu verstehen, zu hinterfragen und zu treffen. Studierende der Betriebswirtschaftslehre erhalten in acht Kapitel auf 270 Seiten für 18 Euro wichtige Grundlagen der BWL präsentiert.

Wohnen und Essen machen einen erheblichen Teil der Lebenshaltungskosten im Studium aus.

DSW-Studie 2017 zu Lebenshaltungskosten im Studium

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) hat die Lebenshaltungskosten von Studierenden ermittelt und mit der Höhe der BAföG-Bedarfssätze verglichen. Als Konsequenz daraus lauten die Forderungen des DSW den BAföG-Grundbedarf, die Wohnpauschale und den Kranken- und Pflegeversicherungszuschlag für Studierende ab 30 zu erhöhen. Die neue Studie „Ermittlung der Lebenshaltungskosten von Studierenden“ des Forschungsinstituts für Bildungs- und Sozialökonomie (FiBS) steht kostenlos zum Download bereit.

WiWi-TReFF Termine

< Februar >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 01

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z