DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
ArbeitszeugnisWerkstudent

Bewertung Arbeitszeugnis Werkstudent

Autor
Beitrag
Anonym

Bewertung Arbeitszeugnis Werkstudent

Hallo Ihr Lieben,

nachdem ich wochenlang "kämpfen" musste, um das Arbeitszeugnis von meinem ehemaligen Arbeitgeber zu erhalten, kam gerade ein Entwurf, über den ich nochmal drüber lesen soll.

Meiner Meinung nach steht da viel negatives drin, wie z.B. "Verhalten ggü Mitarbeitern und Vorgesetzte" --> vor Kunden als nicht angemessen.

Ich würde mich sehr über eure ehrliche Einschätzung freuen!

Frau x, geb. am xx in xx, trat am 01.07.2018 in unser Unternehmen ein und war bis zum 31.03.2019 als Werkstudentin im Support und Marketing tätig.

Die xyzGmbH ... (Beschreibung)

Der Aufgabenbereich von xx umfasste im Wesentlichen:

Telefon- und E-Mail Support
Set Up von Soft- und Kassenhardware für Neu- und Bestandskunden
Blogging und Interviews von xyzGmbH [geändert Red. WiWi-TReFF] Interessenten und Kunden
Erstellung von Blog-Beiträgen
Unterstützung bei der Durchführung von Marketingaktivitäten

xx verfügt über ein solides Fachwissen, welches sie in Ihren Arbeitsgebieten erfolgreich anwendete. Hervorzuheben sind Ihre Kenntnisse im Umgang mit MS Office, wodurch Sie Marketing Aktionen wie z.B. postalische Mailings erfolgreich zum Abschluss bringen konnte. Sie war sehr motiviert und zeigte ein hohes Maß an Initiative und Leistungsbereitschaft.
Sie arbeitete sehr effizient, zielstrebig und sorgfältig und bewies ein gutes Organisationsgeschick. Ihre Arbeitsergebnisse waren von guter Qualität. Frau xy hat die ihr übertragenen Aufgaben zu unserer vollen Zufriedenheit erledigt. Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war stets einwandfrei.

Frau Muster verlässt unser Unternehmen zum 31.03.2019.

(Frau Muster steht da tatsächlich so....)

Welche Note würdet Ihr dem Zeugnis geben bzw. was würdet ihr versuchen bessern zu lassen?

antworten
WiWi Gast

Bewertung Arbeitszeugnis Werkstudent

Achtung! Der Name des Unternehmens steht in deinem Text, korrigiere das besser schnell.

antworten
WiWi Gast

Bewertung Arbeitszeugnis Werkstudent

Ist eine 2.

antworten
WiWi Gast

Bewertung Arbeitszeugnis Werkstudent

WiWi Gast schrieb am 02.07.2019:

Achtung! Der Name des Unternehmens steht in deinem Text, korrigiere das besser schnell.

Wo steht das?

antworten
WiWi Gast

Bewertung Arbeitszeugnis Werkstudent

Das ist m. E. eine 3 - 4 und somit für Dich eher ungünstig.

"Solides" (anstatt gutes) Fachwissen kann man auch negativ sehen.

Allgemein fehlt es an den üblichen Superlativen "jerzeit", "stets", "zu unser vollsten ... ", etc.

Stutzig macht zudem, daß die übliche Bedauerns- und Dankesformel am Ende fehlt.

Darauf hast Du sogar einen Rechtsanspruch:

"Frau ... verläßt uns auf eigenen Wunsch. Dies bedauern wir sehr und danken Ihr für die geleistete, erfolgreiche Arbeit und jederzeit gute Zusammenarbeit. Für die Zukunft wünschen wir Frau … beruflich und persönlich alles Gute.“

antworten
Anonym

Bewertung Arbeitszeugnis Werkstudent

WiWi Gast schrieb am 02.07.2019:

Das ist m. E. eine 3 - 4 und somit für Dich eher ungünstig.

"Solides" (anstatt gutes) Fachwissen kann man auch negativ sehen.

Allgemein fehlt es an den üblichen Superlativen "jerzeit", "stets", "zu unser vollsten ... ", etc.

Stutzig macht zudem, daß die übliche Bedauerns- und Dankesformel am Ende fehlt.

