DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
ArbeitszeugnisArbeitszeugnis

Meinungen zu meinem Arbeitszeugnis?

Autor
Beitrag
Capdeck

Meinungen zu meinem Arbeitszeugnis?

Hallo zusammen,

Ich habe heute endlich mein Arbeitszeugnis erhalten. Es lief nicht perfekt bei der Arbeit da ich einfach nicht ins Team gepasst habe. Ich hoffe dennoch, dass ich dieses Zeugnis nicht in die Tonne werfen muss. Es wäre super wenn ich euch das mal anschaut:

Bla bla

Zu seinem Aufgabenbereich gehörten folgende Schwerpunkte:
X
X
X
Zudehm übernahm Herr XY die Erstellung eines Werkstudenten-Handbuchs für die Einarbeitung künftiger Werkstudenten als Sonderaufgabe.

Herr XY verfügt über gute Kenntnisse in MS Excel. Darüber hinaus hat er sich in unternehmenseigenen Anwendungen XY und XY Grundkenntnisse angeeignet.

Herr XY war ein engagierter und flexibler Werkstudent, der aufgrund seiner Eigeninitiative selbständig und frühzeitig neue Aufgaben erkannte und Lösungen erarbeitete. Er verfügt über eine rasche Auffassungsgabeund eine hohe Lernbereitschaft. Er hat sich Fachkenntnisse angeeignet, die er in der Praxis anwendete. Er arbeitete selbständig, zuverlässig und kundenorientiert. Darüber hinaus zeichnete sich Herr XY durch Qualitätsbewusstsein in Verbindung mit Effizienz und Zielorientierung aus. Mit seiner sehr sicheren kommunikativen Fähigkeit konnte er Sachverhalte überaus erfolgreich vermitteln.

Herr XY erledigte seine Aufgaben zu unserer vollen Zufriedenheit.

Als kompetenter und teamfähiger Werkstudent war Herr XY bei Führungskräften, Kollegen und Kunden gleichermaßen geschätzt und anerkannt. Sein Verhalten war immer freundlich, hilfsbereit und jederzeit einwandfrei.

Wir danken Herr XY für die gute Zusammenarbeit und wünschen ihm für seine berufliche und persönliche Zukunft alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

So das wars. Ich glaube ja es ist eine 3. Wie seht ihr das?

Danke euch vielmals!!

antworten
Capdeck

Meinungen zu meinem Arbeitszeugnis?

Als Ergänzung wäre noch zu sagen das es sich um ein Softwareunternehmen mit 90.000 Mitarbeitern weltweit handelt.

antworten
WiWi Gast

Meinungen zu meinem Arbeitszeugnis?

Für eine Werkstudentenstelle, wo Dich der Personalverantwortliche wahrscheinlich persönlich gar nicht gekannt hat und diese Beurteilung nur anhand von Angaben Deiner Vorgesetzten erstellt hat, Du aber in Form des Werkstudentenhandbuchs bleibendes Nützliches für alle Deine Nachfolger geschaffen hast hätte der Personaler wenigstens eine Notenstufe bessere Textbausteine verwenden können, weil Dein Sozialverhalten immerhin einwandfrei beurteilt wird.

antworten
WiWi Gast

Meinungen zu meinem Arbeitszeugnis?

Capdeck schrieb am 06.04.2020:

Hallo zusammen,

Ich habe heute endlich mein Arbeitszeugnis erhalten. Es lief nicht perfekt bei der Arbeit da ich einfach nicht ins Team gepasst habe. Ich hoffe dennoch, dass ich dieses Zeugnis nicht in die Tonne werfen muss. Es wäre super wenn ich euch das mal anschaut:
(...)
So das wars. Ich glaube ja es ist eine 3. Wie seht ihr das?

Ist das wirklich alles? Da steht nämlich etwas anderes, als Du erzählst. Wie lange ging Deine Tätigkeit dort und in welchem Bereich war Deine Tätigkeit (Entwicklung, Marketing, etc.).

Allgemein gilt, je größer das Unternehmen ist, das das Zeugnis ausstellt, und je renomierter, desto mehr Gewicht hat das Zeugnis.

Ich lese eher schlechter als 3. Kommt aber auch auf Deine Zusatzinfos an.

E

antworten
WiWi Gast

Meinungen zu meinem Arbeitszeugnis?

