DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

StepStone Gehaltsreport 2018: Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsinformatiker sind Topverdiener

Stepstone Gehaltsreport 2018: Das Bild zeigt zwei Lego-Männchen Frau und Mann im Anzug (Wirtschaftsingenieurin und Wirtschaftsinformatiker) vor einem Computer.

Fachkräfte und Führungskräfte mit einem Studienabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik verdienen ausgezeichnet. Mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 70.231 Euro liegen die Wirtschaftsingenieur hinter Medizin und Jura auf Platz drei der zurzeit lukrativsten Studiengänge. Die Wirtschaftsinformatiker verdienen mit 69.482 Euro ähnlich gut und sind hinter den Ingenieuren auf Rang fünf im StepStone Gehaltsreport 2018. Mit einem Abschluss in BWL, VWL oder Wirtschaftswissenschaften sind die Gehälter als Key Account Manager mit 75.730 Euro und als Consultant mit 67.592 Euro am höchsten.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Absolventen-Gehaltsreport-2018: Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Absolventen-Gehaltsreport 2018/19: Höhere Einstiegsgehälter bei WiWis

Wie im Vorjahr verdienen die Wirtschaftsingenieure bei den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit 48.696 Euro im Schnitt am meisten. Sie legten im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2018/2019 damit um 458 Euro zu. Wirtschaftsinformatiker erhalten mit 45.566 Euro (2017: 45.449 Euro) und Absolventen der Wirtschaftswissenschaften, VWL und BWL und mit 43.033 Euro (2017: 42.265 Euro) ebenfalls etwas höhere Einstiegsgehälter.

Osteuropa-Stipendien der Studienstiftung: Nachtaufnahme vom Krantor in Danzig

Studienstiftung: Stipendienprogramm Osteuropa

Die Studienstiftung vergibt im Jahr 2019 bis zu neun Vollstipendien für Studienaufenthalte in Osteuropa. Gefördert werden Aufenthalte in den Ländern Osteuropas, Mittelost- und Südosteuropas beziehungsweise des postsowjetischen Raums, die mindestens sieben Monate und längstens vier Semester dauern. Das Stipendium im Rahmen des Programms „Metropolen in Osteuropa“ ermöglicht Forschungsaufenthalte oder Studienaufenthalte. Bewerbungsschluss ist der 1. März 2019.

Gründungsradar 2018: Eine keimende grüne Pflanze symbolisert die Gründung eines Startup-Unternehmens.

Gründungsradar 2018: TU München, Oldenburg und HHL Leipzig sind "Gründerunis"

Studenten, die eine Zukunft als Gründer oder Gründerin einschlagen wollen, sollten hier studieren: An der Technischen Universität München, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und HHL Leipzig Graduate School of Management wird am besten für eine Unternehmensgründung ausgebildet. Das zeigt der aktuelle vierte Gründungsradar 2018 des Stifterverbandes zur Gründungskultur an Hochschulen in Deutschland.

Aktuell im Forum

73 Kommentare

Schlechte Noten- kann ich mich gleich erhängen?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 23.01.2019: Junge junge.., so wie du klingst kannst du ja eigentlich nur bei Lazard anfangen (falls das stimmen sollte). Da gratuliere ich dir schonmal zum ersten Jahr oh ...

8 Kommentare

Bachelorarbeit Definition Prozess vs. Geschäftsprozess

WiWi Gast

Geschäftsprozess: Strategisch / konzeptionelle Entscheidung WAS getan werden soll. Prozess (Arbeitsablauf): Operative Entscheidung WIE etwas getan werden soll (Zitiert vom Hochschul-Skript)

3 Kommentare

Master: Business Analytics

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 23.01.2019: Stimmt, zwei unterschiedliche Dinge. Gemeint ist aber der Bereich Business Analytics. Was ist denn eine typische Stellenbezeichnung für den Bereich Business Anal ...

18 Kommentare

Bamberg, Passau oder Würzburg???

