DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

StepStone Gehaltsreport 2018: Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsinformatiker sind Topverdiener

Stepstone Gehaltsreport 2018: Das Bild zeigt zwei Lego-Männchen Frau und Mann im Anzug (Wirtschaftsingenieurin und Wirtschaftsinformatiker) vor einem Computer.

Fachkräfte und Führungskräfte mit einem Studienabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik verdienen ausgezeichnet. Mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 70.231 Euro liegen die Wirtschaftsingenieur hinter Medizin und Jura auf Platz drei der zurzeit lukrativsten Studiengänge. Die Wirtschaftsinformatiker verdienen mit 69.482 Euro ähnlich gut und sind hinter den Ingenieuren auf Rang fünf im StepStone Gehaltsreport 2018. Mit einem Abschluss in BWL, VWL oder Wirtschaftswissenschaften sind die Gehälter als Key Account Manager mit 75.730 Euro und als Consultant mit 67.592 Euro am höchsten.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Absolventen-Gehaltsreport-2018: Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Absolventen-Gehaltsreport 2018/19: Höhere Einstiegsgehälter bei WiWis

Wie im Vorjahr verdienen die Wirtschaftsingenieure bei den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit 48.696 Euro im Schnitt am meisten. Sie legten im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2018/2019 damit um 458 Euro zu. Wirtschaftsinformatiker erhalten mit 45.566 Euro (2017: 45.449 Euro) und Absolventen der Wirtschaftswissenschaften, VWL und BWL und mit 43.033 Euro (2017: 42.265 Euro) ebenfalls etwas höhere Einstiegsgehälter.

Zwei Tassen mit einer Englandflagge und einer Uhr, die fünf vor zwölf anzeigt.

EuGH: "Rücktritt" vom BREXIT möglich

Großbritannien kann den Brexit einfach absagen. Zu diesem Schluss kommt der EuGH-Generalanwalt Campos Sánchez-Bordona. Die Mitteilung aus der Union auszutreten, könne Großbritannien einseitig zurückzunehmen, Artikel 50 des EU-Vertrags lasse das zu. Diese Möglichkeit bestehe für Großbritannien jedoch lediglich bis zu dem Zeitpunkt, an welchem das EU-Austrittsabkommen abgeschlossen ist.

Die Großbuchstaben "KI" auf einer Taste stehen für "Künstliche Intelligenz"

Künstliche Intelligenz ist Top-Thema bei Unternehmen

Neun von zehn Managern erwarten grundlegende Veränderungen bei ihren Geschäftsprozessen und Kundeninteraktionen durch Künstliche Intelligenz (KI). Die strategische Bedeutung von Künstlicher Intelligenz zieht daher Anpassung der Unternehmens­strategie nach sich. Effizienz und Kundenzentrierung werden dabei derzeit als größtes Potenzial der KI-Technologien gesehen, so die Ergebnisse von Lünendonk und Lufthansa Industry Solutions in ihrer Sonderanalyse Künstliche Intelligenz.

Aktuell im Forum

2 Kommentare

MBB Internship Voraussetzungen erfüllen

WiWi Gast

Keine Chance 2,6 Abi lol T2 mit Glück, aber eher nicht bei S&

26 Kommentare

Immobilienkauf

WiWi Gast

Die Grundstückspreise sind vollkommen gerechtfertigt durch deren Knappheit und den Fakt, dass heute jeder in der Stadt oder möglichst nah dran sein möchte. Hier mal ein paar Einwohnerzahlen: LINK ...

6 Kommentare

Welche Beruf mit diesen Stärken?

WiWi Gast

Mit guten social skills wirst du in jedem Beruf Erfolg haben, du musst aber auch fachlich a bisserl was können. Eine klare Empfehlung welcher Bereich ideal für dich wäre kann ich dir nicht geben u ...

22 Kommentare

DAX Konzerne die gut mit ÖPNV erreichbar sind

WiWi Gast

Sorry aber musst hier gar nicht so klugscheißen. spiegel.de/wirtschaft/soziales/berlin-zieht-deutschlands-bip-nach-unten-a-1172428.html Unsere Hauptstadt ist im internationalen Vergleich einfach ...

4 Kommentare

Welche Master könnten klappen?

