DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

Neues WiWi-Stipendium von e-fellows.net

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein neues Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das WiWi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Wirtschaftsstudierende können sich bis zum 12. Mai 2019 auf die Stipendien bewerben.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

BDU-Studie Consultingbranche 2019: Ein Unternhemensberater liest eine Wirtschaftszeitung.

Consultingbranche 2019: Beratertalente bleiben umkämpft

In der Consultingbranche ist der Branchenumsatz 2018 um 7,3 Prozent auf 33,8 Milliarden Euro gestiegen. Auch für 2019 sind die deutschen Unternehmensberater lautet der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) zuversichtlich. Die Jobaussichten für Beratertalente sind erneut entsprechend gut. 90 Prozent der großen und Dreiviertel der mittelgroßen Beratungen planen, in 2019 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

Das Bild zeigt die Senior Beraterin bei innogy Consulting Janina Köhler bei einer Präsentation.

Beraterleben: Einblicke in die Energiewirtschaft von morgen

Janina Köhler ist Senior Beraterin bei innogy Consulting. Die Wirtschaftsingenieurin gibt Einblicke in ihr Beraterleben. In ihren Projekten erlebt sie täglich, wie Industrien durch die Energiewende verschmelzen. Smart City Konzepte gelingen beispielweise nur im Zusammenspiel von Autoindustrie und Medien, berichtet sie. In weniger als zwei Jahren hat die Wirtschaftsingenieurin bereits die Karrierestufe zum Senior Consultant erreicht. Sie spricht von einem Berufsstart und einer Beraterkarriere mit perfekter Balance.

Führungseigenschaften: Kompass mit Deutschlandfahne und Manager.

Weltspitze: Deutsche Top-Manager am zukunftsfähigsten

Die Mehrheit von Investoren bewertet deutsche Top-Manager als geeignet, die Probleme der Zukunft zu lösen. In keinem anderen Land ist das Vertrauen der Investoren in die Führungskräfte größer. In China dagegen glauben 82 Prozent der Investoren nicht an die Zukunftsfähigkeit der Manager. In den USA bezweifeln dies immerhin 70 Prozent, so das Ergebnis einer Management-Studie der Personalberatung Korn-Ferry.

Aktuell im Forum

185 Kommentare

Re: Goethe WiWi vs Mannheim BWL

WiWi Gast

1. Glaubst du wirklich du kommst mit 1,7 in Mannheim rein!? 2. Es ist Mai und etwas später in FFM eine Wohnung zu finden.. eventuell WG. Frankfurt ist auch etwas teurer als Mannheim. 3. Hängt vo ...

85 Kommentare

Aktuelles Ranking Banken und Target Uni Liste - Investment Banking (Stand Nov. 18)

WiWi Gast

Dann kannst du mir bestimmt erklären, warum an der WU (selbst in der Top-League nur BDO und ÖBB erscheinen und es dieses Jahr nichtmal den einzigen McK-Workshop des Jahres gab. Siemens ist auch als Sp ...

24 Kommentare

Ansehen Fernstudium

WiWi Gast

Es gilt Berufserfahrung >>>>> Ruf der Hochschule. Wenn der Bachelor staatlich und in Vollzeit erfolgte, ist der Master im Fernstudium noch besser angesehen, da du: 1. bereits bewiesen hast gute Leis ...

2 Kommentare

Gehalt als Controller im Maschinenbau

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 19.05.2019: Vllt 45k ...

7 Kommentare

Profil Einschätzung

financeguy96

Hab ich auch immer noch. Aber das macht so eine Einschätzung doch noch viel spannender, wenn die Rückmeldungen der Unis schon vorliegen.

7 Kommentare

Cisco Sales Associate Programme (CSAP) Erfahrungen

Neologismus

Besten Dank! Bin aufs Gehalt gespannt!

43 Kommentare

Amazon Transportation Manager. Gehaltsvorstellung?

WiWi Gast

Könnt schon hinkommen, wobei ich mir zunächst nicht so viel Gedanken darüber machen würde. Bei mir kam die Frage erst im letzten Gespräch. Der Verhandlungsspielraum wird dann auch davon abhängen, ob D ...

31 Kommentare

Big4 M&A oder Transaction Services

WiWi Gast

push

7 Kommentare

In welchen deutschen Städten würdet ihr investieren?

WiWi Gast

Ich würde bei den aktuellen Immobilienblasenpreisen, der aktuellen wirtschaftlichen Lage sowie der mieterfreundlichen Gesetzgebung keine vermietete Wohnimmobilie als Geldanlage erwerben. - Zukünfti ...

5 Kommentare

Begehrenswerte Beamtenjobs für WiWis?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 09.05.2019: BRH, Finanz- und Wirtschaftsministerirn Berufsschullehrer Europäische Kommission

36 Kommentare

Interview Andersch AG

WiWi Gast

Push... Weiß jemand wie lange es dauert bis man eine Rückmeldung bekomme? Hab mich für ein Praktikum in der Restrukturierung beworben und warte mittlerweile seit 3 Wochen.

1 Kommentare

RSM Fin&Inv vs FS MoF vs WHU MoF

WiWi Gast

Hallo zusammen, Annahmen: ~1.5 Uni Bachelor, genug Praktika (u.a. M&A & PE) (4-5 vor Start des Masters), Ziel IB (80% Präferenz für FFM, 20% London) Welcher Master wäre besser? Inkl ROI (Tuition ...

14 Kommentare

BNP Paribas - Absagen

WiWi Gast

Checkt mal das Portal. Habe keine Mail bekommen, aber im Portal kann man den Status einsehen. Habe am 15.05. mit oben stehenden Profil ne Absage bekommen. ...

4 Kommentare

London oder Frankfurt (LMM PE/ t2 IB)

WiWi Gast

Gibt mehr cash in ldn

1003 Kommentare

Re: Kryptowährungen / Crypto Currencies

WiWi Gast

Im Gegensatz zu Aktien gibt es kaum eine Möglichkeit, auf den BTC short zu gehen. Es gibt aber jede Menge Produkte für long. Allein das finde ich mehr als merkwürdig. Es gibt wohl absolut keinen Grund ...

Zur Foren-Übersicht

Special: Industrie 4.0

Industrie 4.0

Industrie 4.0: Viele deutsche Unternehmen ohne Strategie

Neun von zehn deutschen Unternehmen sehen Industrie 4.0 als Chance. Aber nur jedes fünfte Unternehmen hat eine Strategie und Verantwortlichkeiten für die Industrie 4.0 definiert. 44 Prozent können zudem keine Fortschritte beim Thema verzeichnen. Vorreiter investieren im Schnitt 18 Prozent ihres Forschungs- und Entwicklungsbudgets im Bereich Industrie 4.0, wie eine aktuelle McKinsey-Studie zeigt.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Screenshot Homepage freie-studienplaetze.de

freie-studienplaetze.de - Offizielle Studienplatzbörse ab Februar 2019 geöffnet

Die bundesweite Studienplatzbörse »freie-studienplaetze.de« geht am 1. Februar 2019 wieder online. Sie informiert Studieninteressierte tagesaktuell über noch verfügbare Studienplätze für ein Bachelorstudium oder Masterstudium in Deutschland für das Sommersemester 2019. Das Angebot umfasst Studienplätze in zulassungsbeschränkten Fächern, die noch im Losverfahren vergeben werden und in zulassungsfreien Fächern, die einfach frei geblieben sind.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Die Unternehmensberatung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

WiWi-TReFF Termine

< Januar >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 01 02 03

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z