WiWi Gast

Die FAU ist von den genannten neben Bayreuth die beste Alternative. Meiner Meinung nach einer der unterbewerten BWL-Fakultäten in Deutschland.

1 Kommentare

Citi - Immer noch Sweatshop?

WiWi Gast

Titel sagt alles. Habe ein Internship offer von Citi. Habe durch Freunde gehört, die ex-Praktis kennen, dass sich Citi was Zeiten und Culture angeht sehr gebessert haben soll. Culture soll super s ...

15 Kommentare

Hamsterrad Exit -> Lehramt

WiWi Gast

Es gibt mMn nichts besseres als A13 Lehrer wenn man Wert auf Work-life balance legt. Der effektive Stundenlohn ist unschlagbar, bezieht man die 60 Tage Ferien und ruhigeren Phasen mit ein. Da kommt ke ...

676 Kommentare

Re: ERNEUTER AUFRUF: Strategie- und Managementberatung für FS bei KPMG

WiWi Gast

Hallo KPMGler, besteht auch die Möglichkeit sich bei dir zu melden bezüglich eines Wechsels zu KPMG im Bereich Audit?

16 Kommentare

BWL Studium (WHU / FSFM)- überhaupt noch beginnen? - Richtungswechsel?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 23.01.2019: das heißt aber auch, dass ein info-studium nicht ohne ist. heißt, nicht jeder kann das einfach so schaffen, man braucht schon ein brain dafür ...

1 Kommentare

Master oder neuer Bachelor

WiWi Gast

Hey, ich beende dieses Jahr meinen B.Sc BWL (bin dann punktgenau 22 Jahre alt) und würde mich nun gerne in Richtung Technik orientieren. Ich stehe zwischen zwei Entscheidungen, entweder - ein ...

8 Kommentare

Welche Wege stehen mir offen?

WiWi Gast

Push

9 Kommentare

Ständig Absagen als Werkstudent

WiWi Gast

War bei einem OEM, wurden praktisch nur Werkstudenten eingestellt die vorher in der gleichen! Abteilung bereits Prakti wäre. Selbst als interner Prakti aus anderen Abteilungen hatte man es schon schwe ...

24 Kommentare

Podcasts

WiWi Gast

Der Finanzwesir rockt

17 Kommentare

Passendes Auto für UB/IB gesucht

WiWi Gast

Im außereuropäischen Ausland kurven die Dacias unter dem Logo durch die Gegend, zu dem sie tatsächlich und folgerichtig gehören. Besonders extrem ist das in Südamerika. WiWi Gast schrieb am 23.0 ...

1 Kommentare

Arbeitsalltag Praktikant M&A

WiWi Gast

Hallo Leute, ich hab bisher ein Praktikum in DCM/ECM gemacht und hatte seitdem das ein oder andere M&A Interview in FFM, wo ziemlich oft die Frage aufkam, was ich mir vorstelle welche tasks praktik ...

5 Kommentare

Nachfragen bei Bewerbung

WiWi Gast

Meine Erfahrung sagt mir, wenn es länger dauert, geht es Richtung Absagen bzw. man ist nicht erste Wahl. Alle meine Positionen, die ich letztendlich antrat, gaben immer spätestens nach 4 Tagen Feed ...

Zur Foren-Übersicht

Special:

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Screenshot Homepage freie-studienplaetze.de

freie-studienplaetze.de - Offizielle Studienplatzbörse ab Februar 2019 geöffnet

Die bundesweite Studienplatzbörse »freie-studienplaetze.de« geht am 1. Februar 2019 wieder online. Sie informiert Studieninteressierte tagesaktuell über noch verfügbare Studienplätze für ein Bachelorstudium oder Masterstudium in Deutschland für das Sommersemester 2019. Das Angebot umfasst Studienplätze in zulassungsbeschränkten Fächern, die noch im Losverfahren vergeben werden und in zulassungsfreien Fächern, die einfach frei geblieben sind.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Die Unternehmensberatung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

WiWi-TReFF Termine

< Oktober >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 01 02 03 04

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z