DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Anlage, Aktien & VermögenAktien

Mehr Investitionen durch steigende Aktienkurse

Wochenbericht des DIW Berlin: Positive Beeinflussung der Gewinnerwartungen

Konjunktur Dänemark DIW
Steigende Aktienkurse lassen mehr Investitionen erwarten
Berlin, 3. November 2003 (diw) Es besteht ein direkter Zusammenhang zwischen Aktienkursen und der Investitionstätigkeit von Unternehmen. Börsenkurse beeinflussen über ihre Wirkung auf die Gewinnerwartungen und die Finanzierungsbedingungen die Investitionsentscheidung. Zu diesem Ergebnis kommt der Wochenbericht des DIW Berlin 41/2003. Der Deutsche Aktienindex (DAX) spiegelt daher nicht nur die Ertragslage der börsennotierten Unternehmen wider, sondern wirkt auch die Erwartungen anderer Unternehmen.

Die Entwicklung des DAX mit einer Steigerung um 50 Prozent seit März 2003 auf derzeit 3400 Punkte lässt auf eine positive Beeinflussung der Gewinnerwartungen insgesamt schließen. Da sich mit der Erholung des Aktienmarktes die Finanzierungsbedingungen verbessern, prognostiziert das DIW Berlin eine Erhöhung der Investitionen in naher Zukunft.

  1. Seite 1: Steigende Aktienkurse lassen mehr Investitionen erwarten
  2. Seite 2: Gesamtwirtschaftlich positive Impulse

Im Forum zu Aktien

1 Kommentare

Intraday-Aktienkurse für die vergangen Jahre

WiWi Gast

Hallo, kennt sich jemand hier aus, ob man irgendwo für die vergangenen Jahre Intraday-Aktienkurse in maximal 30 minütigen (besser kürzeren) Abständen herunterladen kann, ohne dafür exorbitant viel G ...

5 Kommentare

Aktien kaufen und verkaufen

WiWi Gast

Lies dich am besten doch mal durch gute Literatur, Seiten oder auch hier im Forum durch, bevor du blind x-beliebige Aktien kaufst.

21 Kommentare

Wo habt ihr euer Aktiendepot und was kostet es euch?

WiWi Gast

Wie schön unrelfektiert und nonforwardthinking die Studenten und Vermarkter hier sind know-it-all schrieb: ...

9 Kommentare

Insiderhandel als Praktikant

WiWi Gast

Marketingkampagne? Deiner Meinung nach? Ist ja gut... Wie gesagt, die Regeln sind ganz klar definiert. Ist schliesslich ein Straftatbestand. Firmen die Mitarbeiteraktien ausgeben haben Hold-periods, ...

61 Kommentare

Jetzt VW Aktien kaufen?

WiWi Gast

Diese aufgeblasene Nummer interessiert doch keine Sau, VW hat in den USA nichtmal 4% Marktanteil, aus US Sicht ist das ne Kleinwagenmarke mit Lada-Image.. Was den Dieselanteil von den 4% angeht wird ...

1 Kommentare

Kovarianz zweier Aktien bestimmen

WiWi Gast

Hallo! ich mache gerade Hausaufgaben für Finance, aber kriege nicht das gewünschte Ergebnis. Es geht um CAPM, genauer um die Bestimmung von ß. es gibt zwei securities: Hannah und Natasha Natasha hat e ...

41 Kommentare

Beim DAX einsteigen bei 12.000 Punkten? Finanzplanung?

WiWi Gast

wer eine Empfehlung eines Forums notwendig hat, dem empfehle ich das Sparbuch.

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Aktien

Weiteres zum Thema Anlage, Aktien & Vermögen

Beliebtes zum Thema Gehalt

Titelblatt StepStone Gehaltsreport 2017

StepStone Gehaltsreport 2017: Was Fach- und Führungskräfte mit Wirtschaftsstudium verdienen

In Deutschland verdienen Fachkräfte und Führungskräfte durchschnittlich 57.100 Euro. Akademiker verdienen im Schnitt 37 Prozent mehr. Mit einem Wirtschaftsstudium beträgt das Brutto-Jahresgehalt inklusive variablem Anteil in "BWL, VWL und Wirtschaftswissenschaften" im Schnitt 65.404 Euro, in Wirtschaftsinformatik 68.133 Euro und in Wirtschaftsingenieurwesen sogar 70.288 Euro.

Titelblatt StepStone Gehaltsreport 2017

Absolventen-Gehaltsreport 2017: Wirtschaftsingenieure mit 48.200 Euro die Spitzenverdiener

Die Wirtschaftsingenieure verdienen unter den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit durchschnittlich 48.238 Euro am meisten. Auch bei den Einstiegsgehältern aller Studiengänge liegen die Wirtschaftsingenieure hinter den Medizinern auf Rang zwei im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2017. Wirtschaftsinformatiker erhalten 45.449 Euro, Absolventen der BWL, VWL und Wirtschaftswissenschaften steigen mit 42.265 Euro ein.

Ein aufgeschlagener Atlas, alte Bücher und eine Tasse.

Gehaltsatlas 2016: Berufseinsteiger mit BWL-Abschluss verdienen durchschnittlich 43.788 Euro

Akademische Berufseinsteiger mit einem Abschluss in Betriebswirtschaftslehre verdienen aktuell rund 43.800 Euro im Jahr. Das ist knapp unter dem deutschen Durchschnittsgehalt junger Akademiker mit 45.397 Euro im Jahr. Am besten verdienen BWL-Absolventen in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen. In welchen Städten akademischen Berufseinsteigern am meisten gezahlt wird, zeigt der diesjährige Gehaltsatlas 2016 von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.) und Gehalt.de.

OECD-Datenbank zu Wohnkosten in Deutschland

Die Deutschen geben rund 20 Prozent ihres Einkommens für die Miete oder Hypotheken aus. Damit liegen die Wohnkosten in Deutschland im OECD-Schnitt. Schwerer belastet sind einkommensschwache Haushalte, die rund 27 Prozent ihres Einkommens für Mieten aufwenden müssen. Die interaktive OECD-Datenbank zu Wohnkosten veranschaulicht im Ländervergleich die Unterschiede in Eigentum vs. Miete, Wohnverhältnisse, Wohngeld und sozialer Wohnungsbau.

Feedback +/-

Feedback