DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
ArbeitszeugnisPwC

Bewertung Arbeitszeugnis (PwC)

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Bewertung Arbeitszeugnis (PwC)

Hallo zusammen,

ich habe im Rahmen eines Praktikums ein Arbeitszeugnis bekommen und würde gerne euere Einschätzung zu der ungefähren Schulnote des Zeugnisses wissen. Gut oder schlecht?

Bei allen übertragenen Aufgaben zeichnete sich XXX durch jederzeit hohe Einsatzbereitschaft und Motivation aus.

Dabei konnte er/sie auf umfassende und vielseitige Fachkenntnisse zurückgreifen, die er/sie im Laufe seines Praktikums erfolgreich weiter vertiefen konnte.

Auf Grund seiner/ihrer äußerst raschen Auffassungsgabe konnte er/sie sich sofort in neue Themen einrenken und ging die Aufgaben sachbezogen und problemorientiert an.

Er/sie war auch stärkstem Arbeitsanfall jederzeit gewachsen. Hierbei arbeitete XXX stets zuverlässig und genau. Seine/Ihre Arbeitsergebnisse präsentierte er/sie in hervorragend strukturierter und sorgfältig dargelegter Weise. Er/sie hielt sich dabei jederzeit an Bearbeitungsfristen und arbeitete nach kurzer Zeit vollkommen selbstständig.

XXX trat jederzeit sehr aufgeschlossen und hilfsbereit auf,wodurch er/sie stets aktiv die gute Zusammenarbeit und Teamatmosphäre förderte. Gegenüber Vorgesetzten und Kollegen zeigte er/sie stets ein vorbildliches Verhalten und hat unseren Erwartungen in bester Weise entsprochen.

XXX hat die ihm/ihr übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt.

Wir danken XXX für sein/ihr großes Engagement und die stets sehr guten Leistungen. Für seine/ihre berufliche zu private Zukunft wünschen wir ihm/ihr alles Gute und weiterhin viel Erfolg. Über eine Bewerbung von XXX nach ihrem/seinem Studium würden wir uns sehr freuen.

Vielen Dank schonmal für euere Einschätzung

antworten
WiWi Gast

Re: Bewertung Arbeitszeugnis (PwC)

WiWi Gast

Re: Bewertung Arbeitszeugnis (PwC)

Warum 1-?

antworten
WiWi Gast

Re: Bewertung Arbeitszeugnis (PwC)

WiWi Gast

Re: Bewertung Arbeitszeugnis (PwC)

WiWi Gast schrieb am 26.02.2019:

2-

was ein schwachsinn, lass doch den schmarrn. ist ne 1-

antworten
WiWi Gast

Re: Bewertung Arbeitszeugnis (PwC)

Sehr gut.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewertung Arbeitszeugnis (PwC)

ist ne 1

antworten
WiWi Gast

Re: Bewertung Arbeitszeugnis (PwC)

Welche Formulierungen deuten auf eine 1- hin (anstelle einer glatten 1)?

antworten
WiWi Gast

Re: Bewertung Arbeitszeugnis (PwC)

Lass dir nichts einreden. Ist eine 1, fertig. Selbst wenn es eine 1- wäre, ernsthaft? Schlimm?

Wenn du dich reflektieren würdest...könntest du du die 1 begründen? Hast du irgendwas außergewöhnliches gemacht? Die "mega Power Point"?

antworten
WiWi Gast

Re: Bewertung Arbeitszeugnis (PwC)

Insgesamt ist es irgendwo zwischen 1 und 2. Würde sagen 1- oder 2+. Gerne begründe ich das auch:

"Bei allen übertragenen Aufgaben zeichnete sich XXX durch jederzeit hohe Einsatzbereitschaft und Motivation aus."

-> Note 2 - für die 1 müsste es "sehr hohe" heißen

"Dabei konnte er/sie auf umfassende und vielseitige Fachkenntnisse zurückgreifen, die er/sie im Laufe seines Praktikums erfolgreich weiter vertiefen konnte."

-> Note 2 - es fehlt ein stets oder jederzeit - Tendenz zur 3

"Auf Grund seiner/ihrer äußerst raschen Auffassungsgabe konnte er/sie sich sofort in neue Themen einrenken und ging die Aufgaben sachbezogen und problemorientiert an."

-> Note 3 - sofort, aber auch jederzeit und erfolgreich?

