DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
ArbeitszeugnisBewertung

Wie hört sich das für euch an?

Autor
Beitrag
bi29free

Wie hört sich das für euch an?

Hi,
ich habe folgendes Zeugnis bekommen. Manches klingt gut, anderes schlecht, daher weiß ich nicht, wie ich es insgesamt interpretieren soll:

"Von Beginn an zeigte Frau X stets Engagement, Initiative, Fleiß und Eifer. Sie arbeitete weitestgehend selbstständig und eigenverantwortlich. Auch anspruchsvolle Kundenwünsche stellte sie durch ihre Fachkompetenz und ihr Engagement zufrieden. Sie war eine ausdauernde und belastbare Mitarbeiterin, die auch unter schwierigen Bedingungen alle Aufgaben stets hervorragend bewältigte. Kreativ und funktionell setzte sie die Vorstellungen unserer Kunden um. Frau X verfügt über sehr gute und detaillierte Fachkenntnisse. Sie hat die ihr übertragenen Aufgaben stets zu unserer Zufriedenheit erfüllt.

Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war vorbildlich. Sie trug zu einem harmonischen Betriebsklima bei.

Frau X verlässt unser Unternehmen auf eigenen Wunsch. Wir bedanken uns für die stets gute Zusammenarbeit und wünschen ihr für die Zukunft beruflich und privat alles Gute."

antworten
WiWi Gast

Wie hört sich das für euch an?

Das Meiste klingt ganz ordentlich (in Schulnoten 2, 2-), aber der Satz "Sie arbeitete weitestgehend selbstständig und eigenverantwortlich." klingt alles andere als vorteilhaft.
Hier wird suggeriert, dass du nur unter Anleitung und enger Führung arbeiten kannst..

bi29free schrieb am 16.01.2019:

Hi,
ich habe folgendes Zeugnis bekommen. Manches klingt gut, anderes schlecht, daher weiß ich nicht, wie ich es insgesamt interpretieren soll:

"Von Beginn an zeigte Frau X stets Engagement, Initiative, Fleiß und Eifer. Sie arbeitete weitestgehend selbstständig und eigenverantwortlich. Auch anspruchsvolle Kundenwünsche stellte sie durch ihre Fachkompetenz und ihr Engagement zufrieden. Sie war eine ausdauernde und belastbare Mitarbeiterin, die auch unter schwierigen Bedingungen alle Aufgaben stets hervorragend bewältigte. Kreativ und funktionell setzte sie die Vorstellungen unserer Kunden um. Frau X verfügt über sehr gute und detaillierte Fachkenntnisse. Sie hat die ihr übertragenen Aufgaben stets zu unserer Zufriedenheit erfüllt.

Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war vorbildlich. Sie trug zu einem harmonischen Betriebsklima bei.

Frau X verlässt unser Unternehmen auf eigenen Wunsch. Wir bedanken uns für die stets gute Zusammenarbeit und wünschen ihr für die Zukunft beruflich und privat alles Gute."

antworten
WiWi Gast

Wie hört sich das für euch an?

Puh, eher schlecht alles in allem. 3-4.

Insbesondere stößt mir auf, dass du die Vorstellungen der Kunden "kreativ und funktionell" umsetzt.
Du übertriffst die Erwartungen der Kunden nicht, funktionell klingt minimalistisch und kreativ kann vermutlich in beide Richtungen gehen, ich interpretiere es hier aber negativ - du hältst dich nicht an Vorgaben.

Auf jeden Fall aber wird hier deutlich betont, dass du Kundenkontakt hast. Weiter unten dann wird dein Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen erwähnt, dein Verhalten gegenüber den Kunden aber nicht. In Kombination mit der expliziten Erwähnung des Kundenkontaktes weiter oben bedeutet das recht klar, dass dein Verhalten gegenüber den Kunden nicht akzeptabel war.

Aber auch davon abgesehen ist das Zeugnis eher eine 3.

antworten
WiWi Gast

Wie hört sich das für euch an?

WiWi Gast schrieb am 16.01.2019:

Puh, eher schlecht alles in allem. 3-4.