Darauf hast Du sogar einen Rechtsanspruch:

"Frau ... verläßt uns auf eigenen Wunsch. Dies bedauern wir sehr und danken Ihr für die geleistete, erfolgreiche Arbeit und jederzeit gute Zusammenarbeit. Für die Zukunft wünschen wir Frau … beruflich und persönlich alles Gute.“

ok alles klar danke. Das Problem ist nur, dass ich gekündigt worden bin (längere Geschichte). Wie könnte man das formulieren?

antworten
Anonym

Bewertung Arbeitszeugnis Werkstudent

WiWi Gast schrieb am 02.07.2019:

Achtung! Der Name des Unternehmens steht in deinem Text, korrigiere das besser schnell.

Oh shit... vielen lieben Dank an wen auch immer, der das geändert hat.
Müsste nicht das unternehmen gewesen sein, sondern das Produkt aber damit hast du natürlich recht!

antworten
Anonym

Bewertung Arbeitszeugnis Werkstudent

WiWi Gast schrieb am 02.07.2019:

Achtung! Der Name des Unternehmens steht in deinem Text, korrigiere das besser schnell.

Oh shit! vielen lieben Dank!
Müsste zwar das Produkt und nicht das Unternehmen gewesen sein aber ist natürlich mega ungünstig. Danke fürs ändern!

antworten
WiWi Gast

Bewertung Arbeitszeugnis Werkstudent

Durchzogen mit 3er und 4er Bewertungen, aber trotzdem eine glatte 6.

Begründung:

  • Da du fast nur mit Kunden zutun hattest und die Kunden weggelassen wurden, drücken sie dir durch die Hintertür noch ne glatte 6 beim Verhalten rein. Der Kundenkontakt war aber das Kernelement deiner Tätigkeit. Das Weglassen wertet damit das komplette Zeugnis ab ins bodenlose.

  • "Hervorzuheben sind Ihre Kenntnisse im Umgang mit MS Office, wodurch Sie Marketing Aktionen wie z.B. postalische Mailings erfolgreich zum Abschluss bringen konnte." Der Satz ist vollkommen vernichtend, der stellt, heraus, dass du Briefe ausdrucken, in den Umschlag stecken und frankieren konntest. Wenn aber so eine primitive Arbeit herausgestellt wird, will man damit sagen, dass mehr bei dir nicht drin war. Passt auch gut zu den "soliden Fachkenntnissen".

  • Im Bezug zu deiner herausragenden Fähigkeit, Briefe auszudrucken und zu frankieren, machen dich folgende Sätze lächerlich: "Ihre Arbeitsergebnisse waren von guter Qualität. Frau xy hat die ihr übertragenen Aufgaben zu unserer vollen Zufriedenheit erledigt." Obwohl du so herausragend dabei warst, langt es nur für eine 3. Damit wollen sie sagen, dass du selbst dabei in Wahrheit Probleme hattest, aber man halt was Gutes schreiben wollte. Kombiniere es geistig noch mit den fehlenden Kunden und du hast ein übles Bild von dir.

  • zur Schlußformel . Das Fehlen ist noch schlimmer, weil direkt vorher der Satz mit dem Verhalten war. Kannst dir ja denken, warum man den weggelassen hat; damit er das Verhalten gegenüber Vorgesetzen und Mitarbeitern komisch erscheinen lässt. Die waren froh, als sie doch loshatten.

Fazit: Mehr Herabsetzung geht nur, wenn man nicht mehr wohlwollend schreibt Ein Zeugnis zum vergessen.

Was tun? Grundsätzlich wenig, da es noch wohlwollend formuliert ist....aber....wen der Frau Muster Fehler wirklich in dem Text ist und du nicht Frau Muster heißt, wäre das der Ansatz, um gegen das Zeugnis, notfalls auch juristisch vorzugehen, gegen den man auch nicht mit "wohlwollend" argumentieren kann.

antworten
WiWi Gast

Bewertung Arbeitszeugnis Werkstudent

Anonym schrieb am 02.07.2019:

ok alles klar danke. Das Problem ist nur, dass ich gekündigt worden bin (längere Geschichte). Wie könnte man das formulieren?

Dann ist die schlechte Benotung klar.

Die Kündigung liest man an "Frau Muster verlässt unser Unternehmen zum 31.03.2019." anstatt "Frau Muster verlässt unser Unternehmen auf eigenen Wunsch zum 31.03.2019.".