WiWi Gast

Du musst realistisch sein. Kein Gmat + 3,0 + Target Uni Wunsch = Realitätsfern Entweder du machst en tolles Gmat oder du machst MSc an einer Durchschnttsuni

33 Kommentare

DH Bachelor Target Master direkt BB? IBD

WiWi Gast

Wirkiche Targets sind nur Oxford, Cambridge und Ivy League, alles andere ist Blasphemie.

46 Kommentare

Praktikum McKinsey

WiWi Gast

Versuchs, dann siehst du die Qualität schon.

8 Kommentare

Praktikum M&A UniCredit - Sprungbrett zu BB / EB?

VentureCapitalist

Als ehemaliger EB Analyst kann ich dir sagen dass es von Fall zu Fall unterschiedlich ist. Bei Person A kann es reichen um eingeladen zu werden, bei Person B nicht. Kommt auf das Gesamtbild an.

6 Kommentare

Wo Inhouse M&A - Pharma oder Premium OEM

VentureCapitalist

„Der Pharma Laden ist bei dir direkt um die Ecke“ Für mich ein Grund, nicht dort hin zu gehen! Auch wenn Ingolstadt/München/Stuttgart dir nicht so zusagen, wag den Schritt und zieh es durch! Da ...

20 Kommentare

Wie verhalten nach Kündigung

VentureCapitalist

„Egal“ fände ich ein schlechtes Arbeitszeugnis nicht. Auch die Kündigung per E-Mail, nach zwei Jahren, auch wenn die Vorgesetzte im Urlaub ist, ist unglücklich und wahrscheinlich auch ein Grund für d ...

39 Kommentare

Credits Suisse IBD/M&A (Frankfurt)

WiWi Gast

Klar, das Team ist entscheidend. Aber im Querschnitt sollte Mittelfeld Einschätzung passen.

10 Kommentare

Office-Transfer in die Schweiz

WiWi Gast

Das Argument mit den höheren Lebenshaltungskosten halte ich für Unfug. Das nutzen doch auch nur diejenigen, die sich den Schritt selbst nicht machen trauen, um alles schlecht zu reden. Ich verdiene ...

5 Kommentare

Mit 30 100k angespart - wie geht es weiter?

WiWi Gast

Kommt auf das Objekt an. Ich habe 3 Wohnungen in verschiedenen Anlagen. Keine Probleme. Höre nichts von den Nachbarn. Fühle mich sozusagen wie im eigenen Haus, nur dass ich kein Erdgeschoss habe, was ...

45 Kommentare

Mannheim Bachelor -> FS Master (Sind die Noten einfacher)

WiWi Gast

Ja die FSFM sucht wirklich ihresgleichen - ist vom Ruf her sowas wie die neue EBS - allerdings nur was negative Konnotation einer Privatschule anbelangt, aber ohne irgendwelche Vorteile - bis auf über ...

1 Kommentare

M&A Praktikum als Quereinsteiger

WiWi Gast

Wie stehen denn die Chancen als kompletter Quereinstieger ein Praktikum bei einer B4 im M&A / TAS Bereich zu bekommen? Mein Profil: 1,3 Schnitt, keine tier1 Uni, Schwerpunkte Controlling & Marketin ...

Zur Foren-Übersicht

Special: Jobbörsen-Kompass 2018

Jobbörsen-Kompass 2018: Das Foto zeigt einen Wirtschaftswissenschaftler im Anzug der die Jobbörse für WiWis von Staufenbiel.de auf dem Smarthone aufruft.

Jobbörsen-Kompass 2018: StepStone beste Jobbörse für WiWis

Jobbörsen-Kompass hat die besten deutschen Jobbörsen 2018 gekürt. Bei den Jobbörsen mit der Zielgruppe Wirtschaftswissenschaften gewann StepStone, gefolgt von Staufenbiel und Xing. Bei den Generalisten-Jobbörsen liegt StepStone ebenfalls auf Platz eins vor den Business-Netzwerken Indeed und Xing. Bei den Spezialisten-Jobbörsen stehen Staufenbiel und Unicum für die Jobsuche zum Berufseinstieg an der Spitze. Shooting Star mobileJob.com erzielt Platz drei. Die führenden Jobsuchmaschinen sind Kimeta.de, Jobbörse.de und Jobrapido.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Die Unternehmensberatung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der am 20. April 2018 erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

WiWi-TReFF Termine

< September >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z