DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

StepStone Gehaltsreport 2018: Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsinformatiker sind Topverdiener

Stepstone Gehaltsreport 2018: Das Bild zeigt zwei Lego-Männchen Frau und Mann im Anzug (Wirtschaftsingenieurin und Wirtschaftsinformatiker) vor einem Computer.

Fachkräfte und Führungskräfte mit einem Studienabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik verdienen ausgezeichnet. Mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 70.231 Euro liegen die Wirtschaftsingenieur hinter Medizin und Jura auf Platz drei der zurzeit lukrativsten Studiengänge. Die Wirtschaftsinformatiker verdienen mit 69.482 Euro ähnlich gut und sind hinter den Ingenieuren auf Rang fünf im StepStone Gehaltsreport 2018. Mit einem Abschluss in BWL, VWL oder Wirtschaftswissenschaften sind die Gehälter als Key Account Manager mit 75.730 Euro und als Consultant mit 67.592 Euro am höchsten.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Bulle, Boerse, Aktien, Frankfurt

Bestbezahlte Berufe 2018 sind Ärzte und WiWi-Berufe

Wirtschaftswissenschaftler dominieren in 2018 die Top 10 Liste der Berufe mit den höchsten Spitzengehälter. Die Topverdiener aus den WiWi-Berufen arbeiten dabei vor allem in der Finanzbranche. Das Einkommen im Bereich M&A beträgt etwa 100.000 Euro jährlich. Ein Fondsmanager ohne Personalverantwortung verdient knapp 84.000 Euro. Das Gehalt als Wertpapierhändler liegt bei 65.000 Euro, wie eine Auswertung der bestbezahlten Berufen 2018 von Gehalt.de zeigt.

Karriere zum DAX-CEO: Eine junger Manager im Anzug läuft eine lange Treppe hoch.

Fast jeder zweite DAX-Chef ist Wirtschaftswissenschaftler

Die Wirtschaftswissenschaftler dominieren das Topmanagement der DAX-Unternehmen. 56 Prozent der Vorstände in MDAX-Unternehmen und 47 Prozent der Vorstände im DAX und SDAX sind Wirtschaftswissenschaftler. Von den CEOs der TecDAX-Unternehmen hat dagegen lediglich jeder dritte Wirtschaftswissenschaften studiert. Jeder fünfte Vorstandschef, der erstmals ein Unternehmen führte, war zuvor Finanzvorstand. Die CEOs waren vorher am häufigsten Unternehmensberater, wie die Lebensläufe von 170 DAX-Vorständen laut dem "Headhunter" Korn Ferry zeigen.

BDU-Studie Consultingbranche 2018: Ein Unternhemensberater arbeitet an einem Notebook an einem Businessplan.

Consultingbranche im Höhenflug: Perfekte Jobaussichten für Beratertalente in 2018

Im Beratermarkt ist der Branchenumsatz im Jahr 2017 um 8,5 Prozent auf 31,5 Milliarden Euro gestiegen. Auch 2018 soll die Consultingbranche ähnlich stark wachsen, so lautet die Prognose der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt 2018“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU). Die Jobaussichten für Beratertalente sind aktuell entsprechend ausgezeichnet. 80 Prozent der größeren und Zweidrittel der mittelgroßen Unternehmensberatungen planen, in 2018 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

Aktuell im Forum

5 Kommentare

Full Time Offer DZ Bank Corporate Finance

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 21.07.2018: Für welchen Standort war das denn? ...

2 Kommentare

Duales Studium Immobilienwirtschaft

WiWi Gast

Duales Studium ist immer nicht so einfach zu bekommen. Wie weit bist du denn im Studium - kannst du da nichts mehr reißen? Ansonsten, wieso wechselst du nicht zu Immobilienwirtschaft (im Bachelo ...

20 Kommentare

2 jähriger Finance Master

WiWi Gast

WHU: Wenn du Bafög beziehst (durch entsprechende Bescheide nachzuweisen über den gesamten Zeitraum) werden dir die Studiengebühren für 1 Semester erlassen. WiWi Gast schrieb am 21.07.2018: ...

