DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Arbeitsleben & HR-NewsZeiterfassung

Die digitale Stempeluhr - Viele Vorteile der mobilen Zeiterfassung

Immer mehr Unternehmen setzen derzeit auf Vertrauensarbeitszeit. Das heißt keinerlei Zeiterfassung. Doch überraschenderweise zeigen Umfragen, dass Mitarbeiter sich zumeist besser fühlen, wenn ihre Stunden akkurat erfasst werden, gerade auch die Überstunden. Eine digitale Stempeluhr gibt Mitarbeitern zu jedem Zeitpunkt die Möglichkeit, in ihr Stundenkonto Einblick zu nehmen. Diese Absicherung erhöht die Mitarbeiterzufriedenheit. Das ist nur ein Vorteil der digitalen Lösung.

An einer Smartwatch wird die Arbeitszeit erfasst.

Was wird unter mobiler Zeiterfassung verstanden?
Der Begriff der “Zeiterfassung” lässt Bilder von Stempelkarten und später Chipkarten und Lesegeräten vor dem inneren Auge entstehen. Alle klassischen Systeme sind stationär gebunden.

Dagegen steht die Entwicklung der mobilen Zeiterfassung. Wie schon in der Bezeichnung verborgen, kann der Mitarbeiter mobil, das heißt von unterwegs oder vom Home-Office aus seine Arbeitszeiten eingeben.

Im Arbeitsalltag eines Außendienstmitarbeiters kann dieser bei der Nutzung einer Stempeluhr App für das Smartphone, gleich nach dem Termin beim Kunden seine Fahrt- und Arbeitszeiten einpflegen. Im besten Fall unterschreibt der Kunde die Zeiterfassung sogar direkt und verifiziert sie so.

Das sind die Vorteile

Gibt es auch Nachteile der mobilen Zeiterfassung?
Letztendlich nicht. Dennoch muss schon vor der Einführung der mobilen Zeiterfassung für die Akzeptanz bei den Mitarbeitern geworben werden. Es ist wichtig aufzuzeigen, welche Vorteile die App bringt. Ein gut informierter Mitarbeiter wird die mobile Lösung auch gern nutzen und sich unterstützt und nicht kontrolliert fühlen.
 

Sowohl Arbeitgeber und Arbeitnehmer profitieren
Bisher waren immer wieder Korrekturschleifen nötig, bis die Stunden abgerechnet werden konnten.

Mit der klassischen Zeiterfassung kann es passieren, dass die Angaben des Mitarbeiters nicht mit den Angaben des Kunden übereinstimmen. Mitarbeiter des Personalbüros können handgeschriebene Angaben nicht lesen und müssen rückfragen. Bei der Übertragung vom Handzettel ins System passieren Zahlendreher und die Abrechnung stimmt nicht. Der Mitarbeiter hat das Gefühl, nicht alle Überstunden wurden erfasst.

Die mobile Zeiterfassung eliminiert diese Probleme. Zahlreiche Abläufe sind automatisiert und sind so effektiver. Das spart dem Unternehmen Zeit und Geld.

Die Mitarbeiter der Personalabteilung sparen sich zeitraubende Kommunikationsschleifen und können Urlaubsplanungen leichter umsetzen.

Die Mitarbeiter im Unternehmen, vor allem im Außendienst, haben jederzeit Einblick in die Stundenerfassung und Stundenabrechnung und fühlen sich so sicherer und zufrieden. Auch Home-Office-Vereinbarungen sind über die Stempeluhr App für das Smartphone gut zu protokollieren.

Im Forum zu Zeiterfassung

15 Kommentare

Big4 Tax - Druck durch Zeiterfassung?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 06.11.2019: Kannst du paar Insights geben wie es dir gefällt und was du dort machst? ...

7 Kommentare

Trotz Zeiterfassung nicht genug zutun. Wie agieren?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 12.12.2018: Na das hört sich ja nach einem tollen Partner an. ...

12 Kommentare

Zeiterfassung Tätigkeiten

WiWi Gast

Ja, die Daten werden bei uns in der Steuerberatung auch für die Rechnung gebraucht. Aber wenn jede Kanzlei das darf, warum sollte es dann anderswo illegal sein?

8 Kommentare

Frage zur Zeiterfassung!

WiWi Gast

Also bei uns gibt es keine Zeiterfassung jeder arbeitet solange wie er möchte. Interessiert kein schwein hauptsache der job is done ;)

9 Kommentare

Accenture Zusage aber kein Vertrag

Karush

WiWi Gast schrieb am 26.09.2021: hatte mal für ein Praktikum bei einem DAX-Konzern eine Zusage und dann - kein Witz - über 2 Monate auf den Vertrag gewartet. In der Zwischenzeit dann aber no ...

3 Kommentare

Arbeitsvertrag mit Ausschluss der Kündigung vor Arbeitsantritt

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 22.09.2021: Vielen Dank für die Antwort. Scheinen ja wirklich nur diese 2 Wege zu existieren. Muss ich mit Konsequenzen aus einem evtl. Aufhebungsvertrag rechnen? Zum Beispiel ...

