DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
ArbeitszeugnisController

Arbeitszeugnis Bewertung / Controller

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Arbeitszeugnis Bewertung / Controller

Hi Zusammen,

ich bitte um Bewertung, für mich ist es eine 1-2.

Danke euch!

"Herr XX, geboren am XX, war in der Zeit vom XX bis zum XX als Controller und in der Kaufmännischen Projektabwicklung in unserem Unternehmen tätig.

Im Einzelnen umfasse sein Aufgabengebiet folgende Tätigkeiten:

Controlling:

  • Fortlaufende Optimierung und Weiterentwicklung der Controlling Instrumente sowie des Reportings
  • Erstellung von Soll-Ist-Vergleichen sowie Ad-Hoc-Analysen, Kapazitäts- und Produktivitätsanalysen
  • Monatliche Berichterstattung für interne Abweichungsanalysen
  • Aufbereitung und Übermittlung von Zahlen an das Management
  • Erstellen von Forecasts, Excel-Dashboards und Prognosen
  • Weiterentwicklung und Mitgestaltung der Prozessabläufe in verschiedensten Abteilungen

Kaufmännische Projektabwicklung:

  • Steuerung und Überwachung der laufenden Projekte
  • Kaufmännische Projektabwicklung (Angebots- und Auftragserstellung)
  • Weiterentwicklung und Mitgestaltung der Prozessabläufe
  • Ansprechpartner für den internen Artikel- und Materialstamm
  • Kaufmännische und technische Beratung von Kunden
  • allgemeine Korrespondenz mit in- und ausländischen Kunden in Deutsch und Englisch

Herr XX überzeugte jederzeit durch seine sehr hohe Einsatz- und Leistungsbereitschaft. Aufgrund seiner analytischen Fähigkeiten und schnellen Auffassungsgabe konnte er sich immer wieder in kürzester Zeit in anspruchsvolle Aufgabenstellungen einarbeiten und dafür praxisorientierte und strukturierte Lösungen aufzeigen.

Er beherrscht seinen Aufgabenbereich stets umfassend und sicher, verfügt über hervorragende Fachkenntnisse und überzeugt durch sein unternehmerisches Denken sowie sein persönliches Engagement. Die Arbeitsweise von Herrn XX war geprägt von Sorgfalt und Genauigkeit. Die Ihm übertragenen Aufgaben erfüllte er stets zu unserer vollsten Zufriedenheit.

Auch unter starker Belastung behielt Herr XX die Übersicht, handelte überlegt und bewältigte alle Aufgaben in hervorragender Weise. Er ging jederzeit planvoll, systematisch und ergebnisorientiert vor. Dabei war er stets verlässlich.

Herr XX ist sehr lernmotiviert. Er hat sich in eigener Initiative nebenberuflich mit hohem zeitlichem Einsatz im Laufe der letzten Jahre stets weitergebildet.

Das Verhalten gegenüber den Vorgesetzten und Arbeitskollegen ist stets vorbildlich. Durch sein kollegiales Verhalten sichert er ein sehr gutes Verhältnis zu seinen Vorgesetzten und Kollegen und wird von diesen als kompetenter Ansprechpartner geschätzt.

Dieses Zwischenzeugnis wird auf Wunsch von Herrn XX erstellt. Diesem Wunsch entsprechen wir gerne.

Wir bedanken uns bei ihm für seine bisherige, stets ausgezeichnete Mitarbeit und freuen uns auf eine weiterhin positive und vertrauensvolle Zusammenarbeit."

Da ich ein gutes Verhältnis zu unserer GF habe, kann ich Kleinigkeiten noch ändern lassen.