"Er/sie war auch stärkstem Arbeitsanfall jederzeit gewachsen. Hierbei arbeitete XXX stets zuverlässig und genau. Seine/Ihre Arbeitsergebnisse präsentierte er/sie in hervorragend strukturierter und sorgfältig dargelegter Weise. Er/sie hielt sich dabei jederzeit an Bearbeitungsfristen und arbeitete nach kurzer Zeit vollkommen selbstständig."

Note 2 -> immer fehlen die entscheidenden kleinen Wörter für die Note 1 ("sehr zuverlässig", stets hervorragend strukturiert" usw..)

"XXX trat jederzeit sehr aufgeschlossen und hilfsbereit auf,wodurch er/sie stets aktiv die gute Zusammenarbeit und Teamatmosphäre förderte. Gegenüber Vorgesetzten und Kollegen zeigte er/sie stets ein vorbildliches Verhalten und hat unseren Erwartungen in bester Weise entsprochen."

Note 1

"XXX hat die ihm/ihr übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt."

Note 1 -> beißt sich aber mit der vorherigen Leistungsbewertung

"Wir danken XXX für sein/ihr großes Engagement und die stets sehr guten Leistungen. Für seine/ihre berufliche zu private Zukunft wünschen wir ihm/ihr alles Gute und weiterhin viel Erfolg. Über eine Bewerbung von XXX nach ihrem/seinem Studium würden wir uns sehr freuen."

Note 1

antworten
WiWi Gast

Re: Bewertung Arbeitszeugnis (PwC)

Bei den ersten vier Punkten muss ich dir leider widersprechen. Jeder der Punkte, bei denen du keine 1 vergeben hast, ist bei PwC das Beste, was in das Prakikumszeugnis geschrieben wird.

Mein Senior Manager hatte damals meine Bewertung mit mir zusammen durchgeführt und mir in jedem Bereich die beste Bewertung gegeben und ich habe 1:1 den selben Text von Seite 2 hier vor mir liegen, wie der TE.

WiWi Gast schrieb am 26.02.2019:

Insgesamt ist es irgendwo zwischen 1 und 2. Würde sagen 1- oder 2+. Gerne begründe ich das auch:

"Bei allen übertragenen Aufgaben zeichnete sich XXX durch jederzeit hohe Einsatzbereitschaft und Motivation aus."

-> Note 2 - für die 1 müsste es "sehr hohe" heißen

"Dabei konnte er/sie auf umfassende und vielseitige Fachkenntnisse zurückgreifen, die er/sie im Laufe seines Praktikums erfolgreich weiter vertiefen konnte."

-> Note 2 - es fehlt ein stets oder jederzeit - Tendenz zur 3

"Auf Grund seiner/ihrer äußerst raschen Auffassungsgabe konnte er/sie sich sofort in neue Themen einrenken und ging die Aufgaben sachbezogen und problemorientiert an."

-> Note 3 - sofort, aber auch jederzeit und erfolgreich?

"Er/sie war auch stärkstem Arbeitsanfall jederzeit gewachsen. Hierbei arbeitete XXX stets zuverlässig und genau. Seine/Ihre Arbeitsergebnisse präsentierte er/sie in hervorragend strukturierter und sorgfältig dargelegter Weise. Er/sie hielt sich dabei jederzeit an Bearbeitungsfristen und arbeitete nach kurzer Zeit vollkommen selbstständig."

Note 2 -> immer fehlen die entscheidenden kleinen Wörter für die Note 1 ("sehr zuverlässig", stets hervorragend strukturiert" usw..)

"XXX trat jederzeit sehr aufgeschlossen und hilfsbereit auf,wodurch er/sie stets aktiv die gute Zusammenarbeit und Teamatmosphäre förderte. Gegenüber Vorgesetzten und Kollegen zeigte er/sie stets ein vorbildliches Verhalten und hat unseren Erwartungen in bester Weise entsprochen."

Note 1

"XXX hat die ihm/ihr übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt."

Note 1 -> beißt sich aber mit der vorherigen Leistungsbewertung

"Wir danken XXX für sein/ihr großes Engagement und die stets sehr guten Leistungen. Für seine/ihre berufliche zu private Zukunft wünschen wir ihm/ihr alles Gute und weiterhin viel Erfolg. Über eine Bewerbung von XXX nach ihrem/seinem Studium würden wir uns sehr freuen."

Note 1

antworten
WiWi Gast

Re: Bewertung Arbeitszeugnis (PwC)

Es gibt eine deutsche Zeugnissprache und nach der ist es keine 1.

Ob es das Beste bei einem Arbeitgeber ist, ist erst einmal deine Behauptung, die du nicht belegst. Solange bewerten wir hier nach der Norm, denn auch derjenige der das Zeugnis liest und für den ist es, liest es nach dieser Norm.

