DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
AbsolventenpraktikumSCM

Praktika zum Ende des Studiums

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Praktika zum Ende des Studiums

Hallo,

da mir die praktische Erfahrung im relevanten Bereich fehlt plane ich ein längeres Praktikum zum Ende. Nun frage ich mich, ob nicht zwei dreimonatige Praktika in der Logistik (z.B. eins im Supply Chain Management und eins in der Beschaffungslogistik) nicht sinnvoller sind als ein fünf oder sechsmonatiges? Man würde einen etwas breiteren Einblick in die Logistik erhalten.

Ein anderer Punkt ist die Wertung von Praktika zum Studienende. Man liest teilweise Praktika nach Studienende werden nicht gerne gesehen. Ich bin offiziell ja noch nicht fertig, aber wird halt schon fast fertig. Wie seht ihr dieses Thema?

antworten
WiWi Gast

Re: Praktika zum Ende des Studiums

Hi,

ab dem Punkt, an dem Du dein Zeugnis in der Hand hast, ist alles andere als ein "richtiger" Job falsch.
Solange du noch keinen Abschluss hast, kannst du das Praktikum ruhig machen, viele verbinden es mit der Abschlussarbeit um eher ein praktisches Thema in dieser zu bearbeiten.

Warum denkst du denn, dass Du ohne relevante Erfahrung keinen Arbeitsplatz in dem Bereich bekommen wirst?

antworten
WiWi Gast

Re: Praktika zum Ende des Studiums

Klar. Für Studenten ist jeh Kürzer desto besser. Am meisten nimmst du mit bei 6-10 wöchigen Praktika. Danach zahlt sich das ganze für die Unternehmen aus, weil du richtige Wertschöpfung leistest. Wenn du kriegst sind 2 Praktika a 3 Monate ca. doppelt so gut wie 1 6monatiges.

antworten
WiWi Gast

Re: Praktika zum Ende des Studiums

  1. kürzer ist immer besser, da zunächst geschaut wird was jm alles gemacht hat und bei >3m der gedanke aufkommt eine billige arbeitskraft gewesen zu sei. Der sich rutinefähigkeiten erworben hat - selbst wenns nicht stimmt.

  2. wann du das machst ist wurscht. Ich finde Eher zum ende hin sogar besser da es unterstreicht dass du dir sicher warst genau da reinzuwollen. Auserdem kannst du so schon den job klarmachen

  3. hab das selbe gemacht mit 2 praktika und hatte zuvor große sorge einen top job zu bekommen, jetzt weiß ich dass ich locker einen bekomme bzw. eingeladen werde
antworten
WiWi Gast

Re: Praktika zum Ende des Studiums

Ich sags mal so. Zumindest während des 1. Praktikums sollte das Zeugnis noch nicht fertig sein. Eher am Anfang des 2. Praktikums (sollte es denn fast ohne Pause auf das 1. folgen). Immatrikulation sollte auch bis Ende März nächsten Jahres (also nächstes Wintersemester) möglich sein.

antworten
WiWi Gast

Re: Praktika zum Ende des Studiums

Ach ja, Nachtrag. Bei 3 Monaten scheinen manche Unternehmen inzwischen die Grenze zu ziehen, solange es kein Pflichtpraktikum ist (was bei den wenigsten Uni Studenten der Fall ist), da Mindestlohn. Bekommt man im Rahmen eines freiwilligen Praktikums überhaupt noch längere Praktika oder suchen sich die Unternehmen da lieber Studenten von der FH mit Pflichtpraktikum?

antworten
WiWi Gast

Re: Praktika zum Ende des Studiums

Wie sehen andere Unternehmen eigentlich ein 3 Monatspraktikum (im Bewerbungsprozess nach einem Praktikum)? Sehen die 3 Monate als zu kurz an?

antworten
WiWi Gast

Re: Praktika zum Ende des Studiums

Um es nochmals zu verdeutlichen. Nach Abgabe der Masterarbeit lieber ein langes oder zwei kurze Praktika? Wie gesagt, Erfahrung fehlt mir wodurch mindestens eins wohl unabdingbar ist. Die Praktika sind dann praktisch in der Zeit in der ich auf das Ergebnis der Masterarbeit und das Zeugnis warte.

antworten

Artikel zu SCM

Kosteneffizienz in der Supply Chain durch modernes Behältermanagement

Das typische Schild der Firma Aurora an einem hohen Betongebäude.