1 Kommentare

Rechte bei Versetzung

WiWi Gast

Hallo zusammen, welche Rechte habe ich, wenn mein Arbeitgeber ich an einen andere Niederlassung versetzt? Kann ich die Kosten für den Umzug für mich und meine Frau erstattet bekommen? Hat jemand ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Zeiterfassung

Digitalisierung in der Personalarbeit

Digitalisierung verändert Personalarbeit

Personaler nutzen immer mehr digitale Auswahltests, Planspiele und automatisierte Analysen, wie eine aktuelle Studie vom Stifterverband und der Unternehmensberatung McKinsey zeigt. Rund 280.000 Akademiker werden in fünf Jahren mit Unterstützung von Online-Tools eingestellt. Die Unternehmen wollen die Anzahl der Weiterbildungstage für ihre Mitarbeiter auf fünf Tage pro Jahr ausbauen.

Weiteres zum Thema Arbeitsleben & HR-News

KMU-Personalarbeit-Studien  kleine-und-mittlere Unternehmen

KOFA.de – Portal zur Personalarbeit in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)

Das Portal KOFA.de hilft kleinen und mittleren Unternehmen dabei, ihre Personalarbeit zu verbessern. Ziel des Kompetenzzentrums Fachkräftesicherung (KOFA) ist es, zentraler Ansprechpartner zur Personalarbeit und Fachkräftesicherung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zu sein. KOFA bietet Hilfe bei der Auswahl, Planung und Umsetzung von Maßnahmen in der Personalarbeit.

perso-net.de - Portal Personalthemen und HRM

»perso-net.de« Portal zu Personalthemen mittelständischer Unternehmen

Das Online-Portal »perso-net.de« bietet umfassendes Wissen zum Personalmanagement und ist speziell auf die Bedürfnisse kleiner und mittlerer Unternehmen zugeschnitten.

Ein Sozialversicherungsausweis in verschiedenen Sprachen.

Informationsportal.de - Neues BMAS-Portal unterstützt Arbeitgeber bei Sozialversicherung

Existenzgründer und Selbstständige als Arbeitgeber haben Fragen über Fragen, wenn es um die Einstellung von Arbeitnehmern geht. Welche Vorrausetzungen müssen erfüllt sein? Was muss bei einer Einstellung beachtet werden? Was passiert, wenn sich die Umstände ändern? Das neue Online-Angebot „Informationsportal“ des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales unterstützt zukünftige und erfahrene Arbeitgeber in allen relevanten Fragen zum Thema Sozialversicherung.

Finanzbranche: Blick auf das Bankenviertel in Frankfurt am Main.

Spatial Economics: Rekordtief von Entfernungskosten verändert Geschäftsmodelle und Arbeitsleben

In der neuen posturbanen Ökonomie werden sich Menschen und ihre Arbeitsstätten zunehmend voneinander entfernen. Der Technologiewandel verändert, durch extrem gesunkene Kosten der räumlichen Distanz (Spatial Economics), die Lage von Produktionsstandorten und Beschäftigungsschwerpunkten. Das wird auch die Arbeitswelt beeinflussen. Mehr Mitarbeiter werden dadurch aus Vorstädten in ländlichere Gebiete ziehen, so lautet das Ergebnis der Studie "Spatial Economics: The Declining Cost of Distance" der Strategieberatung Bain.

Eine Frau mit blonden, langen Haaren hält ein Handy in der Hand.

Arbeitswelt 4.0: Digitalisierung im Job belastet Familienleben und Gesundheit

Die Digitalisierung und permanente Erreichbarkeit für E-Mails und Anrufe per Smartphone belastet die Gesundheit und schadet dem Familienleben. Das Risiko an Burnout zu erkranken steigt und knapp ein Viertel der Beschäftigten fühlen sich durch die Arbeit emotional erschöpft. Dies sind Ergebnisse der Studie „Auswirkungen der Digitalisierung der Arbeit auf die Gesundheit von Beschäftigten“.

Ein Schreibtisch mit einem Computer, einem Telefon und einer Kaffeetasse.

Arbeitnehmer halten sich im Home-Office für produktiver

Die Mehrheit der Teilnehmer einer Monster-Jobumfrage in Deutschland und Österreich meint, zu Hause adäquat arbeiten zu können. Jedoch nur drei von zehn der deutschen Großunternehmen glauben, Mitarbeiter seien im Home-Office produktiver als im Büro. Monster gibt Tipps für den richtigen Umgang mit der Home-Office Regelung.

Home-Office Digitalisierung Arbeitswelt-2015

Home Office: Digitalisierung bietet Chancen für flexibles Arbeiten

Das Home Office und externe Spezialisten gewinnen gegenüber den klassischen Büroarbeitsplätzen an Bedeutung. Deutlich wichtiger werden auch virtuelle Meetings, vor allem mit Hilfe von Videokonferenzen. Das ist das Ergebnis einer Befragung unter 1.500 Geschäftsführern und Personalleitern im Auftrag des Digitalverbands BITKOM.