WiWi Gast schrieb am 27.02.2019:

Bei den ersten vier Punkten muss ich dir leider widersprechen. Jeder der Punkte, bei denen du keine 1 vergeben hast, ist bei PwC das Beste, was in das Prakikumszeugnis geschrieben wird.

Mein Senior Manager hatte damals meine Bewertung mit mir zusammen durchgeführt und mir in jedem Bereich die beste Bewertung gegeben und ich habe 1:1 den selben Text von Seite 2 hier vor mir liegen, wie der TE.

WiWi Gast schrieb am 26.02.2019:

Insgesamt ist es irgendwo zwischen 1 und 2. Würde sagen 1- oder 2+. Gerne begründe ich das auch:

"Bei allen übertragenen Aufgaben zeichnete sich XXX durch jederzeit hohe Einsatzbereitschaft und Motivation aus."

-> Note 2 - für die 1 müsste es "sehr hohe" heißen

"Dabei konnte er/sie auf umfassende und vielseitige Fachkenntnisse zurückgreifen, die er/sie im Laufe seines Praktikums erfolgreich weiter vertiefen konnte."

-> Note 2 - es fehlt ein stets oder jederzeit - Tendenz zur 3

"Auf Grund seiner/ihrer äußerst raschen Auffassungsgabe konnte er/sie sich sofort in neue Themen einrenken und ging die Aufgaben sachbezogen und problemorientiert an."

-> Note 3 - sofort, aber auch jederzeit und erfolgreich?

"Er/sie war auch stärkstem Arbeitsanfall jederzeit gewachsen. Hierbei arbeitete XXX stets zuverlässig und genau. Seine/Ihre Arbeitsergebnisse präsentierte er/sie in hervorragend strukturierter und sorgfältig dargelegter Weise. Er/sie hielt sich dabei jederzeit an Bearbeitungsfristen und arbeitete nach kurzer Zeit vollkommen selbstständig."

Note 2 -> immer fehlen die entscheidenden kleinen Wörter für die Note 1 ("sehr zuverlässig", stets hervorragend strukturiert" usw..)

"XXX trat jederzeit sehr aufgeschlossen und hilfsbereit auf,wodurch er/sie stets aktiv die gute Zusammenarbeit und Teamatmosphäre förderte. Gegenüber Vorgesetzten und Kollegen zeigte er/sie stets ein vorbildliches Verhalten und hat unseren Erwartungen in bester Weise entsprochen."

Note 1

"XXX hat die ihm/ihr übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt."

Note 1 -> beißt sich aber mit der vorherigen Leistungsbewertung

"Wir danken XXX für sein/ihr großes Engagement und die stets sehr guten Leistungen. Für seine/ihre berufliche zu private Zukunft wünschen wir ihm/ihr alles Gute und weiterhin viel Erfolg. Über eine Bewerbung von XXX nach ihrem/seinem Studium würden wir uns sehr freuen."

Note 1

antworten
WiWi Gast

Re: Bewertung Arbeitszeugnis (PwC)

Nein, auch PwC hat noch weitere Textbausteine. Dass es Textbausteine sind wüsstest du, wenn du wirklich bei PwC wärst. Man wählt etwas aus und der Text wird automatisch erzeugt. Dass Praktikanten einen Kompletteinblick da kriegen, wäre mir neu.
Das ist weder intern noch extern ein sehr gut und vor allem zählt für den TE am Ende auch nur extern und für Dritte ist das kein sehr gut.

WiWi Gast schrieb am 27.02.2019:

Bei den ersten vier Punkten muss ich dir leider widersprechen. Jeder der Punkte, bei denen du keine 1 vergeben hast, ist bei PwC das Beste, was in das Prakikumszeugnis geschrieben wird.

Mein Senior Manager hatte damals meine Bewertung mit mir zusammen durchgeführt und mir in jedem Bereich die beste Bewertung gegeben und ich habe 1:1 den selben Text von Seite 2 hier vor mir liegen, wie der TE.

WiWi Gast schrieb am 26.02.2019:

Insgesamt ist es irgendwo zwischen 1 und 2. Würde sagen 1- oder 2+. Gerne begründe ich das auch:

"Bei allen übertragenen Aufgaben zeichnete sich XXX durch jederzeit hohe Einsatzbereitschaft und Motivation aus."

-> Note 2 - für die 1 müsste es "sehr hohe" heißen

"Dabei konnte er/sie auf umfassende und vielseitige Fachkenntnisse zurückgreifen, die er/sie im Laufe seines Praktikums erfolgreich weiter vertiefen konnte."