Im Sinne moderner Unternehmensstrategien achten Firmen heutzutage darauf, jeden Bereich ihrer Struktur auf Rationalität und Effizienz hin abzuklopfen, um ihren Umsatz zu steigern. Bei Betrieben, die Rohstoffe zur Weiterverarbeitung heranschaffen müssen oder die ihre Produkte zur Weiterverarbeitung sowie zur Lieferung an die Endkunden transportieren, spielt die Supply Chain (= Lieferkette) eine herausragende Rolle.

Camelot Innovation Award 2013

Camelot Value-Chain Thesis-Award 2013

Die Strategieberatung Camelot Management Consultants vergibt zum dritten Mal den Camelot Innovative Value Chain Thesis Award. Der Preis zeichnet besonders innovative Abschlussarbeiten rund um die Themen Logistik, Supply Chain oder Value Chain aus. Bewerbungsschluss ist der 31. Juli 2013.

BME SCM-Studie 2011 - Supply Chain Management fehlt strategische Früherkennung

Das Netz eines Spielplatzklettergerüstes vor blauem Himmel.

Nur ein Fünftel der Unternehmen nutzt geeignete Mittel und Methoden, um Veränderungen in Beschaffungs- und Absatzmärkten frühzeitig zu erkennen. Das ist das zentrale Ergebnis einer gemeinsamen Studie von Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e. V. (BME), Wassermann AG und der Hochschule München zu Komplexität im Supply Chain Management.

Einkäufer bei Maschinenbauern kaum in Produktion eingebunden

47 Prozent der Einkaufsabteilungen deutscher Maschinenbauer sind kaum oder gar nicht in die Produktion mit eingebunden, 50 Prozent der Einkäufer sitzen nicht regelmäßig mit den Entwicklern am Tisch und vergeben so die Chance, in der Frühphase der Produktentwicklung die kostenoptimalen Waren zu ermitteln.

Neuer Master-Studiengang »Supply Chain Management«

Master-Studiengang Supply-Chain Management

Ab Januar 2009 bietet der Fachbereich Wirtschaft der Hochschule Fulda den weiterbildenden Master-Studiengang Supply-Chain Management an. Er richtet sich sowohl an Führungskräfte in Logistikunternehmen wie auch an jene in Handels- und Industrieunternehmen.

Lernkarten: Supply Chain Management: ECR

Supply Chain Management ECR

WiWi-TReFF zum Ausschneiden: Unsere Lernkarten könnt ihr ausdrucken und auf Karteikarten kleben.

Gap Year Praktika-Programm für Bachelor von Oetker

Eine Bewerberin informiert sich zum Konzern und zum Gap-Year Programm für ein Praktikum bei Dr. Oetker.

Das Gap Year Programm für Praktika in der Oetker-Gruppe geht ab Herbst 2018 in eine neue Runde. Ab sofort können sich Bachelorabsolventinnen und Bachelorabsolventen bewerben. Mit nur einer Bewerbung für das Gap Year Programm können sie sich für zwei bis drei aufeinanderfolgende Praktika in verschiedenen Unternehmen der Oetker-Gruppe qualifizieren. Bewerbungsfrist ist der 6. Mai 2018.

GapYear für Bachelor: Vier Top-Praktika auf einen Streich

Eine Person mit Sportkleidung und einer Kapuze steht auf einer Bergspitze.

Das einzigartige Praktikumsprogramm GapYear für Bachelor-Absolventen von deutsche Top-Unternehmen sucht jedes Jahr interessierte Studenten. Neben Unternehmensberatung McKinsey, Versicherungsunternehmen Allianz, Medienunternehmen Bertelsmann, Digital-Investor Project A Ventures sind im Jahr 2017 auch Softwarehersteller SAP und Schuhgigant Zalando dabei.

Mindestlohn im Praktikum: Mehr Geld, weniger Angebote

Studie Stifterverband und IW Kölnm

Die Realität zeigt, dass Unternehmen in Hochschulen und Studierende mehr als drei Milliarden Euro jährlich investieren. Ihre Ausgaben für Praktikantenlöhne haben sich fast verdoppelt. Das hat allerdings Konsequenzen für die Anzahl an Praktikumsplätzen: Aufgrund des Mindestlohnes sind bis zu 53.000 Praktikumsplätzen weggefallen. Zu diesen Ergebnissen kommt die Studie „Bildungsinvestitionen der deutschen Wirtschaft“ vom Stifterverband und dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW Köln).