Capdeck schrieb am 06.04.2020:

Hallo zusammen,

Ich habe heute endlich mein Arbeitszeugnis erhalten. Es lief nicht perfekt bei der Arbeit da ich einfach nicht ins Team gepasst habe. Ich hoffe dennoch, dass ich dieses Zeugnis nicht in die Tonne werfen muss. Es wäre super wenn ich euch das mal anschaut:

Bla bla

Zu seinem Aufgabenbereich gehörten folgende Schwerpunkte:
X
X
X
Zudehm übernahm Herr XY die Erstellung eines Werkstudenten-Handbuchs für die Einarbeitung künftiger Werkstudenten als Sonderaufgabe.

Herr XY verfügt über gute Kenntnisse in MS Excel. Darüber hinaus hat er sich in unternehmenseigenen Anwendungen XY und XY Grundkenntnisse angeeignet.

Herr XY war ein engagierter und flexibler Werkstudent, der aufgrund seiner Eigeninitiative selbständig und frühzeitig neue Aufgaben erkannte und Lösungen erarbeitete. Er verfügt über eine rasche Auffassungsgabeund eine hohe Lernbereitschaft. Er hat sich Fachkenntnisse angeeignet, die er in der Praxis anwendete. Er arbeitete selbständig, zuverlässig und kundenorientiert. Darüber hinaus zeichnete sich Herr XY durch Qualitätsbewusstsein in Verbindung mit Effizienz und Zielorientierung aus. Mit seiner sehr sicheren kommunikativen Fähigkeit konnte er Sachverhalte überaus erfolgreich vermitteln.

Herr XY erledigte seine Aufgaben zu unserer vollen Zufriedenheit.

Als kompetenter und teamfähiger Werkstudent war Herr XY bei Führungskräften, Kollegen und Kunden gleichermaßen geschätzt und anerkannt. Sein Verhalten war immer freundlich, hilfsbereit und jederzeit einwandfrei.

Wir danken Herr XY für die gute Zusammenarbeit und wünschen ihm für seine berufliche und persönliche Zukunft alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

So das wars. Ich glaube ja es ist eine 3. Wie seht ihr das?

Danke euch vielmals!!

Lese ich auch als drei.
Würde nochmal bei HR anrufen und eine Abänderung anfragen

antworten
Capdeck

Meinungen zu meinem Arbeitszeugnis?

WiWi Gast schrieb am 06.04.2020:

Capdeck schrieb am 06.04.2020:

Hallo zusammen,

Ich habe heute endlich mein Arbeitszeugnis erhalten. Es lief nicht perfekt bei der Arbeit da ich einfach nicht ins Team gepasst habe. Ich hoffe dennoch, dass ich dieses Zeugnis nicht in die Tonne werfen muss. Es wäre super wenn ich euch das mal anschaut:
(...)
So das wars. Ich glaube ja es ist eine 3. Wie seht ihr das?

Ist das wirklich alles? Da steht nämlich etwas anderes, als Du erzählst. Wie lange ging Deine Tätigkeit dort und in welchem Bereich war Deine Tätigkeit (Entwicklung, Marketing, etc.).

Allgemein gilt, je größer das Unternehmen ist, das das Zeugnis ausstellt, und je renomierter, desto mehr Gewicht hat das Zeugnis.

Ich lese eher schlechter als 3. Kommt aber auch auf Deine Zusatzinfos an.

E

Das war im Vertrieb für ziemlich genau 6 Monate

antworten
Capdeck

Meinungen zu meinem Arbeitszeugnis?

Kann mir denn jemand bestimmte Stellen nennen die ich abändern lassen sollte?

antworten
WiWi Gast

Meinungen zu meinem Arbeitszeugnis?

Es fehlt an den üblichen Superlativen á la "stets zu unserer vollsten ... " , "sehr gute ... " , etc., die eine Note 1 oder 2 ausmachen.

Lies Dir einmal einen der vielen Artikel im Internet zu den Geheimcodes bei Formulierungen in Arbeitszeugnissen durch.

antworten
WiWi Gast

Meinungen zu meinem Arbeitszeugnis?

Capdeck schrieb am 06.04.2020:

Kann mir denn jemand bestimmte Stellen nennen die ich abändern lassen sollte?

Su gut wie alles? Das ist bestenfalls eine 3 und eine 3 ist im Jahr 2020 einfach schwach.

antworten
WiWi Gast

Meinungen zu meinem Arbeitszeugnis?

WiWi Gast schrieb am 06.04.2020:

Capdeck schrieb am 06.04.2020:

Kann mir denn jemand bestimmte Stellen nennen die ich abändern lassen sollte?

Su gut wie alles? Das ist bestenfalls eine 3 und eine 3 ist im Jahr 2020 einfach schwach.