Danke euch!

antworten
WiWi Gast

Arbeitszeugnis Bewertung / Controller

jo. würde auch sagen 1-

antworten
WiWi Gast

Arbeitszeugnis Bewertung / Controller

Würde ich als potentieller AG misstrauisch werden. Klingt nach selbstgeschrieben.

antworten
WiWi Gast

Arbeitszeugnis Bewertung / Controller

Falls das Arbeitszeugnis korrekt ist, solltest du dir die Frage selbst beantworten können.

antworten
WiWi Gast

Arbeitszeugnis Bewertung / Controller

Ich finde, das ist ein sehr gutes Zeugnis. Mir fällt nur auf, dass ein Teil im Präsens geschrieben ist und ein Teil eben nicht.

WiWi Gast schrieb am 20.10.2022:

Hi Zusammen,

ich bitte um Bewertung, für mich ist es eine 1-2.

Danke euch!

"Herr XX, geboren am XX, war in der Zeit vom XX bis zum XX als Controller und in der Kaufmännischen Projektabwicklung in unserem Unternehmen tätig.

Im Einzelnen umfasse sein Aufgabengebiet folgende Tätigkeiten:

Controlling:

  • Fortlaufende Optimierung und Weiterentwicklung der Controlling Instrumente sowie des Reportings
  • Erstellung von Soll-Ist-Vergleichen sowie Ad-Hoc-Analysen, Kapazitäts- und Produktivitätsanalysen
  • Monatliche Berichterstattung für interne Abweichungsanalysen
  • Aufbereitung und Übermittlung von Zahlen an das Management
  • Erstellen von Forecasts, Excel-Dashboards und Prognosen
  • Weiterentwicklung und Mitgestaltung der Prozessabläufe in verschiedensten Abteilungen

Kaufmännische Projektabwicklung:

  • Steuerung und Überwachung der laufenden Projekte
  • Kaufmännische Projektabwicklung (Angebots- und Auftragserstellung)
  • Weiterentwicklung und Mitgestaltung der Prozessabläufe
  • Ansprechpartner für den internen Artikel- und Materialstamm
  • Kaufmännische und technische Beratung von Kunden
  • allgemeine Korrespondenz mit in- und ausländischen Kunden in Deutsch und Englisch

Herr XX überzeugte jederzeit durch seine sehr hohe Einsatz- und Leistungsbereitschaft. Aufgrund seiner analytischen Fähigkeiten und schnellen Auffassungsgabe konnte er sich immer wieder in kürzester Zeit in anspruchsvolle Aufgabenstellungen einarbeiten und dafür praxisorientierte und strukturierte Lösungen aufzeigen.

Er beherrscht seinen Aufgabenbereich stets umfassend und sicher, verfügt über hervorragende Fachkenntnisse und überzeugt durch sein unternehmerisches Denken sowie sein persönliches Engagement. Die Arbeitsweise von Herrn XX war geprägt von Sorgfalt und Genauigkeit. Die Ihm übertragenen Aufgaben erfüllte er stets zu unserer vollsten Zufriedenheit.

Auch unter starker Belastung behielt Herr XX die Übersicht, handelte überlegt und bewältigte alle Aufgaben in hervorragender Weise. Er ging jederzeit planvoll, systematisch und ergebnisorientiert vor. Dabei war er stets verlässlich.

Herr XX ist sehr lernmotiviert. Er hat sich in eigener Initiative nebenberuflich mit hohem zeitlichem Einsatz im Laufe der letzten Jahre stets weitergebildet.

Das Verhalten gegenüber den Vorgesetzten und Arbeitskollegen ist stets vorbildlich. Durch sein kollegiales Verhalten sichert er ein sehr gutes Verhältnis zu seinen Vorgesetzten und Kollegen und wird von diesen als kompetenter Ansprechpartner geschätzt.

Dieses Zwischenzeugnis wird auf Wunsch von Herrn XX erstellt. Diesem Wunsch entsprechen wir gerne.

Wir bedanken uns bei ihm für seine bisherige, stets ausgezeichnete Mitarbeit und freuen uns auf eine weiterhin positive und vertrauensvolle Zusammenarbeit."

Da ich ein gutes Verhältnis zu unserer GF habe, kann ich Kleinigkeiten noch ändern lassen.