-> Note 2 - es fehlt ein stets oder jederzeit - Tendenz zur 3

"Auf Grund seiner/ihrer äußerst raschen Auffassungsgabe konnte er/sie sich sofort in neue Themen einrenken und ging die Aufgaben sachbezogen und problemorientiert an."

-> Note 3 - sofort, aber auch jederzeit und erfolgreich?

"Er/sie war auch stärkstem Arbeitsanfall jederzeit gewachsen. Hierbei arbeitete XXX stets zuverlässig und genau. Seine/Ihre Arbeitsergebnisse präsentierte er/sie in hervorragend strukturierter und sorgfältig dargelegter Weise. Er/sie hielt sich dabei jederzeit an Bearbeitungsfristen und arbeitete nach kurzer Zeit vollkommen selbstständig."

Note 2 -> immer fehlen die entscheidenden kleinen Wörter für die Note 1 ("sehr zuverlässig", stets hervorragend strukturiert" usw..)

"XXX trat jederzeit sehr aufgeschlossen und hilfsbereit auf,wodurch er/sie stets aktiv die gute Zusammenarbeit und Teamatmosphäre förderte. Gegenüber Vorgesetzten und Kollegen zeigte er/sie stets ein vorbildliches Verhalten und hat unseren Erwartungen in bester Weise entsprochen."

Note 1

"XXX hat die ihm/ihr übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt."

Note 1 -> beißt sich aber mit der vorherigen Leistungsbewertung

"Wir danken XXX für sein/ihr großes Engagement und die stets sehr guten Leistungen. Für seine/ihre berufliche zu private Zukunft wünschen wir ihm/ihr alles Gute und weiterhin viel Erfolg. Über eine Bewerbung von XXX nach ihrem/seinem Studium würden wir uns sehr freuen."

Note 1

antworten

Artikel zu PwC

PwC-arqus-Preis 2019 für Diplom- und Masterarbeiten zur Steuerlehre

Screenshot Homepage pwc-karriere.de/studenten-absolventen/arqus/

PricewaterhouseCoopers zeichnet jährlich die drei besten Masterarbeiten und Diplomarbeiten zur quantitativen betriebswirtschaftlichen Steuerlehre aus dem deutschsprachigen Raum mit Preisen in Höhe von 1.500, 1.000 und 500 Euro aus. Bewerbungsfrist ist der 15. Februar 2019.

Big Sail Adventures Törn Ibiza von PwC

Recruiting-Event "Big Sail Adventures" der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC).

Gemeinsam im Team Großes bewegen - Im Rahmen der Big Sail Adventures der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) sticht die Atlantis im September in See. Mit dem fachlichen Schwerpunkt Accounting & Controlling nehmen Schiff und Crew Kurs auf Ibiza.

PwC Stairway-Programm 2016 für Auslandspraktika

Überdurchschnittliche Studierende wirtschaftswissenschaftlicher Fachrichtungen können sich ab dem vierten Semester für ein Praktikum im Ausland im Rahmen des Stairway Programms der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers bewerben. Bewerbungsschluss ist der 21. Februar 2016.

PwC baut Sanierungs- und Restrukturierungsberatung weiter aus

Bagger mit Schrifzug Restrukturierung.

Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC baut die Beratung im Bereich Sanierung und Restrukturierung in Deutschland weiter aus. Johannes Steinel und Rob Kortman werden das Sanierungs- und Restrukturierungsteam, das von Dr. Derik Evertz geleitet wird, ab September 2015 als Partner verstärken.

Big Sail Adventures Törn Sardinien von PwC

Recruiting-Event "Big Sail Adventures" der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC).

Gemeinsam im Team Großes bewegen - Im Rahmen der Big Sail Adventures der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) sticht die Atlantis im Oktober in See. Mit dem fachlichen Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik, -ingenieurwesen & -mathematik nehmen Schiff und Crew Kurs auf Sardinien. Bewerbungsfrist ist der 8. September 2013.

Nachwuchsförderung durch den PricewaterhouseCoopers-arqus-Preis

Ein Treppenturm aus Stahl mit zahlreichen Verstrebungen.

Seit zwei Jahren unterstützt PricewaterhouseCoopers (PwC) den Arbeitskreis quantitative Steuerlehre, kurz »arqus«. Dies ist ein Zusammenschluss von Professoren, die die betriebswirtschaftliche Steuerlehre vornehmlich mit quantitativen beziehungsweise empirischen Methoden erforschen.

Student Award ein voller Erfolg

Firmengebäude der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) in Berlin.