Quatsch! Habe im Praktikum auch einmal eine 3 bekommen, so what. Da reicht es schon aus, wenn dein Projektleiter dein Gesicht nicht mag

antworten
WiWi Gast

Meinungen zu meinem Arbeitszeugnis?

Hallo Capdeck,

hat dir denn dein direkter Vorgesetzter davor, oder bei der Übergabe des Zeugnisses die Punkte erläutert? Sowas ist eigentlich Gang und Gäbe bei großen Konzernen (SAP?),

antworten
Capdeck

Meinungen zu meinem Arbeitszeugnis?

WiWi Gast schrieb am 06.04.2020:

Hallo Capdeck,

hat dir denn dein direkter Vorgesetzter davor, oder bei der Übergabe des Zeugnisses die Punkte erläutert? Sowas ist eigentlich Gang und Gäbe bei großen Konzernen (SAP?),

Ja, SAP. Nein wir hatten darüber kein Wort verloren. Ich mit meinem direkten Vorgesetzten so gut wie keinen Kontakt da er nicht an meinem Standort arbeitete.

antworten

Artikel zu Arbeitszeugnis

Arbeitszeugnis – versteckte Formulierungen

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Es gibt eine Menge von Formulierungen und Redewendungen, die in Arbeitszeugnissen immer wieder vorkommen. Offensichtlich ist der wohlwollende Klang, dennoch verbergen sich dahinter verschiedene Beurteilungen, die in Schulnoten übersetzbar sind. Diese Zeugnissprache ist für viele nicht einfach entschlüsselbar. Die Wahrheits- und Wohlwollenspflicht hat dazu geführt, dass eine geheime Zeugnissprache entstanden ist. Im Teil 2 zeigt der WiWi-Treff, hinter welchen Arbeitszeugnis-Formulierungen sich welche Noten verstecken.

Arbeitszeugnis: Verschlüsselte Formulierung im Zeugnis

Der Kopf einer Frau mit kurzen Haaren und pinkem Lippenstift hinter einer verregneten Scheibe.

Was Formulierungen im Arbeitszeugnis wirklich bedeuten, ist vielen unklar. Der „geheime“ Code führt immer wieder zu Diskussionen und Klagen rund ums Thema Arbeitszeugnis. Was darf der Arbeitgeber, was nicht? Negative Formulierungen haben im Arbeitszeugnis nichts zu suchen. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat die Formulierung „kennengelernt“ bewertet und nicht als negativ eingestuft.

Gesamtnote im Arbeitszeugnis: "befriedigend" als Leistungsbeurteilung im Zeugnis gut genug

Eine Null und eine Drei aus schwarzen Punkten geschrieben.

Jeder hat nach der Beendigung eines Arbeitsverhältnis Anspruch auf ein Arbeitszeugnis. Die Formulierungen drücken in der Regel die Einstufung in ein Schulnotensystem aus. „Zur vollen Zufriedenheit“ ist mit der Note befriedigend gleichzusetzen. Das Bundesarbeitsgericht hat dies bestätigt. Entspricht das der Ansicht des Arbeitnehmers nicht, muss er darlegen, dass die Beurteilung unzutreffend ist.

Arbeitszeugnis: Arbeitgeber zu Dankes-Formulierungen nicht verpflichtet

Viele Arbeitnehmer finden in ihren Arbeitszeugnissen Dankes-Formulierungen und Glückwünsche für die weitere Zukunft. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat allerdings entschieden, dass der Arbeitgeber zu solchen Formulierungen denen persönliche Empfindungen vorrangehen nicht verpflichtet ist.

Arbeitszeugnis – arbeitsrechtliche Grundlagen

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Das Arbeitszeugnis bescheinigt Arbeitnehmern ihre Leistungen und Fähigkeiten – es zeigt sowohl die fachlichen als auch die sozialen Kompetenzen. Gerade wenn es um die Formulierungen im Arbeitszeugnis geht, kommt es zu Meinungsverschiedenheiten. Im ersten Teil zeigt der WiWi-Treff auf welche arbeitsrechtliche Grundlagen ein Arbeitszeugnis beruht und gibt einen ersten Überblick.

Freeware: Arbeitszeugnis-Generator

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Der kostenlose Arbeitszeugnis-Generator ermöglicht die Erstellung detaillierter Arbeitszeugnisse nach Schulnoten, die sodann in ein Textverarbeitungsprogramm übernommen werden können.

Antworten auf Meinungen zu meinem Arbeitszeugnis?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 12 Beiträge

Weitere Themen aus Arbeitszeugnis