Danke euch!

antworten
derWolf

Arbeitszeugnis Bewertung / Controller

WiWi Gast schrieb am 20.10.2022:

Würde ich als potentieller AG misstrauisch werden. Klingt nach selbstgeschrieben.

Der Gedanke ist tatsächlich naheliegend. ;-)
Offensichtlich wurde dieser Zeugnistext von einem außerordentlich ambitionierten Laien, in der Absicht ein sehr sehr gute Zeugnis auszustellen zusammengestoppelt. Und das ist in den meisten Fällen der Zeugnisempfänger selbst.

Ich gehe trotzdem mal darauf ein...

WiWi Gast schrieb am 20.10.2022:

Hi Zusammen,

ich bitte um Bewertung, für mich ist es eine 1-2.

Danke euch!

"Herr XX, geboren am XX, war in der Zeit vom XX bis zum XX als Controller und in der Kaufmännischen Projektabwicklung in unserem Unternehmen tätig.

wie lange warst du in diesem wie großen (nach Köpfen) Unternehmen?

Im Einzelnen umfasse sein Aufgabengebiet folgende Tätigkeiten:

Controlling:

  • Fortlaufende Optimierung und Weiterentwicklung der Controlling Instrumente sowie des Reportings
  • Erstellung von Soll-Ist-Vergleichen sowie Ad-Hoc-Analysen, Kapazitäts- und Produktivitätsanalysen
  • Monatliche Berichterstattung für interne Abweichungsanalysen
  • Aufbereitung und Übermittlung von Zahlen an das Management
  • Erstellen von Forecasts, Excel-Dashboards und Prognosen
  • Weiterentwicklung und Mitgestaltung der Prozessabläufe in verschiedensten Abteilungen

Kaufmännische Projektabwicklung:

  • Steuerung und Überwachung der laufenden Projekte
  • Kaufmännische Projektabwicklung (Angebots- und Auftragserstellung)
  • Weiterentwicklung und Mitgestaltung der Prozessabläufe
  • Ansprechpartner für den internen Artikel- und Materialstamm
  • Kaufmännische und technische Beratung von Kunden
  • allgemeine Korrespondenz mit in- und ausländischen Kunden in Deutsch und Englisch

So oder so hast du das sicherlich selbst auf Richtigkeit, Vollständigkeit und die korrekte Reihenfolge überprüft?
Achja, auch wenn man das immer mal wieder so liest ist ein "Ansprechpartner" keine Tätigkeit sondern eine Person.

Herr XX überzeugte jederzeit durch seine sehr hohe Einsatz- und Leistungsbereitschaft. Aufgrund seiner analytischen Fähigkeiten und schnellen Auffassungsgabe konnte er sich immer wieder in kürzester Zeit in anspruchsvolle Aufgabenstellungen einarbeiten und dafür praxisorientierte und strukturierte Lösungen aufzeigen.

Er beherrscht seinen Aufgabenbereich stets umfassend und sicher, verfügt über hervorragende Fachkenntnisse und überzeugt durch sein unternehmerisches Denken sowie sein persönliches Engagement. Die Arbeitsweise von Herrn XX war geprägt von Sorgfalt und Genauigkeit. Die Ihm übertragenen Aufgaben erfüllte er stets zu unserer vollsten Zufriedenheit.

Auch unter starker Belastung behielt Herr XX die Übersicht, handelte überlegt und bewältigte alle Aufgaben in hervorragender Weise. Er ging jederzeit planvoll, systematisch und ergebnisorientiert vor. Dabei war er stets verlässlich.

Herr XX ist sehr lernmotiviert. Er hat sich in eigener Initiative nebenberuflich mit hohem zeitlichem Einsatz im Laufe der letzten Jahre stets weitergebildet.

Das Verhalten gegenüber den Vorgesetzten und Arbeitskollegen ist stets vorbildlich. Durch sein kollegiales Verhalten sichert er ein sehr gutes Verhältnis zu seinen Vorgesetzten und Kollegen und wird von diesen als kompetenter Ansprechpartner geschätzt.