Beliebtes zum Thema News

VW-Consulting: Fallstudienworkshop "Impact Challenge 2021"

Volkswagen Consulting Impact Challenge 2021

Wer hinter die Kulissen der Strategieberatung und dem Volkswagen Konzern blicken möchte, hat dazu bei der "Impact Challenge 2021" Gelegenheit. Der digitale Fallstudienworkshop von Volkswagen Consulting findet am 8. und 9. Dezember 2021 statt. Bewerben können sich Studierende im Bachelor oder Master, Absolvent:innen und Young Professionals mit bis zu einem Jahr Berufserfahrung. Bewerbungsfrist für die Impact Challenge ist der 17. November 2021.

UNICEF warnt: Psychische Störungen junger Menschen alamierend

Das UN-Kinderhilfswerk UNICEF schlägt Alarm. Jeder Siebte zwischen 10 und 19 Jahren lebt mit einer diagnostizierten psychischen Störung und das sei nur die Spitze des Eisbergs. Kinder und Jugendliche könnten die Auswirkungen von Covid-19 auf ihre Psyche noch Jahre spüren. Sie beeinträchtigt zudem die Gesundheit, Bildungschancen und Fähigkeit sich zu entfalten. „Aufgrund der landesweiten Lockdowns und der pandemiebedingten Einschränkungen haben Kinder prägende Abschnitte ihres Lebens ohne ihre Großeltern oder andere Angehörige, Freunde, Klassenzimmer und Spielmöglichkeiten verbracht", sagte UNICEF-Exekutivdirektorin Henrietta Fore.

Österreich: Gericht erklärt PCR-Test für Corona-Diagnose als unzulässig

Wegweisendes Urteil: PCR-Test für Corona-Diagnose unzulässig

Ärzte bleiben der Goldstandard: Mit erstaunlich klaren Worten erklärt das Verwaltungsgericht Wien den PCR-Test als Infektionsnachweis für ungeeignet. Im Urteil vom 24. März 2021 beruft sich das Gericht dabei auf den Erfinder des PCR-Tests Kary Mullis, der seinen PCR-Test zur Diagnostik für ungeeignet hält und auf die aktuelle WHO-Richtlinie 2021 zum PCR-Test. Überdies warnt es bei fehlender Symptomatik vor hochfehlerhaften Antigentests. Insgesamt kritisiert das Gericht die unwissenschaftlichen Corona-Zahlen in Österreich. Recht bekam damit die FPÖ, die wegen einer im Januar 2021 in Wien untersagten Versammlung geklagt hatte.

Coronavirus: Zwei Viren-Zellen unter einem Mikroskop.

UPDATE: Tipps, Links und neue Symptome zum Coronavirus

Was sind neue Symptome beim Coronavirus? Welche Schutzmaßnahmen und Hausmittel empfehlen Experten? Was ist beim Verdacht auf eine Ansteckung mit dem Virus zu tun? Gibt es Behandlungsmöglichkeiten? Wie viele Coronavirus-Fälle gibt es aktuell in Deutschland? Welche Tipps, Links und Hotlines sind zum Coronavirus in Deutschland besonders hilfreich?

Coronavirus-COVID-19 Resochin/Chloroquin Malaria-Medikament von Bayer AG

Nach US-Präsident Trump scheint auch Präsident Macron an Hydroxychloroquin interessiert

US-Präsident Donald Trump könnte Recht behalten mit seiner Notfallzulassung des deutschen Arzneimittels Resochin. Nach US-Präsident Trump scheint auch Präsident Macron an Hydroxychloroquin interessiert. Ärzte in Frankreich und Amerika haben Erfolge in der Behandlung von Covid-19 mit dem Medikament signalisiert. Bayer hatte den USA drei Millionen Tabletten des Malaria-Medikaments mit dem Wirkstoff Chloroquin gespendet. Deutschland hat sich das Medikament ebenfalls gesichert.

Das Bild zeigt ein Gerät für den COVID-19-Schnelltest auf den Coronavirus der Firma Bosch Healthcare Solutions und Randox Laboratories Ltd.

Bosch entwickelt COVID-19-Schnelltest

Das Unternehmen Bosch Healthcare Solutions hat einen COVID-19-Schnelltest zur Diagnose des Coronavirus entwickelt. Mit dem neuen Analysegerät Vivalytic soll das Test-Ergebnis innerhalb von zweieinhalb Stunden vorliegen. Mit dem COVID-19-Schnelltest will Bosch dazu beitragen, die Coronavirus-Pandemie einzudämmen.

Screenshot der Coronavirus-Karte für Deutschland »corona.rki.de« vom Robert-Koch-Institut.

Coronavirus-Karte: Coronavirus-Fälle in Deutschland

Coronavirus-Karte - Eine neue Karte vom Robert-Koch-Institut zeigt die Coronavirus-Fälle in Deutschland. Die interaktive Deutschland-Karte zeigt für alle Landkreise und Bundesländer, wie viele Fälle von Infizierten mit dem Coronavirus es dort gibt.