DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Arbeitsvertrag & -rechtPraktikum

Praktikum im Urlaub? Ist das erlaubt?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Praktikum im Urlaub? Ist das erlaubt?

Hallo zusammen,

von einer Diskussion in einem anderen Forum angeregt, möchte ich die Frage hier einmal stellen.

Ist es erlaubt, in seinem Urlaub ein kurzes Praktikum zu machen, so 2-3 Wochen um mal etwas anderes zu sehen? Und damit meine ich etwas ganz anderes.

Ich arbeite seit einigen Jahren in einem Konzern und sitze den ganzen Tag im Büro und würde gerne mal für ein paar Wochen in einer KFZ-Werkstatt oder einem Sanitärbetrieb arbeiten um meine handwerklichen Fertigkeiten zu schulen und meine Kenntnisse zu erweitern.

Ich kann ja schlecht eine Ausbildung nebenbei absolvieren, von daher dachte ich das so 3 Wochen Intensivarbeit in so einem Betrieb wären optimal. Muss natürlich auch sichergestellt sein, dass ich da nicht nur den ganzen Tag das Werkzeug anreiche oder Kaffee koche sondern auch selber aktiv bin.

Bin von Hause aus Ingenieur und handwerklich nicht unbegabt, traue mir also durchaus zu nicht nur doof im Weg rumzustehen.

Also, geht sowas und ist das erlaubt? Gibts da versicherungsrechtliche Hindernisse oder kann der Arbeitgeber dagegen etwas sagen? Möchte kein Geld für das Praktikum, meinetwegen muss darüber auch kein Vertrag geschlossen werden oder so. Was denkt ihr?

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum im Urlaub? Ist das erlaubt?

Ist nicht erlaubt.
Urlaub = Erholungsurlaub, ein "Intensivpraktikum" zählt da ganz sicher nicht zu.

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum im Urlaub? Ist das erlaubt?

§ 8 BUrlG: "Während des Urlaubs darf der Arbeitnehmer keine dem Urlaubszweck widersprechende Erwerbstätigkeit leisten."

Urlaubszweck is "Erholung", insofern nein

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum im Urlaub? Ist das erlaubt?

Warum kaufst du dir nicht einfach einen Oldtimer oder eine Schrottkiste fuer 1000 Euro zum Rumschrauben? Oder baust Moebel o.A.

Da hast du mehr von, weil du dein Werk benutzen, verschenken oder verkaufen kannst und nebenbei keine Probleme mit deinem AG kriegst. Was, wenn einer deiner Kollegen zufaellig zum Reifenwechseln vorbeikommt und dich sieht?

antworten
know-it-all

Re: Praktikum im Urlaub? Ist das erlaubt?

Sehr wohl erlaubt ist hingegen Urlaub im Praktikum :-)

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum im Urlaub? Ist das erlaubt?

Ist ja keine Erwerbstätigkeit, der TE würde es ja kostenlos machen. Wo ist der Unterschied, wenn jemand in seinem Urlaub 2 Wochen lang im Garten arbeitet? Erholung ist das ja auch nicht.

antworten
DAX Einkäufer

Re: Praktikum im Urlaub? Ist das erlaubt?

"Möchte kein Geld für das Praktikum, meinetwegen muss darüber auch kein Vertrag geschlossen werden oder so."

Du willst als Praktikant in den Arbeitsräumen eines anderen Unternehmens herumlaufen, aber nicht mal einen Vertrag? Was passiert denn, wenn Du dort in die Grube fällst oder mit dem Auto eines Kunden gegen einen Pfosten fährst? Wer versichert Dich, wer haftet, welche Rechte / Pflichten hast Du? Was passiert, wenn Du auf dem Weg zu dieser "Arbeitsstelle" einen Unfall hast?

Ohne Vertrag wird kein seriöses Unternehmen Dir sowas ermöglichen.

Du kannst aber natürlich eine Nebentätigkeit neben Deinem Konzernberuf aufnehmen und sie Dir vom Arbeitgeber erlauben lassen. Ob diese dann im Urlaub ruhen muss, kann ich Dir auch nicht sagen - würde mich aber wundern.

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum im Urlaub? Ist das erlaubt?

Praktikum ohne Vertrag? Finger weg davon, denn wie einige Vorposter schon sagen, ist das versicherungstechnisch mehr als ungünstig. In so kleinen Handwerksklitschen steht außerdem auch gerne mal ein Zollbeamter vor der Tür und prüft auf Schwarzarbeiter. Dies wärest Du nämlich, denn einem "freiwilligen" Praktikanten muss man heutzutage auch Mindestlohn zahlen.