Hier haben wir einen chaotischen Block von Standardphrasen... Reihenfolge und Zeitformen werden wild und sinnfrei durcheinandergewürfelt.

Dieses Zwischenzeugnis wird auf Wunsch von Herrn XX erstellt. Diesem Wunsch entsprechen wir gerne.

Warum?

Wir bedanken uns bei ihm für seine bisherige, stets ausgezeichnete Mitarbeit und freuen uns auf eine weiterhin positive und vertrauensvolle Zusammenarbeit."

Das geht auch eindeutig positiver... wenn man schon eine supergute Beurteilung ausstellen will.

Da ich ein gutes Verhältnis zu unserer GF habe, kann ich Kleinigkeiten noch ändern lassen.

Danke euch!

Dann erzähl doch mal, was hat es mit diesem Text auf sich? ;-)

antworten
WiWi Gast

Arbeitszeugnis Bewertung / Controller

TE hier:
Danke für die Rückmeldung, was würdest du noch anpassen lassen?

Das 1er Zeugnis bringt mir dann auch nichts, wenns nicht ernstgenommen wird.

WiWi Gast schrieb am 20.10.2022:

Würde ich als potentieller AG misstrauisch werden. Klingt nach selbstgeschrieben.

antworten
WiWi Gast

Arbeitszeugnis Bewertung / Controller

Ach, wenn ihr wüsstet, wie so manche Arbeitszeugnisse aussehen, die von der Personalabteilung "zusammengestoppelt" werden... Nicht jeder arbeitet in einem Konzern.

derWolf schrieb am 21.10.2022:

Würde ich als potentieller AG misstrauisch werden. Klingt nach selbstgeschrieben.

Der Gedanke ist tatsächlich naheliegend. ;-)
Offensichtlich wurde dieser Zeugnistext von einem außerordentlich ambitionierten Laien, in der Absicht ein sehr sehr gute Zeugnis auszustellen zusammengestoppelt. Und das ist in den meisten Fällen der Zeugnisempfänger selbst.

Ich gehe trotzdem mal darauf ein...

WiWi Gast schrieb am 20.10.2022:

Hi Zusammen,

ich bitte um Bewertung, für mich ist es eine 1-2.

Danke euch!

"Herr XX, geboren am XX, war in der Zeit vom XX bis zum XX als Controller und in der Kaufmännischen Projektabwicklung in unserem Unternehmen tätig.

wie lange warst du in diesem wie großen (nach Köpfen) Unternehmen?

Im Einzelnen umfasse sein Aufgabengebiet folgende Tätigkeiten:

Controlling:

  • Fortlaufende Optimierung und Weiterentwicklung der Controlling Instrumente sowie des Reportings
  • Erstellung von Soll-Ist-Vergleichen sowie Ad-Hoc-Analysen, Kapazitäts- und Produktivitätsanalysen
  • Monatliche Berichterstattung für interne Abweichungsanalysen
  • Aufbereitung und Übermittlung von Zahlen an das Management
  • Erstellen von Forecasts, Excel-Dashboards und Prognosen
  • Weiterentwicklung und Mitgestaltung der Prozessabläufe in verschiedensten Abteilungen

Kaufmännische Projektabwicklung:

  • Steuerung und Überwachung der laufenden Projekte
  • Kaufmännische Projektabwicklung (Angebots- und Auftragserstellung)
  • Weiterentwicklung und Mitgestaltung der Prozessabläufe
  • Ansprechpartner für den internen Artikel- und Materialstamm
  • Kaufmännische und technische Beratung von Kunden
  • allgemeine Korrespondenz mit in- und ausländischen Kunden in Deutsch und Englisch

So oder so hast du das sicherlich selbst auf Richtigkeit, Vollständigkeit und die korrekte Reihenfolge überprüft?
Achja, auch wenn man das immer mal wieder so liest ist ein "Ansprechpartner" keine Tätigkeit sondern eine Person.