Ergänzung zu diesem Post:

Ich bin Laie beim Thema Zeugnisse. Wenn Experten widersprechen dann vertraue also lieber deren Meinung als meiner.

antworten
WiWi Gast

Wie hört sich das für euch an?

Die Passagen, die kodiert sind, bewegen sich im 3+ Bereich.

antworten

Artikel zu Bewertung

Arbeitszeugnis – versteckte Formulierungen

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Es gibt eine Menge von Formulierungen und Redewendungen, die in Arbeitszeugnissen immer wieder vorkommen. Offensichtlich ist der wohlwollende Klang, dennoch verbergen sich dahinter verschiedene Beurteilungen, die in Schulnoten übersetzbar sind. Diese Zeugnissprache ist für viele nicht einfach entschlüsselbar. Die Wahrheits- und Wohlwollenspflicht hat dazu geführt, dass eine geheime Zeugnissprache entstanden ist. Im Teil 2 zeigt der WiWi-Treff, hinter welchen Arbeitszeugnis-Formulierungen sich welche Noten verstecken.

Arbeitszeugnis: Verschlüsselte Formulierung im Zeugnis

Der Kopf einer Frau mit kurzen Haaren und pinkem Lippenstift hinter einer verregneten Scheibe.

Was Formulierungen im Arbeitszeugnis wirklich bedeuten, ist vielen unklar. Der „geheime“ Code führt immer wieder zu Diskussionen und Klagen rund ums Thema Arbeitszeugnis. Was darf der Arbeitgeber, was nicht? Negative Formulierungen haben im Arbeitszeugnis nichts zu suchen. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat die Formulierung „kennengelernt“ bewertet und nicht als negativ eingestuft.

Gesamtnote im Arbeitszeugnis: "befriedigend" als Leistungsbeurteilung im Zeugnis gut genug

Eine Null und eine Drei aus schwarzen Punkten geschrieben.

Jeder hat nach der Beendigung eines Arbeitsverhältnis Anspruch auf ein Arbeitszeugnis. Die Formulierungen drücken in der Regel die Einstufung in ein Schulnotensystem aus. „Zur vollen Zufriedenheit“ ist mit der Note befriedigend gleichzusetzen. Das Bundesarbeitsgericht hat dies bestätigt. Entspricht das der Ansicht des Arbeitnehmers nicht, muss er darlegen, dass die Beurteilung unzutreffend ist.

Arbeitszeugnis: Arbeitgeber zu Dankes-Formulierungen nicht verpflichtet

Viele Arbeitnehmer finden in ihren Arbeitszeugnissen Dankes-Formulierungen und Glückwünsche für die weitere Zukunft. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat allerdings entschieden, dass der Arbeitgeber zu solchen Formulierungen denen persönliche Empfindungen vorrangehen nicht verpflichtet ist.

Arbeitszeugnis – arbeitsrechtliche Grundlagen

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Das Arbeitszeugnis bescheinigt Arbeitnehmern ihre Leistungen und Fähigkeiten – es zeigt sowohl die fachlichen als auch die sozialen Kompetenzen. Gerade wenn es um die Formulierungen im Arbeitszeugnis geht, kommt es zu Meinungsverschiedenheiten. Im ersten Teil zeigt der WiWi-Treff auf welche arbeitsrechtliche Grundlagen ein Arbeitszeugnis beruht und gibt einen ersten Überblick.

Freeware: Arbeitszeugnis-Generator

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Der kostenlose Arbeitszeugnis-Generator ermöglicht die Erstellung detaillierter Arbeitszeugnisse nach Schulnoten, die sodann in ein Textverarbeitungsprogramm übernommen werden können.

Antworten auf Wie hört sich das für euch an?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 5 Beiträge

Diskussionen zu Bewertung

18 Kommentare

Bewertung Zeugnis

WiWi Gast

derWolf schrieb am 24.08.2019: Ich finde nicht, dass es noch eine 2 ist, aber ich denke, dass man sich darauf einigen kann ...

14 Kommentare

Arbeitszeugnis

WiWi Gast

Wenn das Arbeitszeugnis die Wahrheit widerspiegelt, kannst Du überhaupt nichts ändern lassen bzw. die Firma muss nichts ändern. Du ...

Weitere Themen aus Arbeitszeugnis