Mal ganz abgesehen davon, dass dir dein Arbeitgeber dies verbieten kann, da der Urlaub zweckentfremdet wird.

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum im Urlaub? Ist das erlaubt?

know-it-all schrieb am 09.07.2015:

Sehr wohl erlaubt ist hingegen Urlaub im Praktikum :-)

Ist ja nicht das Thema hier....

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum im Urlaub? Ist das erlaubt?

Bei uns kommen regelmäßig Leute zum Probearbeiten. Das sind auch Leute, die noch eine vorhergehende Anstellung haben. Irgendwie müsste es also möglich sein.

Ansonsten, vielleicht kennst du ja privat Leute, denen du zur Hand gehen kannst? Wenn es kostenlos ist, sollte das ja kein Problem sein. Freund von mir ist KFZ-Mechaniker und Samstag Vormittag schraubt er an Karren von Freunden und Bekannten. Er verdient damit nochmal etwa einen Tausender extra im Monat. Sowas ist wohl üblich auf dem Land. (Und im Prinzip illegal, jaja, ist klar).

Wenn du bei so jemanden immer mal dabei sein könntest für ein paar Stunden am WE, dann würdest du auch viel praktisches lernen. Und da kommt auch kein Zollbeamter, wenn auf Privatgrundstücken an privaten KFZ geschraubt wird.

antworten

Artikel zu Praktikum

Join – Online-Plattform vermittelt Praktika an Flüchtlinge

Screenshot der Praktikumsplattform JOIN für Flüchtlinge

Die neue Praktikumsplattform JOIN soll Flüchtlinge an Unternehmen wie McKinsey, SAP & Co. vermitteln. In Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium des Inneren, dem Digitalverband Bitkom hat die Academy Cube das neu Jobportal vorgestellt. Join ermöglicht schnell und unkompliziert die Vermittlung von Flüchtlingen an Unternehmen.

Surf-Tipp: Mein-Monteurzimmer.de - Sich auf Montage wie zu Hause fühlen

Die Plattform mein-Monteurzimmer.de bietet ein breites Spektrum an hochwertigen und behaglichen Übernachtungsmöglichkeiten für Monteure und Handwerker an. Die Privatzimmer, Pensionen, Ferienwohnungen und Hotels verteilen sich über das gesamte Bundesgebiet und zeichnen sich durch ein freundliches Flair und eine ansprechende Ausstattung aus.

Witze der Woche: Im Praktikum - und - Werbung muss sein!

Ratlos steht der neue Praktikant vor dem Reißwolf ...

Glücksgefühle am laufenden Band

Was sich aus einem Praktikum so alles entwickeln kann! Ein wenig Glück, viel Engagement und der soziale Aufstieg war gesichert. Nie mehr 2. Liga!

Vergütung von Reisezeiten bei Auslandsentsendung

Geschäftsreisen: Wartebereich am Flughafen - Das Warten zählt laut Urteil des Bundesarbeitsgerichts zur Arbeitszeit

Entsendet der Arbeitgeber den Arbeitnehmer vorübergehend zur Arbeit ins Ausland, sind die für Hinreise und Rückreise erforderlichen Zeiten wie Arbeitszeit zu vergüten. So lautet das aktuelle Urteil 5 AZR 553/17 des Bundesarbeitsgerichts vom 17. Oktober 2018.

Kostenloser Muster-Aufhebungsvertrag der IHK

Der Schriftzug Recht zum Thema Muster-Aufhebungsvertrag.

Ein Aufhebungsvertrag löst einen Arbeitsvertrag auf und beendet das Arbeitsverhältnissen. Im Gegensatz zu einer Kündigung wird das Arbeitsverhältnis von beiden Seiten, also Arbeitnehmer und Arbeitgeber gleichzeitig beendet. Durch Aufhebungsverträge wird der Kündigungsschutz im Arbeitsrecht umgangen. Die Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main bietet als Microsoft Word Vorlage zum kostenlosen Download einen Muster-Aufhebungsvertrag an.

Der Arbeitsvertrag

Ein Kugelschreiber liegt auf einem Holzuntergrund.

Der Arbeitsvertrag regelt die Rechte und Pflichten der Vertragsparteien. Die schriftliche Ausarbeitung des Arbeitsvertrags hilft Missverständnisse auszuschließen und beugt späteren Streitigkeiten vor.