Praktikantenspiegel 2017: Bessere Bezahlung für Praktikanten durch Mindestlohn

Cover

Wie nehmen Praktikanten Unternehmen wahr? Was verleiht Arbeitgebern Attraktivität? Hat der Mindestlohn positive Veränderungen für die Praktikumsvergütung gebracht? Der Clevis Praktikantenspiegel 2017 hat mehr als 5.500 Praktikanten dazu befragt. Aus den Bewertungen des CLEVIS Praktikantenspiegels werden neben allgemeinen Arbeitsmarkt-Trends die besten Praktikanten-Arbeitgeber ermittelt.

Fair Company – was bedeutet das Gütesiegel für Berufseinsteiger und Praktikanten?

Das Fair Company Gütesiegel steht für Firmen die keine Absolventen als Praktikanten nehmen.

Fairness im Unternehmen ist nicht immer selbstverständlich. Dafür ist Transparenz ein wichtiger Schlüssel. Nach dem Aufschrei der Generation Praktikum hat sich einiges getan. Die Fair-Company-Initiative setzt sich für klar definierte und gerecht bezahlte Praktika ein. Das ermöglicht Studenten, einfacher und gezielter das richtige Praktikum zu finden – ganz ohne Ausbeutung und Kaffee kochen.

Wo und wie finde ich einen Praktikumsplatz?

Eine Uhr zeigt kurz vor neun und hängt über einem Tor einer Firma.

Wie finde ich einen Praktikumsplatz? Wie bewerbe ich mich dafür und was muss ich beachten? All das sind Fragen, die auf der Suche nach einem Praktikum aufkommen und beantwortet werden müssen. Wiwi-Treff liefert Euch Tipps, wie Ihr am besten ein Praktikumsplatz findet.

Warum sind Praktika sinnvoll?

Praktikum - Zwei Rolltreppen in einem Flughafengebäude.

Ein Praktikum dient zum Erwerb erster Berufserfahrungen. Daher legen die Unternehmen viel Wert auf vorzeigbare Praktika. Warum hat der Bewerber dieses Praktikum gemacht? Welche Erfahrungen konnte er während der Praktikumszeit sammeln? Praktika helfen den Lebenslauf eine persönliche Note zu geben und Unternehmen erfahren, von welchen Fähigkeiten sie profitieren können.

Ausbeutung im Praktikum: Was hat der Mindestlohn geändert?

Ein Mann im grauen Pullover stützt sich auf einer Fensterbank ab und schaut nach draußen.

Der Mindestlohn soll geringfügige Arbeitnehmer entlasten, aber auch Praktikanten finanziell stärken. Doch wie sieht es in der Realität tatsächlich aus? Eine Studies des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) zeigt, dass nach wie vor einige Praktikanten eine Praktikumsvergütung unter dem Mindestlohn erhalten. Manche Unternehmen werden sehr kreativ, um das Mindestlohngesetz umgehen zu können.

Arten von Praktika: Pflichtpraktikum oder freiwilliges Praktikum?

Praktikum - Zwei Rolltreppen in einem Flughafengebäude.

Praktika sind im Wirtschaftsstudium wesentlich für den erfolgreichen Berufseinstieg nach dem Hochschulabschluss. Während einige Praktika verpflichtend sind, gelten andere als freiwillig, sodass andere Gesetzmäßigkeiten gelten. Sinnvoll sind beide, denn Praktika sind für Wirtschaftsstudierende im Lebenslauf ein Muss. Unternehmen wollen erkennen, dass zukünftige Nachwuchskräfte Initiative zeigen und bereits zusätzlich zu ihrem Abschluss praktische Erfahrungen mitbringen.

Antworten auf Praktika zum Ende des Studiums

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 8 Beiträge

Diskussionen zu SCM

7 Kommentare

Profil Beurteilung

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 02.11.2019: OK, ich korrigiere: ein 1,7er fachabitur ist doch eher unterdurchschnittlich und ein 1,8er ...

Weitere Themen aus Absolventenpraktikum