Immerhin ist das ein Monats- bzw. Quartalsende, so daß durch ein Datum innerhalb des Monats keine außerordentliche Kündigung zum Ausdruck gebracht wird.

Im Grunde sollte der Tenor ein besserer sein, aber anscheinend trägt man Dir dort noch diverses nach.

Vielleicht erwähnst Du zukünftig die Werkstudententätigkeit nicht in Deinem Lebenslauf und läßt auf diese weise das arbeitszeugnis unter den Tisch fallen.

Oder Deine MS Office - Kenntnisse sind tatsächlich so gut, dieses in Eigenregie zu Deinen Gunsten zu verbessern :-)

antworten
WiWi Gast

Bewertung Arbeitszeugnis Werkstudent

Bei aller Liebe,aber niemals darfst du so einen Text akzeptieren. Das ist eine glatte 6. Lies dir doch mal den Satz durch, dass deine beste Befähigung, die auch nur mit einer 3 bewertet wurde, es war, Briefe auszudrucken, zu falten, in einen Umschlag zu stecken und dann zu verschicken. Die machen dich komplett lächerlich, was du dir nicht gefallen lassen darfst.

antworten
WiWi Gast

Bewertung Arbeitszeugnis Werkstudent

Sehe ich auch so, dass es eher eine 3 ist. Überall fehlt das "stets", was man für eine 2 bräuchte. Außerdem auffällig, dass die Kunden nicht erwähnt werden, obwohl du mit denen ja dem Anschein nach gearbeitet hast (Marketing-Aktionen). Die fehlende Abschlussbekundung ist auch auffällig. Wenn ich das bei einer Bewerbung lesen würde, würde ich stutzig werden.

Der Satz mit MS Office und postalische Mailings erscheint mir auch komisch, aber ich weiß ja nicht genau, was du gemacht hast. Erstens hast du "nur" Kenntnisse (also keine guten, fortgeschrittenen usw). Ich weiß auch gar nicht was "postalische Mailings" sein sollen, ist das ein Fachbegriff für Brief? Insgesamt klingt es kosmisch zu sagen, dass du MS Office Kenntnisse hast, weil du einen Brief schreiben kannst. Vielleicht verbirgt sich da auch was anderes dahinter und du brauchtest voll die ausgefuxten Fähigkeiten, aber es schient komisch

antworten
Anonym

Bewertung Arbeitszeugnis Werkstudent

Was ich konkret gemacht habe: ich habe mir per verschiedene Verfahren über 20.000 Adressen gezogen, die in Excel aufbereitet und formatiert etc. und am Ende in Kooperation mit einem ausführenden Unternehmen drucken und verschicken lassen. Das war die letzte Aufgabe gegen Ende meiner Tätigkeit.
Kündigungsgrund kurz erwähnt: Das Unternehmen hat einen besonderen Ansatz mit den Kunden umzugehen. Ich bin analytisch vorgegangen und habe versucht das Problem zu lösen. Verlangt war aber erstmal ein "und wie war ihr Wochenende" und drum rum quasseln - konnte ich aber nicht gut weil mir die Ausbildung fehlte.
Die Kündigung lief auch sehr unschön ab von seiner Seite aus und nicht professionell (morgens kam die Mitteilung er wolle mit mir reden, mittags ein Teamgespräch und Donnerstag Abend um 17 Uhr kam dann die Kündigung - ohne Vorankündigung)

WiWi Gast schrieb am 02.07.2019:

Sehe ich auch so, dass es eher eine 3 ist. Überall fehlt das "stets", was man für eine 2 bräuchte. Außerdem auffällig, dass die Kunden nicht erwähnt werden, obwohl du mit denen ja dem Anschein nach gearbeitet hast (Marketing-Aktionen). Die fehlende Abschlussbekundung ist auch auffällig. Wenn ich das bei einer Bewerbung lesen würde, würde ich stutzig werden.