Probezeit – Tipps für den erfolgreichen Start

Der erste Arbeitstag rückt näher und Fragen kommen auf: Werde ich mich integrieren können? Welche Anforderungen kommen auf mich zu? In der Probezeit müssen sich Arbeitnehmer behaupten, aber auch herausfinden, ob die Position im Unternehmen das Richtige ist. Der WiWi-Treff befasst sich im Teil 2 mit interessanten Tipps für den erfolgreichen Start in die Probezeit.

Probezeit – arbeitsrechtliche Grundlagen

Werde ich mit den neuen Aufgaben zurechtkommen? Kann ich mich in das Team integrieren? Vor dem ersten Arbeitstag ist die Aufregung groß – denn nun heißt es, ab ins kalte Wasser und sich behaupten. Die Probezeit ist ideal, sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer, im Unternehmen seinen Platz zu finden oder nicht. Der WiWi-Treff befasst sich im Teil 1 mit relevanten arbeitsrechtlichen Grundlagen und Pflichten die das Thema Probezeit umfassen.

Weiterbildung: Rückzahlung von Weiterbildungskosten bei Kündigung des Arbeitsverhältnisses

Eine weiße Tür mit der Aufschrift Schulungsraum.

Die Vereinbarung von Rückzahlungskosten in Verträgen unterliegen einer Angemessenheitskontrolle. Beim vorzeitigem Beenden einer Ausbildung wollen somit viele Arbeitgeber die Ausgaben zurückerstattet bekommen. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat dennoch entschieden, dass diese Rückzahlungsklauseln an sehr strenge Voraussetzungen geknüpft sind und somit oft als unwirksam gelten.

Arbeitsrecht: Rechte der Schwerbehindertenvertretung bei Besetzung von Führungsstellen

Ein Fahrstuhl mit einem Symbol für einen Personen- und einen Behindertentransport.

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat entschieden: Bei der Besetzung einer Führungsposition muss die Schwerbehindertenvertretung nicht immer am Besetzungsverfahren beteiligt werden. Es sei denn, dass die Führungsanforderungen auch schwerbehindertenspezifische Aufgaben – wie die Gestaltung von behinderungsgerechten Arbeitsplätzen - beinhaltet.

Arbeitsvertrag: Textform ersetzt Schriftform – SMS und E-Mail werden rechtskräftig

Eine Hand hält ein Smartphone.

In Zeiten der Digitalisierung ändert sich auch die Kommunikation im Büro. Viele wünschen sich die Forderung nach einer Gehaltserhöhung oder einem Freizeitausgleich per SMS an den Arbeitgeber zu schicken – ist das möglich? Tatsächlich ist dieser Tatbestand seit dem 01. Oktober 2016 rechtskräftig. Durch das Inkrafttreten der Änderungen im deutschen Vertragsrecht ist es ab sofort möglich, Ansprüche auch per Textform gelten zu machen. Dabei muss aber der Unterschied zwischen der „Textform“ und der altbekannten „Schriftform“ beachtet werden. Und reicht die Textform auch bei einer Kündigung aus?

Probezeit: Vorausgegangenes Praktikum zählt nicht zur Probezeit einer Berufsausbildung

Gebäude des Bundesarbeitsgerichtes

Viele beginnen vor einer Berufsausbildung ein Praktikum im Unternehmen. Kann so ein vorangegangenes Praktikum als Probezeit im Anschluss angerechnet werden? Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat dazu entschieden: Ein vorausgegangenes Praktikum gilt nicht als Probezeit in einer anschließenden Berufsausbildung.

Anspruch auf Weihnachtsgeld bei gekündigtem Arbeitsverhältnis

In der Regel steht in vielen Arbeits- und Tarifverträgen geschrieben, dass nur ein Anspruch auf Weihnachtsgeld besteht, wenn sich das Arbeitsverhältnis bei der Auszahlung oder zu einem Stichtag in einem unkündbaren Zustand befindet. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat entschieden, dass ein Weihnachtsgeldanspruch maßgeblich von der Höhe und wofür abhängt.

Firmenwagen: Kein Anspruch auf private Dienstwagennutzung bei längerer Arbeitsunfähigkeit

Der vordere Innenraum eines Audis.

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat entschieden: Ist ein Arbeitnehmer dauerhaft erkrankt, darf der Arbeitgeber ihm den Firmenwagen entziehen. Die private Nutzung von Dienstwagen gilt als geldwerter Vorteil und an erbrachter Arbeitsleistung gekoppelt.

Antworten auf Praktikum im Urlaub? Ist das erlaubt?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 10 Beiträge

Diskussionen zu Praktikum

Weitere Themen aus Arbeitsvertrag & -recht