2 Kommentare

Accenture Digital/Technology vs. Horvath & Partners

WiWi Gast

Ich war im Praktikum bei Accenture Strategy und habe selten länger als bis 21.00 Uhr gearbeitet - dann sollte Accenture Technology da nochmal drunter liegen. Soweit ich weiß bekommst du aber ja die Üb ...

8 Kommentare

Einstiegsgehälter Derivatives

WiWi Gast

bantunation schrieb am 22.07.2018: Citi in London

58 Kommentare

ESB Reutlingen oder Uni Tübingen???

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 05.06.2010: So ein dummes Geschwätz habe ich schon lange nicht mehr gehört. Uni Absolventen denken immer Sie wären die größten und die besten. Komischerweise ist die ...

19 Kommentare

EY vs. KPMG

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 22.07.2018: Darf ich fragen in welcher Gehaltsklasse deine Angebote liegen? Habe demnächst ein VG bei KPMG und EY? ...

13 Kommentare

München vs. Frankfurt

WiWi Gast

bwlnothx schrieb am 21.07.2018: Ja, da kannst du ruhig lachen. Du hast natürlich die Banken und die Börse in FFM, ich habe aber in Deutschland noch keine Stadt kennen gelernt in der "Geld verdiene ...

211 Kommentare

Lohnt sich der harte Weg zum Steuerberater (StB) noch ?

WiWi Gast

Hier in der näheren Umgebung gab es 3 teilweise größere Steuerkanzleien, die u. a. durch Tod bzw. nach Selbstmord des Kanzleiinhabers samt und sonders ihre Tätigkeit eingestellt haben. Wären diese ...

7 Kommentare

ETF Zusammensetzung

WiWi Gast

Defensive Einzeltitel wie timber und Healthcare. Aber natürlich nur mit skill ausgewählt, so wie du ihn besitzt. Na dann Danke.

26 Kommentare

Flüchtlingshilfe

WiWi Gast

Die vertrödeln ihre Zeit nicht auf facebook oder irgendwelchen anderen Internetforen :) WiWi Gast schrieb am 22.07.2018: ...

11 Kommentare

Studiengangwechsel Ausschlusskriterium ?

WiWi Gast

sorry aber ib kannste vergessen...

1 Kommentare

Illusion IT Vertrieb im Mittelstand

Sales89

Hallo, ich bin nun seit zwei Jahren im Vertrieb bei einem mittelständischen IT Systemhaus. Wir sind ca. 300 Mitarbeiter und betreuen Kunden in den Bereichen Server, Storage, Netzwerk, Security und ...

49 Kommentare

ISM Top-Uni?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 22.07.2018: Der Beitrag war zu 101% blanke Ironie. ...

6 Kommentare

Einstiegsgehalt/Zusage Promotion BWL

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 21.07.2018: Das ist realistisch. Weiß von Kollegen die ähnliche Gehälter bekommen haben. Ist jetzt aber die Frage wieviel man davon den meist überdurchschnittlichen Lebensläuf ...

Zur Foren-Übersicht

Special: Jobbörsen-Kompass 2018

Jobbörsen-Kompass 2018: Das Foto zeigt einen Wirtschaftswissenschaftler im Anzug der die Jobbörse für WiWis von Staufenbiel.de auf dem Smarthone aufruft.

Jobbörsen-Kompass 2018: StepStone beste Jobbörse für WiWis

Jobbörsen-Kompass hat die besten deutschen Jobbörsen 2018 gekürt. Bei den Jobbörsen mit der Zielgruppe Wirtschaftswissenschaften gewann StepStone, gefolgt von Staufenbiel und Xing. Bei den Generalisten-Jobbörsen liegt StepStone ebenfalls auf Platz eins vor den Business-Netzwerken Indeed und Xing. Bei den Spezialisten-Jobbörsen stehen Staufenbiel und Unicum für die Jobsuche zum Berufseinstieg an der Spitze. Shooting Star mobileJob.com erzielt Platz drei. Die führenden Jobsuchmaschinen sind Kimeta.de, Jobbörse.de und Jobrapido.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Die Unternehmensberatung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der am 20. April 2018 erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

WiWi-TReFF Termine

< Dezember >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z