DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

CHE Master-Ranking 2017: BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften

Buchstabenwürfel an einem Faden ergeben das Wort Master und auf einer Tafel stehen im Hintergrund die Abkürzungen BWL und VWL.

Das neue CHE Master-Ranking 2017 für Masterstudierende der Fächer BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik (WINF) und Wirtschaftswissenschaften (WIWI) ist erschienen. Beim BWL-Master der Universitäten schneiden die Universitäten Mannheim, Göttingen und die Privatuniversität HHL Leipzig am besten ab. Im Ranking der BWL-Masterstudiengänge an Fachhochschulen schaffte es die Hochschule Osnabrück als einzige bei allen Ranking-Faktoren in die Spitzengruppe. Im VWL-Master glänzten die Universitäten Bayreuth, Göttingen und Trier, im WINF-Master Bamberg und Paderborn sowie Frankfurt und Paderborn im WIWI-Master.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Das Bild zeigt als Symbol für Reichtum und eine ungleiche Vermögensverteilung die riesen Luxus-Yacht eines Milliardärs.

Reichtum ungleich verteilt: Rekordhoch von 2043 Milliardären

Die Anzahl der Milliardäre stieg auf ein Rekordhoch von 2043 Milliardären. 82 Prozent des 2017 erwirtschafteten Vermögens floss in die Taschen des reichsten Prozents der Weltbevölkerung. Jeden zweiten Tage kam ein neuer Milliardär hinzu. Die 3,7 Milliarden Menschen, die die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung ausmachen, profitieren dagegen nicht vom aktuellen Vermögenswachstum. Das geht aus dem Bericht „Reward Work, not Wealth 2018“ hervor, den die Nothilfe- und Entwicklungsorganisation Oxfam veröffentlicht hat.

Managerinnen-Barometer 2018: Erfolge mit Frauenquote

Die Frauenquote für Aufsichtsräte wirkt. Der Frauenanteil ist auf 30 Prozent gestiegen. Dennoch sind Frauen in Spitzengremien großer Unternehmen noch immer deutlich in der Minderheit. Die Vorstände sind weiterhin eine Männerdomäne. Besonderen Aufholbedarf haben Banken und Versicherungen. Das ergibt das aktuelle Managerinnen-Barometer 2018 des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin).

Aktuell im Forum

4 Kommentare

Re: Master W.Ing. vom KIT und finde seit einem Jahr keinen Job -.-

WiWi Gast

Das kann eigentlich gar nicht sein. Irgendwas an deiner Bewerbung muss fundamental falsch sein. Hast du während des Master gar nicht genetzwerkt? Hast du nur das eine Praktikum gemacht? Warst du n ...

2 Kommentare

Re: Bewerbung ohne Master

WiWi Gast

Ja.

49 Kommentare

Bachelor BWL - Berufseinstieg Chancen?

WiWi Gast

OverFlow schrieb am 10.01.2018: Hahaha geil, jetzt sind wir schon "trolle", weil wir keine 1,X im Bachelor hatten, um an der CBS den Master zu machen. Aber ehrlich: ich weiß n ...

204 Kommentare

Re: Akademischen Titel auf Visitenkarte und Signatur?

WiWi Gast

Wo genau ist der Beleg für deine Behauptung? Der reguläre Grad für die FH war schon immer Diplom-Betriebswirt. Den gab es in der gesamten Geschichte Deutschlands nur an einer Universität in Hamburg. ...

94 Kommentare

Re: Karriere als Durchschnittsabsolvent

WiWi Gast

Was hat das mit Merkel zu tun? Die Konferenzen von Lissabon, Amsterdam und Bologna waren nicht zu Merkels Zeiten. Die EU wollte die Reformen. Also danke EU! WiWi Gast schrieb am 22.01.2018: ...

147 Kommentare

Re: Erfolgsquote Bewerbung

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 25.11.2017: So ist das! ...

53 Kommentare

Re: Controlling - Ein Beruf mit Zukunft???

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 22.01.2018: Dieser Beitrag bringt es auf den Punkt. Diese "neuen" Kompetenzen werden auch für andere BWL-Berufe zunehmen (z.B. Steuerberater/WP). Komplett wegfallen werden die ...

2940 Kommentare

Re: Entfristung der Entscheider

WiWi Gast

Die RL sind genauso kleine Fische wie die Entscheider. Das sind halt die vollziehenden Personalverwalter! Sie spielen sich vielleicht gerne auf, sind aber letzten Endes nur dazu da die Mitarbeiter in ...

136 Kommentare

FSFM oder Goethe?

WiWi Gast

Finde, dass beide Institutionen auf jeden Fall in der erweiterten Spitze zu finden sind. (Aka LMU, Köln, Münster, WHU, Mannheim) Für IB beides die Top-Adressen mit Mannheim und der WHU. Jedoc ...

38 Kommentare

Re: WHU oder Universität Mannheim oder xxx

WiWi Gast

Die UBs zahlen etwa 50k pro Jahr, um an der WHU eine Campuspräsentation + Dinner abhalten zu dürfen. Quelle: Habe die Spendenbescheinigung einer der MBB gesehen.

25 Kommentare

Re: Interview Greenhill / Harris Williams für Praktikum Fragen, Tips

WiWi Gast

Greenhill ist und bleibt eine EB! Zweifelsohne kann das Office nicht mit LDN oder US mithalten. Aber das Netzwerk ist extrem gut und die Exit Ops auch (Siehe Permira und Carlyle in den letzten 3 Ja ...

36 Kommentare

Re: Praktikumsabsagen IB & Consulting

WiWi Gast

Wohl eher zur Gruppe FS :D WiWi Gast schrieb am 22.01.2018: ...

25 Kommentare

Re: BNP Paribas - Corporate and Institutional Banking

WiWi Gast

Abgeworben? Wohl eher für alle die, die bei den guten Shops nicht performt haben...

116 Kommentare

Re: Leuphana Uni Lüneburg - Msc.Managment, Finance & Accounting

WiWi Gast

Einzig sinnvolles Finance&Accounting Programm im Norden, wenn auch sehr forschungslastig (siehe Vorpost)

Zur Foren-Übersicht

Special:

Einstiegsgehalt Wirtschaftswissenschaftler

IG Metall Gehaltsstudie 2016/2017 - Einstiegsgehälter Wirtschaftswissenschaftler

Was verdienen Wirtschaftswissenschaftler beim Berufseinstieg? In Unternehmen mit einem Tarifvertrag verdienten junge Wirtschaftswissenschaftler mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung in 2016 durchschnittlich 49.938 Euro im Jahr. In nicht tarifgebundenen Betrieben lagen die Einstiegsgehälter von Wirtschaftswissenschaftlern mit 42.445 Euro etwa 17,7 Prozent darunter. Im Vorjahr hatte dieser Gehaltsvorteil bei den Wirtschaftswissenschaftlern noch 33 Prozent betragen.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Buchcover Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und Online-Lernumgebung

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre«

»Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre« ist ein kompaktes, praxisbezogenes Lehrbuch für das Bachelor-Studium in BWL. Es macht mit den wichtigsten Problemstellungen und Werkzeugen der Betriebswirtschaft vertraut. Dieses BWL-Lehrbuch hilft unternehmerische Entscheidungen zu verstehen, zu hinterfragen und zu treffen. Studierende der Betriebswirtschaftslehre erhalten in acht Kapitel auf 270 Seiten für 18 Euro wichtige Grundlagen der BWL präsentiert.

WiWi-TReFF Termine

< Dezember >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Termin eintragen

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z