DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

StepStone Gehaltsreport 2018: Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsinformatiker sind Topverdiener

Stepstone Gehaltsreport 2018: Das Bild zeigt zwei Lego-Männchen Frau und Mann im Anzug (Wirtschaftsingenieurin und Wirtschaftsinformatiker) vor einem Computer.

Fachkräfte und Führungskräfte mit einem Studienabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik verdienen ausgezeichnet. Mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 70.231 Euro liegen die Wirtschaftsingenieur hinter Medizin und Jura auf Platz drei der zurzeit lukrativsten Studiengänge. Die Wirtschaftsinformatiker verdienen mit 69.482 Euro ähnlich gut und sind hinter den Ingenieuren auf Rang fünf im StepStone Gehaltsreport 2018. Mit einem Abschluss in BWL, VWL oder Wirtschaftswissenschaften sind die Gehälter als Key Account Manager mit 75.730 Euro und als Consultant mit 67.592 Euro am höchsten.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Absolventen-Gehaltsreport-2018: Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Absolventen-Gehaltsreport 2018/19: Höhere Einstiegsgehälter bei WiWis

Wie im Vorjahr verdienen die Wirtschaftsingenieure bei den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit 48.696 Euro im Schnitt am meisten. Sie legten im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2018/2019 damit um 458 Euro zu. Wirtschaftsinformatiker erhalten mit 45.566 Euro (2017: 45.449 Euro) und Absolventen der Wirtschaftswissenschaften, VWL und BWL und mit 43.033 Euro (2017: 42.265 Euro) ebenfalls etwas höhere Einstiegsgehälter.

Osteuropa-Stipendien der Studienstiftung: Nachtaufnahme vom Krantor in Danzig

Studienstiftung: Stipendienprogramm Osteuropa

Die Studienstiftung vergibt im Jahr 2019 bis zu neun Vollstipendien für Studienaufenthalte in Osteuropa. Gefördert werden Aufenthalte in den Ländern Osteuropas, Mittelost- und Südosteuropas beziehungsweise des postsowjetischen Raums, die mindestens sieben Monate und längstens vier Semester dauern. Das Stipendium im Rahmen des Programms „Metropolen in Osteuropa“ ermöglicht Forschungsaufenthalte oder Studienaufenthalte. Bewerbungsschluss ist der 1. März 2019.

Aktuell im Forum

9 Kommentare

Master of Finance (Bachelor 2,5)

WiWi Gast

Mit 2,5 Bachelor hat ein Finance Master eh keinen Sinn weil du keinen Finance Job bekommen wirst. Mach besser Management oder sowas.

1 Kommentare

Statt Schwerpunktbezeichnung Schwerpunktfächer angeben

WiWi Gast

Könnte man für eine Bewerbung im Tax statt der Schwerpunktbezeichnung die einzelnen Schwerpunktfächer im CV angeben? Gründe sind stilistischer Natur. Mein gewählter Schwerpunkt im Bachelor heißt Contr ...

3 Kommentare

Roland Berger Einstieg

WiWi Gast

Konkrete Einstiegszahlen von diesem Jahr würden mich auch interessieren. Afaik war es bis letztes Jahr 12M JC 68k+10%+Car 18 M C 12-18 M SC1 Vermutung: 12-24 M SC2, abhängig von der Entwicklun ...

2 Kommentare

1. M&A Praktikum

WiWi Gast

Darf man fragen wo du anfängst?

68 Kommentare

100k Gehalt für PwC Manager?

WiWi Gast

„Im Bereich Deals“ Ist klar. Bin selbst Manager bei pwc & Kenne keinen Manager mit 100k fix Wahrscheinlich kennst du nicht mal den Unterschied zwischen Manager und Senior Manager WiWi Gast sc ...

12 Kommentare

Bewerbung mit angestrebten Masterstudium (berufsbegleitend)

Ceterum censeo

Lliinnddyy schrieb am 19.02.2019: In dem Fall: Direkt im Anschreiben Motivation und geplantes Master-Studium darlegen. Gib auch deine geplante Arbeitszeit mit an und signalisiere klar (späteste ...

210 Kommentare

Eurer Ranking - Lebensqualität in dt. Städten

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 19.02.2019: Dafür findet man in Köln, HH und Berlin auch zahlreiche „Oktoberfeste“ die noch schlechter als das Original sind. ...

46 Kommentare

Evercore FFM Praktikum

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 19.02.2019: BNP und Macq vergessen? ...

1 Kommentare

TM WISO Verständnis Frage

WiWi Gast

Hallo ihr Lieben, schreibt hier jemand bald den TM WiSo und könnte mir bei einer Verständnisfrage zum Demo Test helfen? Es geht um Teil 3: Wirtschaftliche Zusammenhänge formulieren Aufgabe 10 ...

37 Kommentare

Konzern vs. großer Mittelstand

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 17.02.2019: Das sehe ich genauso

8 Kommentare

T1-T2 UB ?

WiWi Gast

Kannst OW probieren. Eigentlich auch die anderen T1 & 2. Probieren schadet nie. Wenn es nicht klappt, dann ist es halt so. Fakt ist leider: Die haben allesamt Notenfilter in den Online-Masken und ...

12 Kommentare

Mit 30 100k angespart - wie geht es weiter?

WiWi Gast

Es gibt die Aktie der Realty Income Corp., WKN 899744 oder ISIN US7561091049 mit monatlicher Dividendenzahlung.

11 Kommentare

Profileinschätzung Berufseinstieg UB / Trainee DAX30

WiWi Gast

VW Consulting oder T3?

18 Kommentare

Duales Studium bei Telekom, Allianz oder PwC

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 19.02.2019: Aber gemeint war ja das NEtzwerken bei der Allianz. Wie kann man sich das dort vorstellen im Innendienst, um die Karriereleiter aufzusteigen? Bei PwC ...

14 Kommentare

Zusatz-Zertifikate für Einstieg UB Top Tier - Empfehlungen?

MIM-Student

Danke für die ehrliche Resonanz. Ich fühle mich mit meinem derzeitigen Profil ehrlich gesagt nicht wohl und weiß, dass auf dem Arbeitsmarkt weitaus größere Kompetenz zu finden ist. Dennoch muss ...

Zur Foren-Übersicht

Special:

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Screenshot Homepage freie-studienplaetze.de

freie-studienplaetze.de - Offizielle Studienplatzbörse ab Februar 2019 geöffnet

Die bundesweite Studienplatzbörse »freie-studienplaetze.de« geht am 1. Februar 2019 wieder online. Sie informiert Studieninteressierte tagesaktuell über noch verfügbare Studienplätze für ein Bachelorstudium oder Masterstudium in Deutschland für das Sommersemester 2019. Das Angebot umfasst Studienplätze in zulassungsbeschränkten Fächern, die noch im Losverfahren vergeben werden und in zulassungsfreien Fächern, die einfach frei geblieben sind.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Die Unternehmensberatung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

WiWi-TReFF Termine

< Juni >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z