Herr XX überzeugte jederzeit durch seine sehr hohe Einsatz- und Leistungsbereitschaft. Aufgrund seiner analytischen Fähigkeiten und schnellen Auffassungsgabe konnte er sich immer wieder in kürzester Zeit in anspruchsvolle Aufgabenstellungen einarbeiten und dafür praxisorientierte und strukturierte Lösungen aufzeigen.

Er beherrscht seinen Aufgabenbereich stets umfassend und sicher, verfügt über hervorragende Fachkenntnisse und überzeugt durch sein unternehmerisches Denken sowie sein persönliches Engagement. Die Arbeitsweise von Herrn XX war geprägt von Sorgfalt und Genauigkeit. Die Ihm übertragenen Aufgaben erfüllte er stets zu unserer vollsten Zufriedenheit.

Auch unter starker Belastung behielt Herr XX die Übersicht, handelte überlegt und bewältigte alle Aufgaben in hervorragender Weise. Er ging jederzeit planvoll, systematisch und ergebnisorientiert vor. Dabei war er stets verlässlich.

Herr XX ist sehr lernmotiviert. Er hat sich in eigener Initiative nebenberuflich mit hohem zeitlichem Einsatz im Laufe der letzten Jahre stets weitergebildet.

Das Verhalten gegenüber den Vorgesetzten und Arbeitskollegen ist stets vorbildlich. Durch sein kollegiales Verhalten sichert er ein sehr gutes Verhältnis zu seinen Vorgesetzten und Kollegen und wird von diesen als kompetenter Ansprechpartner geschätzt.

Hier haben wir einen chaotischen Block von Standardphrasen... Reihenfolge und Zeitformen werden wild und sinnfrei durcheinandergewürfelt.

Dieses Zwischenzeugnis wird auf Wunsch von Herrn XX erstellt. Diesem Wunsch entsprechen wir gerne.

Warum?

Wir bedanken uns bei ihm für seine bisherige, stets ausgezeichnete Mitarbeit und freuen uns auf eine weiterhin positive und vertrauensvolle Zusammenarbeit."

Das geht auch eindeutig positiver... wenn man schon eine supergute Beurteilung ausstellen will.

Da ich ein gutes Verhältnis zu unserer GF habe, kann ich Kleinigkeiten noch ändern lassen.

Danke euch!

Dann erzähl doch mal, was hat es mit diesem Text auf sich? ;-)

antworten
derWolf

Arbeitszeugnis Bewertung / Controller

WiWi Gast schrieb am 21.10.2022:

Ach, wenn ihr wüsstet, wie so manche Arbeitszeugnisse aussehen, die von der Personalabteilung "zusammengestoppelt" werden... Nicht jeder arbeitet in einem Konzern.

Darum ja meine Frage nach Unternehmensgröße und Tätigkeitsdauer.

Ach wenn du wüsstest welche "Stilblüten" ich in diesem Zusammenhang schon gelesen habe. Insbesondere in Arztpraxen, Steuerberaterbüros aber auch in Anwaltskanzleien werden immer wieder die kuriosesten Zeugnisse verfasst. ;-)

antworten
WiWi Gast

Arbeitszeugnis Bewertung / Controller

Wäre interessant und wahrscheinlich auch amüsant..., wenn es darüber einen Thread gäbe.
Kannst ja damit anfangen :) .

derWolf schrieb am 24.10.2022:

WiWi Gast schrieb am 21.10.2022:

Ach, wenn ihr wüsstet, wie so manche Arbeitszeugnisse aussehen, die von der Personalabteilung "zusammengestoppelt" werden... Nicht jeder arbeitet in einem Konzern.

Darum ja meine Frage nach Unternehmensgröße und Tätigkeitsdauer.