Studierende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz von über 60 Hochschulen beteiligten sich am Student Award von PricewaterhouseCoopers.

Bewerbertage bei PricewaterhouseCoopers

PwC-Bewerbertage: Firmengebäude der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers in Berlin.

Im Mai sind Bewerbertage für den bundesweiten Berufseinstieg bei PricewaterhouseCoopers in dem Bereich Process Assurance & Process Improvement und Global Risk Management Solutions. Bewerbungsfrist 30. April 2004

Erfahrungsbericht: PricewaterhouseCoopers aus HR-Sicht

Firmengebäude der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) in Berlin.

Susanne Schaffhauser, BWL-Studentin an der Uni Bayreuth, absolvierte ein dreimonatiges Praktikum im Bereich Personalmarketing & Recruiting bei PwC. Ihr Fazit: eine spannende und abwechslungsreiche Zeit.

Arbeitszeugnis – versteckte Formulierungen

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Es gibt eine Menge von Formulierungen und Redewendungen, die in Arbeitszeugnissen immer wieder vorkommen. Offensichtlich ist der wohlwollende Klang, dennoch verbergen sich dahinter verschiedene Beurteilungen, die in Schulnoten übersetzbar sind. Diese Zeugnissprache ist für viele nicht einfach entschlüsselbar. Die Wahrheits- und Wohlwollenspflicht hat dazu geführt, dass eine geheime Zeugnissprache entstanden ist. Im Teil 2 zeigt der WiWi-Treff, hinter welchen Arbeitszeugnis-Formulierungen sich welche Noten verstecken.

Arbeitszeugnis: Verschlüsselte Formulierung im Zeugnis

Der Kopf einer Frau mit kurzen Haaren und pinkem Lippenstift hinter einer verregneten Scheibe.

Was Formulierungen im Arbeitszeugnis wirklich bedeuten, ist vielen unklar. Der „geheime“ Code führt immer wieder zu Diskussionen und Klagen rund ums Thema Arbeitszeugnis. Was darf der Arbeitgeber, was nicht? Negative Formulierungen haben im Arbeitszeugnis nichts zu suchen. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat die Formulierung „kennengelernt“ bewertet und nicht als negativ eingestuft.

Gesamtnote im Arbeitszeugnis: "befriedigend" als Leistungsbeurteilung im Zeugnis gut genug

Eine Null und eine Drei aus schwarzen Punkten geschrieben.

Jeder hat nach der Beendigung eines Arbeitsverhältnis Anspruch auf ein Arbeitszeugnis. Die Formulierungen drücken in der Regel die Einstufung in ein Schulnotensystem aus. „Zur vollen Zufriedenheit“ ist mit der Note befriedigend gleichzusetzen. Das Bundesarbeitsgericht hat dies bestätigt. Entspricht das der Ansicht des Arbeitnehmers nicht, muss er darlegen, dass die Beurteilung unzutreffend ist.

Arbeitszeugnis: Arbeitgeber zu Dankes-Formulierungen nicht verpflichtet

Viele Arbeitnehmer finden in ihren Arbeitszeugnissen Dankes-Formulierungen und Glückwünsche für die weitere Zukunft. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat allerdings entschieden, dass der Arbeitgeber zu solchen Formulierungen denen persönliche Empfindungen vorrangehen nicht verpflichtet ist.

Arbeitszeugnis – arbeitsrechtliche Grundlagen

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Das Arbeitszeugnis bescheinigt Arbeitnehmern ihre Leistungen und Fähigkeiten – es zeigt sowohl die fachlichen als auch die sozialen Kompetenzen. Gerade wenn es um die Formulierungen im Arbeitszeugnis geht, kommt es zu Meinungsverschiedenheiten. Im ersten Teil zeigt der WiWi-Treff auf welche arbeitsrechtliche Grundlagen ein Arbeitszeugnis beruht und gibt einen ersten Überblick.

Freeware: Arbeitszeugnis-Generator

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Der kostenlose Arbeitszeugnis-Generator ermöglicht die Erstellung detaillierter Arbeitszeugnisse nach Schulnoten, die sodann in ein Textverarbeitungsprogramm übernommen werden können.

Antworten auf Bewertung Arbeitszeugnis (PwC)

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 14 Beiträge

Diskussionen zu PwC

20 Kommentare

Arbeitszeugnis - PwC

WiWi Gast

Um hier mal zu entwirren: KIT ist das Talent Network-Fenster für Praktikanten und/oder Studierende. Eine Einladung zum KIT und dam ...

Weitere Themen aus Arbeitszeugnis