Der Satz mit MS Office und postalische Mailings erscheint mir auch komisch, aber ich weiß ja nicht genau, was du gemacht hast. Erstens hast du "nur" Kenntnisse (also keine guten, fortgeschrittenen usw). Ich weiß auch gar nicht was "postalische Mailings" sein sollen, ist das ein Fachbegriff für Brief? Insgesamt klingt es kosmisch zu sagen, dass du MS Office Kenntnisse hast, weil du einen Brief schreiben kannst. Vielleicht verbirgt sich da auch was anderes dahinter und du brauchtest voll die ausgefuxten Fähigkeiten, aber es schient komisch

antworten
Anonym

Bewertung Arbeitszeugnis Werkstudent

ich meinte Teamfoto - nicht Teamgespräch. Sorry

antworten

Artikel zu Werkstudent

Werkvertrag: Rechtsfolge verdeckter Arbeitnehmerüberlassung

Ein altes Industriegebäude.

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat entschieden, dass kein Arbeitsvertrag zwischen einem Leiharbeiter und dem Entleiher zustande gekommen ist, wenn er als Werkvertrag bezeichnet wird. In diesem Fall handelt es sich um eine sogenannte verdeckte Arbeitnehmerüberlassung.

Arbeitszeugnis – versteckte Formulierungen

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Es gibt eine Menge von Formulierungen und Redewendungen, die in Arbeitszeugnissen immer wieder vorkommen. Offensichtlich ist der wohlwollende Klang, dennoch verbergen sich dahinter verschiedene Beurteilungen, die in Schulnoten übersetzbar sind. Diese Zeugnissprache ist für viele nicht einfach entschlüsselbar. Die Wahrheits- und Wohlwollenspflicht hat dazu geführt, dass eine geheime Zeugnissprache entstanden ist. Im Teil 2 zeigt der WiWi-Treff, hinter welchen Arbeitszeugnis-Formulierungen sich welche Noten verstecken.

Arbeitszeugnis: Verschlüsselte Formulierung im Zeugnis

Der Kopf einer Frau mit kurzen Haaren und pinkem Lippenstift hinter einer verregneten Scheibe.

Was Formulierungen im Arbeitszeugnis wirklich bedeuten, ist vielen unklar. Der „geheime“ Code führt immer wieder zu Diskussionen und Klagen rund ums Thema Arbeitszeugnis. Was darf der Arbeitgeber, was nicht? Negative Formulierungen haben im Arbeitszeugnis nichts zu suchen. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat die Formulierung „kennengelernt“ bewertet und nicht als negativ eingestuft.

Gesamtnote im Arbeitszeugnis: "befriedigend" als Leistungsbeurteilung im Zeugnis gut genug

Eine Null und eine Drei aus schwarzen Punkten geschrieben.

Jeder hat nach der Beendigung eines Arbeitsverhältnis Anspruch auf ein Arbeitszeugnis. Die Formulierungen drücken in der Regel die Einstufung in ein Schulnotensystem aus. „Zur vollen Zufriedenheit“ ist mit der Note befriedigend gleichzusetzen. Das Bundesarbeitsgericht hat dies bestätigt. Entspricht das der Ansicht des Arbeitnehmers nicht, muss er darlegen, dass die Beurteilung unzutreffend ist.

Arbeitszeugnis: Arbeitgeber zu Dankes-Formulierungen nicht verpflichtet

Viele Arbeitnehmer finden in ihren Arbeitszeugnissen Dankes-Formulierungen und Glückwünsche für die weitere Zukunft. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat allerdings entschieden, dass der Arbeitgeber zu solchen Formulierungen denen persönliche Empfindungen vorrangehen nicht verpflichtet ist.

Arbeitszeugnis – arbeitsrechtliche Grundlagen

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Das Arbeitszeugnis bescheinigt Arbeitnehmern ihre Leistungen und Fähigkeiten – es zeigt sowohl die fachlichen als auch die sozialen Kompetenzen. Gerade wenn es um die Formulierungen im Arbeitszeugnis geht, kommt es zu Meinungsverschiedenheiten. Im ersten Teil zeigt der WiWi-Treff auf welche arbeitsrechtliche Grundlagen ein Arbeitszeugnis beruht und gibt einen ersten Überblick.

Freeware: Arbeitszeugnis-Generator

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Der kostenlose Arbeitszeugnis-Generator ermöglicht die Erstellung detaillierter Arbeitszeugnisse nach Schulnoten, die sodann in ein Textverarbeitungsprogramm übernommen werden können.

Antworten auf Bewertung Arbeitszeugnis Werkstudent

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 14 Beiträge

Diskussionen zu Werkstudent

Weitere Themen aus Arbeitszeugnis