Ach wenn du wüsstest welche "Stilblüten" ich in diesem Zusammenhang schon gelesen habe. Insbesondere in Arztpraxen, Steuerberaterbüros aber auch in Anwaltskanzleien werden immer wieder die kuriosesten Zeugnisse verfasst. ;-)

antworten

Artikel zu Controller

Arbeitszeugnis – versteckte Formulierungen

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Es gibt eine Menge von Formulierungen und Redewendungen, die in Arbeitszeugnissen immer wieder vorkommen. Offensichtlich ist der wohlwollende Klang, dennoch verbergen sich dahinter verschiedene Beurteilungen, die in Schulnoten übersetzbar sind. Diese Zeugnissprache ist für viele nicht einfach entschlüsselbar. Die Wahrheits- und Wohlwollenspflicht hat dazu geführt, dass eine geheime Zeugnissprache entstanden ist. Im Teil 2 zeigt der WiWi-Treff, hinter welchen Arbeitszeugnis-Formulierungen sich welche Noten verstecken.

Freeware: Arbeitszeugnis

Freeware Arbeitszeugnis

Zeugnis per Mausklick: Mit dem kostenlosen Tool »PC-Arbeitszeugnis« werden die einzelnen mit Schulnoten bewerteten Kompetenzen zu einem kompletten Text verarbeitet. Sehr geeignet für alle, die ihr Praktikumszeugnis selber schreiben dürfen.

Arbeitszeugnis: Verschlüsselte Formulierung im Zeugnis

Der Kopf einer Frau mit kurzen Haaren und pinkem Lippenstift hinter einer verregneten Scheibe.

Was Formulierungen im Arbeitszeugnis wirklich bedeuten, ist vielen unklar. Der „geheime“ Code führt immer wieder zu Diskussionen und Klagen rund ums Thema Arbeitszeugnis. Was darf der Arbeitgeber, was nicht? Negative Formulierungen haben im Arbeitszeugnis nichts zu suchen. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat die Formulierung „kennengelernt“ bewertet und nicht als negativ eingestuft.

Gesamtnote im Arbeitszeugnis: "befriedigend" als Leistungsbeurteilung im Zeugnis gut genug

Eine Null und eine Drei aus schwarzen Punkten geschrieben.

Jeder hat nach der Beendigung eines Arbeitsverhältnis Anspruch auf ein Arbeitszeugnis. Die Formulierungen drücken in der Regel die Einstufung in ein Schulnotensystem aus. „Zur vollen Zufriedenheit“ ist mit der Note befriedigend gleichzusetzen. Das Bundesarbeitsgericht hat dies bestätigt. Entspricht das der Ansicht des Arbeitnehmers nicht, muss er darlegen, dass die Beurteilung unzutreffend ist.

Arbeitszeugnis: Arbeitgeber zu Dankes-Formulierungen nicht verpflichtet

Viele Arbeitnehmer finden in ihren Arbeitszeugnissen Dankes-Formulierungen und Glückwünsche für die weitere Zukunft. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat allerdings entschieden, dass der Arbeitgeber zu solchen Formulierungen denen persönliche Empfindungen vorrangehen nicht verpflichtet ist.

Arbeitszeugnis – arbeitsrechtliche Grundlagen

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Das Arbeitszeugnis bescheinigt Arbeitnehmern ihre Leistungen und Fähigkeiten – es zeigt sowohl die fachlichen als auch die sozialen Kompetenzen. Gerade wenn es um die Formulierungen im Arbeitszeugnis geht, kommt es zu Meinungsverschiedenheiten. Im ersten Teil zeigt der WiWi-Treff auf welche arbeitsrechtliche Grundlagen ein Arbeitszeugnis beruht und gibt einen ersten Überblick.

Freeware: Arbeitszeugnis-Generator

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Der kostenlose Arbeitszeugnis-Generator ermöglicht die Erstellung detaillierter Arbeitszeugnisse nach Schulnoten, die sodann in ein Textverarbeitungsprogramm übernommen werden können.

Antworten auf Arbeitszeugnis Bewertung / Controller

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 11 Beiträge

Diskussionen zu Controller

Weitere Themen aus Arbeitszeugnis